Drucker druckt nicht so wie ich das will

Diskutiere Drucker druckt nicht so wie ich das will im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, ich habe einen Canon Pixma iP1500. Seit kurzem druckt er nichtmehr ordentlich wie früher sondern druckt einzelne wörter nur teilweise...

  1. ds-90

    ds-90 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe einen Canon Pixma iP1500.
    Seit kurzem druckt er nichtmehr ordentlich wie früher sondern druckt einzelne wörter nur teilweise (z.B. nur die obere hälfte oder so). Wenn ich dann die Qualität auf hoch stelle, druckt er wie wie gewohnt vollständig und ordentlich. nur auf Standard-Qualität lässt sich kein vernünftiges Druckergebnis erzielen. Ich habe schon die druckereigenen Reinigungsprogramme durchgeführt und den Druckkopf manuell mit Reinigungsflüssigkeit saubergemacht. Doch das Problem besteht weiterhin. Was kann ich noch tun damit er endlich wieder wie gewohnt funktioniert?

    Würde mich über zahlreiche antworten freuen ;)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. b3ast

    b3ast Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    verwendest du orignaltinte?
    hast du die tinte schonmal nachgefüllt?
    was für ein papier verwendest du?
     
  4. ds-90

    ds-90 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Tach,

    sry für doe späte antwort erstmal,
    also ich verwende druckerpapier von aldi (das benutze ich aber schon immer), tinte verwende ich selbst nachgefüllte und welche, von nem fakehersteller die bei denen befüllt wurden. also keine originaltinte
     
  5. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.323
    Zustimmungen:
    15
    Dann solltest du dir mal Originalpatronen beschaffen ;)
     
  6. ds-90

    ds-90 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    der witz ist halt das die originalen ca 15€ kosten und die gefakten halt 1-2 euro. bisher haben die ja auch gut gedruckt nur auf einmal halt nichmehr das versteh ich nich so ganz
     
  7. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.323
    Zustimmungen:
    15
    [quote='ds-90',index.php?page=Thread&postID=713040#post713040]der witz ist halt das die originalen ca 15€ kosten und die gefakten halt 1-2 euro. [/quote]

    Ergebnis siehe oben ;)
    Es gibt massenhaft unseriöse Nachahmer. Den Schaden hast DU.
    Wenn du Pech hast, versauen sie deinen Druckkopf und das wird dann richtig teuer.
     
  8. #7 Ostseesand, 14.02.2009
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    bei hoher qualität fahren die druckdüsen mehrmals über eine druckstelle. deshalb wird der druck angeblich sauber gedruckt.
    bei deinem drucker ist ein düsenstrang ausgefallen.
    da hilft nur noch druckkopf wechseln. er heisst QY6-0054 und kostet ca 56€.
     
  9. ds-90

    ds-90 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    hmm ich denk mal da würde es sich mehr lohnen gleich nen andren drucker zu kaufen oder? soweit ich mich erinnere hab ich für den drucker komplett damals nur 60 euro gezahlt
     
  10. #9 Ostseesand, 15.02.2009
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das ist natürlich eine überlegung wert. somit hättest du wieder einen neuen drucker und die garantie.
    es sei denn, du hast noch 200 tintenpatronen im schrank liegen, hehe.
     
  11. #10 Leonixx, 15.02.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Vor allem empfiehlt sich den Druckkopf regemäßig zu reinigen (mit der Software des Druckers unter Einstellungen), damit Düsen nicht verstopfen. Ausserdem ist die nachgemachte Tinte nicht so schlecht wie behauptet. Das haben schon mehrere Tests bewiesen. Was noch hinzu kommt, dass in den Tintenpatronen mehr Inhalt ist, als in den Originalen.

    Man sieht und merkt den Unterschied nur, wenn man hochwertige Ausdrucke haben möchte, denn hier kann die Schrift zum Teil leicht ausfranzen. Was aber beim normalen drüberschauen nicht auffällt. Solltest du die Ausdrucke nicht z.B. für eine Studienarbeit benötigen, reicht die nachgemachte Tinte völlig aus. Fotos mit dem Drucker auszudrucken rentiert sich nicht und ist wesentlich teurer, als diese entwickeln zu lassen.
     
  12. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  13. ds-90

    ds-90 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    ich hab noch eine patrone heir liegen es wäre also demnächst ne bestellung fällig gewesen. ich denke ma ich drucke die jetzt alle leer halt auf hoher qualität und dann gibts wohl nen neuen drucker. auch bei ausgedruckten fotos auf fotopapier hat die nachgemachte tinte meiner meinung nach eine zufridenstellende qualität geliefert, also von meiner seite her empfehlenswert wenn es den druckkopf nicht kaputt machen würde. wie kann denn sowas eigentlich passieren?
     
  14. #12 Ostseesand, 15.02.2009
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    druckköpfe haben eine begrenzte lebensdauer, mit oder ohne originaltinte.
    bei einigen druckern wie zb hp, wird der druckkopf gleich mit der partone gewechselt. das ist aber kostenintensiv.
    du konntest immer nur die tintentanks wechseln, bis der kopf den geist aufgegeben hat.
    ein tod aller köpfe ist, drucken ohne tinte. da fehlt die kühlung der druckdüsen und die tintenreste brennen sozusagen an und der hitzeleiter brennt durch.
    denn die ca 400 düsen entwickeln je eine temperatur von 300 °C.
    ist die tinte zu dick, wird beim rausschleudern der tintentropfen keine neue nachgesaugt. ist sie zu dünn, deckt sie nicht richtig, oder sie verschmiert, weil der strahl nicht korrekt genau dort das papier trifft, wo er es eigentlich sollte.
     
Thema: Drucker druckt nicht so wie ich das will
Die Seite wird geladen...

Drucker druckt nicht so wie ich das will - Ähnliche Themen

  1. Canon Pixma MG 5750 Drucker

    Canon Pixma MG 5750 Drucker: mein neuer Drucker habe ich heute angeschlossen, es wird auch mit Häkchen angezeigt, dass ich ihn als Standarddrucker festgelegt habe. Er druckt...
  2. Welcher Drucker?

    Welcher Drucker?: Hallo ihr Lieben, ich brauche einen neuen Drucker für zuhause. Ich fotografiere sehr gerne und möchte mir einen Drucker kaufen um hauptsächlich...
  3. Drucker Kyocera FS-1000 W10 probleme

    Drucker Kyocera FS-1000 W10 probleme: Ah Leute ich werd wahnsinnig mit meinem Garagenrechner ^^ System : Dell Optiplex 755 , Core2duo 2,3ghz , 6GB Ram , 128GB ssd , 250GB Hdd ,...
  4. Mini PC-Drücken Powertaste leuchtet passiert nichts-Erneutes Drücken alles ok?!

    Mini PC-Drücken Powertaste leuchtet passiert nichts-Erneutes Drücken alles ok?!: Hallo zusammen, ich besitze einen Mini PC AMD A4-5000 QuadCore-APU, ASRock QC5000-ITX/PH, 4096 MB DDR3-RAM mit einer 120 GGB SSD Samsung SSD...
  5. Günstiger nachfüllbarer Drucker gesucht

    Günstiger nachfüllbarer Drucker gesucht: Hallo Ich bin auf der Suche nach einem günstigen Farbdrucker, und zwar so einen, wo man die Patronen immer wieder nachfüllen kann. Am besten wäre,...