E8400 auf 4.5GHZ übertakten

Dieses Thema im Forum "PC Overclocking - PC Kühlung & Modding" wurde erstellt von oc0mizer, 20.03.2008.

  1. #1 oc0mizer, 20.03.2008
    oc0mizer

    oc0mizer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag


    Ich habe mir vor kurzer Zeit einen neuen PC Gekauft und möchte ihn mit 4.5GHz betreiben.
    Wenn ich den FSB auch 533 einstelle bootet der PC mit 4,5GHz, jedoch kommt immer ein Bluescreen beim Windowsstart.
    Wenn ich an den Volt-Einstellungen vom Prozessor und Northbridge rumschraube, schaffe ich es sogar ins Windows zu kommen - aber das System läuft nicht stabil.


    Folgende Hardwarekomponenten sind in meinem PC verbaut:

    Gehäuse: Raidmax Smilodon, Midi Tower, schwarz/silber (sehr gute Luftströmung)
    Mainboard: Asus Commando, Intel P965, Republic of Gamers
    Prozzi: Intel Core 2 Duo E8400, Dual Core, 3.0 GHz
    Prozzi-Kühler: Thermalright Ultra-120 eXtreme Heatsink (im BIOS wird mir bei 4,5GHz eine Temperatur von 36°C angezeigt)
    Prozzi-Lüfter: 2 x SilverStone SST-FM123 (2x 180 m³ Luft/h)
    RAM: Corsair TWIN2X4096-8500C5DF, 2x2GB, DDR2-1066/ PC2-6400 / 5-5-5-12
    RAM-Kühler: Corsair DOMINATOR Airflow Fan, 3x 40mm RAM Lüfter
    Grafikkarte: Asus EN8800GTS/HTDP (G92) 512MB
    HDD: 2x Samsung HD321KJ, T166S, 7200rpm, 16MB, 320GB (RAID0)


    Im BIOS kann ich folgende Werte ändern, bzw. habe ich geändert

    Für die Taktraten habe ich folgende Werte eingestellt und möchte diese beibehalten:
    CPU Frequency = 533Mhz
    DRAM Frequency = 1066
    PCI Express Frequency = 100Mhz
    PCI Clock Scynchronization = 33,33Mhz

    Für die Spannungen habe ich zur Zeit folgende Werte eingestellt (instabil):
    CPU Vcore = 1,500V
    FSB Termination Voltage = 1,200V
    NB VCore = 1,450V
    Memory Voltage= 2,100V
    DDRII Channel A REF Voltage = DDRII REF
    DDRII Channel B REF Voltage = DDRII REF
    DDRII Controller REF Voltage = DDRII REF
    SB VCore (SATA, PCIe) = 1,500V
    SB Chipset Voltage = 1,050V


    Nun meine Fragen:
    - Weiss jemand, in welchem Verhältniss die Volt-Einstellungen zu einander sein müssen, damit mein System stabil läuft?
    - Kann mir jemand bitte die exakten Volteinstellungen posten damit das System stabil @4,5GHz läuft?
    - Wie sieht es mit dem RAM aus, kann ich den bei der einem FSB von 1066 auf 5-5-5-12 lauzfen lassen und wenn ja, wieviel Volt braucht der?
    - Wie sieht es mit den SB-VCore, SB-Chipset und FSB Volt-Einstsellungen aus, muss ich die auch erhöhen?


    Vielen Dank an alle die mir auch nur Teilweise weiterhelfen können
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Marvin 1, 20.03.2008
    Marvin 1

    Marvin 1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eindeutig zu viel für das System, lass es lieber, sonst zerschießt du dir den ganzen Rechner ;(
     
  4. #3 oc0mizer, 20.03.2008
    oc0mizer

    oc0mizer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 FredDy:), 20.03.2008
    FredDy:)

    FredDy:) Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    0
    also ich merke du hast keine arnung vom übertakteten also paa tipps:
    -den fsb immer nur leicht erhöhen in 10MHz schritten und dann starten prime95 laufen lassen und temperaturen beobachten
    -du solltest nicht länger den fsb erhöhen wenn die temps unter last über 60°C gehen.
    -eine spannung von 1,5Volt mit einer luftkühlung ist garnicht zu empfelen.
    -wenn bei prime fehler auftauchen dann ers vcore erhöhen.
    -von der bios temperatur kannste nicht ausgehen da ist noch nix unter last.
    -glaube nicht das dein motherboard einen so hohen fsb aushält.
    -es ist nicht nur eine sache der kühlung wie weit man übertakten kann irgendwann wirds immer instabil auch wenn man -70°C kühlt.
     
  6. selly

    selly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Falsch das ist keine sache der temp das zwar auch aba es gibt leute die hatten ihre temp bei 30C° und trotzdem hat der prozzesor schlapp gemacht ich verstehe nicht warum man es übertreiben muss lass ihn doch einfach so wie er ist . der bringt doch genug leistung.
    Und 4,5GHZ was bringt dir das ?
    Nix.
    Keine anwendung benötigt soviel und wenn es zum bluescreen kommt ist dies ein zeichen schluss zu machen.

