Empfohlene Zusammenstellungen

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von BenniDeadlift, 05.05.2012.

  1. #1 BenniDeadlift, 05.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Hinweis: Dieser Thread befindet sich in der Entwicklung. Es gibt keine Garantie für Vollständigkeit oder Korrektheit der Angaben. Bei Unsicherheit einen eigenen Thread zur Absicherung einer Zusammenstellung erstellen. Jeder ist gerne eingeladen im Diskussionsthread mitzuarbeiten.


    Empfohlene Zusammenstellungen

    Update 22.07.2012


    Dieser Thread soll als Anregung und Vorlage für die Zusammenstellung eines Pc´s dienen.
    In diesem Thread werden keine Diskussionen geführt! Dafür gibt es einen eigenen Diskussionsthread:
    http://www.modernboard.de/pc-kaufbe...ene-zusammenstellungen-diskussionsthread.html
    Für individuelle Fragen bitte im Pc-Kaufberatung und Co Unterforum posten!

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    1. Zusammenstellungen

    Hinweis: Alle Zusammenstellungen beinhalten kein Betriebssystem! Hinweise welche Betriebssysteme es gibt findet sich unter Punkt 2.1
    Wer sein System nicht selber zusammenbauen möchte findet Möglichkeiten unter Punkt 2.2


    1.1 Spiele Pc`s
    • 350-400€
    • 500-600€
    • 650-750€ (Sandy Bridge Oc)
    • 850-950€ (Ivy Bridge Oc)
    • 600€ (Ivy Bridge kein Oc)

    1.2 Office Pc`s
    • 250-300€
    • 300€ (sehr klein)
    • 370€ (sehr leise)

    2. Hinweise zu den Systemen
    • 2.1 Betriebssystem
    • 2.2 Zusammenbau
    • 2.3 Was machen wenn der zusammengebaute Pc nicht startet?

    3. Hardwarekomponenten und ihre Funktion + Alternative Vorschläge
    • 3.1 Netzteile
    • 3.2 Gehäuse
    • 3.3.1 Festplatten
    • 3.3.2 SSD`s
    • 3.4 Cpu
    • 3.5 Cpu Kühler
    • 3.6 Arbeitsspeicher
    für Grafikkarten siehe 6. Grafikkarten Kaufberatung

    4. Begriffserklärung
    • 4.1 Anti aliasing
    • 4.2 Overclocking (Oc)

    5. Empfohlene Software
    • 5.1 Prime95
    • 5.2 Cpu-z
    • 5.3 Argus Monitor
    • 5.4 Memtest
    • 5.5 Crystal Disk Info
    • 5.6 FurMark
    • 5.7 HWiNFO64/32

    6. Grafikkarten Kaufberatung
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 BenniDeadlift, 05.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    1. Zusammenstellungen


    1.1 Spiele Pc`s


    350-400€

    Hinweise zum System:
    Es handelt sich hier um die absolute Einstiegsklasse für einen Spiele Pc. Höchstleistungen können von diesem System nicht erwartet werden. Titel mit geringeren Anforderungen sollten problemlos laufen. Bei aktuellen Spielen müssen Abstriche bezüglich Grafikeinstellungen gemacht werden.

    Prozessor:
    AMD Athlon II X4 631, 4x 2.60GHz, boxed (AD631XWNGXBOX) | Geizhals Deutschland

    Mainboard:
    ASUS F1A75-M LE, A75 (dual PC3-14900U DDR3) (90-MIBGL0-G0EAY00Z) | Geizhals Deutschland

    Arbeitsspeicher:
    Corsair XMS3 DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL8-8-8-24 (DDR3-1333) (CMX4GX3M2A1333C8) | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte:
    HIS Radeon HD 6770 Fan, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (H677FN1GD) | Geizhals.at Deutschland

    Netzteil:
    Cougar A350 350W ATX 2.3 | Geizhals.at Deutschland

    Festplatte:
    Seagate Barracuda 7200 500GB, SATA 6Gb/s (ST500DM002) | Geizhals.at Deutschland

    Laufwerk:
    LiteOn iHAS122 schwarz, SATA, bulk (-19) | Geizhals.at Deutschland

    Gehäuse:
    3R System R480 schwarz | Geizhals.at Deutschland
    Gehäuse sind Geschmacksfrage. Alternativen siehe Punkt 3.2

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    500-600€

    Hinweise zum System:
    In dieser Preisspanne bietet sich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit diesem System sollten auch aktuelle Spiele mit hohen Einstellungen kein Problem sein. Auflösungen höher als Full Hd und z.B. starkes Anti aliasing (siehe Begriffserklärung 4.1) bringen aber auch dieses System in die Knie. Insgesammt dennoch der P/L TIPP!


