DB-Server auf File-Server?

Diskutiere DB-Server auf File-Server? im Linux Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo ich hab da mal ne Frage bezüglich eines Datenbankservers. Und zwar geht es um folgendes: Ich habe vor nem halben Jahr nen älteren Rechner...

  1. #1 Stageman, 19.11.2007
    Stageman

    Stageman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich hab da mal ne Frage bezüglich eines Datenbankservers. Und zwar geht es um folgendes:

    Ich habe vor nem halben Jahr nen älteren Rechner (AMD 2000+ oder so) umsonst bekommen und hab mir den zusätzlich zu meinem Desktop PC ins Zimmer gestellt. Ich hab diesen mit meinem Hub im Zimmer verbunden (Daran hängen: Die Eingehende Internet Verbindung, Mein Desktop PC, Der ältere PC und mein Notebook) und mir Debian draufgespielt.

    Ich wollte den PC als File-Server nutzen, was auch ziemlich gu läuft. Schneller Zugriff usw, ich bin zum ersten mal von Unix angetan ;)

    Naja jetzt haben wir in der Schule mit der SQL Programmierung begonnen. Naja haben halt grade erst angefangen und ich weiß noch nicht sehr viel bzw. kaum was. In der Schule haben wir ja einen Datenbankserver auf den wir connecten. Jetzt ist meine Frage: Ob es möglich ist das ich einen Datenbankserver zusätzlich auf diesem FileServer laufen lassen kann, das ich daran SQL lernen kann, bzw. was zum testen habe.

    Sorry wenn ich das vielleicht ein bissl dumm schilder, oder wenn die Frage einfach nur hirnverbrannt ist, hab net sooo den Plan.

    Aber im Vorraus Danke :)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 helidoc, 19.11.2007
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Ja, das ist problemlos möglich.
     
  4. #3 Stageman, 19.11.2007
    Stageman

    Stageman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Hast du vielleicht zufällig eine Anleitung oder kannste mir sagen wie das unter Debian geht?

    Im Vorraus Danke... :)
     
  5. #4 helidoc, 19.11.2007
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Beispielsweise so:
    Code:
    apt-get install mysql-server mysql-client
    dann noch ein root-Passwort setzen:
    Code:
    /usr/bin/mysqladmin -u root password 'meintollesPasswort'
     
  6. #5 Stageman, 19.11.2007
    Stageman

    Stageman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Und wie lautet das ganze für nen DB2 SQL Server?
     
  7. #6 helidoc, 19.11.2007
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    DB2 ist doch wohl eine kommerielle Datenbank, oder? Wie man das installiert erklärt dir IBM sicher gerne.... nachdem du das Produkt gekauft hast.
     
  8. #7 Stageman, 19.11.2007
    Stageman

    Stageman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Klick

    Hier steht das man dieses Express-C kostenlos laden kann
     
  9. #8 helidoc, 19.11.2007
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Oha, in der Tat. Das habe ich wohl bisher erfolgreich ignoriert...
     
  10. #9 xandros, 19.11.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.069
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Da steht auch, wo man das tar.gz-File für Linux herunterladen kann und wie man es anschliessend installiert. Und der Link auf der Seite führt geradewegs zum Downloadangebot von IBM, wo man sich allerdings erst registrieren muss.
     
  11. #10 Stageman, 19.11.2007
    Stageman

    Stageman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ich lade das mir grade mal und werde es mir morgen mal reinziehen :)
     
  12. #11 Stageman, 19.11.2007
    Stageman

    Stageman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    So ich hab mir das Package von IBM geladen und erstmal auf meinem Debian Updates gemacht (84 Stück :D) Naja ich hab das Package entpackt, aber irgendwie weiß ich net wie es jetzt weiter geht.

    Hier der Ordnerinhalt:
    Klick Mich
     
  13. #12 Stageman, 22.11.2007
    Stageman

    Stageman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Hab mir jetzt unter: Klick Das Package für Debian geladen (Das 4.) aber wie geht es nun weiter?
     
  14. #13 helidoc, 22.11.2007
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    In deinem eignenen Link steht nicht nur, dass man es dort kostenlos laden kann. Es wird auch die Installation erklärt... Ansonsten führt dich auch der Downloadlink an einer Erklärung vorbei...
     
  15. #14 Stageman, 22.11.2007
    Stageman

    Stageman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Sorry ich hab mich falsch ausdrückt. Ich hab es schon installiert, aber weiß net wie es dann weiter geht.
     
