dr.watson.exe

Dieses Thema im Forum "Windows XP Probleme" wurde erstellt von betzefer, 18.12.2007.

  1. #1 betzefer, 18.12.2007
    betzefer

    betzefer Guest

    hallo zusammen, ich habe seit einiger zeit ein problem mit meinem notebook.
    ich habe zuerstmal mit der bootdisk eine wiederherstellung der werkseinstellungen vorgenommen, leider hat das nichts gebracht.

    hier mein problem:
    bei fast jeder anwendung die ich starte, kommt eine fehlermeldung das die entsprechende .exe datei ein fehler entdekt hat und deswegen beendet wurde. oft kommt diese meldung mehrere male in verbindung mit der fehlelmeldung das dr.watson.exe auch einen fehler entdekt hat und abgebrochen wurde.
    anfangs ist mein pc danach abgestürzt, das passiert nach dem ich die werkseinstellungen wieder hergestellt habe nur noch manchmal.

    was kann man tun ??

    danke im vorraus.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ReinMan, 19.12.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  4. #3 Betzefer, 19.12.2007
    Betzefer

    Betzefer Guest

    erstmal danke für den link.

    aber leider hat mir das nicht allzusehr weitergeholfen.
    denn erstens weiß ich garnicht wie ich in die "registry" rein komme um das programm zu deaktivieren, vorausgesetzt das ist mit deinstallieren wieder installieren gemeint. wenn nicht, was dann und wie ?
    und abgesehen davon sind damit die anderen programme die ständig einen fehler verursachen auch "repariert" ?
     
  5. #4 ReinMan, 20.12.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du kommst über Start>ausführen>regedit in deine Registrierungsdatenbank rein. Mit deinstallieren ist gemeint das du das Programm unter Start>Systemsteuerung>Software deinstallierst sprich entfernst und dann erneut installierst.
     
  6. #5 Betzefer, 20.12.2007
    Betzefer

    Betzefer Guest

    ich hab das mal versucht, allerdings ist dr.watson bei systemsteuerung>Software garnicht aufgelistet. also wusste ich nicht wie ich ihn deinstallieren soll. oder sollte ich garnicht den drwtsn deinstallieren, weil dann wirds kompliziert weil fast alles anwendungen die ich öffen einen fehler verursachen.
    hab auf einer anderen seite gelesen, das man das einfach in der registry löschen soll, hab ich auch mal probiert, danach hat der pc nur noch mehr mist gemacht. hab ich alles wieder hergestellt.

    wäre dieses problem eigentlich ein garantie-fall ? denn das notebook ist erst 1 jahr alt und somit noch im garantie-zeitraum.
     
  7. #6 ReinMan, 20.12.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Probier mal wenn du DR.Watson ausstellst ob die Fehlermeldungen trotzdem erscheinen
     
  8. #7 Betzefer, 20.12.2007
    Betzefer

    Betzefer Guest

    also wenn ich drwatson aus der registry lösche, dann kommen die fehlermeldungen von den entsprechenden anwendungen, nur keine von watson. dafür kommt ab undzu eine ganz andere meldung von speiche 7..irgendwelche zahlen hat ein abbild erstellt nach speicher...irgendwelche anderen zahlen

    wollte jetzt mal versuchen mit "ultimate boot cd" meine festplatte zu formatieren und neu zu bespielen problem ist nämlich ich hab keine windows-cd, weil der rechner fertig war und ich so ne back-up disk gebrannt hab, aber damit wird die festplatte glaub ich nicht komplett formatiert.
    aber bin auch offen für andere vorschläge.
     
  9. #8 ReinMan, 21.12.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ne Backup CD setzt nur die wichtigsten Bestandteile des System wieder her. Du brauchst eine Installations-CD wenn du dein Windows neuaufsetzen willst. Du könntest dein Windows reparieren natürlich mit der Installations CD erstmal und gucken ob das Problem weiterhin auftaucht
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Betzefer, 23.12.2007
    Betzefer

    Betzefer Guest

    also erstmal danke für die tipps.
    mein rechner funktioniert wieder einwandfrei. ich hab zwar keine ahnung was ich jetzt genau gemacht hab, aber ist ja auch halb so wichtig.

    andere frage. meine freundin hat ein notebook mit vista, würde aber gerne xp drauf spielen, bzw. ich solls machen.
    gibts da irgendwas zu beachten ?? oder kann man das einfach mit ner xp-cd machen ?? sprich einfach cd rein, dann formatieren und aufspielen ??? oder braucht man irgendein besonders programm um vista zu löschen ??
     
  12. #10 ReinMan, 23.12.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du kannst XP über Vista natürlich drüberinstallieren. Setz die Platte auf "fabrikneu" wenn du aufgefordert wirst dann wird sie komplett gelöscht und Installiere das neue Betriebssystem einfach.
     
Thema: dr.watson.exe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dr.watson reparieren

    ,
  2. Systemsteuerung für watson mp3 player

    ,
  3. drwatson .exe

    ,
  4. Wettervorhersage,
  5. dr. watson programm reparieren,
  6. watson .exe,
  7. wie starte ich dr. watson bei windows7,
  8. wie starte ich dr. watson einstellungen