DSL splitten

Diskutiere DSL splitten im Netzwerkprobleme & Internetprobleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hey ich versuch es kurz & bündig zu erläutern! Also, die Fritzbox ist ca 17m von mein rechner entfernt. Und ich müsste zwei Rechner mit DSL...

  1. #1 StaFForD, 16.10.2007
    StaFForD

    StaFForD Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HY
    Hey ich versuch es kurz & bündig zu erläutern!

    Also, die Fritzbox ist ca 17m von mein rechner entfernt.
    Und ich müsste zwei Rechner mit DSL versorgen.
    Was genau brauche ich damit das funzt??????
    Hab so überlegt, 20m crossover kabel zu mein Zimmer was in ein switch geht und von da aus ein Kabel in jeden Rechner. Müsste richtig sein oder???
    Und was für Kabel müssen das dann sein die in den Rechner gehen??
    Patch Kabel ne?

    170157509279 Ebay nr. switch

    oder müssen das alles crossover kabel sein????
    was in den switch geht und raus geht.....
    bitte ganz einfach sagen was ich brauche und ein wenig erklären wie was rein geht. Danke schon mal
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 StaFForD, 16.10.2007
    StaFForD

    StaFForD Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HY
    alles patchkabel????

    Habe gerade mit en kumpel telefoniert, der meinte
    das ich alles patchkabel brauche!
    vom modem zum switch -patchkabel-
    und von den switch zu den beiden rechnern beides -patchkabel-
    is das richtig??????
     
  4. #3 Robert79, 16.10.2007
    Robert79

    Robert79 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    RE: alles patchkabel????

    Das ist so richtig, es müssen natürlich Patchkabel sein.
     
  5. #4 StaFForD, 16.10.2007
    StaFForD

    StaFForD Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HY
    THX

    Danke
    wenn ich euch nich hätte
     
  6. #5 bamless, 18.10.2007
    bamless

    bamless Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2006
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    0
    Patchkabel ?

    Ich habe selber eine Fritzbox. Normales LAN-Kabel von der Fritzbox zum Switch und dann alle PCs mit dem Switch verbinden und fertig. Musst aber darauf achten das deine Fritzbox per Router eingestellt ist, kannst du im Menü der Box einstellen. Bin selbst so im Internet mit normalen LAN Kabeln.

    Du kannst dann soviele Rechner wie am Switch Platz haben ans Internet anschließen.
     
  7. gtreme

    gtreme Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    also mit patch und crosssoverkabel vorsicht!

    je nach dem wie alt dein switch ist, kann es sein, dass der ein crossoverkabel braucht... Also als verbindung zwischen fritz!box und switch. Allerdings müsste der dann so 8 Jahre alt sein oder so und auch einen "uplink-port" haben. Bei den neueren kannste beides dranstöpseln, die erkennen gleich, ob es ein crossoverkabel, ist. Aber ansonste alles total easy, so wie die anderen schon gsagt haben.
     
  8. #7 Leonixx, 18.10.2007
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wenn du eine Fritzbox (muss ein Router sein) hast, dann brauchst du vermutlich auch keinen Switch. An der Rückseite sollten sich mehrere LAN- Anschlüsse befinden. Damit kannst du deine zwei PC´s vernetzen bzw. mit beiden gleichzeitig ins Internet gehen.

    Die Verbindungen werden mit LAN- Kabel gesteckt. Ein Crossoverkabel wird meistens dazu benutzt , um ein kleines Heimnetzwerk mit zwei PC´s aufzubauen, damit du schnell Daten zwischen den Rechnern austauschen kannst.

    Gruss Leonixx
     
  9. #8 Marc-Andre, 18.10.2007
    Marc-Andre

    Marc-Andre Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Das kommt auf die Fritzbox an, ich habe hier noch eine stehen die ich mal benutzt habe, die hat nur 1 Anschluss.

    Welche Fritzbox hast du?
     
  10. #9 Robert79, 18.10.2007
    Robert79

    Robert79 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    @bamless
    Patchkabel sind normale LAN-Kabel.
     
