Datensicherung

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Fire_Nuker, 14.08.2015.

  1. #1 Fire_Nuker, 14.08.2015
    Fire_Nuker

    Fire_Nuker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi, oh nein mir ist kürzlich so etwas echt unglaubliches passiert. PC hat sich verabschiedet und alle Daten sind weg. Nichts war gesichert und das war schon eine riesen Problem für mich. Aber irgendwie haben ich dann in langer Arbeit alles wieder suchen müssen und das hat mich wahnsinnig Zeit gekostet. Nun meine Frage wie kann ich sowas künftig verhindern??
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Angelika_NF, 14.08.2015
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Besorge dir einfach ein Backup-Programm wie z.B. Acronis True Image.
    Außerdem ist es mehr als sinnvoll wichtige Daten auf einem weiteren Medium
    wie Festplatte (intern oder extern), einem Stick o.ä. zu sichern.
     
  4. #3 xandros, 14.08.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.889
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Zumindest sollte man wichtige Dateien regelmäßig sichern.
    Ich verwende dafür z.B. Iperius Backup.
    Das Programm kann zwar keine Partitionen oder ganze Festplatten sichern, reicht aber völlig aus, um wichtige Dateien in komprimierter Form auf ein separates Medium zu sichern (USB-Stick, USB-HDD, NAS, SAN). Die Sicherungen sind (solange nicht PW-Verschlüsselt) auch ohne das Tool lesbar....

    Für privaten Einsatz gibt es dieses Programm als Free-Edition. Für Unternehmen bietet sich hingegen die kostenpflichtige Variante an, bei der dann auch SQL- oder Exchange-Server im laufenden Betrieb gesichert werden können.
     
  5. #4 majo2702, 14.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2015
    majo2702

    majo2702 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich auf meinem Smartphone ein neues Foto oder Video mache, wird das automatisch in die Cloud hochgeladen. Neue Dokumente und neue Musik speicher ich auch immer in der Cloud. Nachdem ich ein Spiel gespielt habe, lade ich den Spielstand auch immer in die Cloud hoch. Außerdem habe ich in der Cloud noch eine .txt-Datei in die ich alle Product Keys eingetragen habe. Ich empfehle Onedrive. Dort hast du 30GB kostenlosen Speicherplatz und die Cloud wird im Explorer wie ein Laufwerk angezeigt.
     
  6. #5 Angelika_NF, 14.08.2015
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    ... und du bist dir sicher, dass deine Daten dort gut aufgehoben sind?
    Autsch :rolleyes:
     
  7. #6 Götterdämmerung, 14.08.2015
    Götterdämmerung

    Götterdämmerung Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Wie schon gesagt wurde, Backup Programm für private Zwecke kostenlos herunterladen.
    Ich würde eines vorziehen das komplette Festplatten sowie Partitionen sichern und wiederherstellen kann.
    Daten immer auf ext. Platte sichern und in regelmäßigen Abständen erneuern.
    Die meisten Backuptools können auch nur neue Daten sichern, das spart Zeit denn alte Daten werden nicht geschrieben.
    Wobei, wenn es nur Dokumente, Bilder usw sind reicht ein einfaches kopieren über Windows auf eine ext. Platte aus.
    Vorteil:
    Wenn die Daten auf einem anderen Win Rechner benutzt werden sind die für Win lesbar, bei Backupprogrammen werden diese im eigenen Format gespeichert was Win eben nicht lesen kann.
    So mach ich´s jedenfalls.

    Gruß
    Michael
     
  8. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Kommt auf die Definition von sicher an ;)
    Physikalisch denke ich schon. :D
    Bei Zugangsdaten würde ich KEINEM Onlinespeicheranbieter trauen, auch nicht, wenn die Server in D stehen :cool:
     
  9. #8 Götterdämmerung, 15.08.2015
    Götterdämmerung

    Götterdämmerung Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Wie heinzl schon sagte, wer garantiert mir online vollkommende Sicherheit.
    Ich nehm dann lieber ne Platte oder Stick mit.
    Vollkommende Sicherheit wird es im Internet und in der Cloud niemals geben, egal wo der Server steht.
    ------- Traue Niemanden außer Dir selbst. -----------
    Gruß
    Michael
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. DarXy

    DarXy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi, oh mann das ist echt sehr ärgerlich, wenn plötzlich alles weg ist. Ich stelle mir das gerade bei mir vor, echt das wäre echt der Supergau. Aber ich kann dir da mal einen echt sehr guten Link anbieten, die haben mir auch mal aus der Patsch egeholfen. http://www.it-service24.ch/datenrettung-software/freeware/
    Also ich habe super Erfahrunge gemacht und kann den Anbieter absolut weiterempfehlen.
     
  12. #10 Götterdämmerung, 15.08.2015
    Götterdämmerung

    Götterdämmerung Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Datensicherung und Rettung ist wohl ein großes Thema.
    Ich denke bei den HDD Preisen lohnt sich eine Platte mehr zur Sicherung schon.
    Ich selber habe Systembackups auf Partition sowohl auf ext. Platte gesichert.
    Private sowie geschäftliche Daten werden nur auf ext. Platte gesichert, wobei es einfach nur Kopien sind.
    Systemsicherung erfolgt über Backuptool was die Daten komprimiert um Platz zu sparen.
    Da ich mit mehreren Systemen arbeite kommt da schon einiges zusammen.
    Mit guten Backuptools kann man auch Daten von gelöschten Partitionen / Ordnern wiederherstellen.
    Sogar ganze Partitionen lassen sich wiederherstellen, benötigt aber viel Zeit.
    Klar, Profis haben die besseren Tools, aber es entstehen halt Kosten.
    Ich glaube das die normalen Backuptools für normale PC Nutzer reichen.
    Obwohl, ich habe genügend Bekannte die es einfach nicht begreifen wollen das Backups das A und O sind.
    Wenn der Crash da ist, ist es eben zu spät und das Geheule groß.
    Ich selber installiere vieles zum ausprobieren. Bei nicht gefallen lad ich die Sicherung zurück, was relativ schnell geht, und der Rechner ist wieder sauber. So halte ich es auch beim Surfen, nach geraumer Zeit Backup zurück und der PC läuft wie bei der Erstinstallation.

    Gruß
    Michael
     
Thema:

Datensicherung

Die Seite wird geladen...

Datensicherung - Ähnliche Themen

  1. datensicherung von apps vor reset!

    datensicherung von apps vor reset!: hallo. also wenn man das tablet pc 4 auf die werkseinstellungen zurücksetzt und vorher "daten sichern" anklickt, dann werden ja die daten auf den...
  2. Netzwerk datensicherung

    Netzwerk datensicherung: hi, kennt jemand eine gute lösung um seine daten über das netzwerk zu sichern?
  3. Datensicherung?!

    Datensicherung?!: Hallo allerseits, ich möchte mir im Zuge eines neuen Rechners auch eine "vernünftige" Datensicherung zulegen, die regelmäßig automatisch...
  4. laptop startet nicht, datensicherung noch möglich?

    laptop startet nicht, datensicherung noch möglich?: Hallo zusammen Gestern habe ich ganz nirmal ohne probleme fifa11 spielen können, doch plötzlich hing sich mein medion akoya p7612 auf. Das bild...
  5. Datensicherung Speicherkarte über Computer?!

    Datensicherung Speicherkarte über Computer?!: Meine Speicherkarte (micro SD) ist defekt und wenn ich suf sie zugreifen möchte kommt: jetzt formatieren ja/nein. Das problem ist ja, dass bei...