    Prozessor:
    AMD Phenom II X4 965 Black Edition 125W, 4x 3.40GHz, boxed (HDZ965FBGMBOX) | Geizhals.at Deutschland

    Mainboard:
    ASUS M5A97, 970 (dual PC3-14900U DDR3) (90-MIBFS0-G0AAY00Z) | Geizhals.at Deutschland

    Arbeitsspeicher:
    G.Skill RipJaws DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL7-7-7-21 (DDR3-1333) (F3-10666CL7D-8GBRH) | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon HD 6870, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11179-09-20G) | Geizhals.at Deutschland

    Netzteil:
    Super Flower Amazon 80 Plus 450W ATX 2.2 (SF-450P14HE) | Geizhals.at Deutschland

    Festplatte:
    Seagate Barracuda 7200 500GB, SATA 6Gb/s (ST500DM002) | Geizhals.at Deutschland

    Laufwerk:
    LiteOn iHAS122 schwarz, SATA, bulk (-19) | Geizhals.at Deutschland

    Gehäuse:
    BitFenix Shinobi USB 3.0 schwarz | Geizhals.at Deutschland
    Gehäuse sind Geschmacksfrage. Alternativen siehe Punkt 3.2

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    650-750€ (Sandy Bridge Oc)

    Hinweise zum System:
    Für dieses System stellt auch stärkere Kantenglättung und höhere Auflösung kein Problem mehr da. Besonders der Prozessor i5-2500k stellt einen deutlichen Leistungssprung zur X4 Serie von Amd dar.

    Dieses System ist nicht mehr aktuell und basiert auf der "veralteten" Sandy Bridge. Ein Kauf lohnt nur noch bedingt.

    Prozessor:
    Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K) | Geizhals.at Deutschland
    Sollte der Prozessor übertaktet werden ist der Boxed Kühler nicht mehr ausreichend! Alternative Kühler siehe 3.5

    Mainboard:
    ASRock Z68 Pro3 Gen3, Z68 (dual PC3-10667U DDR3) | Geizhals.at Deutschland

    Arbeitsspeicher:
    G.Skill DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (F3-10600CL9D-8GBNT) | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte:
    MSI N560GTX-Ti-M2D1GD5/OC, GeForce GTX 560 Ti, 1GB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI (V232-259R) | Geizhals.at Deutschland
    oder:
    Club 3D Radeon HD 7850, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (CGAX-7856) | Geizhals.at Deutschland

    Netzteil:
    Super Flower Amazon 80 Plus 550W ATX 2.2 (SF-550P14HE) | Geizhals.at Deutschland

    Festplatte:
    Seagate Barracuda 7200 500GB, SATA 6Gb/s (ST500DM002) | Geizhals.at Deutschland

    Laufwerk:
    LiteOn iHAS122 schwarz, SATA, bulk (-19) | Geizhals.at Deutschland

    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard II (CCC-AM36BS-U01) | Geizhals.at Deutschland
    Gehäuse sind Geschmacksfrage. Alternativen siehe Punkt 3.2

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    850-950€ (Ivy Bridge Oc)

    Hinweise zum System:
    System basierend auf der nagelneuen Ivy Bridge. Reichlich Leistungsreserven für anspruchsvolle Gamer.


    Prozessor:
    Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K) | Geizhals.at Deutschland
    Sollte der Prozessor übertaktet werden ist der Boxed Kühler nicht mehr ausreichend! Alternative Kühler siehe 3.5

    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V LX, Z77 (dual PC3-12800U DDR3) (90-MIBHT0-G0EAY0VZ) | Geizhals.at Deutschland
    Mainboard Alternative + Speicher Alternative:
    ASRock Z77 Pro3, Z77 (dual PC3-12800U DDR3) | Geizhals Deutschland
    Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CMX8GX3M2B1600C9) | Geizhals Deutschland

    Arbeitsspeicher:
    G.Skill RipJaws DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL9D-8GBRL) | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte:
    Gainward GeForce GTX 570 Golden Sample 228mm, 1.25GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (2012) | Geizhals Deutschland

    Netzteil:
    Super Flower Amazon 80 Plus 650W ATX 2.2 (SF-650P14HE) | Geizhals Deutschland
    Hinweis: Der Hersteller der Grafikkarte empfiehlt hier ein Netzteil mit 650Watt. Mit dieser überhöhten Angabe sichert sich der Hersteller ab. Ein Netzteil mit 550Watt ist mehr als ausreichend. Siehe 3.1. Deshalb unser Vorschlag folgendes Netzteil zu verbauen(oder ein vergleichbares mit 550Watt):
    Super Flower Amazon 80 Plus 550W ATX 2.2 (SF-550P14HE) | Geizhals.at Deutschland

    Festplatte:
    Seagate Barracuda 7200 500GB, SATA 6Gb/s (ST500DM002) | Geizhals.at Deutschland

    Laufwerk:
    LiteOn iHAS122 schwarz, SATA, bulk (-19) | Geizhals.at Deutschland

    Gehäuse:
    Lian Li PC-60FNB USB 2.0 schwarz | Geizhals Deutschland
    Gehäuse sind Geschmacksfrage. Alternativen siehe Punkt 3.2

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    600€ (Ivy Bridge kein OC)

    Hinweise zum System:
    System auf Basis der Nagelneuen Ivy Bridge. Allerdings nicht übertaktbar.
    Der Prozessor könnte noch eine deutlich stärkere Grafikkarte händeln, so bleibt das System aber leistungsfähig für einen attraktiven Preis!