  11. #10 StaFForD, 18.10.2007
    StaFForD

    StaFForD Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HY
    Fritzbox

    Also vorher hatte ich auch mehrere anschlüsse,
    bin jetzt aber zum anderen anbieter gegangen und da ist nur ein ausgang leider, deswegen brauch ich ein switch!
     
  12. #11 Leonixx, 18.10.2007
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    @Robert79

    Klar sind LAN- Kabel- Patchkabel. :)

    Gruss Leonixx
     
  13. #12 Leonixx, 18.10.2007
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7170


    Schnittstellen:

    * 1 x Modem - DSL - RJ-45 ( WAN )
    * 4 x Netzwerk - Ethernet 10Base-T/100Base-TX - RJ-45
    * 1 x Modem - ISDN BRI S0 - RJ-45
    * 1 x Netzwerk - Radio-Ethernet
    * 2 x Telefonleitung - RJ-12
    * 1 x USB - USB Typ A, 4-polig

    Gruss Leonixx
     
  14. #13 Marc-Andre, 18.10.2007
    Marc-Andre

    Marc-Andre Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hatte mit der Frage welche Fritbox es ist StaFForD gemeint. Hätte ich auch ein bischen genauer formulieren müssen.
     
  15. #14 Surfmichel, 29.10.2007
    Surfmichel

    Surfmichel Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hy

    Da hier schon von Switch und Modem usw. geschrieben wurde, möchte ich hier auch gleich meine Fragen stellen.

    Folgende Situation.

    Möchte ein Speedtouch als Modem benützen. Zu diesen dann auf Anschluß1 bei der FritzBox 7170 anstöpseln und so konfigurieren, daß die FritzBox nur als Router (ohne Modemteil) läuft.
    Soweit ist es mir klar. Dies hab ich schon hinbekommen.

    Pc ist dann über LAN mit der FritzBox verbunden. Wenn ich nu aber auf das Modem (Speedt.) zugreifen möchte, müsste ich ja das Kabel vom PC zum Modem umstöpseln.

    Frage: 1. Kann ich evtl. über einen Switch auf beide Geräte zugreifen?

    2. Wenn ja, wie müsste dann der Aufbau aussehen, also wo müsste der Switch
    zwischengeschaltet werden?

    3. Wenn ja, worauf müsste ich dann sonst noch achten, oder kann ich z.B. weiterhin
    die IP automatisch beziehen lassen ?

    Gruß
    Micha
     
  16. #15 Robert79, 29.10.2007
    Robert79

    Robert79 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das richtig verstanden habe nutzt du die Fritzbox nicht mehr als Modem sondern als Switch bzw. WLAN AccessPoint. Ehrlich gesagt verstehe ich jetzt nicht wirklich was du damit erreichen willst, warum willst du das integrierte DSL-Modem der Fritzbox nicht nutzen?

    Welchen Speedtouch hast du denn?

    Verbindung folgendermaßen Speedtouch an LAN-Port 1, PC an LAN-Port 2 der Fritzbox.

    Also vom Prinzip solltest du dem Speedtouch die IP 192.168.0.1 geben,
    der Fritzbox die 192.168.0.2.

    DHCP sollte im Speedtouch aktiviert und in der Fritzbox deaktiviert sein, dann sollte jeder Rechner welcher an die Fritzbox angeschlossen wird von dem Speedtouch eine IP-Adresse mitgeteilt bekommen (genauso DNS- und Gatewayadresse).
    Wenn du auf eines der beiden Geräte zugreifen willst, kannst du es dann über ihre IP-Adressen im Browser tun.

    Einen reinen Routerbetrieb lässt die Fritzbox meines Wissens nicht zu, entweder nur DSL-Modem oder DSL-Modem-Router, na und wie du es vor hast als Switch.
     
