Deinstallation: Symantec Endpoint Protection Windows 10

Diskutiere Deinstallation: Symantec Endpoint Protection Windows 10 im Software Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallöchen, Ich hab mal ne Frage. Ich habe hier einen Win10-Testrechner. Auf dem wollte Ich Symantec Endpoint Protection 12.1.4 installieren. Die...

  1. #1 Freki, 15.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2016
    Freki

    Freki Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    Ich hab mal ne Frage. Ich habe hier einen Win10-Testrechner. Auf dem wollte Ich Symantec Endpoint Protection 12.1.4 installieren. Die Installation lief durch, das Programm funktioniert aber unter Win10 nicht. Daher habe ich nachgeforscht und gesehen, dass man SEP 12.1.6 und aufwärts braucht. Also wollte ich das installieren. Leider kann ich nun aber nicht die alte Deinstallieren. Weder über den Installer für 12.1.6, noch über den der 12.1.4er Version und auch nicht über die Systemsteuerung. Hat jemand von euch eine Idee, wie ich das Programm nu deinstallieren kann?

    LG
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 JudgeLG, 15.02.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Niedersachsen
  4. Freki

    Freki Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Judge,

    Das habe ich in der Zwischenzeit auch probiert. Für die Ausführung muss Symantec Anttivirus deinstalliert werden <.<
    Habe bereits auch versucht, den Dienst zu stoppen und dann zu deinstallieren. Egal was ich mache, der Dienst bleibt. Ob ich es mit Taskkill versuche oder den Rechner im abgesicherten Modus (!?) starte, oder wie auch immer. Ich mag win10 jetzt schon nicht. =(
     
  5. #4 JudgeLG, 15.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Niedersachsen
    Naja, hätte auch kein Norton installiert..... Hast es mal als Administrator ausführen probiert.
    Ansonsten würde ich noch msconfig testen, dort die Dienste und Autostarteinträge raus nehmen und neustarten. Schauen ob du es dann hin bekommst.
     
  6. #5 xandros, 15.02.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.164
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Da Norton und SEP nicht identisch ist, dürften auch die Registry-Einträge und die enthaltenen Dateien/Verzeichnisse nicht identisch sein.

    Um eine manuelle Deinstallation durchführen zu können, würde ich mich an diese (etwas langwierige) Prozedur von Symantec halten: https://support.symantec.com/en_US/article.TECH161956.html
     
  7. #6 JudgeLG, 15.02.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Niedersachsen
    Das alles was dort drin steht, macht auch das Removal Tool. Lediglich in msconfig die Dienste stoppen musst du von Hand machen
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 xandros, 15.02.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.164
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Was dann bedeuten würde, dass Norton Antivirus die gleichen Registry-Einträge, Verzeichnisse und Dateinamen verwenden würde wie Symantec Endpoint Protection.
    ... Sorry, das kann ich beim besten Willen nicht glauben. Ich tippe eher darauf, dass die Bezeichnungen höchstens sehr ähnlich sind.
     
  10. #8 JudgeLG, 16.02.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Niedersachsen
Thema: Deinstallation: Symantec Endpoint Protection Windows 10
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. symantec endpoint protection windows 10

    ,
  2. symantec endpoint protection deinstallieren

    ,
  3. windows 10 symantec deinstallieren

    ,
  4. windows 10 installation über symantec endpointprotection,
  5. symantec endpoint protection windows 10 deinstallieren
Die Seite wird geladen...

Deinstallation: Symantec Endpoint Protection Windows 10 - Ähnliche Themen

  1. Windows 8/10 auf Fujitsu Siemens Amilo li 317

    Windows 8/10 auf Fujitsu Siemens Amilo li 317: Hallo, Weisst jemand ob eine Windows Version, ab sieben, bei einem Fujitsu Siemens Amilo li 317 laufen kann? Danke!
  2. Windows 10 neu installieren mit CD-Key

    Windows 10 neu installieren mit CD-Key: Guten Tag! Ich habe vor mir neue PC Komponenten (CPU, Mainboard, CPU Cooler, RAM) zu kaufen und in meinem PC auszutauschen. Damit werde ich mein...
  3. Mainboard wechsel unter Windows 10?

    Mainboard wechsel unter Windows 10?: Mainboard wechsel unter Windows 10? Guten Tag werte Leser! Ich habe vor mir ein neues Mainboard zu holen und habe bedenken, dass eventuell...
  4. kein Zugang mehr zum Windows-Konto

    kein Zugang mehr zum Windows-Konto: Hallo Leute, ich habe ein Mega-Problem und keine Ahnung wie ich es lösen soll. Ich kann mich seit gestern nicht mehr auf meinem Laptop (Windows...
  5. HDD wird in windows nicht erkannt

    HDD wird in windows nicht erkannt: hallo, seit einer windows Neuinstallation wird meine hdd nicht mehr in windows erkannt, auch nicht in der datenträgerverwaltung...im bios schon...