Endlich, das hohe "fiepen" lokalisiert.

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von nostra87, 16.06.2008.

  1. #1 nostra87, 16.06.2008
    nostra87

    nostra87 Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fiepen anscheinend lokalisiert

    Heute morgen als ich aufgestanden bin, habe ich mir überlegt,
    das Fiepen unbedingt lokalisieren zu wohlen.

    Weil das "Fiepen" einfach unangenehm hoch ist und mich
    wahnsinnig macht


    Also fing ich an mich vorzubereiten. Ich hielt ein Stift und ein
    Blatt papier bereit und machte mir nach und nach Notizen,
    als ich anfing mein Pc auseinander zu nehmen.

    (Notizen)
    ____________________________________________________________


    Lüfter

    - CPU Lüfter mal kurz angehalten [x]
    - Alle 4 Gehäuselüfter angehalten [x]
    - GrakaLüfter kurz angehalten [x]

    Geräuschkulisse ist weiterhin zu hören.
    Also Lüfter sind ausgeschlossen !

    ____________________________________________________________


    Grafikkarte

    Ich lasse nun meine Grafikkarte ohne Strom laufen lassen.
    Beim anschalten ensteht weiterhin die hohe Geräuschkulisse

    Also Graka ist ausgeschlossen !


    ____________________________________________________________


    Erste Vermutungen

    Geräusch verteilt sich in allen Richtungen. Doch vermute ich,
    dass diese hohe Fruequenz aus dem Netzteil austritt. Alternative
    könnte auch eine Spule des Mainboard sein.

    Ich suche aber weiter.


    ____________________________________________________________


    Festplatte (1 Jahr alt)

    Obwohl ich mit der festen überzeugung bin, dass die halbwegs neue
    Seagate Festplatte völlig in Ordnung ist, beschliesse ich nun, auch sie
    ohne Strom laufen zu lassen.

    Was passiert beim anschalten ? Genau, die hohe & nervende Geräusch-
    kulisse ist endlich weg. Warum ? Keine Ahnung. Um sicher zu gehen,
    stöpsel ich wieder die Festplatte mit Strom und schalte mein Pc erneuert
    an. Fiepen ist wieder zu hören

    ____________________________________________________________

    Übeltäter gefunden


    Fazit:
    Das "Fiepen" kommt von der Festplatte ? Aber warum ?
    Die, für 77 Euro gekaufte, Seagate Festplatte habe ich vor 1 Jahr bei
    Mediamarkt gekauft. Die Festplatte ist eigentlich völlig in Ordnung, aber
    anscheinend haben wir den Überltäter gefunden.

    Weitere Vermutungen: Wenn der Pc, nicht mit der Festplatte verbunden
    ist, (also die Platte kriegt keinen Strom), kann der Pc, die eigentlichen
    Daten nicht laden, das heißt, es ensteht also keine wirkliche Arbeit.
    Vielleicht hängt es doch mit dem Mainboard & Graka zusammen.

    Oder die Festplatte ist schlecht mit dem MidiTower festgeschraubt. Allerdings
    kann ich schonmal bestätigen, dass alle 4 Schrauben eigentlich fest sitzen.
    Vielleicht sogar zu sehr reingedreht. Aber durch die Vibration von der Festplatte,
    wackelt der Tower mit und es ensteht eine hohe Geräuschkulisse.
    Kann eventuell auch möglich sein. Aber das schliesse ich ebenfalls aus.




    Was haltet ihr davon ? Was soll ich noch tun ? Ich brauche Hilfe.




    _INFO______________________
    Intel(R) Pentium 4 CPU 2.4 Gherz
    2,00 Gb Ram (Infeneon)
    Radeon 9800 Pro

    Sasmung DVD-Brenner
    Seagate Festplatte
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 nostra87, 16.06.2008
    nostra87

    nostra87 Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]


    [​IMG]
     
  4. #3 nostra87, 16.06.2008
    nostra87

    nostra87 Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Toll, dass mir jmd. hilft -.-
     
  5. b3ast

    b3ast Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    wegen der festplatte kann ich dir zwar nicht helfen, aber großes lob an dich. die kabel hast du schön auf der seite festgebunden.
     