    MFG
     
  7. #6 Philipp_Vista, 20.03.2008
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    kann mich nur den Vorpostern anschliessen, wenn du den auf 4,5GHz taktst nimm die Lebensdauer des CPU´s dramatisch ab.
     
  8. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Bin mir nicht sicher, ob du noch mehr hören willst, ich leg einfach mal los ^^
    Ich bin auch der Meinung, dass es völlig sinnlos ist, eine NEUE CPU, wo noch Garantie drauf ist, dermaßen bzw. überhaupt zu übertakten.
    1. weil der E8400 der 2. Beste Dualcore überhaupt ist
    2. weil man nicht mehr Leistung braucht, nicht mal so viel wie der ohnehin schon bringt
    3. weil die Garantie einer 220€ teuren CPU flöten geht
    4. Man sollte überhaupt nicht übertakten, wenn man sich nicht auskennt, auch nicht ein bisschen ^^
    Wenn du mal übertakten willst, versuchs mal mit einer 5 jahre alten CPU, mit nem P4 beispielsweise, wo nix mehr passieren kann ^^

    Aber in deinem Fall wäre OC einfach nur totale verschwendung. Lass es leiber bleiben, solange es nocht geht. Du wirst dir in deinen Allerwertesten beißen, falls das in die Hose geht. Und das isrt nicht so unwahrscheinlich ^^

    mfg Puma45
     
  9. #8 Terminator4, 21.03.2008
    Terminator4

    Terminator4 BMW-Power

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    3.881
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruppendorf
    4.5 GHZ??????

    Willste mich verarschen?

    Das schäffste nur mit nem extrem guten Board, sowie ner extrem guten Kühlung!!!!
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Für den Fall, dass du auf jeden Fall übertakten willst, rate ich dir, den Text aus meinem Anhang PEINLICHST genau durchzulesen. Damit sollte eigtnlich nichts schiefgehen. Von den 4,5 GHZ rate ich dir allerdings 1 GHz abstand zu nehmen^^, wobei es sich dann eh wieder fast nicht mehr auszahlt, also kannst du es gleich beliben lassne ^^, Auf alle Fälle solltest du dir auch ein anderes Board zulegen, beispielsweise das 83€ teure Gigabyte GA-EP35 DS3. Dein Kühler passt allerdings. Ab 3,6GHz wäre allerdings ne WaKü angesagt.

    Der Sinn der genzan Sache sei sowieso dahingestellt, aber jedem das Seine.

    mfg Puma45

    edit: Text im Anhang stammt NICHT von mir.
     
  12. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0

    Hi!

    Wie krank bist Du.denn?

    Du übertaktest nicht nur Proz. und RAM,sondern auch das Board.

    Warscheinlich hast Du zuviel Geld,denn die Garantie für Deinen

    PC hast Du ja schon abgeschossen.


    "soviel ich weiss ist übertakten nur eine Sache der Temperatur und die ist bei mir LOW" dieser Satz zeigt doch nur,das Du nichts weißt und nur angeben
    willst.

    Ich bitte diesen schwachsinnigen Thread zu schließen.
     
Thema: E8400 auf 4.5GHZ übertakten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asus commando e8400

    ,
  2. asus commando e8400 oc

    ,
  3. e8400 4 5 ghz vcore

    ,
  4. e8400 4 5ghz übertakten,
  5. intel core 2 duo e8400 übertakten schief gegangen
Die Seite wird geladen...

E8400 auf 4.5GHZ übertakten - Ähnliche Themen

  1. 5820K und RAM Übertaktung

    5820K und RAM Übertaktung: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und zwar: Wenn ich mein RAM über BCLK auf 2800MHz takte und die CPU auf 4,2GHz und die CPU Spannung auf 1,17...
  2. AMD A10 7850k übertakten, aber wie?

    AMD A10 7850k übertakten, aber wie?: Hey liebe Community, ich brauche unbedingt Hilfe bei der Übertaktung meine CPU. Ich habe schon für alles geregelt wie z. B. einem CPU-Kühler....
  3. Übertakten eines Core2Duo E7400

    Übertakten eines Core2Duo E7400: Hallo, hab mir ein neues Board mit CPU gegönnt, Es ist ein Intel Core2Duo E7400, hätte auch ein E5200 vorhanden, allerdings ist der E7400 ja...
  4. Übertakten Pentium 4 3,4 GHz ?

    Übertakten Pentium 4 3,4 GHz ?: `Hallo, HABE ERNSTHAFT IM Netz Übertaktungsvideos gefunden, wo die den Pentium 4 auf bis zu 8 GHz übertaktet haben :DDDDD SOO KRASS !!! Aber ich...
  5. MSI Radeon HD7950 Twin Frozr III Übertaktung

    MSI Radeon HD7950 Twin Frozr III Übertaktung: Hallo allerseits! Ich würde gern mal einige Meinungen zum Übertakten meiner Grafikkarte einholen. Als Info vorab mein System: ASRock Z77...