*Diskussionsthread*Apple enthüllt das IPad / Revolutionär oder Hype?

Diskutiere *Diskussionsthread*Apple enthüllt das IPad / Revolutionär oder Hype? im Off-Topic Forum im Bereich Allround Forum; Apple stellte gestern auf der Keynote in San Fransisco sein iPad vor. Es ist ein flacher Tablet-PC, welches auf einem 1 Ghz ARM Prozessor...

  1. #1 FixedHDD, 28.01.2010
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    Apple stellte gestern auf der Keynote in San Fransisco sein iPad vor.

    Es ist ein flacher Tablet-PC, welches auf einem 1 Ghz ARM Prozessor basiert und einen 9,7" 1024x768 IPS Screen besitzt. Es läuft ein modifiziertes iPhone OS drauf. WiFi an Board.

    Es soll für Internet, Email und Medien genutzt werden. Desweiteren laufen alle Apps für IPod Touch und iPhone drauf und außerdem werden natürlich eBooks aus dem eigens eingerichteten iBook Store (Leicht verwechselbar: es gab mal eine Laptopserie namens "ibook")

    Nettes Extra: Man kann für 30 Euro ein iWorks Paket kaufen (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation) und das iPad an einen Beamer anschließen

    Der Touchbildschirm soll wesentlich besser sein als beim iPhone und iPod Touch. Alle Eingaben laufen über den Bildschirm.

    Es gibt das gerät mit 16GB - 64GB sowie ein Upgrade mit 3G. Allerdings wird man dann nicht an ein Vertrag gebunden, man bekommt eine PrePaid Karte, die man "abinternetten" kann.

    Hier ist es: Apple - iPad - The best way to experience the web, email, and photos
     
  2. #2 Leonixx, 28.01.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    So wie ich den Markt kenne, wird das IPad ein riesen Verkaufsschlager. Apple ist im Moment der Konkurenz einen Schritt voraus.

    Persönlich würde ich mir das IPad nicht zulegen.
     
  3. #3 EliteSoldier2010, 28.01.2010
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    ich finde das dies reine geld aus dem fenster werferei ist, erst ein ipod, dann das iphone und zu guter letzt das ipad. alles schweine teuer, und meiner meinung nach unnütz.
     
  4. #4 FixedHDD, 28.01.2010
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, ich zweifele auch noch im moment.

    Es ist zu groß für ein iPod zu wenig Leistungs für ein Macbook Ersatz. Sein Browser unterstütz kein Flash (Implementierte Videos kann man nicht abspielen)

    Warscheinlich wird es aber ein Wahnsinniger Verkaufsschlager aufgrund dessen, weil man - ping - im Intenet ist. Ein vollwertiges On Screen Keyboard, also (naja fast) genauso groß wie die Tastatur des Macbooks ist schon was.
     
  5. #5 Leonixx, 28.01.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ob man das Geld aus dem Fenster schmeisst ist Ansichtssache. In Zeiten von ebooks, Netbooks und Co. ist dies auch eine Alternative. Einsetzen kann man das Ipad auf jeden Fall. Das es kein vollwertiger Rechner ist, das ist wohl klar aber das ist auch nicht der Sinn. Hauptsächlich ist es um auch unterwegs die unkomplizierte Möglichkeit zu haben im Internet unterwegs zu sein bzw. auch um einfache Aufgaben zu erledigen.

    Wetten das in den nächsten Monaten die ersten Modelle von anderen Herstellern auftauchen?
     
  6. Sviper

    Sviper Guest

    Die gibt es doch schon längst. Es ist ja jetzt nicht so, dass es bisher noch keine Tablet-PCs gab oder Apple diesen erfunden hat. Nur jetzt ist er halt auch als Statusobjekt erhältlich.
     
  7. #7 Leonixx, 28.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ich meinte nicht das andere Hersteller noch keine Tablet PC´s haben. Wie war es den beim IPhone? Andere Hersteller hatte doch auch schon ähnliche Handy´s, allerdings war das IPhone der Renner und auch innovativ.

    Das ist beim Ipad auch nicht anders und wird andere Hersteller eben dazu ermutigen TabletPC´s mit ähnlichen Ansetzen zu entwickeln.

    Bin persönlich aber kein Applefan.
     
  8. #8 Jaulemann, 28.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    naja das einzige was an dem teil revolutionär sein soll ist (für apple verhältnisse) der Preis: habedas ganze heut morgen im börsenbericht des dRadios gehört, inkl. der vorstellungsrede von Steve Jobs, das der US preis knappe 450 US-Dollar betragen soll, also um die 300 euro grob überschlagen.....kenne den Dollar kurs grad nicht.
    Auf jeden fall hat mal wieder schon die alleinige vorstellung des Geräts den Apple-Kurs gewaltig in die höhe getrieben. Verdammte, geldverbrennende zockerschweine.