  6. #5 nostra87, 16.06.2008
    nostra87

    nostra87 Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    @b3ast,

    ist das ein gutes Zeichen ? Oder hast du es Ironisch gemeint ?
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 FixedHDD, 16.06.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    nein eig ein lob, mache lassen ihre kabel einfach so hängen und wundern sich dann warum die kiste zu heiß wird weil die kabel den luftstrom behindern.

    was du machen kannst ist dir gummimanschetten oder diese dicken einweckgummis zu nehmen und dann die festplatte da mal einzuspannen sodass die festplatte nicht mehr direkt am gehäuse befestigt isch, also quasi entkoppelt.

    aber ich glaube das geräusch wird von der spindel erzeugt. da stimmt was im lager net.

    GRuß Justus
     
  9. #7 nostra87, 16.06.2008
    nostra87

    nostra87 Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hey, danke für die Info. Das mit der Luftzirkulation weiss ich, deswegen habe ich die Kabel gebunden. =)

    Übrigens kommts doch nicht von der Festplatte sondern vom Netzteil
    oder vom Mainboard. Das Netzteil ist aber wie schon erwähnt gerade mal
    5-6 Monate alt. Das Mainboard ist schon etwas älter. Die Spulen vom Mainboard sind übrigens nicht mit Gummi bezogen.

    Vielleicht die CPU ? Soll ich neue Kühlpaste druff machen ??? Leute
    die Fruequenz ist unerträglich...
     
Thema: Endlich, das hohe "fiepen" lokalisiert.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc hohes piepen

    ,
  2. seagate netzteil fiept

    ,
  3. seagate fiept

    ,
  4. festplatte fiepton,
  5. lokalisierung festplatte,
  6. schaltnetzteil fiepen,
  7. hohes piepen pc,
  8. hohes fiepen vom computer ,
  9. hohes piepen netzteil pc,
  10. seagate netzteil piepst,
  11. festplatte hohe pfeifton,
  12. seagate festplatte netzteil fiept,
  13. Fiepton Festplatte,
  14. schaltnetzteil lautes piepen,
  15. hohes piepen aus netzteil,
  16. hohes piepen rechner,
  17. festplatte fiepen mainboard,
  18. computer hohes fiepen,
  19. schaltnetzteil hohes fiepen,
  20. blackberry hohes lautes piepen,
  21. festplatte gibt hohes piepen von sich,
  22. hohes piepen festplatte,
  23. netzteil hohes fiepton,
  24. hohes fiepen netzteil
Die Seite wird geladen...

Endlich, das hohe "fiepen" lokalisiert. - Ähnliche Themen

  1. Hoher Ping beim Gaming am PC

    Hoher Ping beim Gaming am PC: Hallo Leute, habe seit längerem Probleme mit zeitweisen hohen Pings beim Spielen am PC. Spiele zum Großteil nur League of Legends und habe im...
  2. Extrem hohe RAM-Auslastung

    Extrem hohe RAM-Auslastung: Hey, ich habe mal wieder ein Problem. Wie schon zu lesen habe ich eine sehr hohe, eigentlich nicht logische RAM-Auslastung. Ich habe schon dazu...
  3. Guter Ping aber hoher Packetverlust

    Guter Ping aber hoher Packetverlust: Gestern hat alles angefangen.. Erst waren es einfach nur laggs doch dann hat sich aufeinmal der Wlan Treiber deinstalliert und ich habe mir...
  4. 100% D-Pack Verlust - und Sehr Hoher Ping Trotz Sehr guter internet verbindung

    100% D-Pack Verlust - und Sehr Hoher Ping Trotz Sehr guter internet verbindung: Hallo an alle :) ich habe ein Problem und könnte eure Hilfe gebrauchen . ich habe mir bei Kabel Deutschland die Wlan-Hotspot Flat geholt...
  5. Speedport_W_723V: sporadisch hohe Latenz, Gerät läuft heiß, WLAN-Probleme

    Speedport_W_723V: sporadisch hohe Latenz, Gerät läuft heiß, WLAN-Probleme: Hallöchen, Ich habe ein Problem mit meinem Speedport (W723V). seid kurzer Zeit läuft dieses Ding sporadisch heiß. In Verbindung dazu steigt...