Diagnosetool bei laufendem Prozess gesucht

Dieses Thema im Forum "Windows XP Probleme" wurde erstellt von Mister Data, 15.11.2012.

  1. #1 Mister Data, 15.11.2012
    Mister Data

    Mister Data Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hoffe auf Eure Mithilfe zur Ermittlung etlicher Störungen an meinem System (aufgesetzt vor ca 2 Wochen).
    Hier jagt unter diversesten Gründen ein Bluescreen den anderen mit immer anderen Ursachen. Zum einen wäre es vielleicht sinnvoll, zuerst einmal den bluescreen komplett abzuschalten, damit das System Protokolle anlegen kann. Aktuell erhalte ich akkustisch sehr oft die Meldung: Gerät getrennt, Gerät gefunden aber keine Einträge in den Ereignissen dazu.
    Bluesreens sagen aus, den Speicher zu überprüfen, beim nächsten Mal kommt ein Driver-not-Less-or-Equal als Verursacher einer sys oder dll der Terratec-TV-Karte, die zum Zeitpunkt gar nicht aktiviert war, dann als nächstes ein Bad pool irgentwas, als nächstes fällt eine externe Festplatte aus (die hab ich schon zwischenzeitlich abgeklemmt), in den Protokollen hab ich unzählige rote Einträge: PerfNet und ApplicationsError (fehlerhafter Speicherbereich - fehlgeschlagene Anwendung iexplore.exe Modul mshtml.dll - hier noch zusätzlich: sehr oft aktualisiert der IE die Seiten selbstständig neu, Seitenaufbau fehlgeschlagen), Warnung NT-Autorität beim Herrunterfahren: Userenv - Registrierung wurde gespeichert obwohl eine Anwendung oder dienst auf die registrierung zugegriffen hat, Aplicationserror bei einem Spiel: fehlgeschlagenes Modul, fehlgeschlagene Anwendung Windows Mediaplayer, fehlgeschlagene Anwendung Wordpad.exe, Winmgnt: WM-ADAP konnte die Leistungsbibliothek NET CLR Networking nicht verarbeiten, da einer der datenblobsklassen einen Wert von Null gemeldet hat, Warnmeldung ASP.NET , DCOM-Fehler, Systemfehler Code 000000d1, Warnung: w32Time - keine Synchronisierung, Dhcp: Netzwerkadresse konnte nicht erneuert werden, ftdisk: Daten konnten nicht ins Transaktionsprotokoll verschoben werden, Disk: Auslagerung aud D fehlgeschlagen (Auslagerungsdatei liegt aber auf C !) , ntfs: Datenträger auf J beschädigt (J ist die abgeklemmte Platte, da tritt ein Wackelkontakt in der Stromversordung auf), ...

    usw. usw. usw. ...

    Ganz häufig treten Bluesreens beim Betrieb des IE oder des Firefox auf !!

    System:
    ASUS P4P800-e deluxe
    Intel Presscott 3,4 Ghz HT
    nVidia 7800 GS Special Edidition
    Terratec HT cinergy PCI
    Terratec 512i digital 4.1
    4x 512 Mb Infineon je dual channel
    3x DVD Brenner (Combo, ROM und RAM)
    Systemfestplatte S-ATA
    externe IDE über USB
    WinXP pro
    Peripherie: Logitech G11, Standart Mouse, Einzelbox (mono)

    Wie komm ich den Problemen auf die Spur?

    Ach ja: meine Software verträgt das "Microsoft Media Format" nicht - ist das drauf, kann ich den PC in die Tonne schmeißen, weil dann sämtliche wmv´s nicht mehr laufen.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Mach mal einen intensiven Speichertest, iso-Datei als Image auf CD brennen und von dieser CD den PC starten. (Anleitung hier)
     
  4. #3 Mister Data, 16.11.2012
    Mister Data

    Mister Data Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön für die Anleitung. Ich brauche aber bitte noch ein par kleine Infos ums durch zuführen:

    Was genau muß ich runterladen?

