Erweiterung für vorhandenen PC (Low- bis Mid-Gaming)

Diskutiere Erweiterung für vorhandenen PC (Low- bis Mid-Gaming) im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Guten Morgen alle zusammen, wie der Titel schon sagt, würde ich gerne mein aktuelles "Projekt" einen Low- bis Mid-Gaming-Rechner ausbauen bzw erst...

  1. Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    Guten Morgen alle zusammen,
    wie der Titel schon sagt, würde ich gerne mein aktuelles "Projekt" einen Low- bis Mid-Gaming-Rechner ausbauen bzw erst noch zusammenstellen. Mir ist vor etwa 2 Wochen mein "alter" HP-PC "siehe Sig." abgeraucht und nun hätte ich noch Teile wie RAM und die HDDs übrig... kurz und knapp ein neuer zweit Rechner muss her.

    Ich habe letztes Wochenende 2 Einkäufe getätigt und die Teile sollten heute mit der Post kommen, darunter folgende Hardware:
    Asus TA - 252-ATX PC-Gehäuse + 350 Watt Netzteil
    ASUS P5KPL ATX Mainboard + Intel Core 2 Quad Q6600 4x 2,4GHz
    + vorhandene Hardware
    Seagate Barracuda 7200 1x 360GB 1x 250GB
    4x 1 GB Samsung DDR2 RAM

    Hätte auch noch ein SATA-DVD Laufwerk aber ich möchte dieses nicht mehr verbauen, da ich auf Steam, Origin und Windows Store zugreife und es daher nicht brauche.

    Jetzt würde mir noch eine "gute" Grafikkarte fehlen, hätte zwar noch eine HD6450 1GB aber die hatte ihre Stärken meiner Meinung nach eher im Multimedia-Bereich als beim Videospielen. Ich würde persönlich eine ASUS NVidia GTX bevorzugen, hatte mich aber bisher eher mit Karten von ATI/AMD beschäftigt. Da in meinem Hauptrechner von ASUS aktuell eine GT720 2GB verbaut ist und ich mit dieser sehr gute Erfahrungen gemacht habe, würde ich mir etwas ähnliches aber mit etwas höherer Leistung vorstellen. Budget-technisch hätte ich mir eine Grafikkarte für 50€ - 100€ vorgestellt, kaufe gerne auch eine gebrauchte zwecks möglichst kleinen kosten... soll halt doch nur ein sporadisch genutzter 2. Rechner werden.

    Einsatzziele: Sim City, Cities XXL - eventuell Emulation - Youtube - eventuell neuere Strategie-Spiele auf Mid- High Settings


    Frage 1: Für welche Grafikkarten- Modelle würde das 350Watt Netzteil mit den anderen genannten Komponenten ausreichen?
    Frage 2: Welche Grafikkarten würden leistungstechnisch die anderen Komponenten abrunden?
    Frage 3: Was haltet ihr von Benchmarkprogrammen wie 3D Mark? - bzw. wie zuverlässig sind solche Angaben?
    Frage 4: Gibt es aktuell gute PCI - Wireless LAN Adapter? Wichtig wäre mir eine möglichst hohe Reichweite.

    Vielen Dank an jeden der sich die Mühe gemacht hat alles durchzulesen! Was wären eure Verbesserungsvorschläge?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Shald
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 30.03.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.011
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bleibt nur zu hoffen, dass diese RAM-Module sich auch mit dem Mainboard vertragen.....

    Frage 1: Dafür müsste man das Netzteil keinen. Watt-Angaben sagen in der Regel nichts, da diese Werte von verschiedenen Herstellern oder auch Labelklebern beliebig ausgelegt werden.
    Mit Hersteller- und Modellbezeichnung kann man da eher etwas zu sagen. (Asus liefert zu diesem Gehäuse keine Daten und offensichtlich gibt es dieses Gehäuse mit unterschiedlichen Netzteilen sowohl mit Asus-Label als auch mit für mich unverständlichen asiatischen Schriftzeichen. Bleibt also nur ein Blick in das Gehäuse auf das Typenschild des Netzteiles.)

