Dritter Monitor hat was zerschossen :/

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Namyn, 29.01.2015.

  1. Namyn

    Namyn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Moin, ich hab nen Problem.

    Ich hab heute einen alten kleinen VGA-Monitor an mein bestehendes System angeschlossen. Graka: Nvidia GeForce 760, diese hat ja bekannterweise keine VGA-Anschlüsse mehr also bin ich über nen Adapter vom VGA-Kabel auf die DVI-I Buchse gegangen. Am DVI-D Ausgang kann ich ja kein Analoges Signal abgreifen. ^^
    Hat soweit auch geklappt, Monitor wurde gleich erkannt aber dann das große Aber. Ziemlich gleichzeitig (ich kann es nur schätzen, ich war unterm Tisch ^^) Hat es dann meine beiden Hauptmonitore aus dem System gekickt. Der eine war vorher am DVI-I Eingang per DVI angeschlossen der andere hing am HDMI Port. Beide bekommen nur noch ein No-Signal geliefert. (Der DVI-Monitor hab ich dafür an den DVI-D Eingang gehängt).
    Dachte ich mir ok, mag er nicht, kann ich mit leben, der dritte war sowieso nur nen Experiment. Ursache kann ich später ergründen wenn ich dafür Zeit und Nerv hab, stellste erstmal den Ursprungszustand wieder her und arbeitest damit weiter.
    Tja falsch gedacht, Monitore wie vorher angeschlossen. Keine Reaktion, Rechner neugestartet. Bios meldet sich auf dem entsprechenden Monitor kurz aber sobald die Windows Treiber übernehmen -> schwarz und No-Signal.
    Im Abgesicherten Modus hab ich Windows dann immerhin soweit bekommen das es meinen DVI Monitor erkannt hat, kam aber auch auf keine Vernünftige Auflösung (800x600 oder so).

    Fakten:
    OS: Windows 8.1
    Graka: Nvidia GeForce 760
    Monitore: Samsung SyncMasterP2450 (per DVI) (1920x1080)
    BenQ GL2450-T (per HDMI) (1920x1080)
    (Belinea irgendwas uralt) per VGA-DVI Adapter (1024x768)


    Ich hoffe jemand kann mir schnell helfen, echt doof wenn man nur auf diesem kleinen mini Monitor arbeiten kann. :/
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 29.01.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Weil Windows im abgesicherten Modus die Grafiktreiber (uvm.) gar nicht laedt, sondern einen rudimentaeren Windows-Treiber verwendet, der eben nicht mehr kann.
    Hier muss der korrekte Treiber neu installiert werden.
    Nope. Grafikchip! Und auf welcher Grafikkarte ist das gute Stueck verbaut?

    Doch, die NVidia-Chips unterstuetzen das. Ich kann allerdings nicht sagen, ob bei mehr als zwei Monitoren wie bei AMD der DisplayPort zwingend notwendig wird. Es gibt wohl diverse User, die mit 2xDVI und 1xHDMI ihr Setup laufen haben wollen. Bei AMD geht Multi-Monitor ab 3 Displays aufwaerts nur mit DisplayPort (fuer den 3., 4., 5. und 6. Bildschirm).
    Wichtiger ist bei NVidia wohl der verwendete Treiber, in dem dann natuerlich auch das Profil entsprechend eingerichtet werden muss. (Und da scheint das Ende der Fahnenstange mit NVidias Vision Surround bei 3 Bildschirmen erreicht zu sein. Das funktioniert dann aber auch nur brauchbar, wenn die Grafikkarte selbst genug VRAM zur Berechnung von den Bildern mitbringt oder gar im 2- oder gar 3-Way-SLI zusammen mit identischen Karten laeuft.)
     
  4. Namyn

    Namyn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Zotac Geforce GTX 760 = Graka.. besser?

    Treiber Neuinstallation hat genau bis zur Installation gereicht. Ohne Treiber wurde der DVI-Monitor genutzt (erkannt nicht) sobald der Treiber drauf war kein Signal mehr auf der Leitung.

    Beide Monitore funktionieren soweit, beide über VGA->DVI mal angeschlossen aber werden nicht erkannt. Kein PnP-Monitor man dümpelt auf minimal Auflösung (1024x768) rum.

    INF-Dateien der Monitore gezogen und versucht zu installieren. Ergebnis -> NULL.