    ** Memtest86+ V4.20 (25/01/2011) **
    Download - Pre-Compiled Bootable ISO (.gz)
    Download - Pre-Compiled Bootable ISO (.zip)

    Download - Pre-Compiled Bootable Binary (.gz)
    Download - Pre-Compiled Bootable Binary (.zip)

    Download - Auto-installer for USB Key (Win 9x/2k/xp/7) *NEW!*
    Download - Pre-Compiled EXE file for USB Key (Pure DOS) *OBSOLETE*

    Download - Pre-Compiled package for Floppy (DOS - Win)

    Ganz wichtig dazu: ich kann mir nichts kaufen, ich hab nur ne ganz kleine Erwerbsminderungsrente und wenn ich da kostenpflichtige Lizenzen eingehen muß, dann bin ich für meine Verhältnisse sofort hoch verschuldet. Zudem sehe ich da den Begriff: "DOS" , DOS beherrsche ich leider nicht. Help, Dir und exit ist das einzige, was ich in DOS weis. Mit meinen Englischkenntnissen ists auch nicht sehr weit aber da kann ichs ja zur Not "abtippern" und durch den Googleübersetzer jagen, das ginge.

    zum Anlegen/ Brennen der ISO: Ich hab leider derzeit keine DVD zur Hand, wohl aber noch ein par CD-Rohlinge. Als was muß ich die ISO unter Nero 6.6 reloaded (Kaufversion/ Vollversion - Lizenz vorhanden) brennen? Als CD-ROM-Hybrid, CD-ROM-Boot, CD-ROM-UDF, CD-ROM-UDF/ISO oder als CD-ROM-ISO ?? Muß ich beim Caching im Brennen was beachten oder einstellen? Welche Schreibmethode muß ich einstellen? Track-at-once oder Disk -at-once ?? (ich hab Nero bisher nur zum Brennen von Dokumenten und Videos verwendet, ISO sagt mir nur ganz vage, daß es irgendwas zum booten ist oder ein Abbild - keine Ahnung was das ist)

    ... wenn Du noch mal bitte reinschauen magst, vielen Dank !
     
  5. #4 xandros, 16.11.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Fuer das Ganze auf CD brennen zu koennen
    -> Download - Pre-Compiled Bootable ISO (.zip)
    Dieses dann entsprechend mit Winzip oder 7zip auspacken. Darin wird eine Datei mit der Endung .ISO enthalten sein. Diese mit der rechten Maustaste anklicken und Oeffnen mit - Nero auswaehlen. (Unter Umstaenden musst du Nero.exe selbst erst aus dem Installationsverzeichnis heraussuchen wenn es nicht bereits dort als Auswahl angeboten wird.)
    Danach sollte Nero bereits wissen, wie er diese Datei zu brennen hat. Du brauchst dann nur noch eine leere CD einlegen und auf Brennen klicken. (Als Schreibmethode wird bei ISO-Dateien in der Regel Disk-at-once verwendet, da ein ISO ein Abbild einer CD oder DVD darstellt. Brenngeschwindigkeit wuerde ich je nach verwendetem Laufwerk eine Stufe unter Maximum einstellen.)
    Alternativ kann statt Nero auch die kostenfreie Software ImgBurn verwendet werden.

    Willst du anstelle einer CD lieber einen USB-Stick verwenden, dann
    -> Download - Pre-Compiled Bootable Binary (.zip)
    Dieses Paket entpacken. Anschliessend muss der USB-Stick fuer die Verwendung vorbereitet und mit den Daten versehen werden.
    Fuer solche Dinge verwende ich z.B. Universal-USB-Installer (kostenfrei).

    Welche Variante du davon vorziehst, bleibt dir ueberlassen.