    Zum Gerät selbst ist zu sagen: nette spielerei, aber alltagstauglich? denke nicht:
    -Riesig viel angriffsfläche (gegenüber mechanischer belastung, punktierung) durch den grossen Touchscreen

    -Nicht multitaskingfähig, kein usb (warte ich beim skypen auf ne wichtige email heisst es "wir hören uns gleich nochmal" sobald das message-signal erklingt- >jedes einsteiger netbook kann mehr, auch zb. ´nen usb stick andocken lassen ;))

    -doch recht Klobiges Format, wär das Teil zum zusammenrollen aus flexiblem Material ok, dann wär es zumindest eine innovation

    -durch obigen punkt schleppt man wieder eine besser doch recht gut gepolsterte tasche für das teil mit rum, da, sollte das Multitouch von der machart her mit der der Iphone/ipodtouch identisch sein, eine sehr empfindliche seite zu schützen ist.

    -ist das Ladegerät kaputt und kein Apple store in der nähe MUSS ich eine kreditkartennummer angeben um überhaupt erst das Warranty-Form online abschicken zu können damit Apple geld abbuchen kann falls es sich bei dem schaden nicht um einen durch die Garantie abgedeckten fall handelt
    (Einem wird zwar das Gerät sofort zugesendet, jedoch muss man innerhalb von 10 tagen das defekte Gerät einschicken damit sie dies prüfen können und den Betrag "erstatten"- man muss also in vorleistung treten in Form der angabe der Kreditkartennummer)

    - wenn die nicht an ihrer akkutechnik/kapazitätsphilosophie (siehe iphone, leide selbst an dieser Halbherzigen umsetzung) gefeilt haben gibt es bald die ersten Batterierucksäcke mit 19volt/100A gelakkus ;-) um die 3 stunden-dauernutzungsgrenze zu durchbrechen (grosses touchscreen= viel zu beleuchtende fläche)..... bin ja mal auf die ersten erfahrungs-/testberichte gespannt
     
  9. #9 Z4NZ1B4R, 28.01.2010
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Nice

    Schönes teil
    Leider für meien Belange zu unhandlich.
    Ums unterwegs nutzen zu können zu groß um es irgendwie Sicher verwahren zu können.

    Der Funktionsumfang und die Leistung sollten wohl dicke reichen.
    Ich vermisse sowas wie eine Art Trageschlaufe, damit man das sicher halten kann^^

    Hab heute auf Spiegel mobil son Kommentar zum Ipad gelesen. "Warum ich es meiner Oma kaufe (und nicht mir)"
    Ist sehr lesenswert und bringt es eigentlich auf den Punkt.

    Also ich muss sagen diese IDee vom iPad interessiert mich und die habe ich auc hschon seit nem längeren Zeitraum^^
    Und zwar jeden Morgen wenn ich Zeitung lese.
    Diese großen Teile (damit meine ich die Tageszeitung^^) sind mir einfach zu unhandlich und den Teller kann man auch nicht draufstellen, weil das dann wieder irgendeine Spalte verdeckt^^

    Da wär sowas praktisch - denn Zeitung lesen auf dem Iphone oder Handy ist mir zu blöd (Display zu klein, muss man ständig weiter scrollen) ^^
     
  10. #10 Jaulemann, 28.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Wie gesagt- es wäre die Gelegenheit gewesen etwas innovatives zu schaffen- wär das teil flexibel wie eine aufrolltastatur würd ich sofort kaufen.....aber nur ein weitereS Luxus Touch-netbook mit zu vielen Abstrichen gegenüber seiner Preisklassen- konkurrenz....

    Als revolutionär ist das Teil technisch/konzeptionell gesehen jedenfalls absolut nicht einzustufen. Apple: setzen, 5-
     
  11. #11 Dark-Nightmare, 28.01.2010
    Dark-Nightmare

    Dark-Nightmare Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Naja, ich denke mal der das Gerät ist eigentlich nur für die Couch gedacht. Zuhause sitzen ein wenig Surfen, E-Mails checken und vlt. mal nin Film schauen. Eigentlich soll das Gerät ja wohl in die E-Reader Branche einsteigen und Amazons Kindle Konkurrenz machen und bring noch extra Funktionen mit sich. Mitnehmen würde ich so was nicht. Das es kein USB hat finde ich persönlich nicht schlimm, mir reicht WIFI und Bluetooth vollkommen (zu Hause). Ansonsten eigentlich nur ein kleines Spielzeug was aber sicherlich wieder einen großen Absatzmarkt findet. Wie hat Steve zu beginn der Keynotes gesagt:"Seit 2001 haben wir 250.000.000 IPods verkauft".
     
