eigenes OS || Hilfe !

Diskutiere eigenes OS || Hilfe ! im Webmaster Hilfe / Programmierer Forum Forum im Bereich Computerprobleme; Also da ich neu bin hier in diesem Forum, habe ich noch keine ahnung wo ich mein Thema rein Posten soll also mache ich es einfach mal Hier. Zu...

  1. h4sh

    h4sh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also da ich neu bin hier in diesem Forum, habe ich noch keine ahnung wo ich mein Thema rein Posten soll also mache ich es einfach mal Hier.

    Zu erst mal was kleines über mich.

    Ich bin 18 Jahre
    Wohne in der Schweiz



    Dann zu meinem Thema ich habe mir überlegt ein eigenes OS zu bauen/ programmieren.

    Da ich noch keine grosse kentnisse in Programmiersprache habe, währe ich sehr froh wenn ihr mir mal sagen könnt Welche Programmiersprachen ich dazu benötige, welche programme zu den Programmiersprachen ich brauche.

    ps: ich kann html, css und ein bisschen VB und PHP

    und ich weis auch das es fast unmöglich ist ein gutes Betriebssystem aleine zu Programmieren
    aber ich will auch kein windows 7 auf die beine Kriegen

    habe mir da so was wie das gute alte Windows 3.1 forgestellt ( kennen ein paar von euch sicher noch ;) )

    Dann bedanke ich mich jetzt schon mal für eure antworten.

    gr33z h4sh
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Assembler, C# wären wohl 2 Möglichkeiten.

    Allerdings scheinst du ja mit High-Level Programmiersprachen kaum auskennst, dürftest du das eigentlich gleich vergessen. Am einfachsten wäre es sich ein UNIX OS auszusuchen, sich dort durch die man-pages lesen und nach und nach mehr zu verstehn was eigentlich alles in ein Betriebssystem miteinfliesst. Hast du dich schonmal genauer mit der Rechnerorganisation oder der Speicherorganisation eines Rechners befasst?
     
  4. h4sh

    h4sh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hey

    ja nein ken mich noch nich gut aus aber ich habe mich schon mit C befasst, das heist "befasst" ich kann da die grundoperationen mehr auch nich. :S

    ich weis das es viel arbeit währe ein OS zu programmieren und auch schon einiges an voraussetzungen die man braucht.

    Dein Tipp ein UNIX OS das schau ich mir ma an :D thnx
     
  5. Nico

    Nico Ehemaliges Teammitglied

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    0
    Das schwerste dürfte wohl ein Hardware Abstraction Layer sein...
     
  6. #5 helidoc, 11.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2010
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Schau dir zB das in C geschriebene Minix [1] an, ein freies unixoides OS. Dazu passend kannst du dir Bücher über dieses Thema zB von Tannenbaum kaufen/ausleihen und durcharbeiten.

    Auch sehr interessant zu diesem Thema ist das lowlevel-Wiki[2]. Dort solltest du eigentlich alle Grundlagen finden, die du zum eigenen OS brauchst.


    [1] http://www.minix3.org/
    [2] http://www.lowlevel.eu/wiki/OS-Dev_für_Einsteiger


    Inwieweit unix-manpages hilfreich zur Programmierung eines OS sein sollen, verstehe ich nicht...
     
  7. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Damit er vllt erstmal den Umgang mit einem System, insbesondere Unix versteht?
     
  8. #7 xandros, 15.05.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.167
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    reichlich unnötig. Wichtiger wäre es, wenn man erfährt, was alles benötigt wird, um ein eigenes System zu entwickeln.
    Viele sehen dabei lediglich die Oberfläche. Aber welche Arbeit die Schnittstellenentwicklung dahinter macht, können sich viele nicht vorstellen. (Mal das Buch von Linus Torvalds "Just for Fun" lesen. Dann bekommt man einen bescheidenen Eindruck davon, was jemand alles zu beachten hatte, der sich verdammt gut mit der Materie auskennt. Und man sieht, wie lange es dauert, ein brauchbares System auf die Beine zu stellen. Daher halte ich die Idee des TO mit diesem Wissensstand für völlig ausgeschlossen.)
     
  9. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man ein UNIX System nachbauen will, dann sollte man sich damit auch auskennen ->MANPAGES.

    Ansonsten kann ich XANDROS nur zustimmen. Alleine die Prozessverwaltung ist schon kompliziert genug. OS ist leider nicht nur Oberflächenprogrammierung
     
  11. #9 helidoc, 16.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2010
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    ...über den Aufbau eines Kernels erfährt man mittels manpages aber nichts, und eine komplexe, grafische Oberfläche ist ja nicht unbedingt für ein Betriebssystem nötig. Das wichtigste eines OS ist natürlich des Pudels Kern. Daher der Vorschlag, sich zuerst mal Minix anzuschauen, bevor man eigene Pläne schmiedet - es wurde schliesslich ursprünglich als Lehrsystem geschrieben...

    Es ist recht klein, und daher für den Anfang schneller überschaubar als beispielsweise der Linux-Kernel. Ein Compiler sowie der komplette Quelltext liegt logischerweise auch bei und die Bücher von Tannenbaum erklären unter anderem anhand von Minix den Aufbau eines Betriebssystems.
     
Thema: eigenes OS || Hilfe !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eigenes unix betriebssystem

    ,
  2. unix eigenes os

    ,
  3. eigenes os mit asm und c

    ,
  4. eigenes betriebssystem mit unix,
  5. eigenes unix os programmieren
Die Seite wird geladen...

eigenes OS || Hilfe ! - Ähnliche Themen

  1. Server & Ports Hilfe

    Server & Ports Hilfe: Hey Leute ich suche nach jemanden der sich in der Welt der Programmierung gut auskennt. Ich hätte gern jemanden mit dem ich ein wenig Fachwissen...
  2. Hilfe für das Elektronikgeschäft

    Hilfe für das Elektronikgeschäft: Hallo Zusammen, ich würde mich gerne ein wenig über SEO informieren.. das was mir die suchmaschine bis jetzt ausgespucht hat war mir viel zu...
  3. WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE

    WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE: Hallo liebe Leute, Ich habe seit ein paar Tagen ein Acer Aspire E 17 und habe Windows 8.1 installiert. Seitdem kann ich meinen Laptop nicht mehr...
  4. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  5. OS Sierra lässt sich nicht installieren

    OS Sierra lässt sich nicht installieren: Hallo Ihr Guten! Ich hab folgendes Problem: Nach geraumer Zeit, weil nicht mehr allzu viele Apps mit "Mountain Lion" funktionieren, hab ich mich...