    Prozessor:
    Intel Core i5-3450, 4x 3.10GHz, boxed (BX80637I53450) | Geizhals Deutschland

    Mainboard:
    ASUS P8H77-V LE, H77 (dual PC3-12800U DDR3) (90-MIBHV0-G0EAY0GZ) | Geizhals Deutschland
    Mainboard Alternative:
    ASRock H77 Pro4/MVP, H77 (dual PC3-12800U DDR3) | Geizhals Deutschland

    Arbeitsspeicher:
    G.Skill RipJaws DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL9D-8GBRL) | Geizhals Deutschland
    Alternative:
    Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9) | Geizhals Deutschland

    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon HD 6870, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11179-09-20G) | Geizhals.at Deutschland

    Netzteil:
    Super Flower Amazon 80 Plus 550W ATX 2.2 (SF-550P14HE) | Geizhals.at Deutschland

    Festplatte:
    Seagate Barracuda 7200 500GB, SATA 6Gb/s (ST500DM002) | Geizhals.at Deutschland

    Laufwerk:
    LiteOn iHAS122 schwarz, SATA, bulk (-19) | Geizhals.at Deutschland

    Gehäuse:
    3R System R480 schwarz | Geizhals.at Deutschland

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    1.2 Office Pc`s


    250-300€

    Hinweise zum System:
    Mehr braucht man nicht für einen flotten Office Pc. Sogar das schauen von Hd Videos ist möglich. Die integrierte Grafikeinheit reicht sogar aus um ältere oder wenig anspruchsvolle Spiele zu spielen falls dies mal gefordert wird. Im Office Betrieb dürfte dieses System unter 50Watt verbrauchen. Alternativ lässt sich auch ein Pc auf Celeron Basis zusammenstellen welcher evtl. etwas weniger verbraucht, wo die Grafikeinheit aber deutlich leistungsschwächer ist.

    Prozessor:
    AMD A-Series A4-3400, 2x 2.70GHz, boxed (AD3400OJGXBOX/AD3400OJHXBOX) | Geizhals.at Deutschland

    Mainboard:
    ASUS F1A55-M, A55 (dual PC3-14900U DDR3) (90-MIBH30-G0EAY0GZ) | Geizhals.at Deutschland
    Alternative:
    ASRock A75M-HVS, A75 (dual PC3-14900U DDR3) | Geizhals.at Deutschland

    Arbeitsspeicher:
    Corsair ValueSelect DIMM 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (CMV4GX3M1A1333C9) | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte:
    Cpu hat eigene Grafikeinheit!

    Netzteil:
    Cougar A350 350W ATX 2.3 | Geizhals.at Deutschland

    Festplatte:
    Seagate Barracuda 7200 500GB, SATA 6Gb/s (ST500DM002) | Geizhals.at Deutschland

    Laufwerk:
    LiteOn iHAS122 schwarz, SATA, bulk (-19) | Geizhals.at Deutschland

    Gehäuse:
    Xigmatek Asgard II schwarz | Geizhals.at Deutschland
    Gehäuse sind Geschmacksfrage. Alternativen siehe Punkt 3.2

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    300€ (sehr klein)

    Hinweise zum System:
    Wer einen sehr kleinen stromsparenden (unter 60W) Office oder Multimedia Pc sucht ist bei dieser Barebone Zusammenstellung gut aufgehoben. Danke an Leonixx!

    ASUS S1-AT5NM10E (90PBB1AD010011AGCEZ) | Geizhals.at Deutschland

    +Festplatte
    Seagate Barracuda 7200 500GB, SATA 6Gb/s (ST500DM002) | Geizhals.at Deutschland
    Alternative SSD:
    OCZ Agility 3 60GB, 2.5", SATA 6Gb/s (AGT3-25SAT3-60G) | Geizhals Deutschland

    +Ram
    Kingston ValueRAM SO-DIMM 4GB PC3-8500S CL7 (DDR3-1066) (KVR1066D3S7/4G) | Geizhals.at Deutschland

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    370€ (sehr leise)

    Hinweise zum System:
    Dank gedämmtem Gehäuse und SSD ein sehr leises aber dennoch ausreichend schnelles Office System. Wegen dem mini Tower etwas kleiner als ein gewöhnliches Atx System aber dennoch voll um und aufrüstbar.

    Prozessor:
    Intel Celeron Dual-Core G540, 2x 2.50GHz, boxed (BX80623G540) | Geizhals.at Deutschland

    Mainboard:
    ASUS P8H61-M LE Rev 3.0, H61 (B3) (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBF60-G0EAY00Z) | Geizhals.at Deutschland

    Arbeitsspeicher:
    Corsair ValueSelect DIMM 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (CMV4GX3M1A1333C9) | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte:
    Onboard!

    Netzteil:
    Cougar A300 300W ATX 2.3 | Geizhals Deutschland

    Festplatte:
    Crucial m4 SSD 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT128M4SSD2) | Geizhals.at Deutschland

    Laufwerk:
    Samsung SH-222AB schwarz, SATA, bulk (BEBET) | Geizhals.at Deutschland

    Gehäuse:
    Fractal Design Define Mini (FD-CA-DEF-MINI-BL) | Geizhals.at Deutschland
     
  4. #3 BenniDeadlift, 05.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    2. Hinweise zu den Systemen


    2.1 Betriebssystem

    Das wohl bekannteste Betriebssystem für Pc`s ist Windows. Die aktuelle Version ist Windows 7.
    Für den "normalen" Heimanwender reicht hier die Home Premium Version völlig aus:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)
    Die 32 bit Version werde ich hier nicht mehr aufführen.