    Die Downloads sind ebenfalls kostenfrei und fuer private Zwecke frei verwendbar.
    Es muss nicht zwangslaeufig etwas mit Booten zu tun haben. Ein ISO ist eine 1:1 Kopie einer CD/DVD innerhalb einer Datei auf der Festplatte. Diese Datei beinhaltet somit die kompletten Informationen einer CD/DVD und nennt sich daher Abbild.
    Ein Abbild laesst sich entweder mit einem Brennprogramm wieder auf eine CD/DVD schreiben oder ueber ein "virtuelles CD-Laufwerk" (Software, die ein CD-Laufwerk simuliert, z.B. VirtualCloneDrive) wie eine echte CD verwenden.
     
  6. #5 Mister Data, 17.11.2012
    Mister Data

    Mister Data Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst einmal vielen Dank für die Anleitung, damit konnt ich nun was anfangen.

    ISO gebrannt, neu gestartet, Bootreienfolge von Festplatte auf DVD-Laufwerk geändert, Memtest startete ...
    Schöner blauer Bildschirm mit ganz vielen Zahlen und Buchstaben (ganz so schlimm ists auch nicht, ein bischen Spaß bei all den Problemen muß auch sein)

    Wärend des Tests hatte ich ja genug Zeit und hab da mal soweit alles rausgeschrieben, was wichtig sein könnte, da Ihr ja aus der ferne nicht sehen könnt, was da so alles stand.

    Pentium 4 (0.09) 3398 Mhz
    L1 Cache 16k 21509 MB/s
    L2 Cache 1024 18985 MB/s
    L3 Cache None

    Memory 2047 M 2243 MB/s

    Chipset: Intel i848/ i865 (ECC: Disabeled) FSB 199 Mhz PAT: Disabeled

    Settings: RAM 199 Mhz (DDR399) CAS 3-3-3-8/ Dual Channel (128 bits)

    Cached: 2047
    RsvdMem: 192k
    MemMap: e820
    Cache: on
    ECC: off

    Pass Complete, no Errors, press ESC

    ---------

    Was mich an diesen Angaben etwas irritiert ist: die CPU müßte auf 800 Mhz FSB laufen, die RAMs auf 400 Mhz FSB. Zur CPU zeigt mir der Ai-Booster von ASUS auch den korrekten FSB von 800 Mhz an (keine Angst, ich spiel da nicht am Booster rum, dazu war mir der PC damals zu teuer, der ist nur zur Überwachung der Werte drauf!) Weil im Memtest andere Werte stehen, wundert mich das.

    Als nächstes gabs gestern einen neuen Bluescreen. Verursacht durch: ich hatte zwei IE-Fenster auf, im zweiten wollte ich runterscrollen, gleich darauf: erbst Bildschirm schwarz, dann bluescreen. Als Ursache stand da etwas von nv4 oder nv4.dll (also eine Komponente des Grafikkartentreibers. Ich war aber so genervt von den bisherigen Bluescreens, ich hab ihm diesmal kein Protokoll schreiben lassen, sondern Reset gedrückt - schließlich will ich den PC nutzen und nicht der PC meine Nerven und da gut ne halbe Stunde warten, bis er von 0 auf 100 gezählt hat. Am Ende bin ich am Protokoll eh nicht schlauer wie vorher und schick ichs an Microsoft, giebts manchmal eine Lösung, nur das es jedes Mal die Seiten dazu nicht mehr giebt.

    Was kann ich jetzt als nächstes tun ??
     
  7. #6 xandros, 17.11.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    in Verbindung mit
    ...-> Hersteller der Grafikkarte ermitteln (auf der Karte selbst nachsehen!) und bei diesem fuer deine Karte den passenden Treiber organisieren.
    Ich vermute, dass du aktuell einen Treiber direkt von NVidia verwendest, der mit deiner Karte nicht korrekt funktioniert.