    Frage 3: Wenn man Zahlenfetischist ist, bitteschön. Nur was sagen die Werte über die Performance bei der tatsächlichen Verwendung aus? In der Regel ja nichts. (Höchstens schöngerechnete Annäherungswerte....) Kann man sich von den Angaben irgendetwas kaufen?

    Frage 4: Praktisch ist die Reichweite von den bauart- und substanzbedingten örtlichen Gegebenheiten abhängig. Und welche WLAN-Karte sich da bei dir anbietet, ist ohne genauere Informationen kaum möglich.

    Ich persönlich bevorzuge WLAN-Karten von Herstellern wie Level-One oder Belkin. In letzter Zeit werden vermehrt TP-Link Produkte in verschiedenen Foren empfohlen (deren Qualität und Leistungsfähigkeit sich meiner Kentniss jedoch entzieht).
    Von Billigkarten (auch wenn sie verlockend sein mögen) ist häufig abzuraten. In der Regel mangelt es am Support und passenden Treibern.
     
    Shald gefällt das.
  4. #3 Shald, 30.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2016
    Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    Danke Xandros für deine Antwort. :)

    Beim RAM handelt es sich um folgende (laut Label): Samsung 1GB 1Rx8 PC2 - 6400U - 666 -12 -ZZ, das müssten doch passende DDR2 SDRAMs sein oder?
    Habe zum Mainboard zur Not noch 2x 1GB RAM dazu bekommen und zwar GOOD RAM DDR2 1GB PC6400 DIMM

    Das Netzteil ist folgendes: Enhance Electronics Co., Ltd.
    Sieht nach dem Label einigermaßen seriös aus, zumindest keine Asiatischen Schriftzeichen oder ähnliches.
    Ich muss jedoch gestehen das mir die Marke kein Begriff ist. ;):(

    Model No. ATX-2035FA
    350 Watt Power Supply


    Ich hoffe das hilft etwas weiter mit den Angaben.

    Heute sind die Teile angekommen, habe alles verbaut, jedoch noch nicht gestartet. Ich spiele mit dem Gedanken die Radeon HD6450 zu verbauen, zumindest als Übergang. Ich warte lieber noch auf grünes Licht, nicht das ich mir den RAM oder das Mainboard crashe.
    Habe mich schon etwas vor dem Bestellen informiert und wäre echt ärgerlich wenn ich etwas übersehen oder falsch-bestellt hätte. ;)

    Wäre echt nett, wenn mir noch jemand bestätigen könnte, dass ich die richtigen Teile habe. Oder das es halt die falschen sind :eek:;):D
     
  5. Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    Zu 3: Nein natürlich kaufen kann man sich davon Garnichts.:)

    Zu 4: Danke werde mich mal ausführlich über die TP-Link Karten informieren.

    Und Entschuldigung wegen des ungewollten Zitats 1 oben, hab mich noch nicht ganz mit eurem neuen Layout der Seite vertraut gemacht :rolleyes:
     
  6. #5 xandros, 30.03.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.011
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Liegt vermutlich daran, dass Enhance hauptsächlich als OEM-Produzent für diverse andere Firmen fertigt. (Angefangen bei Antec, Asus, Chieftec, Cooler Master, EVGA, Sharkoon, Thermaltake, Zalmann und etliche Andere.)
    Mit der angedachten Radeon wird das Netzteil kaum überfordert. Die Karten sind im allgemeinen eher genügsam und nicht als Leistungsfresser zu betrachten. (Ausnahmen mag es geben.)


    Wenn die Teile schon da sind, kannst du den RAM ausprobieren. Der Rechner wird schon sagen, ob er die Dinger mag oder nicht.

    (Den Post mit dem Zitat hab ich mal gelöscht.)
     
    Shald gefällt das.
  7. #6 Shald, 30.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2016
    Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    Danke Xandros!

    Hab nun mal die ersten Tests gemacht, leider ohne Resultat da sich allem Anschein nach mit meinem alten Rechner, meine Grafikkarte (HD6450)verabschiedet hat. Habe beide RAM-Speicher eingebaut um das Board & die CPU zu testen, aber bekomme kein Bild auf meinen Monitor. Das "neue" Asus-Board verfügt über keinen VGA-, DVI-,HDMI-Anschluss... nun komme ich wahrscheinlich nicht drum herum eine neue Grafikkarte zu holen.

