Eigener Server

Dieses Thema im Forum "Software Probleme" wurde erstellt von Benji, 03.05.2006.

  1. Benji

    Benji Guest

    Hy

    Ich und ein Kumpel sind zamme Dj´s
    wir sind gerade dabei eine Hp zu erstellen und wollen einige tracks von uns
    die natürlich selöbst gemacht sind zum dowload freistellen.
    Ich habe noch ein Pc den ich als server machen könnte der dann auch daueronline läuft. Nur brauche ich eine ganz einfache software damit ich die dateien zum download freigeben kann. (Am besten eine wo es eine Anleitung gibt wie man sie anwendet oder wie man es einrichtet) Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Vielen Dank
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. pojo

    pojo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Zunächst muss man sagen, dass der Aufwand einen eigenen Server zu betreiben durchaus lukrativ sein kann, wenn man ein System verwendet was von Grund auf wenig Strom verbraucht kann sich das echt lohnen.

    Sollte dem nicht so sein, wirst du in Sachen Stromkosten dein blaues Wunder erleben.

    Mein Rat, suche Dir ein Freehoster (http://www.funpic.de) oder investiere fünf Euro für ein Einsteigerangebot.

    Solltest du dennoch deinen alten Rechner nutzen wollen, beachte Folgendes:

    Die wohl simpelste Methode ist diese...

    Besorge Dir zunächst die Software KFWebServer V. 2.2.0, welche unter http://www.keyfocus.net/kfws/ kostenlos zum DOwnload bereitsteht.

    Installation

    Nach der Installation der Software öffnet sich eine Website. Hier muss auf "Administration Page" geklickt werden.

    [​IMG]

    Als nächstes muss ein Administrator des Webservers eingerichtet werden. Hierzu im markierten Fenster ein Admin-Name und ein dazugehöriges Passwort eingeben. Das Passwort muss mindestens 6 Zeichen haben, wichtig: Das Passwort lässt sich nicht wieder zurücksetzen. Wird es vergessen, muss der Server neu aufgesetzt werden!

    [​IMG]

    Im folgenden Fenster muss "Save und Restart" geklickt werden. Dadurch wird der Server neu gestartet.

    [​IMG]

    Jetzt kann sich der eingerichteten Administrator anmelden.

    [​IMG]

    Jetzt gelangt man zu den internen Administrations-Seiten des Webservers. Hier können jetzt beliebig viele Web-Sites eingerichtet werden. Als erstes muss man dazu auf "Web Sites" klicken, so dass man nun zu der unten abgebildeten Seite gelangt. Hier werden die bis jetzt eingerichteten Internetseiten angezeigt. An der Admin-Seite sollte nichts verändert werden. Um den Webserver jedoch einsatzbereit zu machen, muss auf das erste Symbol in der Zeile "Home" geklickt werden.

    [​IMG]

    In der markierten Zeile wird jetzt das Verzeichnis angegeben, indem sich die Homepage befindet, z.B. auf der "C"-Festplatte der Ordner "Webserver". Anschließend wird auf "OK" geklickt.

    [​IMG]

    Zum Speichern der Einstellungen wird dann auf "Save and Restart" geklickt.

    [​IMG]

    Wenn alles geklappt hat, ist der Webserver in Netzwerk unter der IP des Rechners erreichbar. Um über das Internet auf dem Webserver zugreifen zu können, wird die eigenen IP benötigt.

    Die findest du wie folgt heraus.

    Start > Ausführen > cmd > ipconfig /all

    Um dann auf ihren Webserver zugreifen zu können müssen die Besucher lediglich ihre IP im Browser eingeben.

    Um den Server weiter zu administrieren, muss mit der rechten Maustaste auf das Icon in der Taskleiste geklickt werden, wo man anschließend den Punkt "Administration" auswählt.

    [​IMG]

    Manche Firewalls blockieren den Port 80. Aber genau dieser wird für die Server-Verbindung gebraucht. Daher muss dieser freigegeben werden (siehe Handbuch/Online-Hilfe der Firewall). Erfolgt der Internetzugang über einen Router muss das IP-Portforwarding benutzt werden (siehe Handbuch/Online-Hilfe des Routers).

    Um größere Dateien der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen, ist es eventuell noch von Vorteil einen FTP-Server einzurichten.

    Die Software CesarFTP eignet sich dafür sehr gut. Einfach, leicht zu bedienen und wie alles hier beschrieben Freeware. Zu finden unter http://www.aclogic.com/.

