Ernährung zum Muskelaufbau

Dieses Thema im Forum "Sport Forum" wurde erstellt von Stevoo, 30.06.2009.

  1. Stevoo

    Stevoo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Könnt ihr mir ein paar Tipps zur Ernährung bei dem Ziel von Muskelaufbau geben ? Also ich hab gehört man soll 6 Mahlzeiten mit immer ca. 300 kcal zu sich nehmen.. Wie siehts bei euch aus ? Und bringt es was Eiweißpulver in Müsli oder so zu mischen ?

    MfG
     
  2. 123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    [quote='Stevoo',index.php?page=Thread&postID=755274#post755274]Also ich hab gehört man soll 6 Mahlzeiten mit immer ca. 300 kcal zu sich nehmen.. [/quote]Das hängt von Deinem Kalorienbedarf ab, also was Du an Kalorienverbrauchst. Ansonsten wirst Du einfach nur Fett.

    [quote='Stevoo',index.php?page=Thread&postID=755274#post755274]Und bringt es was Eiweißpulver in Müsli oder so zu mischen ?[/quote]Nein das bringt rein gar nichts, da in Müsli und der Milch bereits mehr als ausreichend Eiweis enthalten ist. Muskeln kann man sich nicht anessen. Das geht nur und wirklich nur über Training und Schweiß und nochmal Training usw.

    Eine gesunde Vollkost (frisches Obst/Gemüse, ausreichend Ballaststoffe - über Vollkorn -, kein Zucker kein Fett) und viel Wasser. Das zusammen mit einem guten und geplanten Training bringen Dich weiter.
     
  3. Sviper

    Sviper Guest

    [quote='123Uwe',index.php?page=Thread&postID=755299#post755299]
    [quote='Stevoo',index.php?page=Thread&postID=755274#post755274]Also ich hab gehört man soll 6 Mahlzeiten mit immer ca. 300 kcal zu sich nehmen.. [/quote]Das hängt von Deinem Kalorienbedarf ab, also was Du an Kalorienverbrauchst. Ansonsten wirst Du einfach nur Fett.
    [/quote]Fett wohl eher nicht, er verliert wohl eher alle Muskeln. Bei 6 x 300 kcal = 1800 kcal kommt er ja noch nichtmal an den Grundumsatz eines normalen männlichen Erwachsenen ran. Damit kann man vllt. abnehmen, aber bestimmt keine Muskeln aufbauen.
     
  4. Stevoo

    Stevoo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    [quote='Sviper',index.php?page=Thread&postID=755334#post755334]

    [quote='123Uwe',index.php?page=Thread&postID=755299#post755299]


    [quote='Stevoo',index.php?page=Thread&postID=755274#post755274]Also ich hab gehört man soll 6 Mahlzeiten mit immer ca. 300 kcal zu sich nehmen.. [/quote]Das hängt von Deinem Kalorienbedarf ab, also was Du an Kalorienverbrauchst. Ansonsten wirst Du einfach nur Fett.
    [/quote]Fett wohl eher nicht, er verliert wohl eher alle Muskeln. Bei 6 x 300 kcal = 1800 kcal kommt er ja noch nichtmal an den Grundumsatz eines normalen männlichen Erwachsenen ran. Damit kann man vllt. abnehmen, aber bestimmt keine Muskeln aufbauen.[/quote]Naja ich wiege 75 kg. und da brauch man nicht ganz soo viele kcal .. zumindest nicht mehr als 2000 täglich.. denke ich mal .
     
  5. #5 MJG@N95., 01.07.2009
    MJG@N95.

    MJG@N95. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    0
    Doch, es bringt einiges wenn du solche Pulver zu dir nimmst, in dem Fall Proteinshakes!

    Diese Pulver helfen direkt nach dem Training die verbrauchten Proteine wieder aufzubauen, und das viiel schneller, als wenn du nicht diese shakes nehmen würdest.
    Du hast es doch bestimmt schon bemerkt, dass nach dem krafttraining deine muskulatur sozusagen zittert?
    Dies liegt dann einfach daran, dass der Körper einen mangel an diesen proteien hat, und da helfen dann eben diese shakes!

    Ich merk das bei mir total. Wenn ich vom krafttraining komme, fühlt man sich immer etwas schwächer, ohne kraft, und die beanspruchte muskulatur zittert.
    Wenn ich dann so n shake trinke wird es gleich viel besser, als ob die muskel "beruhigt" werden...

