Der Klassiker - PC startet nicht

Diskutiere Der Klassiker - PC startet nicht im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hey, ich habe vor 2 Tagen meine Festplatte formatiert und Windows 7 neu aufgespielt. Als ich den PC dann neu booten wollte, lief der PC zwar...

  1. #1 Etiennebro, 11.10.2012
    Etiennebro

    Etiennebro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    ich habe vor 2 Tagen meine Festplatte formatiert und Windows 7 neu aufgespielt. Als ich den PC dann neu booten wollte, lief der PC zwar an, aber ich hatte blackscreen.
    Dann blieb mir erstmal nichts als den Power-Knopf zu betätigen um den PC herunterzufahren. Jedoch hat dieser nicht funktioniert.
    Daher musste ich den PC hinten am Netzteil ausmachen. Da scheint der Fehler zu liegen.
    Der PC ging dann nicht mehr an, also garnicht. Allerdings hat mir die Grafikkarte verraten, dass sie Strom bekommt, also müsste das Mainboard funktionieren.

    Ich dachte mir ok Netzteil kaputt warum auch immer, daher neues bestellt und PC hochgefahren. Das gleiche Problem mit dem Blackscreen, gleiche vorgehensweise mit Netzschalter und Netzteil geht jetzt auch wieder nicht an.

    Was kann ich tun?

    1. Netzteil be quiet! L7 530 watt
    2. Netzteil be quiet! L8 630 watt
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 11.10.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.167
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Muss nicht sein. Wenn das Mainboard keinen Strom bekommt, dann wird sich auch nichts tun. Die Grafikkarte wird (je nach Modell) ihre eigene Stromversorgung haben und nicht zwangslaeufig ueber PCI-Express versorgt....

    Stromkabel abziehen, Netzteil einschalten, Rechner einschalten! (Da wird sich zwar nichts tun, aber du hast keine Restspannungen mehr auf den Bauteilen.....)
    Danach Netzteil abschalten und das Stromkabel wieder anschliessen. Netzteil einschalten, Rechner starten und Windows im abgesicherten Modus starten! (Nach der Anzeige des BIOS-Selbsttests Taste <F8> druecken.)
    Anschliessend schauen, ob der Rechner Windows im abgesicherten Modus starten kann. Ist das der Fall, solltest du die notwendigen Treiber fuer deine Hardware von den jeweiligen Komponentenherstellern installieren. Funktioniert der Start nicht, solltest du saemtliche Kabel im Gehaeuse nochmals ueberpruefen.

    BTW: Neben dem verwendeten Netzteil waere die Angabe der restlichen Komponenten auch interessant.
     
  4. #3 Etiennebro, 11.10.2012
    Etiennebro

    Etiennebro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Den Trick mit der Restspannung hab ich beim 1. Netzteil auch probiert, nicht geholfen. Grade eben beim 2. Netzteil probiert, nicht geholfen.

    Gigabyte GA-870A-USB3
    AMD Phenom x4 965
    Asus HD 6870
    2x4 GB TeamGroup Elite RAM
    500GB Western Digital Caviar Green
     
  5. #4 Etiennebro, 11.10.2012
    Etiennebro

    Etiennebro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also der PC springt wieder an nach ab und wieder anstecken von allen Kabeln im Gehäuse, aber trotzdem hab ich'n Blackscreen.
     
  6. #5 xandros, 11.10.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.167
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Welche Modulnummern haben diese Dinger?
    (Sonderlich gute Erfahrungen habe ich mit TeamGroup Elite nicht gemacht und stufe die Speicherriegel fuer mich daher auch nicht als stabil und zuverlaessig ein.)

    Gigabyte hat von diesem Hersteller fuer dein Mainboard auch gerade mal zwei Module in der Liste der empfohlenen Speicherriegel aufgenommen:
    DDR3-1600MHz -> TXD32048M1600HC8-D
    DDR3-1333MHz -> TED32048M1333HC9
    Es koennte also auch mit nicht voellig kompatiblen Speichermodulen zusammenhaengen. (Sollte sich einfach herausfinden lassen, wenn du einen der beiden Riegel mal entfernst und dann einen Startversuch durchfuehrst.)
     
  7. #6 Etiennebro, 11.10.2012
    Etiennebro

    Etiennebro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den PC nicht seit ein paar Tagen, er lief in dieser Zusammenstellung 1 Jahr lang rund um zufrieden.

    Und es ist die 1333 Mhz Version.
    Ich verstehe nur nicht wie er von heute auf Morgen einfach nicht mehr funktionieren will.
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 Etiennebro, 11.10.2012
    Etiennebro

    Etiennebro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal eine andere Graka reingemacht, tut sich nichts.

    Wenn meine CPU kaputt wäre, würde er doch trotzdem starten und dann im Bios sagen CPU kaputt oder so ähnlich?
     
  10. spetzi

    spetzi Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Nein,

    Keine CPU=Keine Rechenleistung=Kein Bild Und Keine Piep Töne

    Wen du ihn lange gedrückt hast, und der Computer ist nicht ausgegangen, Überprüfe mal den schalter.

    Was allerdings nicht erklären würde warum er Leuft aber du nur Black Screen Hast.... Probier es trotz dem mal. Ansonsten Der Reie nach alle bauteile Ausbauen und starten, dann das Bauteil wieder rein und das nexste raus. Hätte noch Eine idee Aber glaube die ist Hier im Forum nicht gerne Gesehen.
     
Thema: Der Klassiker - PC startet nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bequite l8 netzteil pc bootet nicht

    ,
  2. computer startet nicht trick netzteil

    ,
  3. pc startet nicht netzteil ok

    ,
  4. be quiet rechner startet nicht,
  5. be quiet l8 startet nicht,
  6. be quiet defekt kein power ok,
  7. be quiet l7 bug starten,
  8. mainboard bekommt kein strom von heute auf morgen,
  9. welche taste ist bei gigabyte mainboards für den abgesicherten modus zu drücken,
  10. teamgroup elite ram nicht stabil,
  11. be-quiet netzteil 530 watt reagiert nicht,
  12. probleme mit bequiet netzteil 630 watt und gigabyte mainboards,
  13. modern computer der klassiker pc startet nicht,
  14. computer startet nicht netzteil ok
Die Seite wird geladen...

Der Klassiker - PC startet nicht - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Energieoptionen beim PC

    Probleme mit Energieoptionen beim PC: Mein Computer schaltet sich nach dem runterfahren nicht aus. wie kann ich das ändern
  2. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  3. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  4. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...
  5. Wie würde euer PC aussehen...

    Wie würde euer PC aussehen...: ...wenn Geld keine Rolle spielt? 2 Grafikkarten oder doch lieber 4 :D? Wasserkühlung und DesignerGehäuse? Bin gespannt auf eure Antworten :)