eRecovery menagment defekt

Dieses Thema im Forum "Software Probleme" wurde erstellt von Svenna1, 21.01.2012.

  1. #1 Svenna1, 21.01.2012
    Svenna1

    Svenna1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hey,
    ich habe folgendes problem.
    meine internetverbing wird regelmäßig unterbrochen und ich kann sie erst nach einem neustart wieder herstellen.
    auserdem stürzt mein browser andauernd ab, manchmal bis zu 20 mal hintereinander.
    zu guter letzt bekomme ich andauernd ein virus, es öffnet sich ein fenster und ich sollte doch bitte so und so viel geld bezahlen. ich werde andauernd auf andere seiten geleitet wo ich mir denke ich mal den virus immerwieder hole, denn erstelle ich einen neuen benutzer habe ich das problem dort nach kurzer zeit wieder.
    naja nun zu meinem hauptproblem, ich will aus diesen gründen meinen pc formatieren aber habe natürlich keine DVD. gehe ich auf mein erecovery managment, kommt die meldung windows kann das programm nicht ausführen.
    meine googlesuche ergab ich kann mir es herunterladen. aber wo ich suche nun seid stunden aber finde nix auch nicht auf acer.de oder emachine. was kann ich machen? ich will einfach nur mein system auf lieferzustand zurücksetzen.
    hier noch ein paar daten.
    ich habe ein emachine notebook E720 und Windows Vista Home Premium
    braucht ihr mehr bitte fragen bin leider kein fachman.
    vielen dank schoneinmal
    gruß svenna
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 stockcarpilot, 21.01.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
  4. #3 Svenna1, 21.01.2012
    Svenna1

    Svenna1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    kla könnte ich , aber ich kann es ja leider nicht öffnen...
    danke ich werde darin mal stöbern
     
  5. #4 stockcarpilot, 21.01.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    Mein Gedanke war, den Schädling abzuschalten und dann Recovery DVDs zu brennen mit der du das Systen neu installieren kannst.

    Solltest du die Programme nicht installieren können, kannst du dir auch eine Notfall CD herunter laden.

    COMPUTER BILD-Notfall-CD - Download - COMPUTER BILD

    Es ist eine bootfähige Live CD mit Kaspersky als Scanner. Funktioniert gut. Sollte es nicht funktionieren nimm diese:

    Kaspersky Rescue Disk - Trojaner-Board
     
  6. #5 xandros, 22.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    eMachines = Acer!
    Wird dir beim Rechnerstart nicht bereits eine Funktionstaste am unteren Bildschirmrand angezeigt, ueber die das System wiederhergestellt werden kann? (Darueber wird es in den Auslieferungszustand zurueckversetzt, wobei die auf der Festplatte vorhandene Recovery-Partition genutzt wird. Wenn diese Option angeboten wird, solltest du sie nutzen und auf die Reparatur deines kompromittierten Betriebssystems verzichten.
    Beim ersten Start wird dich das System eigentlich zum Erstellen der DVDs aufgefordert haben. Wenn man das natuerlich ignoriert, sitzt man ziemlich schnell in der Klemme, wenn man auf diese Datentraeger angewiesen ist.
    Der sitzt bereits in deinem Betriebssystem, da muss gar nichts mehr online geholt werden.
    Weil das dein Hauptproblem - den digitalen Schaedling - nicht beseitigt. Die Infizierung laeuft auf Systemebene, womit dann auch die Benutzerebene eines neuen Benutzers immer wieder betroffen ist.

    Poste mal die Logfiles, sofern du die Programme aus dem obigen Link ueberhaupt verwenden kannst....
     
  7. #6 Svenna1, 22.01.2012
    Svenna1

    Svenna1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    so einen habe ich feritg.
    ja das mit der dvd lässt sich nun leider nicht mehr rückgängig machen...
    bisher habe ich es erfolgreich mit dem recovery menagment gemacht...
    wenn ich starte habe ich nur die option ins bios zu gehen mehr kann ich nicht finden.
    hier der log
    Malwarebytes Anti-Malware 1.60.0.1800
    Malwarebytes : Free anti-malware, anti-virus and spyware removal download

    Datenbank Version: v2012.01.21.02

    Windows Vista Service Pack 1 x86 NTFS
    Internet Explorer 7.0.6001.18000
    ö :: SVEN-PC [Administrator]

    21.01.2012 22:23:14
    mbam-log-2012-01-21 (22-23-14).txt

    Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf
    Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
    Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
    Durchsuchte Objekte: 648602
    Laufzeit: 4 Stunde(n), 32 Minute(n), 20 Sekunde(n)

    Infizierte Speicherprozesse: 1
    C:\Users\ö\Downloads\SoftonicDownloader_fuer_malwarebytes-anti-malware.exe (PUP.BundleOffer.Downloader.S) -> 5656 -> Keine Aktion durchgeführt.

    Infizierte Speichermodule: 0
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)

    Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)

    Infizierte Registrierungswerte: 2
    HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run|392.exe (Backdoor.CycBot) -> Daten: C:\Program Files\LP\8B3C\392.exe -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run|BE9.exe (Backdoor.CycBot) -> Daten: C:\Program Files\LP\D92C\BE9.exe -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.

    Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)

    Infizierte Verzeichnisse: 1
    C:\timerintray (Trojan.SpyEyes) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.

    Infizierte Dateien: 177
    C:\Users\ö\Downloads\SoftonicDownloader_fuer_malwarebytes-anti-malware.exe (PUP.BundleOffer.Downloader.S) -> Keine Aktion durchgeführt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\20OTHOVI\files_load7[1].exe (Trojan.CryptBit.Gen) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\firefox.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\5D43A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\9B43A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\03C29.exe (Trojan.Gbot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\074EA.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\0A92A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\18569.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\1FCD9.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\2035A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\2664A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\28919.exe (Trojan.Gbot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\338A9.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\3A50A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\3C749.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\3D3DA.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\3D569.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\40769.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\45032.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\45F7A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\47FF9.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\48B49.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\4EC4A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\4FBF9.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\518F9.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\51DEA.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\51EC9.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\53E7A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\54469.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\54BDA.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\602F9.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\61CA6.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\61F99.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\6223A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\62CDA.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\63999.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\68089.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\7780A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\7A6B9.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\7A929.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\7BC8A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\7E1CA.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\82D6A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\83ABA.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\896C9.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\8A72A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\9188A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\95C39.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\9AA09.exe (Trojan.Gbot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\9F839.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\A459D.exe (Trojan.Gbot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\B2789.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\B8D39.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\BCA8A.exe (Trojan.Gbot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\BDEBA.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\C88BA.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\D3D79.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\D5CC9.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\DBE8A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\E4BF9.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\E5BA9.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\EE019.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\F008A.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\F0C19.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\F3EDA.exe (Trojan.Dropper.PE4) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\F5A59.exe (Trojan.Gbot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\CC96E\FD429.exe (Trojan.Gbot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\1.Sven-PC\AppData\Roaming\Microsoft\19BC\F18E.tmp (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\7P033HWM\info[1].exe (Trojan.Agent) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\7P033HWM\mrace[1].exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\D6PUYKA5\sev[1].exe (Trojan.Agent) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\QRKFF5I6\ppc[1].exe (Backdoor.Agent) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Local\Temp\0.6186644639917918.exe (Trojan.Ransom.BP) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Local\Temp\3AFD.tmp (Trojan.Agent) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Local\Temp\40A8.tmp (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Local\Temp\msimg32.dll (Rootkit.0Access) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Local\Temp\~!#8131.tmp (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\LocalLow\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\16\444c9550-6faa2db9 (Trojan.Ransom.BP) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\firefox.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\6E02C\lvvm.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\06469.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\09D5A.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\1533A.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\17879.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\2166A.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\3985A.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\3ADCA.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\4D57A.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\50EB9.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\6239A.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\79212.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\79C35.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\81879.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\8A04A.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\9E6FF.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\A7E5A.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\AADEA.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\B32D9.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\B813A.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\BAD2A.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\C31F9.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\D5E99.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\D7BDA.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\DB62A.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\DE9AA.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\DFC1A.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\FC31A.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\CC96E\FE4FA.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\hostrun.exe (Trojan.Ransom.BP) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\AD0C\FE2.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\127C\325.exe (Trojan.GBot) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\1A4C\C06.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\1A6C\A28.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\2A0C\24B.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\2A1C\574.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\350C\1094.tmp (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\350C\CBC.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\3A0C\9D9.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\3A6C\6F9.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\4A5C\D06.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\5A0C\F01.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\5A1C\FB7.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\69AC\73A.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
     