    Zum Memtest: War das ein einmaliger Durchlauf oder hast du den Test ueber mehrere Stunden (idealerweise ueber Nacht) laufen lassen?
    Ein einfacher Test mit ein paar wenigen Durchlaeufen zeigt nicht immer jede defekte Speicherzelle des RAM an.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 Mister Data, 17.11.2012
    Mister Data

    Mister Data Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank! Zur Grafikkarte brauch ich sie nicht ausbauen, ich hab noch den Original Karton (ich heb mir sowas auf, weils eben damals alles nicht billig war und der Bau des PCs damals etwas für meine Verhältnisse was ganz großes war, was ich wohl im leben nicht mehr bauen werde, weil ich mir sowas einfach nicht mehr leisten kann) Also, die Grafikkarte ist eine "BLISS 7800 GS AGP" - 512 Mb Special Edition - Golden Sample - Gainward" , Kühlerausführung nicht das metallgitter sondern die Kunststoffummantelung. Serie: S/N: NA/7800GS+T352V306000379 , Alter: 06.04.2006 - 3 Monate gesamt genutzt, dann eine zweite gekauft und die genutzt. Jetzt erst vor 3 Monaten die neue eingebaut, weil die erste zugesetzt war und man kommt zum sauber machen nicht rann (Spezialschrauben, total verbaut das Teil)
    Treiberversion: 6.14.12.8558 vom 07.10.2011, Anbieter: NVIDIA
    Vor Neuaufspielen der Karton-CD hab ich angst - ich hab hier grad alles am PC fertig, konfiguriert, die Sounds personalisiert, ne Sidebar für XP eingerichtet und die ganzen Icons einsortiert, Sender gesucht für die TV-Karte und sortiert, Radiosender rausgesucht und und ... wenn mir das allles in die Grätsche geht, beiß ich in den Tisch hier !!

    Neue Bluescreens:
    Wieder Ursache: ein zweites IE-Fenster war auf.
    Bluescreen: kmixer.sys 0.0000008e

    Reset

    Bluescreen:
    Page_Fault_in_Nonpaged_Area

    Reset
    PC fährt wieder hoch.

    Zum Memtest:
    Ich weis nicht, ob das heute noch stimmt! Zu meiner Zeit des Baues des PCs im Jahr 2003 galt: Memtest84 nie dauerhaft durchlaufen lassen, schon gar nicht eine ganze Nacht lang, denn es testet die RAM-Riegel kaputt. Und neue je zwei SerienRAM-Riegel zu kaufen, damit ich das Dual Channel wieder habe, das wär mir ein Alptraum, denn das Geld hab ich nicht, denn kann ich eben so gut meinen PC auch gleich ganz weg schmeißen und wieder mit Kerzen rum laufen. Denn hops ich echt aus dem Fenster hier! Was das schon allein für ein Theater war, hinter zu steigen, daß das Microsoft Media Format die avi´s kaputt macht, das war schon Hölle pur hier !! Und in vielen Softwares ists nicht zu erkennen, die installieren den Mist einfach ungefragt nach, wie z.B. "WinAmp" - hatt ich über Jahre stehts fehlerfrei genutzt, weil es die Lautstärkeanpassung hat, ists jetzt drauf, darf ich das System sofort platt machen, weil das Media Format kriegt man nicht mehr runter, wenns einmal drauf ist. Ich installiere insgesamt hier schon seit fast 3 Monaten rum, seit 2 Wochen läuft das System einiger maßen, wenn nur die ganzen bluescreens nicht wären! An Software ist nichts neues drauf, die Installer hab ich alle gespeichert, weils ja auch ein altes System ist, das braucht nicht das neueste, was für Technik Duocore, DX11 usw. ausgelegt ist. Ausnahme alleinig der GraKa-Treiber aber der hat vorher nie Probleme gemacht !!! Auch Softwareseitig ist da nur was drauf, was ich in den Jahren 2003 bis 2007 gekauft habe und nur Sachen mit DX9 . Der PC kriegt nichts gefüttert, was er nicht verträgt! Das Board ist 1 Jahr alt (in Gesamtzeit 4 mal getauscht weil abgeraucht, Elkos geplatzt, 4 Netzteile getauscht, weil explodiert, weil der Werkskühler Titan Vanessa Typ L einen Konstruktionsfehler hatte: der hat die heiße Luft vom Netzteil zurück gezogen, weil der Lüfter falsch rum drauf gebaut war vom Werk, aber die warn sich keiner Schuld bewußt, ein RAM-Satz getauscht - ein Riegel war defekt, 3 TV-Karten getauscht, weil abgeraucht ... bei allem immer die selbe Technik, nichts neues !!! ... irgend wann wird man irre !!!
     
