Der Untergang

Dieses Thema im Forum "Musik, Kino Community" wurde erstellt von haldir, 25.09.2004.

  1. haldir

    haldir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2003
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    Ich bezweifle sehr, dass noch Leute gibt, die von diesem Film noch nichts gehört haben, deswegen eine kurze Beschreibung davon:

    Hitler und das Ende des 3. Reiches; mit Bruno Ganz in einer Paraderolle.

    Am 20. Juli 1944 wird im Führerhauptquartier, der "Wolfsschanze", ein Attentat auf Adolf Hitler verübt. Aus nächster Nähe erlebt die gerade eingearbeitete persönliche Sekretärin Gertraud "Traudl" Junge, wie die Fassade in der Führungsebene erstmals bröckelt. Alle spüren den Schock. Neun Monate später: Hitler hat sich in sein weitläufiges Tiefbunkersystem auf dem Gelände der Neuen Reichskanzlei zurückgezogen. Die Rote Armee zieht mit grosser Übermacht den Ring um Berlin zusammen. In dieser Nacht diktiert Hitler seiner Sekretärin Traudl Junge seinen letzten Willen und heiratet Eva Braun. Goebbels und Bormann sind Trauzeugen. Am 30. April eröffnen die Russen den Sturm auf den Reichstag. Hitler beschliesst sich das Leben zu nehmen. Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein grosser Schritt für die Menschheit!

    Intensives Politdrama mit Bruno Ganz in schauspielerischer Bestform; von "Das Experiment"-Macher Oliver Hirschbiegel.

    Genre: Drama
    Regie: Oliver Hirschbiegel
    Cast: Alexandra Maria Lara, Bruno Ganz, Juliane Köhler, Ulrich Noethen, Daniel Brühl
    Verleih: Rialto Film AG

    Filmlänge: 150 Min.



    Meine Meinung:
    Ich finde, dass der Film sehr gut gemacht wurde, man kann sicherlich über alles Streiten, aber vom Schauspielerischen her, ist es sehr gelungener Film. Es ist ein Stück Geschichte, dass man akzeptieren und verarbeiten muss. Bruno Ganz, spielt Hitler extrem gut, ein super Imitation.
     
  2. #2 bufubeer, 17.10.2004
    bufubeer

    bufubeer Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde den film auch sehr gut aber teilweise doch für die altersfreigabe zu hefitg, das mit dem im lazarett zum beispiel der sich als er mitkommen soll in den kopf schießt ist für FSK 12 zu heftig meiner meinung nach.
     
  3. chai

    chai Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    sehr gut gemacht und ziemlich erschreckend. 8o
     
  4. #4 script_kidddy, 14.11.2004
    script_kidddy

    script_kidddy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    ich fand ihn auch sehr gut
    man konnte sich gut in die situation hinein versetzten
     
Thema:

Der Untergang