Ein günstiges Laptop für meine Bedürfnisse

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung Notebook" wurde erstellt von Kuro44, 24.05.2011.

  1. #1 Kuro44, 24.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2011
    Kuro44

    Kuro44 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem günstigen neuen Laptop, dass meine Bedürfnisse abdeckt.

    - Es sollte nicht mehr als 300 Euro kosten, am besten weniger
    - Win XP sollte drauf laufen, da ich erst in einigen Monaten mir Win7 besorge, vorinstalliert oder mit CD ist egal, aber ohne großes Treiber runterladen etc.
    - Lan-Kabel Anschluss (WLan brauch ich nicht)
    - Wenn möglich keine Cam und kein Micro, aber da das scheinbar schon standart ist, komme ich wohl nicht drum rum
    - Word muss laufen
    - USB Anschlüsse bzw. zumindest einen aber ich geh mal nicht davon aus, dass es so schlimme Geräte gibt, die nichtmal das haben
    - Internet also Brower etc. sollte gehen ohne das er zusammen bricht
    - PhotoShop Elements 2 (also uralte PS Version) sollte gehen
    - CD/DVD Laufwerk mit Brenner, SL Brenner wäre toll aber muss nicht
    - DVDs sollte er noch schaffen abzuspielen, BluRays muss er nicht schaffen
    - Es müssen KEINE Spiele laufen
    - 2 GB RAM sollten es schon sein
    - 15 Zoll sollte es ebenfalls schon sein
    - Festplattengröße ist egal, ich kann zur Not eine externe dran hängen
    - Kein Acer

    Also eine kleine Schreibmaschine mit leichten Multimedia ansätzen, Schreiben, ein bisschen Bildbearbeitung, mal ein Film und etwas HTML proggen, mehr brauch er nicht können. ^^'

    Zudem wäre mir ein bekannter, zuverlässiger Shop wichtig, der auf jeden Fall Rechnung oder Nachname anbietet, ich möchte nicht an eine Vorkassezahlung gebunden sein.

    Würde mich über etwas Hilfe freuen, da ich im Bereich Hardware nicht wirklich viel Fachwissen aufweisen kann.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. emmes

    emmes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    1
  4. Kuro44

    Kuro44 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Wenn möglich etwas günstiger, 300 Euro ist wie gesamt mein absolutes Maximum und tut schon sehr weh. ^^'
     
  5. #4 xandros, 24.05.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
  6. Kuro44

    Kuro44 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, mir wurde zuvor auch etwas in der Art mal angeraten:

    DELL Vostro 1015 N0211505 schwarz bei notebooksbilliger.de

    falls das hilft. Der Preis wäre schon schön. ^^'

    den hier wollte ich auch schon nur leider wurde mir einhellig gesagt das Win XP nicht gehen würde und das Risiko möchte ich nicht eingehen, zumal ich auch bei dem Shop nicht bestellen möchte:

    HP 625 (XN834EA/XN835EA) mit 3 GB RAM

    Von den Werten her hat der mir mit meinem Leihenwissen sehr gut gefallen.

    Werde mir die bereits empfohlenen ansehen, aber vielleicht hilft das nochmal für eine andere Alternative. Ich brauch das Ding schon so, dass ich lange damit klar komme, daher ist mir erst alles 10 Mal zu prüfen wichtiger als hinterher 0 Euro und ein nicht gefallendes Laptop zu haben. ^^'
     
  7. #6 xandros, 24.05.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn sich das auf den HP bezieht.... auf den HP-Supportseiten sind die XP-Treiber fuer das Geraet verfuegbar.
    Auch fuer das zuvor genannte Dell gibt es die notwendigen Treiber fuer XP.
    Von dem Gesichtspunkt her sollte das also kein KO-Kriterium sein.
     
  8. Kuro44

    Kuro44 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Der Dell ist nicht das Problem, außer das ich nicht ganz die "Werte" so gut finde wie z.B. beim anderen. Nachdem ich aber die 50 Euro nur wieder kriege wenn ich bei HP mich regestriere etc. und mir die Mitarbeiter des Shops gesagt haben, dass geht niemals und wenn ich das Teil nicht exakt in den Urzustand kriege, kann ich auch nichts zurück geben, möchte ich von dem Rechner und Shop doch abstand nehmen
     
  9. #8 Leonixx, 24.05.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 xandros, 24.05.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ich weiss ja nicht, was die Mitarbeiter des Shops da an Informationen vorliegen haben.....
    Wenn HP Treiber fuer XP anbietet, dann ist das generell kein Problem! Und HP sollte eigentlich wissen, ob es funktioniert oder nicht.

    Nebenbei:
    Festplattenimage erstellen! Dieses kann dann jederzeit wieder aufgespielt werden. Damit ist der Rechner dann im Urzustand.


    Das von Leonixx genannte Acer ist immerhin ein Travelmate. die Aspire-Serien wuerde ich nicht empfehlen....
     
  12. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    aus welchem Grund?

    Ich würde eher sagen: kein HP oder Dell ;)

    Intel Celeron Prozessor mit 2,20 Ghz wäre für mich ein k.o.-Kriterium

    Bei Lenovo oder Toshiba kannst du nicht viel verkehrt machen.
     
Thema: Ein günstiges Laptop für meine Bedürfnisse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laptop für meine bedürfnisse

    ,
  2. laptop meine bedürfnisse test

    ,
  3. laptop auf meine bedürfnisse

Die Seite wird geladen...

Ein günstiges Laptop für meine Bedürfnisse - Ähnliche Themen

  1. Was mit defekten Laptop machen?

    Was mit defekten Laptop machen?: Hallo Leute, Ich bräuchte mal ein paar Gedankenanstöße für die Optimale Ausnutzung eines Problems :) Bei meinem Toshiba Laptop (P300D) ist die...
  2. Student sucht einen Laptop

    Student sucht einen Laptop: Guten Abend an alle Nachteulen, Ich benötige für das nächste Semester, welches nächste Woche startet einen Laptop. Dieser Laptop muss nur die...
  3. Kaufberatung: Tablet PC günstig, aber gut?

    Kaufberatung: Tablet PC günstig, aber gut?: Hi Ich möchte mir gerne ein Tablet PC zulegen. Bisher hat mich aber immmer abgeschreckt, dass man für viel Geld immer so wenig Leistung bekommt....
  4. Günstiger 4k Monitor 27 zoll gesucht

    Günstiger 4k Monitor 27 zoll gesucht: Hallo Ich suche einen günstigen 4k Monitor mit ca. 27 zoll. (Mehr oder etwas weniger ist auch ok) Da ich Bildbearbeitungsprogramme nutze, sollte...
  5. Laptop hing beim Starten an Herstellerlogo

    Laptop hing beim Starten an Herstellerlogo: Hallo! Als ich heute morgen meinen Laptop einschalten wollte, ist er beim Starten direkt auf dem Herstellerbildschirm hängen geblieben (dort, wo...