Dateien von NAS downloaden und anschließend löschen

Dieses Thema im Forum "Software Probleme" wurde erstellt von gamer97, 29.10.2013.

  1. #1 gamer97, 29.10.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo,
    ich suche ein Programm, mit dem ich automatisch alle Dateien auf einem NAS (darauf ein bestimmter Ordner) auf meinen PC downloaden kann und diese anschließend automatisch vom NAS gelöscht werden.

    Also Quasi:

    Datei 1 (auf NAS) entsteht z.B. 16:05 Uhr --> Programm merkt das --> lädt die Datei auf meine Platte --> fertig --> Datei 1 wird auf NAS gelöscht

    Und wenn mein PC aus war, sollen alle Dateien, die in der Zeit entstanden sind auf meinen PC gedownloadet werden und anschließend vom NAS gelöscht.

    Die Ordner sollen nicht synchronisiert werden, also es sollen keine Daten von meinem PC auf das NAS.


    Hintergrund ist folgender:

    Ich muss meine schlechte Internetleitung leider auch Nachts nutzen (um z.B. große Youtube-Videos in 1080p temporär zu downloaden, weil Echtzeitbuffern viel zu lange dauert). Das habe ich so gelöst, dass ich FritzLoad auf meiner Fritzbox installiert habe, welches dann die Dateien auf einen angeschlossenen 32GB USB Stick lädt.
    Nun ist aber die Geschwindigkeit zwischen Fritzbox und PC nur zwischen 1 und 2 MB/s und es ist mir daher schon oft passiert, dass ich die Dateien manuell auf meinen PC gezogen habe und während des kopierens schon die Dateien gelöscht habe. Dadurch waren dann ein paar Stunden Download für umsonst. :D

    Ich bedanke mich schon mal :)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 29.10.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Sowas laesst sich am PC via Batch/PowerShell-Script ausfuehren. Dafuer braucht man kein Programm.
     
  4. #3 gamer97, 29.10.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Dann muss ich aber die Batch ständig im Hintergrund laufen haben. Kann man das auch irgendwie unsichtbar bekommen?
    Davon abgesehen fehlen mir bei so einer Batch die Kenntnisse und alles ergooglen könnte etwas anstrengend werden.
     
  5. #4 xandros, 29.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn dein NAS mit NTFS arbeitet, dann kannst du auf dem PC einen FileSystemWatcher im Hintergrund laufen lassen, der bei einer Aenderung im zu ueberwachenden Verzeichnis des NAS dann das Kopieren anstoesst.
    FileSystemWatcher ist z.B. hier (als PowerShell-Code) zu finden: Script Powershell FileSystemWatcher (Als C#-Loesung mit GUI z.B. http://blog.bigbasti.com/c-das-dateisystem-mit-dem-filesystemwatcher-uberwachen/. Sowas laesst sich in Visual Studio auch in einen Windows-Dienst integrieren, der dann wie andere Dienste auch bereits beim Systemstart mitgestartet werden kann.)
    Kopieren und anschliessendes Loeschen als PowerShell-Befehl:
    Code:
    C:\PS>move-item -path C:\test.txt -destination E:\Temp\tst.txt 
    Move-Item kann natuerlich auch auf Netzlaufwerke zugreifen.
    Vollstaendige Beschreibung mit allen von Move-Item unterstuetzten Parametern z.B. Move-Item - PowerShell
     
  6. #5 gamer97, 30.10.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Gibt es sowas auch für ext2? Die schwache CPU und das bisschen RAM der Box kommen mit ext2 besser klar --> es werden höhere Übertragungsraten erreicht. Wenn nicht, muss ich eben auf NTFS umstellen.

    Würde nicht das "Offline bereitstellen" von Windows 7 auch funktionieren?
     
  7. #6 gamer97, 19.11.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Habe mir jetzt so ein Tool selber geschrieben.
    Falls es noch jemanden interessiert:
    1. Eine .vbs Datei erstellen mit folgendem Inhalt:
    Code:
    set shell = CreateObject("Wscript.Shell")
    shell.run "verschieben.bat", 0
    "verschieben.bat" kann natürlich auch anders heißen, muss sich aber im selben Ordner, wie die .vbs Datei befinden.
    Von der .vbs Datei muss dann noch eine Verknüpfung im Autostart-Ordner angelegt werden.

