Die Qual der Wahl-absoluter Laie braucht bitte Hilfe

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von nantucket, 19.04.2008.

  1. #1 nantucket, 19.04.2008
    nantucket

    nantucket Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    also, ich würd mir gerne einen neuen Rechner kaufen.
    Da ich mir vorher noch nie selbst einen gekauft und mich auch nie dafür interessiert habe, was in meinem Alten so drinsteckt, habe ich absolut keine Ahnung von PC's. Ich hoffe ihr könnt mir evtl weiterhelfen.
    Ich habe mich gestern mal im Fachhandel beraten lassen und am Ende hat man dann versucht mir einen für an die 1000 euro(ohne Monitor) anzudrehen. Ich glaube so ein Ding brauch ich nicht, deshalb fange ich jetzt erstmal damit an euch zu erzählen, wofür ich denn den Rechner überhaupt benötige:

    1. Hauptsächlich fürs Mathestudium (also ein bisschen programmieren, Matlab, Excel...)
    2. genug Speicherplatz für Scripte und auch Musik.
    3. Internet(die üblichen Sachen, wie surfen, e-mails, Messenger und gaaaanz wichtig: Youtube muss anständig laufen).

    Ich zocke nicht und ich schaue auch keine Filme, TV, etc auf dem Rechner(außer Youtube).

    Ich habe mir jetzt noch mal 3 Rechner in einem großen, bekannten Elektronikmarkt(der blaue, nicht der rote ;)) und einen bei Dell angesehen, die eher in meiner Preisklasse liegen und dachte ich stell einfach mal die Daten rein:

    1. Desktop von HP für 599 euro(Empfehlung des Verkäufers):

    -Intel Core 2 Quad Q6
    -HDD-Kapazität: 360 GB
    -DVD-Geschwindigkeit: (R/RW/ROM):
    -Grafikkarte: ATI Radeon HD2400 Pro
    -optische Laufwerke: Double Layer D
    -Eingänge:VGA, DVI
    -Grafikkartenspeicher: 256 VB
    -Prozessorgeschwindigkeit: 2,4 GHz
    -Arbeitsspeicher: 2048 MB
    -CD Geschwindigkeit (R/RW/ROM)
    -Netzwerkkarte: 10/100 MBit/s
    -Ausgänge: 6X USB, TV Out
    -inklusive Software MS Works(ist das sowas, wie Word?)
    -Kartenleser


    2. Laptop von Asus für 499 euro:

    -Celeron
    -Netzwerkkarte: WLAN/LAN
    -Arbeitsspeicher: 1024 MB
    -15,4 Zoll Bildschirm
    -optische Laufwerke: DL DVD
    -Prozessorgeschwindigkeit: 1,86 GH
    -HDD-Kapazität: 120 GB
    -Bildschirmauflösung: 1280x800
    -Grafikkarte: Intel shared
    -Steckplätze: PC-Express


    3. Desktop von HP für 499 euro(aktuell im Angebot für 449):

    -Intel Duo Core
    - HDD-Kapazität: 360 GB
    -DVD Geschwindigkeit (R/RW
    -Grafikkarte: ATI Radeon HD
    - optische Laufwerke: DVD Mu...(mist, Foto nicht komplett an dieser Stelle)
    - Kartenleser
    -Prozessorgeschwindigkeit: 160 GHz
    - Arbeitsspeicher: 1024 MB
    -CD Geschwindigkeit (R/RW/ROM)
    - Netzkarte: 10/100 MBit
    - Ausgänge: USB DVI
    -Software MS Works


    4. Laptop von Dell für 479 euro zzgl Versand

    -Intel® Celeron Prozessor 540 (1,86 GHz, 533-MHz-FSB, 1 MB L2-Cache)
    -Original Windows Vista™ Home Premium (32 Bit) - Deutsch
    -15,4-Zoll-Breitbild-WXGA-TFT-Display (1280 x 800)
    -1024 MB 667 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2 x 512] (für 20 euro 1536 MB, für 40 euro 2048 MB, für 100 euro 3072 MB)
    -SATA-Festplatte mit 80 GB (5400 U/Min.) (für 10 Euro 120 GB, für 30 euro 160 GB und für 80 euro 250 GB)
    -Integrierter Intel® Graphics Media Accelerator X3100
    -Optisches 8x-DVD+/-RW-Laufwerk, einschließlich Software
    -Lithium-Ionen-Hauptakku mit 6 Zellen und 56 Wh


    Ich weiß natürlich sowas, wie, dass 2048 MB besser sind als 1024 MB, aber ich kann gar nicht einschätzen, was ich benötige um die oben beschriebenen Dinge mit dem PC zu machen.
    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet die richtige Wahl zu treffen, da ich wirklich total auf dem Trockenen schwimme.
    Ich brauche nicht unbedingt einen Laptop, also in die Uni würd ich ihn i.d. Regel sowieso nicht mitschleppen, aber sieht halt stylisch aus aufm Schreibtisch ;) Für 1 oder 2 Präsentationen wäre er mir aber doch auch hilfreich in der Uni...aber absolut nötig ist es nicht.
    Ich könnte mir auch vorstellen einen Desktop zu kaufen und dann als kleines "Gimmick" irgendwann einen Asus EEE dazu.
    Achja was die Desktops angeht: Monitor hab ich noch.
    Vielen Dank im Voraus, dass ihr euch diesem Mega-Thread durchgelesen und im Optimalfall geantwortet habt!

