Empfehlung PC oder Mainboard

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Garengor, 21.12.2011.

  1. #1 Garengor, 21.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2011
    Garengor

    Garengor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumnutzer,

    auf der Suche mir einen neuen PC zu kaufen bin ich auf euer Forum gestoßen.

    Den letzten PC hab ich vor ca 10 Jahren gekauft (1,6 Ghz, 128 SDRAM...). Wie ihr euch denken könnt ist das jetzt nicht mehr das wahre ^^. Vorallem nachdem ich eigentlich viel Grafik- & Videobearbeitung damit machen will.

    Bin also auf der Suche nach einem neuen der mir evtl wieder 10 Jahre reicht ;).
    Benutzen will ich ihn neben normalen Office und Internet Anwendungen (Flash, Stream Videos...) eben Videobearbeitung (mit Sony Vegas). An Spiele hab ich weniger Ansprüche und brauch BF3 nicht auf "Hoch" zocken. Sollte aber schon etwas neuere Spiele evtl zum laufen bekommen. GTA4, Assassin's Creed oder so, aber ka wo da die Grafikansprüche sind.

    Dachte an 400-600€. Bekommt man dafür sowas hin?

    Zuerst hatte ich sowas im Auge
    PC AMD PHENOM II X4 965 - Win 7 Prof.64 - NVIDIA GTX460 - 8GB RA - Ankermann PC

    oder
    https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=4080&cPath=5_83&pl=st_top

    sind halt aber Fertig PCs. Mit dem jetzigen, was auch einer ist hab ich jedoch schlechte Erfahrungen was RAM, HDD & Grafik angeht erlebt.

    Bin dann noch auf die Empfehlung von dem Forumbenutzer Leonixx gestoßen

    Weis aber nicht ob es das Richtige für mich ist, wenn der Computer länger halten soll.

    Hab bei Alternate noch versuch mir Komponenten selbst raus zu suchen, aufgrund Empfehlungen hier ausm Forum. Weis jedoch jetzt nicht wie gut die Teile zusammen passen und vor allem fehlt mir das Mainboard.

    Will halt ungern die 600€ überschreiten. Kann man da noch was optimieren?
    Hab auf jeden Fall gesehen das die Grafikkarte bei Hardwareversand paar € Billiger wäre und auch das Zusammenbauen.

    Zu überlegen wäre auch was sich mehr lohnt:
    Sapphire HD5670 1G GDDR5 PCI-E HDMI / DVI-I / DP - 74,68 €
    oder dann
    Sapphire ULTIMATE HD6670 1G GDDR5 PCI-E HDMI / DVI-I / DP - 82,47 €

    Anbei die Liste mit Komponenten die ich mir bei Alternate zusammengesucht hatte.

    Dazu kommt noch ein OS. DVD-Brenner & HDD hätte ich zwar noch weis aber nicht ob man die so ohne Leistungseinbusse übernehmen kann.

    danke schon mal
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 21.12.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Zu den Fertigrechnern gebe ich keinen Kommentar ab. Ohne Infos zu den verbauten Komponenten ist jeder Kommentar ueberfluessig - und Infos stehen da wirklich nicht viele dabei....

    Womit du dir selbst ein Eigentor geschossen hast. Wenn du kein Mainboard im Auge hast, dann kannst du auch nicht wissen, welcher RAM darauf wirklich funktioniert. Daher ERST das Mainboard waehlen, dazu den passenden Prozessor und RAM und dann den Rest.
    Man baut ein Haus ja auch nicht vom Dachgiebel in den Keller.....

    Als Mainbboard wuerde ich ein Asus M5A in Betracht ziehen. Z.B. M5A97 Pro oder mit dem etwas aktuelleren Chipsatz M5A99X EVO.
    Bei Mainboardhersteller dann die Memory-QVL zu diesem Modell betrachten und damit dann den RAM auswaehlen. (Die gewaehlte CPU passt auf beide Boards, Netzteil und Festplatte sind ok, Gehaeuse ist Geschmackssache.)

    Bei dem recht geringen Preisunterschied fuer die o.g. Grafikkarten wuerde ich persoenlich die HD6670 vorziehen.
     