    Nach der Installation müssen nur ein paar Einstellungen gemacht werden. Ich will an dieser Stelle nur die Notwendigen zeigen. Sicherlich gib es auch noch eine Reihe optionaler Einstellungen. Jedoch kann die jeder nach seinen eigenen Wünschen anpassen.

    Als erstes empfehle ich eine Ordnerhirachie zu erstellen, die dem späteren FTP-Server entsprechen soll. Hier ein Beispiel:

    [​IMG]

    Als nächstes müssen die Benutzer auf dem Server eingerichtet werden. Dazu "Settings", "Edit User & Groups"

    [​IMG]

    Jetzt lassen sich User auf dem Server einrichten.

    [​IMG]

    Mit einem Klick auf "File Access Rights" lassen sich Lese- und Schreibrechte einstellen. Weiterhin gibt es die Möglichkeit virtuelle Ordner zu erstellen. Jedoch empfehle ich, dieses der Übersichtlichkeit zu liebe nicht zu tun. Um einen Order für den gewählten User/Gruppe zugänglich zu machen, muss lediglich der Ordner in das untere Frame geschoben werden (siehe Grafik). Ganz unten im Fenster lassen sich zusätzlich dann noch die Rechte des Ordner festlegen.

    Weiterhin gibt es z.B. die Möglichkeit von Geschwindigkeitsbegrenzungen, Radio-Funktion... .

    [​IMG]

    Erreichbar ist der Server unter der eigenen IP mit ftp davor. Also z.B.: ftp://xxx.xxx.xxx.x/.


    Damit dieser Server auch immer erreichbar ist - schließlich wechselt die IP Nummer Deines Rechners sehr häufig - gibt es kostenlose Dienste wie z.B. DynDNS. Mit einem Account bei DynDNS ist Euer Server immer unter einer DynDNS - Adresse wie z.B. http://DeinName.dyndns.org erreichbar.

    Um den Account zu erstellen rufst Du die Startseite von DynDNS auf. http://www.dyndns.org/.

    Es öffnet sich die Seite Create Account. Jetzt akzeptierst Du die Nutzungsbedingen indem Du Agree anklickt. Anschließend vergibst Du einen Usernamen. Hierbei handelt es sich nicht um den Domainnamen - dieser wird erst später vergeben. Jetzt trägst Du noch Eure Emailadresse sowie ein freigewähltes Passwort ein und klickst dann auf Create Account.

    Es wird Dir nun an die Emailadresse, die Du bei der Anmeldung angegeben habt, eine Email mit Aktivierungslink gesandt, den Du noch anklicken musst. Daraufhin gelangst Duauf die Homepage von DynDNS.org.

    Jetzt einloggen und nun klickst Du auf die Registerkarte Services.

    Im Anschluss daran wählst Du Dynamic DNS aus.

    Jetzt kann ein Hostname vergeben werden.

    Im Fenster der IP Adresse sollte die aktuelle IP schon angezeigt werden.

    In den anderen Eingabefeldern muss nichts eingegeben werden.

    Nachdem Du Add Host angeklickt hast, ist somit der Server unter dieser Adresse zukünftig erreichbar. Leider ist es so - wie anfangs geschildert - daß sich die IP-Adresse ständig ändert. Also muss DynDNS immer ein Signal vom Rechner bekommen, wenn sich die IP ändert. Dies ist mit einigen Routern möglich oder es wird ein entsprechender Client eingesetzt, der DynDNS in bestimmte Zeitabständen (10 Minuten reichen völlig) die aktuelle IP mitteilt. Es gibt auf der Webseite von DynDNS diverse Links zu Downloadadressen von verschiedenen Clients. Empfehlen kann ich den Client DeeEnEs. Er ist einfach zu installieren und läuft sehr zuverlässig. Den Client könnt Ihr hier downloaden.

    http://www.palacio-cristal.com/default.asp?main=/Products/DeeEnEs/



    Was muss ich für langeweile haben :D

    Probier's aus. Bei Fragen, melde Dich.

    Verschiedenste Quellen aus dem Internet.

