Ehepartner: So wie ich bin..

Dieses Thema im Forum "Liebeskummer Forum / Herzschmerz" wurde erstellt von Robman, 01.07.2003.

  1. Robman

    Robman
    Administrator

    Dabei seit:
    04.12.2002
    Beiträge:
    5.028
    Zustimmungen:
    0
    Männer und Frauen suchen sich bei Ihrer Partnerwahl jemanden aus, die ihrer selbst sehr ähnlich sind.
    Einer Studie zufolge ist die eigene Selbstwahrnehmung Grund für die Partnerwahl. Dies ist auch der Ansatz für die menschliche Monogamie.
    Eheleute, die sich sehr ähnlich sind, haben eine solide Basis und eine stabile
    Lebensgemeinschaft.
    Peter Buston und Stephen Emlen von der Universität von Kalifornien in Santa Barbara stellten 1.000 Probanten, die im Alter zwischen 18 und 24 Jahren sind, die Frage, wie sie sich selbst einschätzen und wie der Partner sein sollte.

    Quelle: sternshortnews
     
  2. SUSE

    SUSE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Naja um so ähnlicher man ist umso weniger gibts zu reden, denn was der eine denkt spricht der ander in dem Moment aus, is auch doof. Aber bei mir ist es wohl so...
     
  3. #3 Lacrima, 02.07.2003
    Lacrima

    Lacrima Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    ok, ein bissel ähnlich ist nicht schlecht, kommt drauf an in welchen Sachen (wenn z.B. beide ziemliche Dickköpfe sind...), aber nicht überall!!! Das wäre mir eindeutig zu langweilig, denn dann gäbe es an dem anderen ja gar nichts mehr zu erforschen (also, jetzt nicht in sexueller Hinsicht) und das könnt ich net aushalten. Dann wäre die Beziehung nix für mich!
     
Thema:

Ehepartner: So wie ich bin..