Daten von der Notebookfestplatte

Dieses Thema im Forum "Datenrettung Forum" wurde erstellt von stellapolare, 21.11.2008.

  1. #1 stellapolare, 21.11.2008
    stellapolare

    stellapolare Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    so... ich hoffe ich bin hier einigermassen richtig.

    also ich habe folgendes problem. mein notebook ist absolut hinüber, ich möchte aber die dateien auf der festplatte behalten. ich habe mich schlau gemacht und ein festplattengehäuse empfohlen bekommen in das ich einfach meine festplatte stecken kann und das dann per usb an einen anderen pc anstecken. soweit funktioniert auch alles reibungslos das problem an dem ganzen ist nur das ich ein benutzerpasswort hatte und deswegen jetzt an die dateiel in meinem ordner nicht rankomme.
    gibt es irgendeine möglichkeiten dieses "zugriff verweigert" zu umgehen ?

    danke im vorraus
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 eistuete, 21.11.2008
    eistuete

    eistuete Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    das gleiche problem hatte ich auch meine festplatte bootete nicht mehr hoch nur noch bis Windows XP Bildschirm( wollte formatieren aber meine alten daten behalten Bilder Musik Programme etc)

    Ich habe dann meien Festplatte ausgebaut, und in meine 2,5 zoll externe festplatte (gehäuse) eingebaut.. über USB konnte ich ja dann auf die Daten zugreifen..

    Jetzt kam genau das problem was du jetzt hast...
    Probier dies mal das hat bei mir zu 100% funktioniert... dauert nur einbißchen weil ist wie ne kopie..

    Zuerst unter "Ordneroptionen" den Haken bei "Einfache Dateifreigabe verwenden" entfernen. Danach einen Rechtsklick auf den "gesperrten" Ordner durchführen. Im Kontextmenü "Eigenschaften" wählen, Register Sicherheit auswählen, Erweitert anklicken, Register Besitzer auswählen, bei 'Besitzer ändern auf' Deinen aktuellen Namen auswählen, Haken bei "Besitzer der Objekte und..." setzen und schließlich auf "Übernehmen" klicken.

    Ist dies nicht möglich, kann es helfen im abgesicherten Modus (beim booten F8 drücken) zu starten und die Dateien wie oben beschrieben auf den "Administrator" zu übertragen. Nach einen anschließenden Neustart (normaler Modus), kann versucht werden die Dateien vom "Administrator" zu übernehmen

    wäre nett wenn du ein feedback geben würdest, wenn es geholfen hat..
     
Thema:

Daten von der Notebookfestplatte

Die Seite wird geladen...

Daten von der Notebookfestplatte - Ähnliche Themen

  1. Office Professional 2010 Daten sichern + wiederherstellen

    Office Professional 2010 Daten sichern + wiederherstellen: Ich suche einen eleganteren, weniger umständlichen Weg , Outlook samt Kontakten, E-Mails und Regeln zu sichern und wiederherzustellen als mittels...
  2. Daten gelöscht - Win10 startet nicht - wie retten?

    Daten gelöscht - Win10 startet nicht - wie retten?: Hey, ich hab ziemlichen Quatsch gemacht wollte mit CCleaner den freien Festplattenspeicher und eine freie Partition überschreiben lassen habe aber...
  3. Wie rette ich meine daten von dieser Festplatte? HILFE

    Wie rette ich meine daten von dieser Festplatte? HILFE: Guten Tag liebes Forum! ich habe ein problem, unzwar habe ich zwei alte festplatten von mir von denen ich einige daten holen wollte. nun habe...
  4. outlook2010 neu installieren und alle Daten kopieren

    outlook2010 neu installieren und alle Daten kopieren: Hallo, ich muss outlook 2010 neuinstallieren. Muss ich da unbedingt die jetzigen Emails, Konten, Termine exportieren? Reicht es da nicht...
  5. Python: Daten in xlsx file

    Python: Daten in xlsx file: Hi, Kennt jemand eine simple Möglichkeit Zahlen die ich mit python in ein Array gespeichert habe in ein existierendes .xlsx file an eine...