CPU Voltage automatisch erhöht ?

Diskutiere CPU Voltage automatisch erhöht ? im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; Ich versuche mich gerade an meinen ersten OC versuchen. Habe mich auch schon ein wenig belesen. Ich habe einen i5 3570k, welchen ich momentan auf...

  1. #1 Platipatl, 24.05.2015
    Platipatl

    Platipatl Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich versuche mich gerade an meinen ersten OC versuchen. Habe mich auch schon ein wenig belesen.
    Ich habe einen i5 3570k, welchen ich momentan auf einen multiplier von 42 hochgeschraubt habe.

    Im Bios wird mir eine CPU Voltage von 1,173V angezeigt. Wenn ich aber unter CPU-Z schaue, zeigt er mir dort eine CPU Voltage von 1,28-1,3V an, was ja eigentlich zuviel wäre.

    Habe ich etwas übersehen oder falsch gemacht ?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Meistens sind die Angaben im BIOS richtiger als Fremd-Tools. Läuft der PC denn ohne zu zicken?
     
  4. #3 Platipatl, 25.05.2015
    Platipatl

    Platipatl Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Es lag daran das ich es im Offset stehen hatte^^. Auf die Dauer wären 1,3V wohl ein bisschen zu viel gewesen.

    Jetzt möchte ich aber noch eine kurze Frage hinterherschicken:
    Wie kann es sein, dass ich an meiner Palit 680gtx den Memory Clock quasi bist zum Anschlag erhöhen könnte, aber wenn ich den Core Clock auch nur um 30 MHz erhöhe (Mit erhöten Power Limit auf 120%), der Bildschirm einfriert und kurze Zeit später mein eine Fehlermeldung seitens des Nvidia Treibers kommt?
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Dazu kann ich Dir leider keine Antwort geben. Ich sage es erst mal lapidar. Wenn es Probleme gibt, hast Du es übertrieben :D
    Tut mir leid, ich bin OC Spezi. Weiß auch nicht, warum man eine eigentlich gute Graka noch übertakten muss... Die 680 GTX ist doch an und für sich kräftig genug.
     
  6. #5 Platipatl, 26.05.2015
    Platipatl

    Platipatl Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    An und für sich schon. Aber ich spiele momentan den aktuellen Witcher Teil und das zwingt meine 680gtx doch kräftig in die Knie, sodass ich einige Abstriche machen muss.

    Ist denn eine solche Fehlermeldung eine normale Warnung fürs Übertreibein beim Übertakten?
     
  7. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Na ja ich denke schon. Auf Dauer wirst Du nicht an einer stärkeren Graka vorbei kommen. Ich habe neulich schon mal diese Sache thematisiert. Ich verstehe nicht, warum die Entwickler bei jeden neuen Spiel immer die Grafik-Anforderungen ins "Unendliche" treiben müssen.
    Auf jede Fall verlierst Du die Garantie, wenn du die Karte übertaktest. Und langlebiger wird sie auch nicht :D
     
  9. #7 BooWseR, 29.05.2015
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Deutschland
    Vielleicht solltest du bei dem neuen Witcher Teil mal das Nvidia Hairwork (oder wie es heißt) deaktivieren. Damit hat sogar die aktuelle 970 Probleme.

    Aber zum Takten: Diese Taktraten sind nicht frei aus der Luft gegriffen, sondern beruhen auf etlichen Tests und sollen möglichst schnell, sowie möglichst stabil laufen. Da jedes Produkt eine gewisse Serienstreuung besitzt, muss man einen Wert finden, der auf allen Chips läuft. Dabei kann es sein, dass 2 gleiche Chips unterschiedliche Taktfrequenzen fehlerfrei meistern können, man kann Glück haben, oder eben keines.

    Ich würde dir gerne erklären, warum sich der Speichertakt erhöhen lässt, aber der Core Clock nicht, doch bin ich mir da jetzt auch nicht 100% sicher. Was ich aber sagen kann ist, dass beide Clocks unterschiedliche Bauteile in der Grafikkarte betrifft, nämlich zum Einen die GPU mit ihren Kerntakt und zum Anderen den Speichercontroller mit dem Speichertakt.

    Gründe kann es viele geben, Treiberabstürze, Pech beim Chip, schlechte Kühlung, Probleme mit den Spannungswandlern, Transistoren, usw..

    Und ob ich nun für 2-3% mehr Leistung in Kauf nehmen würde, dass die Spannungswandler abbrennen? Näääh :D
     
Thema:

CPU Voltage automatisch erhöht ?

Die Seite wird geladen...

CPU Voltage automatisch erhöht ? - Ähnliche Themen

  1. Neue CPU

    Neue CPU: Hallo liebes Forum, ich habe mir einen günstigen gebrauchten Computer gekauft, den ich nach und nach aufrüsten möchte. Gestern habe ich ein...
  2. Windows startet nach CPU wechsel nicht mehr

    Windows startet nach CPU wechsel nicht mehr: Ich habe mir einen neuen Prozessor gekauft (i7 4690k) habe diesen mit einem neuen Kühler eingebaut und den PC danach ganz normal gestartet. Es kam...
  3. RAM ist schneller als CPU?

    RAM ist schneller als CPU?: Guten Tag, ich hatte vor längerer Zeit etwas darüber gelesen, finde es aber nicht mehr. Wenn ich mich richtig erinnere hieß es, dass der RAM sich...
  4. Welche CPU für meine Konfiguration?

    Welche CPU für meine Konfiguration?: Hi, Ich würde mir gerne meinen ersten Pc zusammenstellen, habe nur wenig Erfahrung (bin IMac Nutzer), deshalb frage ich euch. Mein Kollege...
  5. CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN

    CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN: Hallo, ich nenne ihnen zunächst erstmal meine Komponenten: Mainboard: ASRock Z77 Pro4 (BIOS Version: P1.80) CPU: Intel i5 2500k (4 Kern, 3,3 GHz)...