    Was gibt es aktuell von Nvidia was ebenso Energiesparend (wegen dem 350Watt-Netzteil) aber doch einigermaßen Multimedia- und Gamingfähig ist?
    Budget sollte um ca. 50- 100€ liegen.

    EDIT: Hätte jetzt mal die NVidia GT610 herausgesucht, genau die GT610-SL-2GD3L. Die Frage ist nur ob das Netzteil die max. 75Watt der Grafikkarte verkraftet?
     
  8. #7 xandros, 30.03.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.011
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    GT710-Modelle liegen vom Verbrauch vergleichbar niedrig und dürften ähnliche Qualitäten wie die Radeon HD6450 aufweisen, zum Teil sogar besser sein.
     
    Shald gefällt das.
  9. #8 MacFrog, 31.03.2016
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    9
    die 710er bekommst ja auch neu schon für dein Budget , aber sind Lahm, wollte ich mir auch erst holen . Da kannst dir ja besser für paar € ne gebrauchte 660 holen. Ich hab auch nen 6600 im bestand , der läuft auch mit einer älteren 8800Ultra sehr gut (Außer Minecraft ^^) .
    In meinem Dicken lief bis zum umbau je nach Laune 1-2 9800GT bzw 1-2 9600GT , selbst 1 alte 9600GT reicht für SImcity vollkommen.
    http://gpuboss.com/gpus/GeForce-GT-9600-vs-GeForce-GT-710

    Allerdings hauen die sich auch mal 100W dahinter , der 6600er ist auch kein kostverächter....
     
    Shald gefällt das.
  10. #9 Shald, 31.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2016
    Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    @xandros bin heute morgen mal los zum Computerhändler in der Nähe und habe nun eine Gainward NVidia GT710 2GB - Karte geholt. Hat neu jetzt auch "nur" 55€ gezahlt damit knapp 10€ über dem Onlinepreis, aber ich habe sie jetzt auch gleich zum testen.

    In der Beschreibung zur Karte stand das sie nur max. 75Watt benötigt und der Mitarbeiter des Ladens meinte das dafür ein 350 Watt Netzteil "locker" reichen sollte.

    Zuhause angekommen gab es jedoch eine Überraschung... Ich hatte einen "gewöhnlichen" PCI-E Steckplatz an der Karte erwartet aber das Verbindungsstück ist viel zu klein... in der Beschreibung stand nur etwas von einem PCI-e Anschluss. Siehe Bild-Anhang.

    Bekomme ich das bei meinem Board zum laufen oder ist nun ein Umtausch angesagt?

    Danke für Antworten!
     

    Anhänge:

  11. Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    @MacFrog
    Danke für deine Antwort.

    Habe mir nun zumindest einmal als Übergang die GT710 geholt, hab aktuell eine GT720 im Hauptrechner und von der bin ich wirklich begeistert. Natürlich wird die GT710 leistungstechnisch nochmal ein gutes Stück runtergehen, aber denke das wird für SimCity (2013) noch gut ausreichend sein, das Spiel ist ja ziemlich tolerant was die Anforderungen angeht... Denke das fast jede Grafikkarte der letzten 5 Jahre dafür in Frage kommt.
    Habs sogar auf meinem Asus F205-Netbook mit Intel HD und 2GB RAM, zum laufen bekommen und nebenbei gespielt :D zwar auf niedrigsten Settings aber zumindest absolut ruckelfrei und dadurch echt spielbar auf 11,6" :cool::D

    Zum Thema Minecraft :eek:;)
    Habe mich früher (vor knapp 3 Jahren) auch sehr mit dem Spiel rumgeplagt... Stellenweise mit Framezahlen im 15-er - 20-er Breich.
    Irgendwann habe ich das gegenrüsten aufgegeben :(
    Aber ich finde die XBOX One - Version sehr gut spielbar geworden, nach anfänglicher Schwäche (manchmal Stockend und recht wenig Inhalt) ist es eine wirklich anständige und vor allem gut spielbare Version geworden. Wie die PS4 - Version aussieht kann ich nicht beurteilen. Aber ich weiß, einen PC-Gamer wird das nicht immer genügen auf der One, aber recht lustig zu spielen am TV mit der Freundin und/ oder Freunden (Lokal für bis zu 4 Spieler) :D
     
  12. #11 xandros, 31.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.011
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Meine Tochter hat das auf ihrem Rechner.... läuft mit einer MSI GT610-1GB.

