CPU wird zu heiß

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Maxiking, 10.10.2012.

  1. #1 Maxiking, 10.10.2012
    Maxiking

    Maxiking Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir vor einiger zeit ein neues computersystem zusammen gestellt aber mein CPU wird beim zocken von bestimmten anspruchvollen spielen immer zu heiß und dann stürzt der pc automatisch ab.
    Also im Leerlauf hat der CPU so zwischen 36°-39°. Wenn ich jetzt GTA 4 oder sowas zocken will geht das vllt 5 minuten und dann stürzt der rechner bei ca. 55°-60° ab.

    Mein System:
    AMD FX 6200 6x3,8 GHz
    8 GB Ram
    geforce gtx 550 ti
    450W Netzteil
    Mainboard: ASRock 970 Pro 3
    und einen Freezer 64 Pro Kühler (max. 2400 U/min)

    muss mein gehäuse sogar auf der einen seiten offen lassen weil der pc sonst nach ein paar minuten beim zocken von nich so anspruchvollen spielen abschmiert.
    Und ja, temperaturleitpaste ist auch zwichen kühler und cpu ;)

    Ich habe keine ahnung woran es liegt.. an der kühlleistung? daran das die automatische abschalttemperatur irgendwo niedrig ist?

    Hoffe ihr könnt mir helfen, Danke schonmal im Vorraus :)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 10.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die CPU!
    55-60 Grad duerfte nicht fuer den Absturz verantwortlich sein. Das verkraftet der Prozessor schon - soweit mir bekannt, ist die maximale Temperatur fuer diesen Prozessor mit 70 Grad angegeben.
    Wenn im BIOS die Moeglichkeit vorhanden ist, dass dort eine maximale Temperatur fuer die Sicherheitsabschaltung eingestellt werden kann, dann kann es durchaus daran liegen, dass hier ein zu niedriger Wert eingestellt ist.

    allerdings solltest du in deinem Betriebssystem mal die Ereignisanzeige durchsehen und dort nach Fehlermeldungen ausschau halten! (Vermutlich wird Windows auf dem Rechner eingesetzt!)

    FX-Serie ist nicht wirklich fuer Gaming gedacht und dafuer auch nur bedingt geeignet.
    RAM-Angabe kann alles Moegliche sein. Hersteller und Modellbezeichnungen stehen auf den RAM-Riegeln oder lassen sich via Software auslesen (Everest/AIDA64 oder SIW z.B.)
    Fuer die Grafikkarte waere es auch nett, wenn etwas mehr als nur die Grafikchipbezeichnung erfolgt. (Hersteller und Modellbezeichnung sind dabei schon notwendig.)
    Und auch das Netzteil hat einen Hersteller und eine Modellbezeichnung auf dem Typenschild....
    Was dann wiederum bedeuten kann, dass das Innenleben des Gehaeuses keinen anstaendigen Airflow aufweist.
    Entweder wird der Luftaustausch durch schlecht verlegte Kabel behindert, oder es sind keine/zu kleine/zu schwache Gehaeuseluefter verbaut.
     
  4. #3 Maxiking, 10.10.2012
    Maxiking

    Maxiking Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also habe schon im bios geguckt aber da finde ich nichts in der art wie man die abschaltautomatik einstellen kann...
    Ja ich habe Windows 7 Ultimate, wo finde ich die ereignisanzeige?

    Ram: Also everest sagt mir nich von wem genau die ram riegel sind aber da issn aufkleber drauf wo "Team Group Inc." drauf steht... sind 2 stück jeweils 4 GB

    Grafikkarte: Kann ich dir leider nur sagen die die von EVGA ist und halt ne Nvidia Geforce gtx 550 ti, mehr krieg ich nicht raus :/

    Netzteil: ist halt n altes mit 450 watt aber hersteller kann ich auch nich drauf erkenne, dürfte aber auch nich so wichtig sein denke ich

    und das mit dem gehäuse kann sein das es keinen anstänmdigen airflow aufweist. habe nur den cpu kühler und keine sonstigen gehäuselüfter.
     
  5. #4 Maxiking, 17.10.2012
    Maxiking

    Maxiking Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Aaaalso, habe mir jetzt noch 2 gehäuselüfter gekauft. Einen 120mm lüfter und einen 80mm lüfter. Der große ist vorne und der kleine hinten.
    hab sie eingebaut und kabel alle ordentlich zur seite mit kabelbindern weg gemacht, also sieht alles eig gut aus soweit.
    Temperaturleitpaste hab ich auch ordentlich weg gemacht und komplett neu und sauber drauf gemacht.
    Den Pc hab ich wieder zu gemacht und wenn ich ein spiel zock was nicht sooo große anforderungen hat dann dauerts 5 mins bis der CPu wieder bei 56° ist und genau bei 56° geht der pc einfach aus und startet neu...

    ich weiß echt nich was ich noch machen soll...
     
  6. #5 domdom-88, 19.10.2012
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Das kann eigentlich gar nicht sein, wie wärs, wenn du mal die GPU-Temps checkst, die wären noch interessant. Bzw, check mal alle Temperaturen während des Gamings, denn ich kenne PCs, die laufen noch bei 80°C. Ist zwar nicht wünschenswert, aber geht und bis 60°C unter Last is eh alles im grünen Bereich...
    Das muss woanders dran liegen.

    Temps checken kannst du mit GPU-Z (Grafikkarte) oder auch alle mit SIW... Da gibts einige Programme.

