E6300 übertakten

Dieses Thema im Forum "PC Overclocking - PC Kühlung & Modding" wurde erstellt von j0hNnY, 28.05.2007.

  1. j0hNnY

    j0hNnY Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe keine Ahnung mit übertakten. Ich hab mir nur die neue Gamestar gekauft, dadrin ist ein Artikel wo sie einen Core 2 Duo E6300 übertakten, der überholt dann sogar einen X6800. (Mit Hardwere kenn ich mich aus :p)

    Jetzt meine Frage. Ich wollte mir einen neuen PC kaufen, lohnt es sich da deinen E6300 reinzupacken und das Ding aufs übelste zu übertakten? Funktiert das immer gleich stark? Wird die Lebensdauer stark reduziert?


    danke

    tim
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 FredDy:), 28.05.2007
    FredDy:)

    FredDy:) Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    0
    ja der prozessor wird dann stark benutzt du must auf eine verdammt gute kühlung achten wenn du mit den E6300 denn X6800 erreichen willst^^ denkema wasserkühlung und du brauchst ein gutes motherboard das übertaktung freundlich ist
     
  4. #3 core2duo-fan, 28.05.2007
    core2duo-fan

    core2duo-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    von 1,86 auf 2,93 Ghz?
    du musst ja mut haben ;)
     
  5. #4 FredDy:), 28.05.2007
    FredDy:)

    FredDy:) Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    0
    ich denke mal ein besseren prozessor gleich zu kaufen ist billiger als 200€ in die kühlung zu stecken
     
  6. #5 core2duo-fan, 28.05.2007
    core2duo-fan

    core2duo-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    echt, ich würde mindestens den e6600 nehmen, wenn nicht sogar e6700
     
  7. #6 Hagbart, 28.05.2007
    Hagbart

    Hagbart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Theoretisch funktioniert das natürlich. Allerdings brauchst du erstmal eine gute Kühlung, dann braucht du einen guten RAM, Mainboard und ein Markennetzteil, das stabile Spannungswerte hat. Für das ganze Geld was du da investieren musst, kannst du dir auch einen 6600 oder besser kaufen und denn dann ein bisschen übertacken. Das ist auch für die CPU nicht so schädlich, als wenn man die CPU so brutal übertacktet.
     
  8. #7 Svenley, 28.05.2007
    Svenley

    Svenley Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neverland
    also ich rate dir einen leistungsfähigeren cpu direkt zu kaufen anstatt
    einen schlechteren der eine geringere lebenserwartung durch übertaktung hat
    außerdem sollte man vorsichtig übertakten also imer schrittweise den FSB takt erhöhen sonst könntest du deinen cpu schneller in die tonne schmeißen als´du denkst :)
    bei übertaktung immer für ausreichend kühlung sorgen 8)
     
  9. #8 pc multi zwei, 29.05.2007
    pc multi zwei

    pc multi zwei Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich rate allgemein vom Übertackten ab. Gestern noch ist einem Kollegen von mir fast der Ganze PC deswegen abgebrannt.
    CPU Schrott
    Kühler Schrott
    Mainboard Schrott...

    Er hat es zwar mit seinem alten P3 sehr übertrieben, aber ich denke bei nem Core Duo kann genau das selbe passieren.

    mfg: pc multi zwei
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Svenley, 29.05.2007
    Svenley

    Svenley Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neverland
    also ich schaff es mit meinem cpu gerade mal auf 2,3 Ghz obwohl ich mehr spannung usw dazugegeben hab danach bleib mein pc hängen
    und meine temperatur steigt gerade mal um 3-5°
    aber trotzdem würde ich auch vom übertakten abraten 8)
     
  12. #10 core2duo-fan, 29.05.2007
    core2duo-fan

    core2duo-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    also mein C2D wird unter volllast max. 46-48° warm, das geht eigentlich
     
Thema: E6300 übertakten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. e6300 beschleunigen

Die Seite wird geladen...

E6300 übertakten - Ähnliche Themen

  1. 5820K und RAM Übertaktung

    5820K und RAM Übertaktung: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und zwar: Wenn ich mein RAM über BCLK auf 2800MHz takte und die CPU auf 4,2GHz und die CPU Spannung auf 1,17...
  2. AMD A10 7850k übertakten, aber wie?

    AMD A10 7850k übertakten, aber wie?: Hey liebe Community, ich brauche unbedingt Hilfe bei der Übertaktung meine CPU. Ich habe schon für alles geregelt wie z. B. einem CPU-Kühler....
  3. Übertakten eines Core2Duo E7400

    Übertakten eines Core2Duo E7400: Hallo, hab mir ein neues Board mit CPU gegönnt, Es ist ein Intel Core2Duo E7400, hätte auch ein E5200 vorhanden, allerdings ist der E7400 ja...
  4. Übertakten Pentium 4 3,4 GHz ?

    Übertakten Pentium 4 3,4 GHz ?: `Hallo, HABE ERNSTHAFT IM Netz Übertaktungsvideos gefunden, wo die den Pentium 4 auf bis zu 8 GHz übertaktet haben :DDDDD SOO KRASS !!! Aber ich...
  5. MSI Radeon HD7950 Twin Frozr III Übertaktung

    MSI Radeon HD7950 Twin Frozr III Übertaktung: Hallo allerseits! Ich würde gern mal einige Meinungen zum Übertakten meiner Grafikkarte einholen. Als Info vorab mein System: ASRock Z77...