DVD(MediScipt)-Server Problem/auf externer Festplatte installieren?

Dieses Thema im Forum "Alles für den Einsteiger" wurde erstellt von Medi_Prob, 14.06.2010.

  1. #1 Medi_Prob, 14.06.2010
    Medi_Prob

    Medi_Prob Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    da ich leider selbst nicht viel Ahnung von Computern habe, aber dringend Hilfe bräuchte, bin ich für Tipps sehr dankbar:)

    Und zwar habe ich mir die aktuelle Mediscript DVD gekauft (Examensfragen zum Kreuzen), die sich auf meinem PC auch problemlos installieren lässt.
    Will ich sie dann aber öffnen, lädt das Fenster bis ca 90 % und dann kommt die Fehlermeldung "web 2go server hat einen Fehler festgestellt und muss beendet werden". Auch nach Deinstallation und erneuter Installation bleibt es so. Man kann die DVD auch nicht irgendwie öffnen, ohne si zu installieren, das ist Absicht des Herstellers.

    Nun habe ich mich an den Support gewandt, der mir mitteilte, dass ich zu wenig Speicherkapazität hätte: Hab einen Amilo pi 1505 mit 1 GB RAM, freier Arbeitsspeicher waren zuerst 400 MB. Hab dann Daten ausgelagert bzw. gelöscht, da das Programm 512 MB freien Arbeitsspeicher und 880 MB freien Festplattenspeicher braucht. Seltsamer Weise ändert sich trotz definitiv weniger Dateien und Programmen in der Angabe unter Ausführen--> msinfo32 nichts an der Speicherkapazität.

    Da ich noch eine Icy Box mit einer 7 GB Festplatte zur Verfügung habe, dachte ich mir nun, ob man irgendwie die DVD auf dieser externen Festplatte installieren kann? Nur wie bekomme ich das Programm dazu, das zu tun? Wenn ich auf setup gehe auf dieser DVD wird sie automatisch auf meiner internen Festplatte gespeichert.

    Vielleicht könnte mir jemand weiterhelfen, wie ich entweder diesen web 2 go server Fehler wegbekomme (aber ich schätze das liegt an der zu geringen Speicherkapazität) oder wie ich die DVD überzeuge, sich auf der externen Festplatte zu installieren!?

    Vielen Dank schonmal!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 14.06.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    auch wenn ich diese Software nicht kenne....

    Die DVD auf einem Server zu installieren nutzt dir reichlich wenig, da der Arbeitsspeicher auf dem Client, der die Anwendung nachher ausführen soll, benötigt wird.
    Wen dort nicht genügend physikalischer RAM vorhanden ist und auch nicht durch die Auslagerungsdatei virtuell ausreichend ergänzt werden kann, ist das Essig.
    Die primäre Frage wäre also, welche Hintergrundprozesse bei dir den RAM blockieren und ob eventuell RAM für die Grafik schon beim Systemstart reserviert wird.
    Möglicherweise kann man durch die Reduzierung des zugesicherten Shared Memory für die Grafik ein wenig mehr RAM für die Anwendungen herausholen und durch Abschalten von Hintergrunddiensten (die nicht benötigt werden) ebenfalls einige Einsparungen erreichen.
     
  4. #3 Medi_Prob, 14.06.2010
    Medi_Prob

    Medi_Prob Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt logisch, dass ich die Funktion des PCs und nicht der externen Festplatte brauche. Schade, wär auch zu einfach gewesen ;)
    Nur- wie finde ich denn raus, wer mir den RAM blockiert und wie kann ich die Shared Memory reduzieren?
    (ich habe leider wirklich nicht sehr viel PC- Kenntnis).
    Die Festplatte habe ich bereits bereinigt und Daten hat sie dann auch gleich komprimiert, aber ob das was an den Hintergrundprozessen verändert hat, weiß ich nicht.
    Danke :)
     
  5. #4 xandros, 14.06.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Hast du die "Komprimierung" auf den kompletten Systemdatenträger ausgeführt?
    - bringt nichts, bremst eher das System aus, da die Dateien bei jedem Zugriff erst ausgepackt werden müssen.....

    Shared Memory für die Grafikkarte wird normalerweise im BIOS eingestellt. Dazu (abhängig von dem vorhandenen BIOS) beim Rechnerstart die entsprechende Taste(nkombination) drücken. Häufig wird das über <ESC>, <F2> oder ähnliches auf dem Bildschirm genannt.
    Dort dann nach den Einstellungen für den Speicher oder die Grafik ausschau halten.

    Welche Hintergrundprozesse bei dir nach dem Windows-Start laufen, siehst du im Taskmanager (Rechtsklick auf die Taskleiste - Taskmanager - Register Prozesse)
    Abschalten kann man die nicht benötigten Dienste dann über die Systemsteuerung im Bereich Verwaltung - Dienste. Dort die unnötigen Dienste stoppen und ggfs. den Starttyp auf manuell stellen, da sie sonst beim nächsten Rechnerstart automatisch wieder aktiv sind.
     