    Eine kostenlose Alternative bietet z.B. Linux. Hier z.B. in der Ubuntu Distribution:
    Home | Ubuntu
    Für Spiele Pcs ist Linux allerdings nur bedingt geeignet. Wer das ausprobieren möchte muss sich hier intensiv einlesen.
    Als Betriebssystem zum Surfen/Schreiben/Musik hören allerdings hervorragend geeignet.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    2.2 Zusammenbau

    Wer sein System nicht selbst zusammenbauen möchte kann z.B. den Service von Hardwareversand in anspruch nehmen. Diese bauen die gewählten Komponenten für 20€ zusammen. Wer weiß wie aufwändig ein Zusammenbau sein kann sieht das dies günstig ist.
    http://www2.hardwareversand.de/Service/746/Rechner+-+Zusammenbau.article
    (Einfach mit in den Warenkorb packen)

    Alternativ hier ein paar Richtlinien zum Zusammenbau:

    1.
    - Schafft euch Platz
    - Legt euch evtl. benötigtes Werkzeug zurecht (Schraubenzieher usw.)
    - Denkt an die Erdung (z.B. an Heizkörper)

    2.
    - Gehäuse auf die rechte Seitenwand legen
    - Die linke Gehäusewand entfernen
    - Alles Zubehör aus dem Gehäuse entfernen und beiseite legen
    - Evtl. Gehäuselüfter prüfen/montieren
    - Abstandshalter anbringen

    3.
    - Laufwerke einbauen aber ohne Kabel
    - Netzteil einsetzen
    - Mainboard auf die Matte/Tüte in der es verpackt war legen
    - Ram, Cpu, Cpu Lüfter auf das Mainboard installieren Wärmeleitpaste nicht vergessen
    - Mainboard in Gehäuse setzen

    4.
    - Frontpanel + Usb anschließen
    - Alle Sata Kabel anschließen
    - Netzteil mit Mainbaord und Laufwerken verbinden
    - Erweiterungskarten (Grafikkarte) einbauen

    5.
    - Prüfen ob alles fest sitzt, keine Kabel in Lüftern hängen

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    2.3 Was machen wenn der zusammengebaute Pc nicht startet?

    - Wurde evtl. etwas wichtiges beim Zusammenbau vergessen?
    - Typische Dinge die gerne vergessen werden sind:
    • Zusätzlicher Stecker für die Cpu Stromversorgung vergessen! (8 Pin Eps oder 4 Pin 12VPower)
    • Abstandshalter zwischen Mainboard und Gehäuse! (Ohne sie oder auch an der falschen Stelle kann ein Kurzschluß entstehen)
    • Strom für Cpu Lüfter angeschlossen?
    • Frontpanel falsch angeschlossen! (Minus ist weiß und bunt ist Plus)
    • Stromanschluß der Grafikkarte! (6Pin Pci-Express)

    - Natürlich besteht auch die Möglichkeit das etwas kaputt ist.
    - Wie kann ich das herausfinden:
    • Schließt nur Cpu, Cpu Kühler und den Strom ans Mainboard an (nicht den Zusatzstrom für Cpu vergessen) Speaker muss angeschlossen sein!
    • Wenn ihr dann den Pc anschaltet sollte es Piepen! Piept es nicht ist Netzteil, Cpu oder Mainboard defekt!
    • Piept es dann macht wieder aus und steckt einen Ram Riegel ein!
    • Piept es dann nicht mehr ist der der Ram falsch eingesteckt. Piept es genauso wie ohne Ram dann ist der Ram defekt.
    • Piept es anders dann steckt die Grafikkarte ein. Piept es dann immer noch und es kommt kein Bild ist die Grafikkarte defekt.
    Hört sich kompliziert an, ist aber eine einfache Richtlinie. Natürlich kann es Ausnahmen geben!
     
  5. #4 BenniDeadlift, 05.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    3. Hardwarekomponenten und ihre Funktion + Alternative Vorschläge


    3.1 Netzteile

    Ich habe ganz bewusst mit den Netzteilen angefangen denn hier sollte man möglichst nicht sparen.
    Wieviel Watt ein Netzteil benötigt lässt sich aus diversen Tests und Messungen ermitteln.
    Generell kann man sagen das Netzteile über 600Watt nur in Systemen die z.B. zwei Grafikkarten, (Sli oder Crossfire), eine starke Übertaktung, oder ein besonderes Kühlsystem haben Sinn machen. Für das "gewöhnliche" Spiele System wird deshalb selten mehr als 550Watt benötigt. Viele Systeme verbrauchen kaum mehr als 300-350 Watt.
    Bei einem Netzteil sollte wie gesagt möglichst nicht gespart werden. Ein 600Watt Netzteil was nur 15-20€ kostet sollte einem deshalb Anlass zum Zweifeln geben. Solche billig Netzteile (auch China-Böller genannt) können bei einem Defekt letztlich andere Hardware mitbeschädigen. Und es kann sehr ärgerlich sein wenn ein 20€ Netzteil einen 200€ teuren Prozessor abrauchen lässt.
    In den Zusammenstellungen oben werdet ihr meist auf die Marke Superflower treffen. Dieser Marke kann man durchaus kritisch gegenüberstehen aber sie bietet für ihren Preis eine gute Spannungsstabilität und eine solide Qualität.

