Dringend Rat für "Billig-PC"

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von matt030, 03.05.2007.

  1. #1 matt030, 03.05.2007
    matt030

    matt030 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    schön, das es solche Foren gibt. ;)

    Ich möchte mir innerhalb der nächsten 2-3 Werktage Teile für meinen 2 Jahre alten PC bestellen, Gehäuse und Netzteil sind noch super, die 80GB HDD reicht mir auch locker, mehr wie 10GB waren da eh noch nie drauf.

    Als MB werde ich auf jeden Fall ein ASUS kaufen. Auf S755 hab ich mich auch schon festgelegt, also INTEL.

    Nun das eigentlich Problem. Das liebe Geld. :]
    Für MB, CPU und RAM geht maximal 160€, also nicht wirklich viel.

    Wichtig ist hier sicher, was ich mit dem PC so mache. Also ich nutze ihn sehr viel, aber ca. zu 90% Internet, 5% Office und der Rest mal Bildberabeitung. Ich brauch also keinen Super-PC, Spieler bin ich nicht.

    Die letzten 2 Jahre lief bei mir ein Duron1600 mit 512MB RAM, Win XP pro. Alles flüssig, kann nicht klagen, aber etwas verbessern will ich mich nun schon.

    Nun die konkreten Fragen. ;)
    Bei 160€ für MB, RAM und CPU (755), stelle ich mir einen Celeron D vor, wird für mich auch locker reichen. Arbeitsspeicher möchte ich 1024 oder 2048 MB.

    Was ist besser, etwas mehr MHz bei der CPU oder besser 2048 statt 1024 MB RAM? Klar, von allem viel wär gut, geht aber nicht, wegen max. 160€ für alles.

    1. Celeron D 331 (2667 MHz, Level 2 Cache 256 kb) plus 2024 MB RAM
    2. Celeron D 360 (3466 MHz, Level 2 Cache 512 kb) plus 1024 MB RAM

    1 und 2 sind preislich etwa identisch. Wovon hab ich mehr, 1 oder 2?

    Ich kann mich leider schlecht entscheiden und danke schon jetzt für die Ratschläge.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Ady

    Ady Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    also ich würde lieber einen guten RAM(1024, vielleicht von kingston) + eine CPU zwischen den beiden nehmen
     
  4. Odious

    Odious Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    0
    ich würd eher den ersten nehmen, denn kannst du ja eventuell mit nem guten lüfter auch ein wenig übertakten, der zweite hat ne ziemlich hohe Taktfreuenz, wo der PC ziemlich heißwerden dürfte.
    3,4 Ghz ist wirklich heiß.
     
  5. #4 matt030, 03.05.2007
    matt030

    matt030 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ne Idee über 1. ist noch drin, wäre dann der Celeron D336 mit 2800 MHz.

    Mir gehts ja auch sehr um den RAM. Ist der Unterschied zwischen 1024 und 2048 sehr spürbar?
     
  6. Ady

    Ady Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    kommt auf die anwendung an
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. Lurch

    Lurch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde das 1. nehmen, das reicht für deine Anwendungen völlig aus und 2GB ist für Office und Bildbearbeitung auch gut!!!

    Wenn es nötig ist kannst du immer noch den Prozessor übertakten, dann hat der auch um die 3Ghz...
     
  9. #7 matt030, 03.05.2007
    matt030

    matt030 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke bis hierher. ;)
    Also ich tendiere auch zu 1. Ich hab schon auch mal Programme laufen die Arbeitsspeicher brauchen und ich schätze, da bringen dann 2 statt 1 GB RAM mitunter mehr als ein paar Hundert MHz mehr CPU. Wobei natürlich 700 MHz mehr auch nicht wenig ist, Lüfter und Netzteil muß dann aber auch stimmen.
     
Thema:

Dringend Rat für "Billig-PC"

Die Seite wird geladen...

Dringend Rat für "Billig-PC" - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...