    Die Karte Gainward (PCI-E2.0) ist abwärtskompatibel und passt in dein Board. Sie benötigt nicht alle Kontakte des PCI-E1.x-Anschlusses. Die nicht benötigten Kontaktflächen hat sich Gainward zugunsten der Platinengrösse gleich eingespart. Sieht zwar verwirrend aus, aber das funktioniert schon.
    Es gab wohl diverse Mainboards mit PCI-Express 1.0/1.1 und VIA-Chipsatz, die mit PCI-Express 2.0-Karten nicht funktionierten, aber bei Intel-Chipsätzen ist mir davon nichts bekannt.

    Dem Spiel kann ich leider nichts abgewinnen. Meine Kids spielen das mit wachsender Begeisterung. War schon am Überlegen, ob ich die Version für die XBOX 360 mal testen soll. Kann mich aber nicht dazu durchringen - diese Klötzchengrafik ist nicht mein Fall und irgendwie fehlt mir auch die Zeit dafür. Reicht schon, dass ich die eine oder andere Stunde am Wochenende mal in Battlefield 4 reinschaue, obwohl ich gerade von EA und Dice seit BF3 und der fehlenden Bereitschaft auf Kundenwünsche speziell bei der Fehlerbeseitigung einzugehen mächtig enttäuscht bin. BF4 ist schon etwas besser, hat aber auch seine Probleme.)
     
    Shald gefällt das.
  13. #12 Shald, 01.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2016
    Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    Danke für deine Hilfe @xandros

    Battlefield 4 gefällt mir auch gut, hat aber auch auf der XBox One seine Probleme, leider sind die Server für XBOX live-Verhältnisse ziemlich oft down bzw. manchmal mit Host-Problemen unter den Spielern... aber ansonsten für mich auch eine klare Verbesserung zu BF3, besonders was die Feinheiten im Gameplay ausmacht.

    aber B2T:
    Habe nun die Karte verbaut und ja sie passt ;):D
    Der Rechner läuft auch mit den 4x 1GB Samsung -RAM ohne Beanstandung. Soweit alles super. Windows 7 ist drauf und gleich registriert. Ging alles sehr reibungslos und mit wenigen Settings im BIOS.

    Nun habe ich jedoch noch ein "kleineres" Problem: Habe versucht für meine Grafikkarte den aktuellsten Treiber zu installieren und derzeit hängt der Fortschritts-Balken im Installationsmenu von NVidia seit 2 oder 3 Stunden bei etwa einem Drittel, beim Punkt "Microsoft .NET Framework wird heruntergeladen und installiert - dieser Vorgang kann einige Zeit dauern". Ich habe jedoch den Anschein es geht überhaupt nicht weiter. Der Rechner ist nicht eingefroren aber es passiert nichts weiter und die Installation lässt sich nicht beenden. Laut Task-Manager: Nvidia Installationsprogramm - Wird ausgeführt.

    Was mir aufgefallen ist, das davor als ich Windows Updates geöffnet habe, eine Fehlermeldung kam "Auf die Updates kann aus einem unbekannten Grund nicht zugegriffen werden" oder so ähnlich. Der PC ist per LAN verbunden und das Internet funktioniert. Wie gesagt, das Windows wurde gestern Abend per Telefon registriert.

    Wäre echt super wenn jemand darüber bescheid wüsste, wie man das beheben kann. Oder was der Grund sein könnte.
    Win 7 Pro SP1 64bit

    Hat ja vom Thema her nichts mehr mit dem PC-Teil Thread gemeinsam, aber ich hoffe es ist trotzdem okay das ich diese Fragen noch hier im Thread stelle.

    Grüße
     
  14. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  15. #13 MacFrog, 02.04.2016
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    9
    oh das mit dem nicht updatbar , da klemm ich mich dirkt mit dran , hab hier auch ein frisch instlalierten und aktivierten W7 Lappi stehen , der das nicht will , trotz reperaturpatches ... Berichte später mal , wie die Karte läuft!
     