  12. #12 lukaslg3, 28.01.2010
    lukaslg3

    lukaslg3 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    0
    Finde das Teil auch recht interessant, würde es mir gerne kaufen, jedoch weiss ich leider nicht wofür ich es nutzen soll, für unterwegs surfen hab ich mein iPhone und um aufem Sofa zu liegen und ein bischen zu surfen hab ich mein Netbook.

    BTW: es heisst iPad nicht IPad, sry. aber dass ist mir ein Dorn im Auge^^.
     
  13. #13 FixedHDD, 28.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2010
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    Der amazon Kindle kostet 310 Euro bei amazon. Du hast beim iPad Nen Ips Display, Internet, Youtube, Musik, Film, eBook selbstverständlich, Games, mehr Speicher. Einziger nachteil zum Kindle ist die Akkulaufzeit. Und diese ganzen Extras würde ich mir gerne 190 Euro kosten lassen.

    Naja dann kannste aber auch normale Tablet PCs vergessen. Die sind auch so groß und aus Plasik. Das iPad ist aus Aluminium

    Genau DAS wollte Steve Jobs nicht. Er wollte ein Gerät entwerfen, welche manche Sachen besser kann als IPhone oder Macbook. Zum Beispiel durchs Intenet surfen etc. Er sprach auch das Netbook an, sprach sich aber dagegen aus, da es nach seiner Meinung bei der ich auch mitgehe, nichts besser kann. Sie sind langsam, haben nur Windows drauf, was laut ihm völlig unangepasst ist, und sind im Prinzip nur ein billiges Notebook. Sicherlich ist das Netbook eine Alternative, da es ja auch viele kaufen. Ich würde es mir aber nicht kaufen.[/quote]

    Klobigs Format WHAT?. Hast du dir mal andere Tablets angeschaut? Naja....
    Das Biegsame Display bringt NULL. Es ist noch nicht ausgereift, viel zu Teuer. Da würde das Teil niemand mehr kaufen.


    Das Multitouch ist sehr resistent wie schon beim Iphone bemerkt. Der Digitizer gibt nur selten bei Displaybrüchen auf.
    Außerdem liefert Apple eine Tasche mit. Die größe ist zwar ein Argument, aber ich finde die eigentlich ok.

    [/quote]
    Du kannst jedes X-beliebiges USB Ladegerät nehmen und das 30Pin-Dockconnector kabel mit dem iPad verbinden
    Keynote gesehen? 10 Stunden Dauerbetrieb. Außerdem LED Beacklight

    Haben Konkurrenten für 450-500 Euro 16GB Flash Speicher? Ein extrem geiles Touchdisplay? IPS Panel? Ein auf die Hardware angepasstes Betriebsystem? Idiotensichere Bedienungsweise? Prächtiges Inteface?

    Es ist KEIN Netbook, ich betone das immer wieder. Flexibel bringt das nix, was willste mit nem zerknittertem Display dann machen?


    Bin ich nicht mit einverstanden.
     
  14. Sviper

    Sviper Guest

    Da hast Du allerdings höchstwahrscheinlich recht, dass viele jetzt dem Apple-Bedienkonzept nachlaufen - anstatt die eigenen weiterzubringen.

    Stößt aber ins selbe Anwendungsgebiet. Allerdings kann man ein Netbook immer noch nicht auf dem Schoss ablegen, das iPad nicht. 10 Stunden Akkulaufzeit schön und gut - aber wer will das Ding so lange in der Hand halten und dann noch nicht mal ne richtige Tastatur dabei haben?

    :rolleyes: Da hat Apple es wohl geschafft, dass die Leute anfangen erst was kaufen zu wollen und dann erst überlegen, wofür man es wohl nutzen kann.
     
  15. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.323
    Zustimmungen:
    15
  16. #16 FixedHDD, 28.01.2010
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    Muss man das? Ja, sicher, um irgendwann mal den Akku runter zu bekommen.

    Aber es is ja nicht so, als ob man das 10 Stunden ununterbrochen damit arbeiten will. Es jat ja ein Life-Sized OnScreenKeyboard, mit dem man sicher gut tippen kann.

    Außerdem kann man es mit der Bluetoothtastatur von Apple glaub ich verbinden.
     
  17. Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    Also das Ipad ist in meinen Augen absolut halbfertig! Keine FrontCam für Videochat´s (!) und keine Video´s im Internet abspielbar (abgesehen von YouTube).