    Es unterstützt auch den Muskelaufbau. vllt. nicht sehr sichtbar, aber es hilft, dass es insgesamt schneller geht!
    Ich kann dir das nur empfehlen, ich bin mit sochen shakes total zu frieden.

    Dieses Pulver benutze ich:
    http://www.weider-germany.de/global.php?section=global/basis1#1
     
  6. #6 TIPower, 01.07.2009
    TIPower

    TIPower Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    0
    Beim Fitnessstudio gibt es auch getränke die haben so ca. 1000 kcal glaube ich und nach dem krafttraining machen die einen wieder fit unbd helfen beim Muskel aufbau.
     
  7. Sviper

    Sviper Guest

     
  8. Stevoo

    Stevoo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Darauf komm ich bei einem Test :

    Gesamtumsatz* 2579 kcal / 10791 kJ

    Grundumsatz 1953.6 kcal / 8174 kJ
    Leistungsumsatz 625.4 kcal / 2617 kJ
    Eiweiß 94 g
    Fett 83 g
    Kohlenhydrate 346 g
     
  9. 123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Kalorienbedarf

    Stevoo,

    dein Kalorienbedarf ist zweifelsfrei - vor allem in der Trainingsphase - über 1800 kcal. Mann mittleren Alters hat ca Bedarf von 2500 kcal/Tag. Trinkst Du mal ne Cola oder einen Saft oder ein Bierchen? Auch solche Getränke haben eine nicht gerade geringe Kcal-Zahl. Also nicht nur Essen zählen. Deshalb dürfte es ausreichen, 1800 kcal als Essen zu sich zu nehmen. Aber wenn Du ausreichend Sport machst, dann iss wenn du hunger hast. Nur nicht nach Kalorientabelle essen. Das ist alles viel zu pauschal und kann deinen individuellen Bedarf nicht abbilden (außer du hast einen Privattrainer und eine entsprechende medizinische Abteilung hinter Dir). Wenn es sein muß, geh halt regelmäßig auf die Waage.

    Diese ganzen Powerdrinks, Energie-Riegel usw. sind nichts anderes als Geldschneiderei. Schau Dir mal genau die Liste der Inhaltsstoffe an. Kannst Du alles billiger und gesünder haben, über eine normale gesunde und ausgewogene Ernährung.

    Du Dir selbst den Gefallen und laß diese ganzen Aufbaupräparate weg.

    Hier wurde geschrieben, dass Zittern der Muskeln nach dem Training liegt an fehlenden Proteinen. Was für ein Schwachsinn. Das Zittern ist auf eine erhöhte Milchsäurekonzentration und einer niedrigen Konzentration von Mineralien (vor allem Magnesium und Calcium) zurück zuführen. Diese ist übrigens auch für Muskelkater verantwortlich. Mit Proteinen hat das ganz und gar nichts zu tun. Zu dem verlinkten Proteinshake. Der menschliche Körper kann so gut wie gar keine Eiweißproteine speichern. Hat er zu viel davon aufgenommen, scheidet er diese aus, hauptsächlich über den Harn.
     
  10. #10 violentviper, 02.07.2009
    violentviper

    violentviper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Kann dir nur regelmäßiges Training zu festen Zeiten empfehlen. Zur Ernährung , empfehle ich 2 Gramm Eiweiss pro Gewicht in deinem Fall also 150g Eiweiss pro Tag. Allerdings nur wenn du wirklich hart trainierst ansonsten reicht 1g pro Kilo vollkommen. Sechs Mahlzeiten am Tag sind Ansichtssache je nach dem was man als Mahlzeit ansieht. Wenn du einfach nur Muskeln aufbauen willst die unter dem Fett sind kannst du essen was du willst um halt nur Kraft zu trainieren. Wenn du allerdings auch noch wenig Fett haben willst würde ich dir einen Ernährungsberater empfehlen der kann dir extra ein für dich angepassten Ernährungsplan anfertigen , ist ja auch bei jedem anders. Und ganz wichtig , kein Alkohol ! :)
     
Thema: Ernährung zum Muskelaufbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zählen getränke zur kcal muskelaufbau

    ,
  2. kcal für mann mittleren alters rechner

Die Seite wird geladen...

Ernährung zum Muskelaufbau - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung Balanceboard für Muskelaufbau

    Vorstellung Balanceboard für Muskelaufbau: Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich euch das Balanceboard vorstellen. Es wird sehr gern zum Muskelaufbau verwendet und ist in Deutschland noch gar...