  16. Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    So jetzt schaffe ich es endlich zeitlich diesen Beschreibungsthread zu schreiben, waren ziemlich stressige Tage ;)

    Nach sehr langem hin und her was die Updates anging (circa 3-4 Tage bis alle Updates fertig installiert waren), ob wir einfach einen Internet-Kollaps @home hatten oder ob es tatsächlich Probleme mit den MS-Servern waren kann ich nicht sagen, gelang es doch noch die erforderlichen Updates zu laden. Anfangs gab es kleine Probleme mit dem von Windows 10 installierten Grafikkartentreiber, aber mit der neuesten Version der Geforce Experience war das schnell behoben. :)

    Mir wird aktuell aber leider unter den Systemeigenschaften folgendes angezeigt: Ram: Installiert 4GB - 3,xx GB verwendbar.
    Zweigt sich hier eventuell die GPU auf dem Mainboard noch etwas ab?

    @MacFrog Zum Test:
    Ich habe den Rechner mit ein paar Spielen gefüttert, darunter u.a. SimCity (2013), Cities XXL ,Stronghold Cruisader II, Fußball Manager 2014 und Anno 2070. Ich habe das System bei uns ins Wohnzimmer gestellt und mit unserem zweit Fernseher (1360x768) über HDMI verbunden. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Alle genannten Spiele liefen auf der 1360x-Auflösung wie geschmiert auf nahezu höchsten Settings. Fußball Manger 14 läuft mit bis zu 16 Ligen ohne längeres laden oder bei SimCity beispielsweise konnte man alles auf hoch stellen, nur bei Schatten & Licht "Hoch" anstatt "Ultra". Aber wie gesagt das ganze System läuft sehr gut, bin sowohl vom Q6600-Prozessor, als auch von der GT710 positiv überrascht und die Strategie-Spiele sehen auch gut aufgelöst aus und ruckeln nicht.

    Ich spiele mit dem Gedanken, mir die Minecraft Win10 Beta aus dem AppStore zu holen, da sich diese unter anderem auch mit der XBOX One-Version koppeln lässt. Habe diese Version noch nie gespielt, kenne aktuell "nur" die One- und die Windows Phone-Version. Hat jemand diese Beta-Version schon gespielt und kann sie einschätzen, gibt es bei dieser Version auch die PC Perfomance-Geschichten? :D
     
Thema:

Erweiterung für vorhandenen PC (Low- bis Mid-Gaming)

Die Seite wird geladen...

Erweiterung für vorhandenen PC (Low- bis Mid-Gaming) - Ähnliche Themen

  1. PC stürzt bei dem ersten Anschalten jeden Tag ab.

    PC stürzt bei dem ersten Anschalten jeden Tag ab.: Huhu! Ich hätte da ein Mysterium das einer von euch eventuell klären könnte. Jeden Tag kurz nach dem ersten Start (ca. 5-10 Minuten) stürzt mein...
  2. Desktop-PC Kauf/Aufrüstung

    Desktop-PC Kauf/Aufrüstung: Hallo Leute ich schwanke ob ich mein System aufrüste oder ein neues kaufe. (Bin ein noob in so Sachen^^) Mein jetziges System ist: CPU: AMD...
  3. Pc Screenshot erstellen?

    Pc Screenshot erstellen?: Hi nochmal, Womit kann ich gute Screenshots am Pc erstellen? Ich kenne nur die variante, man drückt die (druck) Taste und kann den Screen dann...
  4. Alten PC hochrüsten - auftakten? - Welche Teile kaufen? CPU oder Arbeitsspeicher?

    Alten PC hochrüsten - auftakten? - Welche Teile kaufen? CPU oder Arbeitsspeicher?: Hallo Leute. Ich habe meinen PC vor 6 Jahren beim Hardwareversand (gibts die nicht mehr?) gekauft. Heute möchte ich den PC etwas schneller...
  5. PC gut genug für Fifa 17?

    PC gut genug für Fifa 17?: Hey, ich hab mir heute ohne mein System zu checken Fifa 17 geholt, da Fifa 16 einwandfrei funktioniert hat.. Jetzt bricht es nach jedem Start ab...