  4. #3 domdom-88, 22.12.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Also dein neuer Rechner hat in dem Sinn nicht 10 Jahre "gehalten", da ich kein nennenswertes Programm mehr kenne, das auf 128 MB Ram noch flüssig läuft, welches Betriebssystem nutzt du darauf?
    Kann mir kaum vorstellen, dass es überhaupt XP ist und alles darunter ist für nichts mehr als höchstens ein Schreibmaschinenersatz geeignet. Selbst XP liegt momentan in seinen letzten Atemzügen...

    Von daher ist das Vorhaben, einen Rechner haben zu wollen, der 10 Jahre "hält", eher unrealistisch.


    HD-Videobearbeitung benötigt schon einen ziemlich leistungsfähigen Rechner und wenn du das ein paar Jahre machen willst, wirst du mit 600 € kaum hinkommen, da würde ich mal die 800 € anpeilen...

    Ein i5-2500 mit einer guten Grafikkarte wäre angebracht. Muss jetzt keine High-End-Karte sein, aber sollte schon bisschen was können. Dazu mindestens 8 GB Ram, sonst kommst du nicht weit mit HD Videos.
     
  5. #4 Leonixx, 22.12.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Die auf das Budget des Users abgestimmt war und nicht mit deinen Anforderungen vergleichbar ist. CSL Computer würde ich an deiner Stelle noch nicht mal in Erwägung ziehen. Das andere Angebot ebenso nicht.

    Nenn erstmal dein maximales Budget. Mit oder ohne Betriebssystem.
     
  6. #5 Garengor, 22.12.2011
    Garengor

    Garengor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ok, das war wohl der größe Fehler, mich nicht für ein Mainboard zu entscheiden.

    Wie kann man denn herausfinden ob das Gehäuse zum Mainboard passt? Hab in erster Linie darauf geschaut das Vorne Oben USB Anschlüße vorhanden sind.

    Na ja, ich hab mal noch ein 128 Riegel reingeschoben, also läuft er im Mom mit 256 ;) und Ja da läuft XP, sogar Sony Vegas 9 (Rendern dauert halt ^^) & Photoshop. Früher hab ich sogar UT04 dort zum spielen bekommen. Inzwischen hat die Grafikkarte aber ieine Make und fängt bei jedem Spiel an zu spinnen...
    Aus dem Grund hat sich vor längere Zeit sich das mit dem Zocken erledigt.

    Im Moment schneide ich das meiste an meinem Labtop (2,3 GHz, 2GB Ram) und das ist OK. Von dem her weis ich nicht ob es wirklich ein High End PC über 600e sein muss.

    Die Fertig PC waren eher ein Richtwert für euch, damit ihr ne Vorstellung bekommen könnt, was ich mir so vorstelle. Ich bevorzuge auch, selber einen zusammen stellen zu lassen.

    Hab noch einmal mir etwas zusammen gestellt:

    Mainboard:
    Gigabyte GA-H67A-D3H-B3, Intel H67, ATX 82,16 €
    CPU:
    Intel Core i5-2500 Box, LGA1155 181,48 €
    RAM:
    8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9 29,57 €
    Netzteil:
    Cooler Master GX Series PSU, 80Plus Bronze - 550 Watt 64,09 €
    Tower:
    BitFenix Shinobi Midi-Tower black, ohne Netzteil 48,36 €
    Grafik:
    Sapphire ULTIMATE HD6670 1G GDDR5 PCI-E HDMI / DVI-I / DP 83,53 €
    oder
    Club 3D Radeon HD 6790 CoolStream, 1024MB GDDR5, PCI-Express 102,19 €
    Laufwerke:
    Werd den DVD-Brenner des alten Computers übernehmen
    HDD würde ich dann auch Übernehmen, hab im mom ne 500GB mit XP eingebaut sowie ne 320er und ne 40GB (glaub ich). Dazu kommen nochmal paar Externe.

    Überlege nun ob ich das Betriebsystem von der alten Platte mit übernehme oder mir gleich Win7 anschaffe.
     
Thema: Empfehlung PC oder Mainboard
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m3n78 pro memory qvl

Die Seite wird geladen...

Empfehlung PC oder Mainboard - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...