    Ach ja, noch was: Es ist durchaus sehr wichtig, von welchem Hersteller dein Netzteil ist, denn wenn es sich hierbei um einen Billig-Chinaböller handelt, kann es auch daran liegen, dass das Ding einfach nicht genug Saft unter Belastung bereitstellt. Und irgendwann raucht es dann ab und zerschießt dir die restliche Hardware gleich mit.
    Also schau bitte nochmal nach, was auf dem Netzteil draufsteht. Irgendeine Modellbezeichnung muss ja zu finden sein. Ansonsten gibts da so RU-Nummern, also das R ist falschrum und dahinter direkt ein U. Mit dieser Nummer kann der nette xandros dir dann bestimmt die Herkunft deines Netzteils herauszaubern ;)
     
  7. #6 Maxiking, 20.10.2012
    Maxiking

    Maxiking Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    also auf dem netzteil is son aufkleber wo drauf steht:
    Power Model:LC420H-8 MAX420
    ATX SWITCHING POWER SUPPLY

    und dann da drunter noch ne tabelle mit n paar volt und A werten


    und wenn ich jetzt die eine seite von meinem pc offen hab dann steigt die temp von der graka auf 71° und dann gehts nichmehr weiter.
     
  8. #7 Maxiking, 20.10.2012
    Maxiking

    Maxiking Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hier ist nochma ein bild von dem aufkleber:
    Directupload.net - 3usznhtj.jpg

    kann gut sein das das n billig chinaböller ist^^ das war ein netzteil von einem fertig zusammen gebauten pc ausm inet für 400 euro oder so^^ is aber schon n paar jährchen her^^
     
  9. #8 Maxiking, 20.10.2012
    Maxiking

    Maxiking Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    so hab eben noch gta angemacht und da is die cpu temp auf ca. 46°-48° gegangen und dann isser auf einmal wieder aus gegangen... also ich denke mal nicht das es am cpu liegt oder? :/
    kann man bei SIW irgendwie die werteüberwachung aufnehmen oder so das wenn er ma abstürtz ich ne datei hab wo alle werte und temps drinne stehn als er abgestürzt ist. dann könnte ich euch mehr infos geben :)
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 domdom-88, 20.10.2012
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Hab grad mal rumprobiert, aber ne automatische Report-Funktion hab ich jetzt nicht gefunden...

    Ich gehe aber stark davon aus, dass es an deinem Netzteil liegt, denn son Ding würd ich ungern überhaupt anschalten, da gabs schon Berichte von Funken-Bildung.
    Das Teil kostet ja auch unter 20 €, da ist eigentlich schon alles gesagt.
    Dieses wäre das günstigste, dass ich dir empfehlen könnte:
    http://www1.hardwareversand.de/400+-+500+Watt/30074/Super-Flower+Amazon+80Plus+450W.article

    Damit hättest du ein ordentliches mit allen nötigen Schutz-Mechanismen.
     
  12. #10 Maxiking, 20.10.2012
    Maxiking

    Maxiking Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    wow echt cooles ding :)
    joa ich glaub auch das es an dem netzteil liegt und des hol ich mir auch ;)

    ich danke dir vielmals :)
     
Thema: CPU wird zu heiß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. temperaturleitpaste

    ,
  2. asrock 970pro 3 abstürze

    ,
  3. gtx 550ti schaltet bei 60grad ab

    ,
  4. amd fx 6200 temperatur absturz,
  5. ASRock 970 Pro3 stürzt ab,
  6. fx 6200 75c heiß,
  7. gtx 550 ti stürzt bei 57 grad ab,
  8. mein rechner wird zu heiß amd f6200,
  9. wie heiß darf ein fx6200 werden,
  10. fx 6200 zu heiß,
  11. amd fx 6200 optimale temperatur,
  12. cpu stürzt ab bei 55°c,
  13. asrock 970 pro 3 cpu geht ab,
  14. fx 6200 abstürze,
  15. fx-6200 stürztz ständig ab,
  16. fx-6200 cpu zu heiß,
  17. asrock 970 pro3 neustes bios für fx 6200,
  18. maxi cpu spannung asrock 970pro3,
  19. asrock 970 pro3 übertaktung abschalten,
  20. fx 6200 60 grad heiss,
  21. fx-6200 wird heiß,
  22. asrock 970 pro3 pc stürzt ab,
  23. fx 6200 lüfter regeln,
  24. gtx 550 ti zu heiß bei wow,
  25. amd fx 6200 stürzt immer ab
Die Seite wird geladen...

CPU wird zu heiß - Ähnliche Themen

  1. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  2. Hängt sich euer Handy auch immer auf und wird schnell heiß?

    Hängt sich euer Handy auch immer auf und wird schnell heiß?: Ich hatte früher ein S2 und das hat sich nach einer Weile ständig aufgehangen. Um die Kamera rum wurde es auch immer unglaublich warm und zuerst...
  3. CPU Auslastung

    CPU Auslastung: Guten Abend!! Nachdem ich mein neues Setup zusammen gebaut habe, habe ich ein paar Spiele getestet. Komischerweise liegt bei Spielen wie Rainbow...
  4. Suche Xeon CPU

    Suche Xeon CPU: Hat jemand zufällig einen Intel Xeon X5470 übrig? Möchte mir einen MOd auf 775 raufhauen. Thnx
  5. CPU Kühler unter Strom

    CPU Kühler unter Strom: Hey Leute, habe festegestellt, dass bei meinem CPU Kühler, der Kühlhörper, also der Radiator leicht unter Strom steht. Ich kann mit dem Finger...