  6. #5 Medi_Prob, 14.06.2010
    Medi_Prob

    Medi_Prob Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So, ich habe mir jetzt im Taskmanager angesehen, welche Prozesse laufen und einiges gestoppt, bei dem ich mir sicher war, dass ich es nicht brauche.
    Was aber viel Leistung fordert und wovon ich keine Ahnung habe, was es ist, sind die rogramme svchost.exe, hpqtra08.exe, svchost.exe, mmc.exe, RTHDCPL.exe, explorer.exe (gibts zusätzlich zu iexplorer.exe, hört sich aber irgendwie wichtig an).
    Kann ich irgendwas davon beenden, ohne dass mir alles zusammenbricht?

    Die Grafikkarte hat "Graphis Memory in use" von 8 MB. (In Bios gab es keinerlei Unterpunkt, hinter dem sich das verborgen hätte, hab alles durchgesucht, allerdings konnte ich diese Info direkt von der Grafikkarte bekommen).Das würde ja eigentlich schonmal nicht viel verbrauchen.
    Wäre echt toll, wenn du mir nochmal weiterhelfen könntest!
    Danke!
     
  7. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Nein
    Woher weißt du, das die viel Leistung verbrauchen? :confused:
     
  8. #7 Medi_Prob, 14.06.2010
    Medi_Prob

    Medi_Prob Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Leistung ist wohl nicht das gleiche wie Speicherkapazität, die sie verbrauchen ?:eek: Jedenfalls sagt mir der Taskmanager, dass einige von denen zwischen 20. und 30.000 K Speicherkapazität belegen (hoffe, das ist jetzt richtig ausgedrückt :)) Und da mein Ziel, um diese DVD endlich benützen zu können, ja ist, dass ich mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung habe, dachte ich, es wäre sinnvoll, wenn ich den dadurch schaffe, dass diese Programme nicht soviel verbrauchen.
    Wie gesagt, ich habe nicht viel Ahnung und das ist meine naive Meinung :D
     
  9. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Nein, Leistung und Speicherplatzverbrauch sind eben nicht das Gleiche. Leistung bedeutet, wieviel der Prozessor damit beschäftigt ist ;)
    Glaubst du wirklich, daß 20-30MB das Kraut fett machen? :D
    Du mußt mehr RAM einbauen, also 2GB sollten genügen.

    Das muß aber ein anspruchsvolles Programm sein :eek:
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Medi_Prob, 15.06.2010
    Medi_Prob

    Medi_Prob Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Achso :eek:
    Ich glaube, so langsam kapiere ich, was ich ändern muss, damit das Programm läuft (und ja, es ist wohl ziemlich anspruchsvoll und es hat praktisch jeder, der sichs kauft, irgendein Problem damit. Ich frag mich ja, wer dort in der Softwareentwicklung sitzt...Leider ist es aber auch das einzige Programm, mit dem man tausende von Examensfragen für das Staatsexamen in Medizin kreuzen kann. Also kauft sichs jeder und die Firma macht mit ihrem eigentlich miesen Angebot ein gutes Geschäft :mad:)

    Aber wie baue ich mir denn bloß mehr RAM ein? Kann man sich da ebenso wie eine Festplatte eine Baugruppe im Geschäft/Internet kaufen und dann einbauen? Oder ist es eine zusätzliche Festplatte, die man einbaut und die einem dann mehr RAM bietet?

    Danke für die Hilfe!!
     
  12. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
Thema:

DVD(MediScipt)-Server Problem/auf externer Festplatte installieren?

Die Seite wird geladen...

DVD(MediScipt)-Server Problem/auf externer Festplatte installieren? - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. OS Sierra lässt sich nicht installieren

    OS Sierra lässt sich nicht installieren: Hallo Ihr Guten! Ich hab folgendes Problem: Nach geraumer Zeit, weil nicht mehr allzu viele Apps mit "Mountain Lion" funktionieren, hab ich mich...
  3. Ein Problem mit Bluetooth

    Ein Problem mit Bluetooth: Hallo, ich habe exakt das Bliuetoothmodul, das in diesem Video gezeigt ist: [MEDIA] bin aber der Meinung, dass das bereits geflasht ist, denn...
  4. Bild vom PC mit DVD-Recorder aufnehmen

    Bild vom PC mit DVD-Recorder aufnehmen: Hallo. Ich such nen Weg, evtl. Games und vor allem Videos vom PC auf nen DVD-Recorder zu übertragen und dort auf zu nehmen. Am besten wär wohl...
  5. PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren

    PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren: Hallo, da mein PC in den letzten 2 Jahren doch unfassbar langsam geworden ist, ich aber denke dass mainboard, prozessor und grafikkarte meinen...