  8. #7 Svenna1, 22.01.2012
    Svenna1

    Svenna1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    teil 2
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\6D8C\5CA.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\798C\982.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\7A1C\C4E.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\7DBC\12D.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\8DFC\6B8.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\9A7C\82E.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\9DFC\82A.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\AA4C\AAB.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\ADBC\A2D.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\B9FC\B45.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\DA1C\0E2.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\EA5C\D4C.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\F98C\ABB.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\FFBC\D4C.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\ich\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\StartUp\dxdiag.exe (Trojan.Agent) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\l\Downloads\ADLSoft_UnCompressor_triple_2nd_offer_0412_s.exe (Adware.Agent) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\neu\AppData\Local\Temp\0.9889068434791018.exe (Malware.Gen) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\neu\AppData\LocalLow\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\56\51112f38-73dc94f6 (Malware.Gen) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\neu\AppData\Roaming\AcroIEHelpe.dll (Trojan.Passwords) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\neu\AppData\Roaming\appconf32.exe (Malware.Gen) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\neu\AppData\Roaming\mixergq.exe (Malware.Packer.xcr) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\neu\AppData\Roaming\5042\components\AcroFF.dll (Trojan.Passwords) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\neu\AppData\Roaming\5042\components\AcroFF5.dll (Trojan.Passwords) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\neu\AppData\Roaming\5042\components\AcroFF6.dll (Trojan.Passwords) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\neu\AppData\Roaming\5042\components\AcroFF7.dll (Trojan.Passwords) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\neu\AppData\Roaming\5042\components\AcroFF8.dll (Trojan.Passwords) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\X0BR70MW\calc[1].exe (Trojan.FakeMS) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Local\Temp\0.7589419043415195.exe (Trojan.FakeMS) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Local\Temp\3B4F.tmp (Trojan.FakeAlert) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Local\Temp\4E52.tmp (Trojan.Agent) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Local\Temp\6CCB.tmp (Trojan.Agent) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Local\Temp\msimg32.dll (Trojan.Inject) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Local\Temp\wmupdate.exe (Trojan.FakeAlert) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Local\Temp\wpbt0.dll (Trojan.FakeMS) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Local\Temp\XxPQAa3xdrb6DN.exe.tmp (Trojan.FakeAlert) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Local\Temp\zrsoyXMa6XlDw4.exe.tmp (Trojan.FakeAlert) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Local\Temp\~!#4A8C.tmp (Trojan.Inject) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Roaming\firefox.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Roaming\Microsoft\D92C\BE9.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Roaming\Microsoft\E9BC\06D.exe (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Roaming\Microsoft\E9BC\8B1F.tmp (Malware.Packer) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\z\AppData\Local\Temp\0.4931377115808747.exe (Trojan.Zbot.CBCGen) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\z\AppData\Local\Temp\wpbt0.dll (Trojan.Zbot.CBCGen) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\z\AppData\LocalLow\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\2\2fcb9702-788ea329 (Trojan.Zbot.CBCGen) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\Desktop\Privacy Protection.lnk (Malware.Trace) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\12\AppData\Local\Temp\wpbt0.dll (Exploit.Drop) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\r\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup\scandisk.lnk (Trojan.Downloader) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\12\AppData\Local\Temp\0.17294728869972809.exe (Exploit.Drop.2) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\d\AppData\Local\Temp\0.5948576154925423.exe (Exploit.Drop.2) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\l\AppData\Local\Temp\0.9162521683501667.exe (Exploit.Drop.2) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\timerintray\config.bin (Trojan.SpyEyes) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\z\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\StartUp\0.4931377115808747.exe.lnk (Backdoor.Agent) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.
    C:\Users\z\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\StartUp\wpbt0.dll.lnk (Trojan.Agent) -> Erfolgreich gelöscht und in Quarantäne gestellt.

    (Ende)
     
  9. #8 stockcarpilot, 22.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Svenna1, 22.01.2012
    Svenna1

    Svenna1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    nein ich kann es leider immernoch nicht öffnen
    kann man es nicht neu herunterladen?
     
  12. #10 stockcarpilot, 22.01.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    Es gab mal eine Seite, die hier gepostet wurde, wo ich ganz legal Windows Versionen herunterladen konnte. Leider weiß ich den Namen nicht mehr.
    Evtl. kann dir ein anderer User weiterhelfen.
     
Thema: eRecovery menagment defekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wpbt0.dll.lnk

    ,
  2. mixerqg.exe

    ,
  3. e machines e 720 wiederherstellen

    ,
  4. suche emachines recovery management e720 programm download,
  5. e720 widerherstellen,
  6. mixergq.exe,
  7. emalware wiederhergestellt,
  8. user appdata local temp emalware,
  9. emachine e720 wiederherstellen,
  10. msimg32.dll trojan,
  11. trojan.agent wpbt0.dll,
  12. acrof.dll,
  13. trojaner.dropper.pe4,
  14. wiederherstellen wpbt0.dll
Die Seite wird geladen...

eRecovery menagment defekt - Ähnliche Themen

  1. Taskleiste defekt???

    Taskleiste defekt???: Ich habe mir für günstiges Geld einen Rückläufer - PC mit Windowa 10 gekauft (Neupreis 900 Euronen). Habe ihn erst ein paar Tage und nun blinken...
  2. Was mit defekten Laptop machen?

    Was mit defekten Laptop machen?: Hallo Leute, Ich bräuchte mal ein paar Gedankenanstöße für die Optimale Ausnutzung eines Problems :) Bei meinem Toshiba Laptop (P300D) ist die...
  3. CPU Überlastet / Defekt?

    CPU Überlastet / Defekt?: Hey Leute, CSS ist ein game, welches vor allem CPU lastig ist. Deswegen habe ich auf eine CPU gewechselt, die das Spiel ohne Probleme packen...
  4. Klemmleiste Tastaturkabel defekt

    Klemmleiste Tastaturkabel defekt: Hallo,ich habe ein Medion Akoya E1230 Netbook(MD98722/MSN 30013870).Das Tastaturkabel (Folienkabel) wird in eine Klemmleiste am Mainboard...
  5. 3 Festplatten in 4 Monaten defekt - bin ich verflucht oder ist es nur Pech

    3 Festplatten in 4 Monaten defekt - bin ich verflucht oder ist es nur Pech: Hallo Ihr Lieben, da ich richtig am Verzweifeln bin, wollte ich mich nun an Euch wenden. Folgendes Problem: Seit 4 Monaten wohnen wir in...