E6600 oder E6700???

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Shaolin, 01.03.2007.

  1. #1 Shaolin, 01.03.2007
    Shaolin

    Shaolin Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen...

    Welchen Prozessor würdet ihr mir empfehlen??? Geld spielt nicht wirklich eine rolle... Ich will einfach etwas gutes bis sehr gutes haben... ;) :) :D
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Robert79, 01.03.2007
    Robert79

    Robert79 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn Geld keine Rolle spielt dann den E6700 oder gleich den QX6700.
    Habe selbst den E6600 und muss sagen, eine tolle CPU mit einem ausgewogenen Preis-/Leistungsverhältnis.
     
  4. #3 Shaolin, 01.03.2007
    Shaolin

    Shaolin Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    also de e6600 kann ich mir auf jeden fall leisten... beim e6700 wirds schon etwas schlechter... aber noch machbar... mehr ist aber nicht drin... weil ich mir noch die xfx geforce 8800 gtx usw kaufen werde...
     
  5. #4 Shaolin, 01.03.2007
    Shaolin

    Shaolin Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    wie sieht es den jetzt aus??? giebt es klare vor und/oder nachteile??? es leigen immerhin ca 200 € zwischen den cpu´s.... was erst für den e6600 spricht... ob der e6700 "viel" schneller ist weiss ich nicht...
     
  6. #5 Sittichschupser, 01.03.2007
    Sittichschupser

    Sittichschupser Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    2.564
    Zustimmungen:
    0
    schau da mal rein

    klick

    naja, ich würd den e6600 nehmen.
    der e6700 is zwar besser, rechtfertigt aber meiner meinung nach nicht diese mehrkosten.
     
  7. #6 Psycho Lord, 01.03.2007
    Psycho Lord

    Psycho Lord Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    0
    *zu stimm*
    200€ sind doch ein bißchen zuviel Mehrkosten, da hat Sittichschupser recht.
    Würde auch E6600 nehmen.
     
  8. #7 Shaolin, 01.03.2007
    Shaolin

    Shaolin Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    ich danke euch sehr für eure antoworten... ich sehe das genau so wie ihr auch... :) :D
     
  9. #8 Psycho Lord, 01.03.2007
    Psycho Lord

    Psycho Lord Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    0
    Was packste den noch in deinen neuen PC und wieviel wird er kosten?
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Shaolin, 01.03.2007
    Shaolin

    Shaolin Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    -- Gehäuse (Ohne Netzteil):
    Coolermaster Centurion5 Schwarz = 65,00 €

    --- Netzteil:
    BE Quiet Dark Power Pro 600 Watt = 135,00 €

    --- Motherboard: (bin mir aber nich nicht ganz sicher... evtl ein besseres!?)
    ASUS P5B Deluxe Wifi Sockel 775 Intel P965, ATX = 194,25 €

    --- Prozessor (Box)
    Intel Core 2 Duo E6600 = 299,00 € oder den E6700 = ca 500 €

    --- Grafikkarte (Direct x 10)
    XFX GeForce 8800 GTX mit 768 MB DDR3 = 576,45 €

    --- Festplatte
    Samsung 400 GB S-ATA II mit 16 MB Cache = 125,00 €

    --- Arbeitsspeicher
    2 X 1024 MB DDR II Corsair TwinX XMS2 CL 5, PC6400/800 mhz = 209,00 €

    + dvd rom, dvd brenner, kartenleser...

    + 10,00 € einbau

    und??? :) soll halt ein TOP pc werden... den erstmal nichts in die knie kriegt und der sauber und flüssig läuft (in jede rhinsicht)

    betriebe soll er erst mit meinem win xp prof.... später (1 jahr?) kaufe ich mir dan vista home premium...
     
  12. #10 D-Bo Volente, 01.03.2007
    D-Bo Volente

    D-Bo Volente Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    also ich bin der meinung das nen E6600 völlig reicht der E6700 kostet, wegen 266 mhz pro kern mehr . fast 200 euro mehr wie der E6600 . der cache ist gleich

    fazit hirnrissig den zu kaufen

    preisleistungs verhältnis :

    E6600 >> 76,3
    E6700>>>84


    noch fragen :lol:
     
Thema:

E6600 oder E6700???

Die Seite wird geladen...

E6600 oder E6700??? - Ähnliche Themen

  1. Ist das Mainboard Gut für einen E6600 und 4GB DDR2 800

    Ist das Mainboard Gut für einen E6600 und 4GB DDR2 800: Hallo Ich bin auf der Suche nach ein Gutes Günstiges Mainboard für einen E6600 und 4GB DDR2 800. ich bin bei ebay auf das Mainboard gestoßen ein...
  2. [V] 8800GTS und E6600

    [V] 8800GTS und E6600: Hallo! Ich verkaufe folgende Komponenten: 1) Graka: 8800GTS 2) CPU: E6600 mit (Serienmäßigen) 2,4 GHz Mein Vorschlag ist 75€ für einen...
  3. Neuer Prozessorkühler für E6600

    Neuer Prozessorkühler für E6600: Hallo, da mein E6600 anscheinend viel zu hohe Temperaturen produziert, laut SIW bis zu 75°C, will ich mich einen neuen Prozessorkühler holen. Es...
  4. [V] 2GB Corsair DDR2 & C2D E6600

    [V] 2GB Corsair DDR2 & C2D E6600: Hätte hir folgendes anzubieten: Corsair DDR2 PC6400 CL5 2x 1GB für 35€ E6600 @2,4GHz NICHT übertaktet, mit Lüfter für 160€ Beide Artikel...
  5. Athlon 6000+ oder doch core2duo E6600

    Athlon 6000+ oder doch core2duo E6600: ich will mir zu weihnachten einen neuen prozessor holen. mein aktuelles mainboard hat den sockel 775. jetzt überlege ich, ob ich mir ein neues...