Erweiterung des Hausnetzwerks

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Boardergott, 16.01.2016.

  1. #1 Boardergott, 16.01.2016
    Boardergott

    Boardergott Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich wollte mein Hausnetzwerk erweitern da man nur im Keller guten WLan empfang hatte.
    Parallel wollte ich im Erdgeschoss Sky on demand nutzen.

    Ursprünglicher Zustand war eine Fritzbox 7490 i Kleller wo auch der DSL Anschluss von der Telekom liegt. Dort ist ein Desktoprechner über LAN eingesteckt.

    Meine Erweiterung:
    Ich steckte dort ein TP Link Qualcomm Atheros Home plug Av i die steckdose. Im Erdgeschoss ist das zweite Gerät eingesteckt. Von dort gehe ich über LAN in den ersten LAN anschluss eines Speedport W723V. In den zweiten Anschluss des Speedport steckt der Skyreciver. Über das W-Lan des Speedport logge ich mich mit den Mobilgeräten ein.
    So jetzt zu meinem Problem. So 2 bis 6 mal am Tag verliere ich die Verbindung. Dann hat der Skyreciver und alle mobilgeräte kein Internet.

    Es liegt nicht am DSL Anschluss denn wenn ich bei dem Problem unten den Desktoprechner ins Internet gehe funktioniert es gleich.

    Ich habe den Speedport schon auf eine feste Ip gestellt keine Verbesserung.

    An was könnte das liegen??
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 17.01.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Am Speedport!
    Das Ding ist eben als DSL-Router (mit WLAN) für kleine und einfache Netzstrukturen gedacht. In der von dir verwendeten Funktion ( - ja, es geht irgendwie und das Gerät kann das angeblich - ) hängt sich das Ding allerdings häufig auf.
    Ein reiner AccessPoint oder besser noch ein Switch mit WLAN-Repeater wäre wohl geeigneter.
     
  4. #3 Boardergott, 31.01.2016
    Boardergott

    Boardergott Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Welches gerät würden sie empfehlen? Kenne mich nicht so gut aus. Würde z.B. das
    Sitecom N300 WLX-2000 Wifi 300Mbit Access Point 5 Port Switch funktionieren
     
  5. emmes

    emmes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    1
  6. #5 xandros, 31.01.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ein bestimmtest Gerät will ich da gar nicht nennen. Zumindest würde ich auch im Heimbetrieb nicht auf Marken setzen, die im Billigsektor zu finden oder noch recht jung am Markt sind.

    Vermutlich würde ich bei Cisco, Cisco Meraki oder bei Belkin (hat die ehemalige Marke Linksys von Cisco übernommen) schauen. Alternativ Level-One.
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 JudgeLG, 01.02.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
    https://www.mindfactory.de/shopping...221835ee49c595fdc56f0bcc20278310baddce9dc017d

    Die zusammenstellung habe ich bei mir. Router Fritzbox 7050 steht im Keller. Accesspoint ist im Wohnzimmer untergebracht, hängt die Fritzbox per Kabel dran und alle anderen komponenten Internet Radio, Notebook, etc. hängt im WLan. Funtioniert tadellos.

    Kann die komponenten empfehlen.
     
  9. #7 JudgeLG, 04.02.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
Thema:

Erweiterung des Hausnetzwerks

Die Seite wird geladen...

Erweiterung des Hausnetzwerks - Ähnliche Themen

  1. Erweiterung für vorhandenen PC (Low- bis Mid-Gaming)

    Erweiterung für vorhandenen PC (Low- bis Mid-Gaming): Guten Morgen alle zusammen, wie der Titel schon sagt, würde ich gerne mein aktuelles "Projekt" einen Low- bis Mid-Gaming-Rechner ausbauen bzw erst...
  2. Mögliche Erweiterung / Nutzenmaximierung meines aktuellen Systems

    Mögliche Erweiterung / Nutzenmaximierung meines aktuellen Systems: Hallo erst mal :) Ich suche für mein momentanes System eventuelle Erweiterungsmöglichkeiten. Ich bin momentan noch Schüler und habe...
  3. Mehrere Kaltstarts nach Ram Erweiterung

    Mehrere Kaltstarts nach Ram Erweiterung: Hallo, ich habe folgendes Problem: Gestern habe ich meinen Arbeitsspeicher (vorher 8 Gigabyte) auf 16 GB aufgerüstet. Exakt der gleiche der...
  4. RAM-Erweiterung

    RAM-Erweiterung: Hallo, Ich habe heute feststellen müssen, dass meine 8GB RAM nicht ausreichen um 6 VM's mit je 1GB laufen zu lassen. (Flüssig!!!) Wenn ich...
  5. Erweiterung meines NAS

    Erweiterung meines NAS: Hallo Zusammen Mein 4 Terra Nas (SEGATE Blackarmor) ist voll und ich würde gerne ein weiteres hinzufügen. Nun wollte ich euch Fragen, was für...