  16. hd

    hd Guest

    Hm, ich kann dir nicht wirklich folgen. Du willst wissen, wie WAS weitergeht?!? Wie man den Server startet und wie man sich verbindet steht doch alles bereits in dem von dir genannten Link?!?
     
  17. #16 Stageman, 22.11.2007
    Stageman

    Stageman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ja da ist es ja für Ubuntu erklärt und ich weiß net ob es für Debian eventuell abweicht. Da steht wenn es installiert ist soll ich mit dem Befehl db2 start dbm und db2cc starten. Ja wo soll ich das eintippen? In nen Terminel? Hab ich gemacht, es passiert jedoch nix... Bin net so der Linux Pro 8)
     
  18. #17 xandros, 23.11.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.069
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    imho werden Serverdienste auf der Console mit Root-Rechten gestartet. Der "normale" Benutzer hat im allgemeinen nicht (immer) die erforderlichen Rechte, um solche Dienste zu starten/stoppen.
    (...Ausnahme, der Benutzer hat alle erforderlichen Serverkomponenten in seinem Home-Verzeichnis, was meistens nicht der Fall ist. Aber selbst dann gibt es stellenweise Schwierigkeiten)

    Wenn du die besagten Befehle in einem Terminalfenster eingegeben hast, werden dann irgendwelche Fehlermeldungen ausgegeben?
    Wenn nicht, kann es durchaus sein, dass die Dienste gestartet wurden und dazu keinerlei Kommentar vom System notwendig war.
    In diesem Falle solltest du dir die Liste der laufenden Prozesse deines Debian mal ansehen, ob dort mindestens ein Dienst (oder gar mehrere!) auftaucht, der von der Bezeichnung her auf diesen DB-Server schliessen lässt.

    afaik kannst du dir die laufenden Prozesse über "ps -A" auf der Console ausgeben lassen.....

    Wenn der Server läuft, ist der erste Schritt erledigt.
    Wie du darin dann eine Datenbank mit Tabellen und sonstigen Komponenten anlegst, kann ich dir auch nicht verraten, da ich mit diesem DB-Server noch nichts zu tun hatte.
     
  19. #18 helidoc, 23.11.2007
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Zur Abweichung Debian <-> Ubuntu (ich gehe hier von einer Defaultinstallation aus):
    Um bei Debian irgendetwas mit superuser-Rechten zu machen, geht man auf ein Terminal und gibt "su" ein, danach wird man aufgefordert sein Passwort einzugeben. Ab jetzt arbeitet man auf diesem Terminal als root, bis man sich dort wieder abmeldet.
    Bei ubuntu wird der root nicht aktiviert. Um hier etwas mit root-Rechten zu machen wird der Befelht "sudo" im Terminal benutz, gefolgt von dem Befehl den man als superuser ausführen will.


    Als Beispiel:
    Ubuntu:
    stageman@ubuntu:~$ sudo useradd -g db2i -m -p kennwort db2i [passwort wird gefragt]
    wäre bei Debian:
    stageman@debain:~$ su [passwort wird gefragt]
    root@debain:# useradd -g db2i -m -p kennwort db2i
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Stageman, 23.11.2007
    Stageman

    Stageman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Das hier spuckt Debian aus:

    Bild
     
  22. #20 xandros, 23.11.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.069
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    und in welches Verzeichnis wurde die Anwendung installiert?
     
Thema: DB-Server auf File-Server?
Die Seite wird geladen...

DB-Server auf File-Server? - Ähnliche Themen

  1. Server 2012 R2

    Server 2012 R2: Moin, habe ein Problem mit einem unsrerer Server. Der ist ausschließlich nur für die Türschließanlage da. Dennoch ist das Problem, das der Server...
  2. Windows Server 2012R2 Problem

    Windows Server 2012R2 Problem: Moin, wir haben das Problem, das bei Aufforderung das Benutzerpasswort zu ändern in der Windowsumgebung, die Fehlermeldung: "Das System hat...
  3. Samp Server

    Samp Server: Mein freund und ich haben einen samp server um genau zu sein einen rpg server dor könnt ihr in eine rolle schlüpfen weiteres erfährt ihr auf dem...
  4. Terminal Server von zu Hause nutzen!

    Terminal Server von zu Hause nutzen!: Hallöchen! Ich habe wahrscheinlich eine etwas ungewöhnliche Frage: Auf der Arbeit haben wir Laptops, mit denen wir uns über den TerminalServer...
  5. F-Secure Server Security Web Console nicht erreichbar

    F-Secure Server Security Web Console nicht erreichbar: Hallo, ich habe das Problem, dass ich "Die Seite kann nicht angezeigt werden " gezeigt bekomme, wenn ich auf die Security Web Console...