  17. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  18. #16 Surfmichel, 30.10.2007
    Surfmichel

    Surfmichel Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hy

    Ich hab einen Speedtouch 585i v6 hier rumliegen. Diesen brauchte ich, als ich noch sehr grenzwertig mit einer DSL-light 384er-Leitung herumsurfte. Dieses Modem konnte den Sync. behalten gegenüber zweier FritzBoxen. Die machten nur Ärger an meiner Leitung. Es war die 3130 und 3070

    Nachdem ich hochgeschaltet wurde auf den 16.000er, hab ich diesen Speedtouch als Bridge eingestellt (somit ist der Router im Speedtouch ausgeschaltet und kann das Modemteil alleine verwenden) und verbunden mit der FritzBox 7170 als Test.
    Nun war ja dann auch das Modemteil der FritzBox ausgeschaltet, aber der Rest war weiterhin verfügbar wie WLAN und Telefonie (VOIP).

    Hatte festgestellt, daß dann beim Testdownloud eine höhere Downloudrate erzielte wurde als nur die FritzBox allein.

    Somit kenne ich ja den Aufbau, wie oder was ich verbinden und in der FritzBox umstellen muss.

    Nur hatte dies ein großen Haken. Konnte Nur auf das Speedtouch-Modem zugreifen (damit ich die DSL-Leitungsdaten auslesen kann), sobald ich das Pc-Kabel zur FritzBox abmachte und dann ans Speedtouch anklemmte.

    Nun dachte ich, es gibt evtl. ne Lösung mit einem zusätzlichen Switch, um auf beide Geräte mit dem PC zugreifen zu können, um bei beiden ins Interface zu gelangen.

    Da kommt mir gerade die Idee, wenn ich speedtouch mit der FritzBox verbinde über LAN1, aber dann ein Kabel vom Pc zu einem zusätzlichen Switch und vom Switch ein Kabel an LAN2 der FritzBox und ein KAbel an LAN2 des Speedtouch verbinde, müsste ich dann doch auf beiden zugreifen können ?

    Meine Idee und Frage nu in den Raum werfe und hoffe, es kann mir wieder geholfen werden.

    Aber danke Robert79 für Deine Antwort.

    Gruß
    Micha

     
  19. #17 Robert79, 30.10.2007
    Robert79

    Robert79 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du die VOIP-Funktion von der Fritzbox nutzen willst muss diese auch das DSL-Modem sein, ich würde an deiner Stelle auf das Speedtouch verzichten.
    Ein paar Kilobits machen das Kraut nicht fett.
     
Thema: DSL splitten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auf speedtouch als modem über fritzbox zugreifen

    ,
  2. crossover splitten

    ,
  3. dsl splitten crossover

    ,
  4. 1 dsl kabel in 2 dsl kabel aufteilen
Die Seite wird geladen...

DSL splitten - Ähnliche Themen

  1. DSL Tarif für 5er WG

    DSL Tarif für 5er WG: Hallo zusammen, ich bräuchte mal eine kleine Einschätzung was DSL Tarife angeht. Wir sind eine WG von 5 Leuten und haben aktuell keinen...
  2. DSL Verbindung bricht ab

    DSL Verbindung bricht ab: Liebes Forum, Ich habe schon seit einiger Zeit ein Problem mit meiner DSL Leitung. Das Problem tritt seit ca. einem Jahr auf, habe zwischendurch...
  3. 2 DSL Anschlüße, 2 Fritzbox und ein Netzwerk

    2 DSL Anschlüße, 2 Fritzbox und ein Netzwerk: Hallo ich habe von der Telekom DSL 100 mit VOIP was als mein Hauptanschluß über eine Fritzbox 7490 läuft. Desweiteren habe ich noch einen...
  4. DSL Test

    DSL Test: Ich habe ein Vertrag bei Vodafone wo ich 16.000 kb zur verfügung habe. aber habe gestern einen DSL Speedtest gemacht und meine Download...
  5. Splitter entfernen/Adapter für Western 6/2 Stecker

    Splitter entfernen/Adapter für Western 6/2 Stecker: Hallo liebe Community, Nachdem ich mir auf anraten der Telekom meinen Anschluss auf IP, sprich Magenta, habe umstellen lassen brauche ich...