Designprogramm

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Z4NZ1B4R, 20.07.2009.

  1. #1 Z4NZ1B4R, 20.07.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab einen relativ drigenden Fall *gg*
    Ich brauch ein Programm (sowas wie Photoshop und Konsorten)

    mit dem man Projekte, wie z.b. Kataloge gut verwirklichen kann.
    Mit word ist das ganze zwar ganz nett, aber es ist auch nicht so das Wahre
    Ich hab noch Paintshop Pro X2 , das ist mir aber zu weit entfernt von Textbearbeitung.
    Also naja, ich brauch halt ne software, mit der ich soetwas umsetzen kann.

    wie schauts mit Photoshop aus?
    tolle spiegeleffekte brauch ich nicht wirklich, Paintshop pro reicht mir da aus, ich brauch nur eine gute Verwaltung, z.b. dass ich bereits erstellte Texte im Bild auch mal wieder bearbeiten kann, bisher musste ich den Text wieder rauschneiden und neu schreiben, das ist nicht sehr komfortabel.


    also was würdet ihr nehmen ,wenn ihr z.b. einen Lidl wochenkatalog machen müsstet (nur so als Beispiel!)

    Vielen Dank im Vorraus!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 NixChecker, 20.07.2009
    NixChecker

    NixChecker Guest

  4. #3 xandros, 20.07.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Was du eher benötigst als ein Grafik-/Photobearbeitungsprogramm:
    DTP-Software wie MS Publisher, QuarkXPress, Adobe Indesign, Corel Ventura oder PageMaker.....
    Photoshop wäre dafür nur ein "Hilfsprogramm", damit man die Grafiken anschaulich bearbeitet.

    Eventuell kommt dir Scribus entgegen. Das ist als Freeware zu bekommen.
     
  5. #4 Z4NZ1B4R, 20.07.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten!
    Das klingt soweit alles ganz gut.
    Ich hab mir mal Scribus geladen, weils etwas dringender ist *gg*
    Mal schauen wie die software so ist :)

    Wie teuer sind denn die anderen Programme so in etwa?
    mehr als 150€ würde ich nur ungern dafür locker machen :(

    vielen Dank im voraus!
     
  6. #5 xandros, 20.07.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    MS Publisher gibt es in einer kostenlosen Testversion bei http://office.microsoft.com/de-de/publisher/FX100487821031.aspx als Download.
    Die Vollversion davon kostet etwa 180€ (kann je nach Händler variieren und ist mit Sicherheit bei Auktionsplattformen günstiger zu bekommen).

    QuarkXPress wird nicht in deine Preisvorstellung passen. Fur das gesetzte Limit bekommt man nicht mal ein Update. Die Vollversion liegt bei rund 1400€.

    InDesign gibt es ebenfalls als Testversion unter http://www.adobe.com/de/products/indesign/ .
    Die Vollversion schlägt allerdings auch mit rund 1000€ zu Buche.

    Corel Ventura wurde offensichtlich eingestellt. Derzeit gibt es die letzte Version 10.x wohl nur noch im Gebrauchtsoftwarebereich.....

    PageMaker ist auch ausserhalb des Budgets, da es mit rund 950€ im Adobe-Shop angeboten wird. http://www.adobe.com/de/products/pagemaker/
     
  7. #6 Z4NZ1B4R, 20.07.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    mit dem Publisher hatte ich schonmal rumgespielt, leider hab ich die office 2003 CD net mehr.
    :(
    naja^^
    Publisher ist wohl das einzige was in mein Budget passt.
    Hm.. ich denke vorerst werd ich wohl mit Open Office Draw auskommen müssen, das ist schonmal etwas :)

    Naja, danke für die Hilfe!
    Gute software kostet auch gutes Geld.. ^^
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 helidoc, 20.07.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    [quote='Z4NZ1B4R',index.php?page=Thread&postID=761880#post761880]Hm.. ich denke vorerst werd ich wohl mit Open Office Draw auskommen müssen [...] Gute software kostet auch gutes Geld.. [/quote]
    Scribus ist ein wirklich sehr brauchbares Programm, erfordert aber, wie alle umfangreicheren Programme, evtl. etwas Einarbeitungszeit. Ein Buch wollte ich zwar nicht damit schreiben müssen (dafür gibts ja TeX), aber wenn man nicht lernresistent ist, sollte es für den Lidl-Wochenkatalog sicherlich sehr viel besser als OpenOffice Draw geeignet sein.

    Informieren kann man sich zB hier:
    Wiki
    Doku
    Forum
     
  10. #8 Z4NZ1B4R, 20.07.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Ja, irgendwie merkt man ,dass da mehr hintersteckt, leider konnt ich mich damit nicht wirklich befassen, ich muss den Katalog schnellst möglich abliefern, da kann ich mich schlecht reinarbeiten.
    An sich bin ich mit dem Programm gut klargekommen, nur ich konnte die Tabellen net bearbeiten (farbgebung, Linienart usw...)
    hab halt kurz noch die Menüs gewälzt und dann das Programm beendet :(

    Jedenfalls Danke für die Links, ich werd später darauf zurückgreifen, denn demnächst werd' ich in der Schule mehr mit dieser Thematik zutun haben.
    Wirtschaftsinformatik sei Dank ^^
     
Thema:

Designprogramm