Druckerpatronen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Multijet90, 14.05.2014.

  1. #1 Multijet90, 14.05.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.09.2014
    Multijet90

    Multijet90 Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Ihr Lieben,
    denke hier in diesem PC-Forum bin ich genau richtig.
    Wie es immer so ist, da druckt man ne ganze Zeit mal nichts und wenn man der Drucker dann gebraucht wird, funktioniert er nicht. Suche nun im Internet nach neuen Patronen. Könnt Ihr mir da was empfehlen? Bin vorhin auf [Link durch Moderator entfernt] gekommen. Sieht ganz gut aus. Was sagt Ihr?
     
  2. #2 xandros, 14.05.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ein Zubehoershop wie Viele.

    Ob gut oder nicht, kann man entscheiden, wenn man die tatsaechlich benoetigten Titenpatronen oder das Druckermodell kennt.
    Wird beispielsweise in dem verwendeten Drucker nur der Tintentank gewechselt und der Druckkopf ist fest eingebaut, dann nutzt u.U. der Tintentankwechsel gar nichts. Sind die Duesen des Druckkopfes durch laengeren "Nichtgebrauch" eingetrocknet und verstopft, heisst es meist komplett neuen Drucker kaufen.
    Wird mit den Tintentanks auch der Druckkopf gewechselt (bei Brother eher selten), hat man mit eingetrockneten Duesen keine Probleme mehr...

    Alternativen waeren z.B.
    Tonerking.de, Auswahlhilfe für Tinte, Toner, Bänder, TTR's, etc. - Alpha Bürobedarf Online-Shop oder sogar Amazon.de. (ohne dabei eine Wertigkeit durch die Reihenfolge abgeben zu wollen!)
     
  3. #3 Leonixx, 14.05.2014
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  4. #4 Machete, 14.05.2014
    Machete

    Machete Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde lieber originale bevorzugen. Habe mir schon mal den Drucker mit billigen Plagiaten versaut. Danach durfte ich das Teil wegschmeißen!
     
  5. IT-Man

    IT-Man Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt auch immer wieder Tests von original Patronen und alternativen Patronen in Computerzeitschriften und wahrscheinlich auch online. Mach dich da mal schlau.
     
  6. #6 Karin2030, 21.05.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.02.2015
    Karin2030

    Karin2030 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe schon oft Billigpatronen gekauft und eigentlich noch nie Probleme damit gehabt. Ich habe sogar schon einmal einen Toner mit diesem Pulver nachgefüllt. War zwar eine Sauerei, hat aber funktioniert :) Laut [Link entfernt] sollte man zwar nicht die billigsten Druckerpatronen kaufen, aber trotzdem auch die günstigeren Varianten unter die Lupe nehmen.
     
  7. #7 Barbara, 28.05.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.11.2014
    Barbara

    Barbara Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    es gibt oft diese drucker tinten shops in der stadt die füllen das mit einer spritze auf

    mfg
     
  8. #8 Ingoweber, 03.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2014
    Ingoweber

    Ingoweber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Hi, Bei mir kostet ne Druckerpatrone 20 bis 30 Euro und deswegen habe ich mal mein günstiges Internet (über http://www.guenstigesinternet.net angemeldet) gefragt. Es gibt Patronen, die weiter drucken, wenn der Chip sagt, sie wären leer. Ich fülle sie mit Tinte auf. Gibt auch Patronen mit Auswechselchips oder Chipresetter. Für Schwarzweiß Drucke reicht das allemal.
     
  9. #9 xandros, 04.06.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ist alles richtig. Nur haengt das immer vom verwendeten Drucker und den Patronen selbst ab. Wenn die Patronen ihren eigenen Druckkopf mitliefern, sind die daran vorhandenen Duesen nicht fuer die Ewigkeit gebaut. Jede Neufuellung der Patrone bedeutet, dass die Duesen ihre vorgesehene Lebensdauer uebersteigen muessen und zwangslaeufig irgendwann mal nicht mehr mitmachen.
     
Thema:

Druckerpatronen

Die Seite wird geladen...

Druckerpatronen - Ähnliche Themen

  1. Druckerpatronen nachfüllen bei Canon MG5500,

    Druckerpatronen nachfüllen bei Canon MG5500,: Hallo. eine grundsätzliche Frage: kann man in Druckerpatronen von Canon MG 5500 Tinte nachfüllen? Wenn ja, kann eine Tinte, die ich einmal für...
  2. Druckerpatronen

    Druckerpatronen: Hey Ihr Lieben, hoffe Euch geht es gut und Ihr habt mehr vom Wochenende als ich? Ich liege mit Grippe auf dem Sofa und kann nichts tun als im...
  3. Druckerpatronen

    Druckerpatronen: Hallo zusammen, hoffe bei Euch ist alles in Ordnung, wie geht es Euch? Das Wochenende zum Greifen nahe und es kann ein historisches werden!:) Nun...
  4. Druckerpatrone Rebuilt

    Druckerpatrone Rebuilt: Hi Ich habe vor kurzem angefangen zu studieren und habe gemerkt, das ich eine Menge Seite drucken muss. Meine Patrone geht immer sehr schnell...
  5. Druckerpatronen - Welche sind die richtigen?

    Druckerpatronen - Welche sind die richtigen?: Moin Moin! Und zwar habe ich erst seid etwa einem Monat einen Drucker von HP. Bislang habe ich es nie für nötig gehalten Zuhause durcken zu...