    Viele Grüße!
    Nina
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Speedi

    Speedi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe dir da mal etwas zusammengestellt.
    Es würden noch 20 € dazukommen, wenn du ihn nicht selber zusammenbauen möchtest und 10 € Versangkosten.
    Das Bild findest du im Anhang.
    Eventuell könnte man das Netzteil noch anders wählen, aber das ist schon gut so. 600 € solltest du auch ausgeben, sonst bekommt man eigentlich nicht so viel gutes...


    MfG,
    Speedi
     

    Anhänge:

  4. #3 nantucket, 19.04.2008
    nantucket

    nantucket Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für deine Antwort!
    Da mir die Liste mal so gar nichts sagt, stell ich sie jetzt auch noch zur Debatte, wenn du gestattest.

    Die von mir aufgeführten Rechner hälst du nicht für so gut?
     
  5. #4 SHARPSHOOTER, 19.04.2008
    SHARPSHOOTER

    SHARPSHOOTER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    hi.
    die von dir genannten pcs sind alle sehr ungenau beschrieben. genaue daten fehlen.
    der von speedi zusammengestellte pc sollte auf jeden fall schneller sein. und da hast du auch die garantie, dass nur relativ gute komponenten verbaut wurden!
    wenn du am notebook interessiert bist, dann sagt dir dieses vielleicht zu.
    ein notebook ist aber auf jeden fall langsamer als ein genau so teurer desktop pc. das notebook, dass ich verlinkt habe, kann aber auf jeden die sachen, die du machen wolltest!
    du musst dich selber entscheiden, ob du ein notebook brauchst oder nicht. falls du keins brauchst, dann wär es schlauer, einen desktop pc zu kaufen, weil der echt um einiges schneller ist als ein gleich teurer laptop.
    wie gesagt, speedis rechner ist für den preis wohl das beste, was du bekommen kannst.
    mfg
     
  6. Speedi

    Speedi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Rechner die oben beschrieben wurden sind erstens ungenau beschrieben, wie schon gesagt wurde, und bei jedem gibt es ein paar Mengel. z.B. ist die Festplatte zu klein für den Preis oder der Prozessor ist kein Quad (Quad = 4 Kerne = 4-fache Power), sondern ein Duo (Duo = 2 Kerne = "nur" doppelte Power)
    Also WENN du dir den PC bestellen möchtest, den ich dir zusammengestellt habe, dann geh auf die Seite www.hardwareversand.de und klick oben auf "PC-Konfigurator" und wähle nacheinander die Teile aus, wie ich sie aufgelistet habe.


    MfG,
    Speedi
     
  7. #6 nantucket, 22.04.2008
    nantucket

    nantucket Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank nochmal für die Antworten!

    Na, da sieht man mal, wie wenig Ahnung ich habe, wenn ich nicht mal weiß, dass die Beschreibungen zu ungenau sind. Stand halt so auf den Schildern, bzw wurde mir bei Dell so angegeben...

    Ich würde mir den Rechner gern bestellen.
    Ist vielleicht ne dumme Frage, aber wenn ich die 20 euro bezahle, kommt der dann komplett fertig bei mir an, sodass ich den nur noch verkabeln und mit dem Internet vernetzen muss um sofort lossurfen zu können?
    Und, was müsste ich noch dazu zahlen, wenn ich noch einen Brenner haben wollen würde?
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Die Qual der Wahl-absoluter Laie braucht bitte Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ELA1904

    ,
  2. seite für absolute laien für pc

Die Seite wird geladen...

Die Qual der Wahl-absoluter Laie braucht bitte Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Überfordert!

    Hilfe! Überfordert!: Hallo zusammen, Ich habe ein Problem, bei dem ich noch nicht mal sicher weiß, ob es sich um ein Software- oder Hardware-Problem handelt (also...
  2. Wozu braucht es (noch) Religionen?

    Wozu braucht es (noch) Religionen?: Ich frage mich manchmal, wozu es eigentlich (noch) Religionen gibt. Ständig höre ich, dass die Welt sicherer wäre und es weniger Kriege gäbe, wenn...
  3. Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen

    Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen: Hallo. Ich bin relativer Neuling in der Materie Hardware/Software... Vor wenigen Jahren ging meine Festplatte hinüber - warum auch immer... Ich...
  4. Laie sucht neuen PC

    Laie sucht neuen PC: Der alte PC ist gestern samt Monitor runtergefallen dank jemanden. Jedenfalls habe ich ihn heute zwar getestet wie weit vielleicht noch etwas...
  5. HILFE!Ati Catalyst Control Center gelöscht

    HILFE!Ati Catalyst Control Center gelöscht: Guten Morgen! Gestern habe ich einen riesigen Mist mit meinem Laptop angestellt... Ich wollte mehr Platz schaffen, weilschon andauernd die Meldung...