    Netzteil Alternativen:
    Zu nennen wären hier als "gute" Marken: Seasonic, Cougar, Antec und bedingt auch be quiet.
    - Sea Sonic S12II-380Bronze 380W ATX 2.2 | Geizhals.at Deutschland
    - Cougar A450 450W ATX 2.3 | Geizhals.at Deutschland
    - Thermaltake Germany Series Hamburg 530W ATX 2.3 (W0392RE) | Geizhals.at Deutschland
    - Antec VP550P, 550W ATX 2.3 (0761345-06440-8) | Geizhals.at Deutschland
    - be quiet! Straight Power E9 CM 580W ATX 2.3 (E9-CM-580W/BN198) | Geizhals.at Deutschland

    Netzteile aus den Zusammenstellungen:
    Cougar A350 350W ATX 2.3 | Geizhals.at Deutschland
    Super Flower Amazon 80 Plus 450W ATX 2.2 (SF-450P14HE) | Geizhals.at Deutschland
    Super Flower Amazon 80 Plus 550W ATX 2.2 (SF-550P14HE) | Geizhals.at Deutschland
    Super Flower Amazon 80 Plus 650W ATX 2.2 (SF-650P14HE) | Geizhals Deutschland

    3.2 Gehäuse

    An Gehäuse werden verschiedene Bedingungen gestellt. Wie ist die Verarbeitung? Gibt es scharfe Kanten oder Lackierfehler? Wie ist der Airflow? Wieviel Platz bieten sie? Lassen sich die Laufwerke einfach installieren usw. usw. Gehäuse gibt es wie Sand am Meer. Eine vollständige Auflistung ist deshalb kaum möglich. Der Preis ist nicht immer ein garant für Qualität oder umgekehrt. So war ich selber überrascht welche Ausstattung z.B. das oben erwähnte R480 von 3R System bietet für gerade mal 26€.

    Gehäuse Alternativen:
    - Zalman Z9 Plus schwarz | Geizhals.at Deutschland
    - Xigmatek Asgard (CPC-T45UB-U01) | Geizhals.at Deutschland
    - Xigmatek Asgard III schwarz | Geizhals.at Deutschland
    - Lian Li PC-60FNB USB 2.0 schwarz | Geizhals.at Deutschland
    - Antec One Hundred (0761345-15240-2) | Geizhals.at Deutschland
    - Fractal Design Arc (FD-CA-ARC-BL) | Geizhals.at Deutschland
    - Lancool PC-K58 | Geizhals Deutschland

    Gehäuse aus den Zusammenstellungen:
    3R System R480 schwarz | Geizhals.at Deutschland
    BitFenix Shinobi USB 3.0 schwarz | Geizhals.at Deutschland
    Xigmatek Midgard II (CCC-AM36BS-U01) | Geizhals.at Deutschland
    Xigmatek Asgard II schwarz | Geizhals.at Deutschland

    3.3.1 Festplatten

    Leider sind Festplatten derzeit immer noch recht teuer. Hier könnt ihr diesen Preisanstieg bedingt durch die Flutkatastrophe in Thailand z.B. anhand einer Wd Platte verfolgen:
    Preisentwicklung für Western Digital Caviar Blue 500GB, SATA 6Gb/s (WD5000AAKX) (90 Tage) | Geizhals Deutschland
    Es ist zu vermuten das die Preise weiterhin fallen werden. Wann und ob sie den alten Stand erreichen kann man nicht vorhersagen.
    Für einen modernen Pc sind 500Gb Platten weitgehend der Mindeststandard. Mehr wird auch außer für Sammelwütige nicht benötigt. Dafür gibt es ja zudem externe Platten u.ä.
    Alternativen zur oben aufgeführen Seagate Barracuda sind:
    - Western Digital Caviar Blue 500GB, SATA 6Gb/s (WD5000AAKX) | Geizhals Deutschland
    - Samsung Spinpoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ) | Geizhals.at Deutschland
    Festplatte aus den Zusammenstellungen:
    Seagate Barracuda 7200 500GB, SATA 6Gb/s (ST500DM002) | Geizhals.at Deutschland

    3.3.2 SSD`s

    SSD`s (Solid State Drives) sind Halbleiterspeicherlaufwerke. Im Gegensatz zu "normalen" Festplatten sind sie deutlich schneller aber in der Regel auch deutlich teurer im Verhältnis zu ihrer Größe. Auf ihnen kann z.B. Das Betriebssystem + wichtige Programme installiert werden um den Start und das Arbeiten mit/von Windows zu beschleunigen.
    SSD Empfehlungen:
    - Crucial m4 SSD 64GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT064M4SSD2) | Geizhals.at Deutschland
    - Crucial m4 SSD 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT128M4SSD2) | Geizhals.at Deutschland
    - Samsung SSD 830 Series 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7PC128B) | Geizhals.at Deutschland
    Um diese 2,5" SSD`s in 3,5" Schächten des Gehäuses unterzubringen benötigt man Adapter, z.b.:
    Scythe Bay Rafter 2.5 Montagesystem für 2,5"" HDD: Amazon.de: Elektronik
    Scythe Twin Mounter 2.5 - Speichereinschubadapter: Amazon.de: Computer & Zubehör