    Schon schade so etwas... ich werde mindestens auf ein upgedatetes Modell warten... bis dahin ist mein MacBook Pro in allen Bereichen überlegen!

    MfG
     
  18. #18 Dark-Nightmare, 28.01.2010
    Dark-Nightmare

    Dark-Nightmare Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi, was erwartet ihr eigentlich alles von so einem Gerät? Es soll kein Notebook ersetzen sondern einfach nur die Lücke zwischen Smartphones und Notebooks schließen. Dazu noch einen Preis von 499$ (in der kleinsten Fassung). Je mehr so ein Gerät kann desto teurer wird es. Das wird sich Apple auch gedacht haben und wollte seine Kunden wohl nicht gleich abschrecken vor dem neuen Produkt. Wenn das Gerät preislich in die Kategorie der MacBooks kommt, würde die Wahl dann wohl ehr doch auf ein Leistungsstärkeres MacBook fallen. Der für mich eigentlich einzig berechtigte Kritikpunkt ist, warum beherrscht das iPad kein flash?! Wenn es zum Surfen gebaut wurde möchte ich doch eigentlich alle Webseiten im Netz betrachten können und das Vollständig.
     
  19. #19 Jaulemann, 28.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Hehe- und man muss das Skype Gespräch unterbrechen wenn der Email- ton eventuell DIE dringend erwartete Email ankündigt, nur um mal eben nachzusehen ob sie es auch ist?
    Und das kann eben sogar schon ein netbook für die Hälfte des Geldes. Ich bitte dich- es soll hier ernsthaft ein gerät als Innovation umgestellt werden welches nicht in der Lage ist mehrere Prozesse gleichzeitig fortzuführen? Nicht mal zwei? Lachhaft- das Rad muss doch nu nicht wirklich neu erfunden werden.

    Was nützt mir ein ach so tolles Display in fast-eizo (aber eben auch nur fast) Qualität zum Emails lesen und Webseiten ansurfen? Vollkommen vermessen.
    Zumal ist Alu sehr sehr weich-Und billig dazu. die benutzen soweit ich weiß auch nur 6061er Legierung - bekommt hässliche Beulen und Kratzer...

    Ausserdem geht es bei dem Beispiel mit dem ladegerät darum das ein Hersteller bedingungslos Ersatz zu leisten hat wenn seine Hardware versagt- OHNE das der Kunde in Vorleistung treten muss. Es geht ums Prinzip.jetzt verstanden?
     
  20. #20 Sviper, 28.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.01.2010
    Sviper

    Sviper Guest

    Die Nachteile stellen sich ja nicht erst nach 10 Stunden ein. Eine einfache Zugfahrt genügt wahrscheinlich schon.
    Gut tippen? Möchte mal jemanden das Ding mit 10-Finger-System bedienen sehen ;)
    Blootooth-Tastatur? Ja, für daheim - aber da hab ich andere Geräte. Für den mobilen Einsatz noch ne Tastatur mit rum schleppen ist es wohl nicht...
     
Thema:

*Diskussionsthread*Apple enthüllt das IPad / Revolutionär oder Hype?

Die Seite wird geladen...

*Diskussionsthread*Apple enthüllt das IPad / Revolutionär oder Hype? - Ähnliche Themen

  1. Neuanmeldung bei iPad eines Fremden über meine email

    Neuanmeldung bei iPad eines Fremden über meine email: Vor über 2 Wochen habe ich 2 links von yahoo erhalten, weil sich jemand bei iPad angemeldet hat und dabei meinen email accout verwendete. Ist das...
  2. Diskussionsthread zu: News! TrueCrypt eingestellt - was nun?

    Diskussionsthread zu: News! TrueCrypt eingestellt - was nun?: Nur weil die Entwicklung eingestellt wurde, heißt das noch lange nicht, dass die Software nicht mehr sicher ist! Über die letzte stabile Version...
  3. Mit Apple ID anmelden bei OS X Installation

    Mit Apple ID anmelden bei OS X Installation: Hey Pc Freunde :) Hab eben mein Macbook frisch installiert und beim konfigurieren wurde gefragt ob ich mich mit meiner Apple-ID Anmelden...
  4. Suche Ipad!

    Suche Ipad!: Hey Leute, ich bin auf der Suche nach einem Ipad. Die Auswahl ist heutzutage sehr groß, aber kann mir jemand ein gutes Ipad 4 oder Air empfehlen?...
  5. iPad 2 Wi-Fi 32GB

    iPad 2 Wi-Fi 32GB: Hallo!! Habe ein Problem mit dem Gerät es ist Blockiert ,bleibt immer auf selber Seite stehen. Habe keine Möglichkeit das Gerät abzuschalten oder...