  10. #8 Mister Data, 19.11.2012
    Mister Data

    Mister Data Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Rückmeldung


    Hallo zusammen,

    das ist vielleicht noch etwas zu früh, das als Fehlerursache zu benennen, da muß ich weiter beobachten aber es giebt hier scheinbar was neues:

    Vor zwei Tagen wollt ich meinen USB-Stick formatieren, da ich die Datensicherung darauf vorerst nicht mehr brauche und mir diesen Antivirenstick der PC-Welt 9/2012 erstellen wollte. Für gewöhnlich schließe ich sowas an den USB-Port der Tastatur an (USB 1.1) , weil ich nicht hinter den PC kriechen will. Hier kahm die Meldung, daß die USB-Devise nicht erkannt werden konnte, da die Stromversorgung des Ports nicht ausreicht. Mein Netzteil ist also zu schwach, die GraKa allein schon braucht mindestens 400 Watt, 420 Watt sind drinn. Also steckte ich am PC den IDE to USB-Adapter der Platte ab, dessen Netzteil ohnehin Macken hat und abgesteckt war (nur der IDE to USB Adapter war noch mit PC und Platte verbunden) und schloß da meinen USB-Stick an. Seit dem, also vorgestern ca 23 Uhr keine Bluescreens mehr!! Scheinbar ist also der IDE to USB-Adapter kaputt, den wird wohl das defekte Netzteil mitgenommen haben.

    Wie gesagt, nach knapp 2 Tagen kann man noch nichts sagen aber selbst in der Ereignisanzeige ist der letzte Eintrag vom 17. also vorgestern.
     
Thema: Diagnosetool bei laufendem Prozess gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. antivirenstick erstellen

Die Seite wird geladen...

Diagnosetool bei laufendem Prozess gesucht - Ähnliche Themen

  1. Kabellose Kopfhörer gesucht

    Kabellose Kopfhörer gesucht: Heyho, ich suche momentan kabellose Kopfhörer für Zuhause. Werden meistens an meinem Rechner benutzt dann. Habe jetzt keine großartigen besonderen...
  2. Gaming Tastatur gesucht

    Gaming Tastatur gesucht: Hallo Leute, ich kenne mich mit gaming tastaturen nicht aus. Ich habe in Vergangenheit immer mit meiner normalen Tastatur gespielt. Jetzt bin ich...
  3. Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht

    Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht: Hallo miteinander, ich tue mich gerade etwas schwer bei dem großen Angebot an Notebooks und den neuen "Tablet-Notebooks" und bin auf eure...
  4. Neue PC Hardware gesucht

    Neue PC Hardware gesucht: Hallo Leute, ursprünglich habe ich mit dem Gedanken gespielt meinen PC aufzurüsten auf einen I7 Prozessor, allerdings scheint dies leider nicht...
  5. Günstiger 4k Monitor 27 zoll gesucht

    Günstiger 4k Monitor 27 zoll gesucht: Hallo Ich suche einen günstigen 4k Monitor mit ca. 27 zoll. (Mehr oder etwas weniger ist auch ok) Da ich Bildbearbeitungsprogramme nutze, sollte...