Eigentlich kein Problem

Diskutiere Eigentlich kein Problem im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi @ all, wieder einmal habe ich eine Frage. Was bringt es einem den Bildschirm von 60 Hz auf 70 Hz oder 75 Hz zu stellen ??? Welchen Vorteil...

  1. Dantur

    Dantur Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hi @ all,

    wieder einmal habe ich eine Frage.
    Was bringt es einem den Bildschirm von 60 Hz auf 70 Hz oder 75 Hz zu stellen ???
    Welchen Vorteil oder Nachteil hat man dadurch ???
    Bzw was ändert sich allgemein, wenn man die Hz Zahl rauf und runter stellt ???

    Vielen Dank für eure Antworten schon mal im Voraus.

    Gruß
    Dantur
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Invidious, 15.04.2007
    Invidious

    Invidious Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    0
    Der Monitor schickt häufiger Bildsignale und das Auge wird weniger belastet. Wird meistens nur gebraucht zum Umstellen, falls der Monitor eine bestimmte Herzfrequenz nicht unterstützt.
     
  4. #3 fairone, 15.04.2007
    fairone

    fairone Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    die richtige frequent kannste auch mit dem bildschirmtreiber einstellen... soll heissen, das bei manchen bildschirnem nur 75 hz verfügbar sind...

    bei TFT's sollte man diese frequenz allerdings nicht ändern.. es genügt wenn diese standartmässig auf 60 hz sind
     
  5. #4 Gernböck, 15.04.2007
    Gernböck

    Gernböck Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    0
    Jupp, TFTs flimmern so wie so nicht, das mit den Hertzzahlen ist nur für Röhren
     
  6. #5 FocusSTevie, 15.04.2007
    FocusSTevie

    FocusSTevie Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Und bei Röhren gilt: je höher desto besser! So ab 85 ist schon optimal.
     
  7. Amadis

    Amadis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    das stimmt zwar, aber man muss immer aufpassen, was der bildschirm auch mitmacht. wenn man die hertzzahl zu hoch einstellt, macht der bilschirm die grätsche. also vorsicht und mal wieder: rtfm!

    gruß
    mike
     
  8. #7 fairone, 16.04.2007
    fairone

    fairone Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du mit "grätsche"?

    jo wenn man die frequenz zu hoch einstellt macht der bildschirm nicht mehr mit und zeigt kein bild mehr an... aber defekt wird er sicher nicht wenn man die frequent zu hoch einstellt!!=)

    gruss=)
     
  9. Amadis

    Amadis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    ohoh, da hab ich aber schon andere dinge erlebt. ich hab schon röhrenbildschirme mit einem rauchwölkchen abschied nehmen sehen, die mit zu hoher bildwiederholrate beschickt wurden ...
     
  10. #9 fairone, 16.04.2007
    fairone

    fairone Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    zu hohe frequenz und tschüss? =/=/=/=/

    aber was kann den das den bildschirmen schaden?
     
  11. wyrg

    wyrg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    @fairone:

    Einfach ausgedrückt:
    Wenn man einen Motor in einen zu hohen Drehzahlbereich schickt, kann er davon in den Hintern gehen. Bei einem Monitor ist es ähnlich, da werden Bauteile quasi übertaktet und müssen in Bereichen arbeiten, für die sie nicht ausgelegt sind.
     
  12. #11 fairone, 16.04.2007
    fairone

    fairone Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    und schon wieder was gelernt =)

    merci =) das werde ich mir merken =) hab's halt ausschliesslich nur noch mit TFT's zu tun ^^'
     
  13. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. #12 Gernböck, 17.04.2007
    Gernböck

    Gernböck Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    0
    Ist auch besser so, die haben auch keine [zumindest fast keine] Strahlung
     
  15. #13 fairone, 17.04.2007
    fairone

    fairone Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    dafür verbringe ich zuhause die meiste zeit vor meinem CRT =)
     
Thema:

Eigentlich kein Problem

Die Seite wird geladen...

Eigentlich kein Problem - Ähnliche Themen

  1. Win98SE Netzteil Problem

    Win98SE Netzteil Problem: moin zusammen, habe mal ein neues bzw. anderes netzteil in meinen win98SE rechner eingebaut. jetzt fährt der rechner aber nur noch bis zum...
  2. Problem mit Grafikkarte?!

    Problem mit Grafikkarte?!: Hallo die Herrschaften, ich hab ein kleines Problem. Und zwar habe ich eine Grafikkarte (Gainward Geforce Gtx 285) geschenkt bekommen. Hab...
  3. Exchange 2013 Problem

    Exchange 2013 Problem: hallo, Ich habe ein Problem beim anlegen von Besprechungsräumen. ich bekomme unter "Besprechung anlegen" keine Räume angezeigt. Im Adressbuch sind...
  4. Problem beim abspielen von Blu-Ray's

    Problem beim abspielen von Blu-Ray's: Moin, ich habe ein Problem beim abspielen von Blu-Ray's. Mir ist bekannt, dass das Abspielen eine Zusatzsoftware benötigt, dafür habe ich mir den...
  5. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....