    2. Die verschieben.bat-Datei erstellen:
    Code:
    net use W: \\[COLOR="Red"]fritz.box[/COLOR]\[COLOR="red"]FRITZ.NAS[/COLOR] /persistent:no
    dir "W:\[COLOR="red"]Intenso-MicroLine-01[/COLOR]\
    timeout /t 5
    :START
    del "W:\[COLOR="red"]Intenso-MicroLine-01[/COLOR]\*.error-56"
    del "W:\[COLOR="red"]Intenso-MicroLine-01[/COLOR]\*.error-18"
    del "W:\[COLOR="red"]Intenso-MicroLine-01[/COLOR]\*.error-33"
    del "W:\[COLOR="red"]Intenso-MicroLine-01[/COLOR]\*.error-7"
    del "W:\[COLOR="red"]Intenso-MicroLine-01[/COLOR]\*.failed"
    move "W:\[COLOR="red"]Intenso-MicroLine-01[/COLOR]\*.*" "[COLOR="red"]E:\Downloads\3. Dateien von NAS[/COLOR]"
    timeout /t 10
    goto START
    Rot geschrieben ist das, was man auf sein eigenes NAS anpassen MUSS.
    Die Laufwerksbuchstaben und timeouts KANN man verändern.

    Es war ziemlich schwierig, das alles so zusammen zu stellen, denn wenn man das NAS-Laufwerk fest verbindet (im Arbeitsplatz "Netzlaufwerk verbinden" usw.), ist das Laufwerk zum Start (bei mir) nicht bereit. Ich musste dann das Laufwerk im Arbeitsplatz erst einmal anklicken, sonst funktioniert das ganze Script nicht.
    Daher binde ich es zu jedem Start erneut ein.
    Den dir Befehl kann man bestimmt weglassen, aber ich hab den drinne gelassen, um sicher zu gehen, dass das NAS auch wirklich bereit ist, genauso wie den ersten timeout-Befehl.

    Die del-Befehle brauche ich, damit nicht erst die nutzlosen Error-Dateien kopiert werden.
    Danach der eigentliche Befehl: move
    Der verschiebt alle Dateien aus dem NAS in meinen Downloadordner.
    Und der letzte timeout definiert die Zeit, wie lange gewartet werden soll, bis sich das ganze wiederholt.

    Somit macht das Script genau das, was ich wollte. Immer wenn eine Datei drauf kommt, wird sie auf meinen PC verschoben, (von FritzLoad generierte) Error-Dateien werden gleich gelöscht und vor allem geht das ganze Vollautomatisch.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Dateien von NAS downloaden und anschließend löschen

Die Seite wird geladen...

Dateien von NAS downloaden und anschließend löschen - Ähnliche Themen

  1. da-Vinci-Code-Datei????

    da-Vinci-Code-Datei????: Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, sonst bitte verschieben. Seit dem 11.11. stehen komplett alle unsere Fotos auf oben genannter...
  2. 3 Monate alte Datei wiederherstellen

    3 Monate alte Datei wiederherstellen: Servus, Habe folgendes Problem. Vor Ca. 3 Monaten hab ich ne Datei gelöscht mit dem Glauben Sie sei irrelevant. Hab mich sehr getäuscht diese...
  3. Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?

    Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?: Hallo, ist es eigentlich irgendwie möglich, dass man Dateien direkt von einem vServer (Linux, verbunden eben mit putty) auf sein Google...
  4. Wie die Datei in MS Project 2007 zu öffnen?

    Wie die Datei in MS Project 2007 zu öffnen?: Ich versuchte die Datei in MS Project 2007 zu öffnen und bekam die Fehlermeldung “Eine unerwartete Fehler bei der Dateieröffnung. Datei kann...
  5. cmd system kann die angegebene Datei nicht finden

    cmd system kann die angegebene Datei nicht finden: Hallo, ich führe über die PowerShell folgenden Befehl aus, um ein .sql file in meine MySQL Datenbank einzuspielen: $rFilePath =...