    3.4 Cpu

    Cpu steht für central processing unit. Auf Deutsch der Hauptprozessor. Die Cpu ist die zentrale Verarbeitungseinheit eines Computers.
    Bei Prozessoren gibt es zwei Hersteller die für uns wichtig sind. Amd und Intel. Auch wenn es Menchen gibt die dies immer wieder tun, lässt sich keine Pauschalaussage treffen welcher der beiden Hersteller nun der "bessere" ist. Es tauchen regelmäßig neue Produktserien auf wo mal der eine mal der andere je nach Preisbereich geeigneter ist als der andere. Bei Hersteller produzieren mittlerweile Mehrkernprozessoren mit z.B. zwei oder vier Hauptprozessorkernen. Das bietet z.b. den Vorteil das verschiedene Vorgänge auf die Kerne verteilt werden können und somit parallel laufen. Die Software (z.B. ein Spiel) muss dies allerdings auch unterstützen. Deshalb sind derzeit mehr als vier Kerne für Spiele Pc`s weitgehend uninteressant.

    Cpu`s sollten unteranderem aus Garantie Gründen immer als "Boxed" gekauft werden. Das heißt ihnen liegt ein Standard Lüfter bei. Mit diesen Lüftern lassen sich ausreichende Temperaturwerte erreichen. Solange keine Übertaktung erfolgt sind sie also ausreichend wenn auch etwas lauter. Läuft die Cpu innerhalb ihrer Temperatur Toleranzwerte würde sie mehr als eine Menschen Generation überleben.

    3.5 Cpu Kühler

    Wie im Absatz über die Cpu schon beschrieben reicht der Boxed Kühler für den Alltagsgebrauch aus.
    Es gibt allerdings auch alternative Kühler welche die Temperatur effizienter regeln und somit auch leiser arbeiten können. Vorsicht: Bei Kauf eines alternativen Kühlers darauf achten ob er in das Gehäuse passt (Höhe evtl. nachmessen).
    Alternative Cpu Kühler (OC):
    - EKL Alpenföhn Brocken (Sockel 775/1155/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1) (84000000029) | Geizhals.at Deutschland
    - Scythe Mugen 3 Rev. B (Sockel 775/1155/1156/1366/2011/AM2/AM2+/AM3/FM1) (SCMG-3100) | Geizhals.at Deutschland
    Alternative Cpu Kühler (kein OC):
    Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev. 2 (Sockel 775/1155/1156/1366/939/AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1) | Geizhals Deutschland
    Arctic Cooling Freezer 13 (Sockel 775/1155/1156/1366/754/939/AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1) | Geizhals.at Deutschland

    3.6 Arbeitsspeicher

    Der Ram (Random Access Memory) steht quasi als Bindeglied zwischen Cpu und Festplatte. Es würde viel zu lange dauern müsste die Cpu notwendige Daten immer aus dem Speicher der Festplatte laden. Statt dessen greift die Cpu unmittelbar auf den Arbeitsspeicher zu.
    Drei Dinge sind wichtig beim Speicher:
    - Die Zugriffsgeschwindigkeit
    - Die Datenübertragungsrate
    - Und die Größe
    Die Zugriffsgeschwindigkeit (Latenz) ergibt sich aus den Timings und aus dem Takt. Generell lässt sich aber sagen das Speicher mit niedrigeren Timings schneller ist als Speicher mit höheren Timings solange der Takt beider Varianten gleich ist. In der Praxis ist dies allerdings von untergeordneter Rolle. Die Bezeichnung eines Speichers kann z.B. so aussehen:
    G.Skill RipJaws DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL9D-8GBRL)
    - G.Skill ist hier der Third Party Hersteller. Ähnlich wie z.B. Sapphire bei Grafikkarten.
    - Kit 8Gb bedeutet das hier mehrere Riegel vorhanden sind. Z.B. zwei Riegel a 4Gb
    - Pc3-12800U und DDR3-1600 sind Angaben zum Takt wobei 1600 der Effektive Takt ist und 12800 die Datenrate pro Modul
    - Cl-9-9-9-24 sind die Timings
    - (F3-12800CL9D-8GBRL) ist eine Art Nummerische Produktbezeichnung

    Und jetzt wird die Sache spannend. Welchen Ram soll ich nun für mein Mainboard und meinen Prozessor kaufen?
    Als erstes sollte man nachschauen welchen Takt der ausgewählte Prozessor unterstützt. Bei einem i5-3450 (um bei dem Ram Beispiel oben zu bleiben) wäre dies maximal DDR3-1600. In der Praxis würde es allerdings kaum einen Unterschied machen DDR3-1333 zu nehmen. Aber das würde jetzt hier zu weit führen.
    Als nächstes führt unsere Suche nach dem passenden Ram auf die Seite des MB Herstellers. Hier nehmen wir mal das P8H77-V LE von Asus. Auf der Seite des Herstellers finden wir die sogenannte Memory QVL (Qualified Vendor List). In dieser Liste befinden sich alle vom Hersteller des Mainboards auf Kompatibiliät geprüften Speicherriegel. Hier hilft uns z.B. die (F3-12800CL9D-8GBRL) Bezeichung von oben!