    Gruß, pojo
     
  4. #3 LESTARDO, 04.05.2006
    LESTARDO

    LESTARDO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    um das ganze abzukürzen kannst du auch die mp3-files, die du veröffentlichen willst, in deiner Homepage verlinken... diese werden dann automatisch heruntergeladen, wenn man den link anklickt.
    d.h. im html-stil:

    wobei URL = dem pfad der datei ist.

    viel spass beim ausprobieren!
    habs selbst oft genug so gemacht!
    mit welchem DJ programm macht ihr eure mucke?
    traktor?
    Sind sicher keine teile von anderen songs dabei? sonst wärs illegal!

    mfg LESTARDO
     
  5. #4 P.Funker, 04.05.2006
    P.Funker

    P.Funker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    achja denkt an die gema gebühr die ihr zahlen müsst wenn ihr eure eigenen songs veröffentlicht. ansonsten kommen die mit strafe rüber

    gruß Funker
     
  6. #5 LESTARDO, 04.05.2006
    LESTARDO

    LESTARDO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    @P.Funker:

    man muss ne gebühr bezahlen, damit man seine eigene musik veröffentlichen darf??
    wasn das fürn scheiss system???
    wollt auch nen eigenen song mal hochladen, aba wie hoch ist die gebühr denn???
     
  7. Benji

    Benji Guest

    Warum muss ich etwas bezahlen wenn ich selber etwas gemixt habe andere djs machen es ja auch so.
     
  8. empi

    empi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    mannomnan der hat gemeint dass du dich ma bei einem Webhosting-Anbieter umschaust

    Funpic ist kostenlos, aber mit Werbung!

    Die 5 € waren so gemeint, dass man sich auch Webspace kaufen kann, für 5 € gibts ca 400 mb

    Wenn ihr nur ein paar Tracks anbieten wollt, könnt ihr es auch mit anderen Gratis-Webhosting Anbietern, wie z.B. www.arcor.de oder www.freewebspace4all.de versuchen

    mfg
     
  9. #8 LESTARDO, 10.05.2006
    LESTARDO

    LESTARDO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    wie hoch sind denn die gebühren? wieso bezahlen für eigene Tracks???
    mb please
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Foursize, 18.10.2007
    Foursize

    Foursize Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Das ist quatsch ich kenne niemanden der für seine Tracks Geld bezahlt hat, um sie hochzuladen oder zum download bereit zu stellen.

    Es gibt sogar komplette Foren in denen Leute ihre eigenen Tracks hochladen können.


    Also sei unbesorgt. ;-)


    Ich denke das du erst solche Gebühren bezahlen musst wenn du deine Tracks komerziell vertreibst.


    MfG Foursize
     
  12. #10 GrayGhost, 19.10.2007
    GrayGhost

    GrayGhost Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich verstehe nicht, was ein DJ so mixt oder was ihr mit Tracks genau meint. Ich möchte aber anmerken, dass du keine urheberrechtliche Musik verwenden darfst, auch wenn du diese durch Effekte veränderst. Natürlich ist es auch nicht erlaubt Teile zusammenzuschneidern um sie dann als eigenen Mix anzubieten. Veröffentlichen darfst du nur eigene Kompositionen.

    Es gibt da leider eine Grauzone in der Rechtssprechung. Für Bilder und Musik gilt die Regel, dass das Original nicht ohne Weiteres erkannt werden darf. Es muss also stark verfremdet sein. Elemente klassischer Musik darfst du aber verwenden, da die Urheberrechte nach endlicher Zeit erlöschen. Den Zeitraum habe ich nicht im Kopf.
     
Thema:

Eigener Server

Die Seite wird geladen...

Eigener Server - Ähnliche Themen

  1. Windows Server 2012R2 Problem

    Windows Server 2012R2 Problem: Moin, wir haben das Problem, das bei Aufforderung das Benutzerpasswort zu ändern in der Windowsumgebung, die Fehlermeldung: "Das System hat...
  2. Samp Server

    Samp Server: Mein freund und ich haben einen samp server um genau zu sein einen rpg server dor könnt ihr in eine rolle schlüpfen weiteres erfährt ihr auf dem...
  3. Terminal Server von zu Hause nutzen!

    Terminal Server von zu Hause nutzen!: Hallöchen! Ich habe wahrscheinlich eine etwas ungewöhnliche Frage: Auf der Arbeit haben wir Laptops, mit denen wir uns über den TerminalServer...
  4. F-Secure Server Security Web Console nicht erreichbar

    F-Secure Server Security Web Console nicht erreichbar: Hallo, ich habe das Problem, dass ich "Die Seite kann nicht angezeigt werden " gezeigt bekomme, wenn ich auf die Security Web Console...
  5. Windows Server 2012 R2

    Windows Server 2012 R2: Ich habe ein Problem mit einem Server. Wenn ich bei mir in die WSUS Konsole schaue, wird mir ein Client mit der IPv6 Adresse angezeigt. Alle...