    Jemand noch ne schlaue Idee?
     
  5. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Welcher Treiber wurde überhaupt installiert? Ich hoffe doch mal, von der Zotac-Seite...
     
  6. Namyn

    Namyn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Die aktuellste Version von der Nvidia Seite (347.25), was durch Gegenprüfungen eben, der exakt selbe ist wie der auf der Zotac Seite.

    Hatte mit den Treibern auch sonst noch nie Probleme, erst nach dem anstecken des kleinen Monitors.
    Monitore laufen auch einwandfrei, an nem anderen PC gerade getestet.
     
  7. #6 xandros, 29.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Und das hast du festgestellt durch .... Vergleich der Versionsnummer?
    Dann hat das kaum einen Aussagewert, solange du nicht auch den Quellcode beider Treiber analysiert hast.
    Die Hersteller liefern ihre Treiber basierend auf dem aktuellsten NVidia-Treiber, jedoch auf die eigene Karte angepasst aus. Einige Hersteller bieten tatsaechlich eine 1:1-Kopie des Referenztreibers und einige bieten einen direkten Link zu NVidia.
    Lediglich bei letzer Gattung kann man mit Sicherheit als Endverbraucher sagen, dass der Treiber von NVidia der Korrekte ist. Bei den anderen Beiden wird man das kaum an der "Verpackung" sehen, ob der "Inhalt" gleich ist. Man muss es ausprobieren. Mal geht es, mal geht es nicht. Und wer sich den Stress sparen will, nimmt was der Geraetehersteller anbietet.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. Namyn

    Namyn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Habt ihr auch was sinnvolles beizutragen? Der Treiber hat genau so vor nicht mal 12h noch einwandfrei funktioniert... Was kann das anschließen noch zerschossen haben außer den Treiber?

    Per DVI bzw. HDMI-Kabel werden beide nicht erkannt, per VGA über Adapter am DVI-D werden beide angesteuert aber nicht richtig erkannt. Beide nur als Nicht Pnp-Monitor.
     
  10. #8 xandros, 30.01.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn Fakten nicht sinnvoll sind, warum fragst du dann.

    Bedeutet fuer die aktuelle Situation was? Leider rein gar nichts.....
    Wenn du selbst sagst, dass OHNE die Installation eines Treibers die Karte eine Anzeige auf dem Monitor erzeugen kann - wenn auch nur in niedrigen Aufloesungen - dann funktioniert die Karte! Wieso sollte dann etwas anderes zerschossen sein als der Treiber?

    Da das aber wieder als "nicht sinnvoll" eingestuft wird, ist fuer mich hier Ende und ich verweise auf den naechsten PC-Servicetechniker in deiner Umgebung.
     
Thema:

Dritter Monitor hat was zerschossen :/

Die Seite wird geladen...

Dritter Monitor hat was zerschossen :/ - Ähnliche Themen

  1. Zwei Monitore mit einer Grafikkarte

    Zwei Monitore mit einer Grafikkarte: Guten Tag, Ich möchte gerne zwei Monitore ( Asus pb287q 4K ) an meine Graka 970 gtx msi frozr twin 4GB anschließen. Das Problem ist das nur ein...
  2. Gaming Monitor

    Gaming Monitor: Hallo Leute Ich brauche für meinen Gaming PC den ich mir zusammenstelle noch einen Bildschirm von ca. 150 bis 220 Euro. Könntet ihr mir da was...
  3. Monitor zeigt kein Bild nach zusammenbau von neuem PC

    Monitor zeigt kein Bild nach zusammenbau von neuem PC: Hey Leute, wie im Titel schon gesagt, habe ich heute meinen neuen Rechner zusammengebaut und wollte ihn anschließend konfigurieren. Mein Problem...
  4. Welcher Monitor ist der beste für mich?

    Welcher Monitor ist der beste für mich?: Da ich vom Laptop auf PC umsteige, brauche ich einen Monitor. Ich würde ihn zum gamen, zum Videos schauen und zur bildbearbeitung (aber nur ein...
  5. Günstiger 4k Monitor 27 zoll gesucht

    Günstiger 4k Monitor 27 zoll gesucht: Hallo Ich suche einen günstigen 4k Monitor mit ca. 27 zoll. (Mehr oder etwas weniger ist auch ok) Da ich Bildbearbeitungsprogramme nutze, sollte...