    Nun gibt es mit diesen QVL Listen allerdings folgende Probleme:
    - Es ist bei weitem nicht jeder Ram aufgeführt der mit diesem Board funktioniert
    - Es wird häufig nur "teurer" Ram getestet (Teurer Ram lohnt sich eigentlich nie oder nur in seltenen Fällen)
    - Selbst Ram der auf dieser Liste steht (man sollte es kaum glauben) kann durchaus Probleme verursachen

    Die QVL ist also nicht immer die "beste" Lösung. Vielmehr sollte man sie als Richtlinie benutzen. Folgendes Vorgehen hat sich bewärt: Man schaut in der QVL welche Hersteller gelistet sind. Dann nimmt man einen dieser Hersteller und sucht sich ein passendes Produkt aus der QVL, mit den gewünschten Timings und Takt Zahlen heraus. Nun kann man z.B. mit einer Preissuchmaschiene wie geizhals.de nach "ähnlichen" Speichern dieses Herstellers suchen. Solange die Timings, der Hersteller und der Takt identisch ist kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen das dieser Speicher auch funktioniert. Eine Garantie kann hier keiner geben!

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    4. Begriffserklärung


    4.1 Anti aliasing
    Anti aliasing zu Deutsch auch Kantenglättung genannt sorgt für weiche Übergänge zwischen Objektkanten.

    4.2 Overclocking (Oc)
    Zu Deutsch Übertakten. Übertakten beschreibt das Betreiben z.B. von Cpu`s oberhalb ihrer vom Hersteller vorgegebenen Taktfrequenz.
    Wer sein System übertakten möchte sollte sich gründlich mit dieser Materie auseinandersetzen. Das Übertakten kann die Hardware beschädigen!
    Dennoch kann übertakten attraktiv sein um quasi "umsonst" etwas mehr Leistung zu Gewinnen. Das Gegenteil ist das Untertakten oder auch Undervolting. Hiermit lässt sich z.B. Strom sparen.
     
  6. #5 BenniDeadlift, 05.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    5. Empfohlene Software


    5.1 Prime95
    http://www.chip.de/downloads/Prime95_15729123.html
    Prime95 eignet sich hervorragend um die Cpu einem "Stress-Test" zu unterziehen. Zeigt Prime95 nach längerer Laufzeit (1-24h) keine Fehler an, läuft Cpu und Ram stabil.

    5.2 Cpu-Z
    http://www.chip.de/downloads/CPU-Z_13011109.html
    Ist ein nützliches tool um sich detaillierte Hardware Informationen anzeigen zu lassen. Läuft Speicher oder Cpu mit den richtigen Einstellungen? Hier kann man es nachschauen!

    5.3 Argus Monitor
    http://www.chip.de/downloads/Argus-Monitor_48570519.html
    Ein wirklich gutes Monitoring tool das z.B. Cpu und Gpu Temperaturen ausliest und grafisch darstellt.

    5.4 Memtest
    http://www.chip.de/downloads/MemTest_13007829.html
    Gibt es als Windows und "Boot" tool. Gut um den Ram auf Fehler zu überprüfen. Die Windows Version kann hier erste Ansätze liefern, es sollte aber mit der boot Version nachkontrolliert werden.

    5.5 Crystal Disk Info
    http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html
    Mit diesem tool können die Smart Werte der Festplatte ausgelesen werden.

    5.6 FurMark
    http://www.chip.de/downloads/FurMark_33275845.html
    Ähnlich wie Prime95 nur für die Gpu. Achtung! Kann die Grafikkarte ganz schön ins Schwitzen bringen!

    5.7 HWiNFO64/32
    http://www.chip.de/downloads/HWiNFO64_49799644.html
    Kleines Hardwareprogramm das etliche Informationen über die Hardware ausliest.
     
  7. #6 BenniDeadlift, 05.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    6. Grafikkarten Kaufberatung


    Bei der Suche nach einer geeigneten Grafikkarte wird man zwangsläufig auf zwei Chip Hersteller stoßen. Amd (Ati) und Nvidia (Intel). Ähnlich wie bei den Cpu`s gibt es auch hier kein besser oder schlechter. Ich werde nun kurz und vereinfacht auf ein paar Merkmale der Hersteller eingehen:

    Nvidia:
    - Sli. Bei Sli können mehrere Nvidia Karten (bis zu 4) gleichzeitig betrieben werden. Hat wie auch Corossfire mit Mikrorucklern zu kämpfen.
    - PhysX. In Spielen die PhysX unterstützen (wenige) wird hiermit die Physik Darstellung verbessert (z.B. mehr herumfliegende Teile).
    Liste der Spiele welche Physx unterstützen: PhysX | GeForce (Danke an EliteSoldier2010)
    - 3d Vision. 3D Technik von Nvidia.
    - viele Nvidia Karten verbrauchen deutlich mehr Strom als ihre Ati Pendants. (Ausnahmen)

    Amd:
    - CrossfireX. Das Gegenstück zu Sli. Bis zu vier Karten gleichzeitig.
    - Eyefinity. Möglichkeit z.B. ein Spiel auf mehrere Monitore zu "verteilen".
    - Hmdi Ton. Der Ton kann über die Hdmi Schnittstelle herausgegeben werden.
    - Amd Karten sind in der Regel Stromsparender als Nvidia. (Ausnahmen)

