CPU überhitzt - Neuer Lüfter

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von domdom-88, 01.04.2011.

  1. #1 domdom-88, 01.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    mein Mitbewohner hat ein Problem mit seinem PC, wie oben zu lesen.
    Bei CoD MW2 geht die Temperatur schön gegen 100°C und dann ist der PC iwann einfach aus, also schließe ich einfach mal auf Überhitzung, denn danach muss man auch erstmal etwas warten, bis man ihn wieder einschalten kann.

    CPU ist Intel Core i5-760 Box 8192Kb, LGA1156.
    Plan A wäre nen ordentlichen Lüfter draufzupacken, da er nur die Boxed Version hat, da tendiere ich zum Groß Clockner von EKL, der ist in Test eigentlich gut dabei.
    Plan B wäre ein ordentlicher Airflow im Gehäuse. Ich hab keine Ahnung, was für ein Gehäuse das ist, es steht Cooltek drauf und irgendwie habe ich bisher keinen einzigen Gehäuselüfter entdecken können, sprich das Netzteil ist der einzige aktive Abtransport... Es sei denn, ich übersehe irgendwas.

    Also würdet ihr mir zustimmen, erst Plan A, dann Plan B durchzuführen?


    Wenn ja, zu den Problemen:
    Auf der CPU und auf dem Lüfter ist was dunkelgraues, was wahrscheinlich die Wärmeleitpaste ist... Müsste man die für nen neuen Lüfter abmachen, bzw wie geht man da vor? Braucht man sie zwingend? Wovon hängt das ab?

    Zum Airflow:
    Unten vorne wahrscheinlich Luft rein und dann iwie hinten oben wieder raus, oder?


    Danke schonmal für eure Hilfe ;)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 02.04.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wohl anzunehmen. Oder ein Waermeleitpad....
    Ja! Das Zeug ist nicht mehrfach verwendbar, da keine gleichmaesige Kontaktflaeche damit mehr hergestellt werden kann.
    Natuerlich braucht man das Zeug zwingend. Ohne funktioniert die Waermeuebertragung von CPU zum Kuehlkoerper nicht gescheit. (die zweite Frage ist damit hinfaellig!)
    Das ist die normale Luftbewegung im Gehaeuse. Da Warmluft ohnehin aufsteigt, kann man das innerhalb des Gehaeuses durchaus nutzen und die Luefter entsprechend fuer den Abtransport nach draussen positionieren.
     
  4. #3 domdom-88, 02.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    danke schonmal. Welche Wärmeleitpaste nimmt man da? Hardwareversand bietet verschiedene an... Schätze, am besten die vom Kühlerhersteller, oder?

    Wie bekomm ich die alte Wärmeleitpaste ab? :eek:


    Zum Airflow:
    Die Grafikkarte ist ja "falschrum" eingebaut, sprich sie pustet nach unten. Der Frontlüfter würde unten nach hinten pusten, das sieht mir fast notwendig aus, dass ich hinten unten einen dritten Lüfter nach draußen einbaue, weils da sonst nen Luftstau gibt... Oder ist das paranoid? :D
    (Hinten unten sind Lüftungslöcher und ich meine auch Schraubvorrichtung für nen dritten Lüfter)
    Die Seite des Gehäuses ist nämlich komplett dicht...
     
  5. Maqama

    Maqama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Also ich schätze mal das die Wärmeleitpaste einfach falsch aufgetragen ist, nehm dir einfach ein Tuch machste ein bischen Ethanol drauf dann kannste die einfach wegwischen. Ein neune Lüfter würde ich nicht gleich kaufen, da auch der schlechteste Lüfter die CPU Locker unter 100°C halten würde.
    Ich denke mit neuer Wärmeleitpaste wird das locker gehen.

    Ein Lüfter hinten am Gehäuse währe zu empfehlen ist aber nicht zwingend notwendig, ich selbst lege großen Wert darauf, dass das Gehäuse ausreichend belüstet ist. Und so ein Lüfter kostet ja auch kaum was.
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: CPU überhitzt - Neuer Lüfter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cpu lüfter überhitzt

    ,
  2. intel core i5-760 überhitzt

    ,
  3. wie bekomm ich die alte wärmeleitpaste ab

    ,
  4. überhitzung prozessor anderer lüfter?,
  5. wärmeleitpaste mehrfach verwendbar,
  6. wie bekomme ich die alte wärmeleitpaste ab?,
  7. wie wischt man leitpaste für cpu richtig ab?,
  8. wie bekomme ich alte wärmeleitpaste ab
Die Seite wird geladen...

CPU überhitzt - Neuer Lüfter - Ähnliche Themen

  1. Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?

    Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?: 2017 sollen ja Smartphones von Nokia auf den Markt kommen, die uns, laut Ankündigungen, umwerfen sollen. Ich habe bislang noch mein heiß und innig...
  2. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  3. neuer PC

    neuer PC: Hallo Leute, könntet ihr mir einen PC zusammenstellen? Keine große Anforderung, wird nur als reiner Office-PC benötigt, spielt ab und zu mal...
  4. neue Threads

    neue Threads: Hallo Leute, können wir eigentlich noch nen Thread für Server_allgemein oder sowas einfügen. Server 2003 haben wir ja schon. Wie schaut es aus...
  5. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...