    Zusätzlich zu den zwei Chip Herstellern gibt es noch etliche Grafikkartenhersteller. Diese bedienen sich der Grafikchips von Nvidia oder Amd um ihre Karten herzustellen. In der Regel ist davon auszugehen das zwei Grafikkarten von unterschiedlichen Herstellern aber mit dem selben Grafikchip auch ungefähr die gleiche Performance haben. Unterschiede kann es geben in Form, Kühlung und Lautstärke. Ebenso bezüglich Treibersupport.
    Grafikkarten Treiber können sowohl vom Chip Hersteller (Referenztreiber) als auch vom Grafikkarten Hersteller bezogen werden. Sollten bei der Verwendung der Referenztreiber Probleme entstehen sollte der Herstellertreiber verwendet werden.
    Links zu Referenztreibern:
    Grafiktreiber und Software
    NVIDIA Treiber Download

    Bei den Empfehlungen handelt es sich um unterschiedliche Hersteller relativ willkürlich nach dem günstigsten Preis ausgewählt. In der Regel ist die günstigste Karte mit einem bestimmten Chip die "beste" Wahl. Von unterschiedlichen Vor/Nachteilen abgesehen.

    Grafikkarte für ~90€:

    HIS Radeon HD 6770 Fan, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (H677FN1GD) | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte für ~120€
    HIS Radeon HD 6850 Fan, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (H685FN1GD) | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte für ~140€
    Sapphire Radeon HD 6870, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11179-09-20G) | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte für ~180€
    MSI N560GTX-Ti-M2D1GD5/OC, GeForce GTX 560 Ti, 1GB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI (V232-259R) | Geizhals.at Deutschland
    Man bekommt kaum noch eine Gtx 560Ti für unter 200€. Hier bietet z.B. diese Karte ein besseres P/L Verhältnis:
    Club 3D Radeon HD 7850 royalQueen, 1GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (CGAX-7852F) | Geizhals.at Deutschland
    oder auch die etwas ältere 6950:
    XFX Radeon HD 6950 830M XXX Dual Fan, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (HD-695X-CDDC) | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte für ~210€
    Nvidia:
    Gainward GeForce GTX 560 Ti 448 Cores Limited Edition, 1.25GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (2456) | Geizhals Deutschland
    Ati:
    HIS Radeon HD 7850, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (H785F2G2M) | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte für ~250€
    Gainward GeForce GTX 570 Golden Sample 228mm, 1.25GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (2012) | Geizhals Deutschland

    Grafikkarte für ~280€
    HIS Radeon HD 7870, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (H787F2G2M) lagernd | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte für ~320€

    MSI R7950-2PMD3GD5/OC, Radeon HD 7950, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (V276-002R) | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte für ~350€
    MSI N670GTX-PM2D2GD5/OC, GeForce GTX 670, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V284-006R) | Geizhals.at Deutschland

    Grafikkarte für ~460€
    Gigabyte GeForce GTX 680, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-N680D5-2GD-B) | Geizhals.at Deutschland
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 BenniDeadlift, 13.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Platzhalter Platzhalter Platzhalter
     
  10. #8 BenniDeadlift, 01.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    In diesem Thread nicht Posten!
     
Thema: Empfohlene Zusammenstellungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asus p8h77-i undervolting

    ,
  2. empfohlenes mainboard

    ,
  3. empfohlene zusammenstellung

    ,
  4. p8h77-v le startet nicht,
  5. asus p8h77-m pro undervolting,
  6. asus p8h77-v undervolting,
  7. asus p8h61-i lx undervolting,
  8. tuning-kit intel® coretm i5-3450 (4x 3.1 ghz) ddr3 8 gb intel® hd 2500 asrock z77 pro4,
  9. R7950 am netzteil anschliessen,
  10. asus p8h77-m bootet nicht,
  11. empfohlenes ivy-bridge,
  12. empfohlene software für pc,
  13. mainboard test ivy bridge asus p8h77-v,
  14. ivy bridge boxed kühler,
  15. nvidia gtx 670 piept 6,
  16. asus p8h77-m pro mit arctic freezer 7 pro,
  17. asrock h77 pro4 erkennt arbeitsspeicher nicht,
  18. h787f2g2m temperatur,
  19. his radeon hd 6770 fan erweiterungen,
  20. empfohlenes netzteil asus p8h77-v le,
  21. content,
  22. empfohlene zusammenstellungen,
  23. empfohlenes netzteil für asrock h77 pro4-m mainboard,
  24. p8h77v startet nicht,
  25. cougar a350 fiepen
Die Seite wird geladen...

Empfohlene Zusammenstellungen - Ähnliche Themen

  1. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...
  2. Hilfe bei der Zusammenstellung

    Hilfe bei der Zusammenstellung: Hallo, Ich baue mir gerade einen Rechner zum zocken zusammen:...
  3. PC zusammenstellen

    PC zusammenstellen: Guten Morgen, ich wollte schon seit einer Weile einen neuen PC zusammenbauen, da mein jetziger PC etwa 10 Jahre alt ist :eek:. Aber da ich mich...
  4. Fragen zur PC Zusammenstellung

    Fragen zur PC Zusammenstellung: Ich möchte mir bei atelco http://www.atelco.de/pcconfigurator.jsp?pcConfigurator.step.1=1 einen PC zusammenstellen, weil ich im Geschäft keinen...
  5. Guter Gaming PC bis 1000€ mit windows 7

    Guter Gaming PC bis 1000€ mit windows 7: Hallo, ich möchte mir einen neuen PC kaufen. Er sollte 1000€ kosten. 1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück? 1000€ 2.) Gibt es...