CPU temp. bei 55° im Normalbetrieb

Diskutiere CPU temp. bei 55° im Normalbetrieb im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi nochmal, hab ne´CPU Temp. von 55° im Normalbetrieb, ist das nicht ziemlich hoch ?? CPU wird belüftet von Arctic Chopper Silent 2 Gruß Steff

  1. #1 Steffbroker, 22.02.2006
    Steffbroker

    Steffbroker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hi nochmal,

    hab ne´CPU Temp. von 55° im Normalbetrieb, ist das nicht ziemlich hoch ??

    CPU wird belüftet von Arctic Chopper Silent 2

    Gruß Steff
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 acidbourn, 22.02.2006
    acidbourn

    acidbourn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    hi
    im leerlauf betrieb 55° ist eindeutig zufiel was haste den für ne cpu?
    wie alt ist der kühler?
     
  4. #3 K@rsten, 22.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Nimm Dir mal ein paar Ohrenstäbchen und putze den Kühler zwischen den Kühlrippen.
    Wenn möglich benutze Druckluft > aber vorsichtig!



    Grüße
     
  5. #4 FREECER, 22.02.2006
    FREECER

    FREECER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sich der Lüfter dreht (noch funktioniert), montier in ab und reinige die DIE. Neue Wärmeleistpaste, lüfter wieder drauf und weiter gehts (ich empfhele dir auch mal 30 Euro zu investieren und dir einen neuen Kühler zu holen).
     
  6. #5 Appleboy, 22.02.2006
    Appleboy

    Appleboy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    kann mich nur der meinung der anderen anschließen.
    Aber falls das alles nichts hilft kann ich dir nur raten deinen PC zu einem Fachmann zu einem Fachmann bringen.

    Wenn du sonst noch Fragen hast der nicht weist wo ein Fachmann ist dann schreib mir einfach eine Email


    *** Bitte lasst uns alle daran teilhaben! ***
     
  7. #6 Steffbroker, 22.02.2006
    Steffbroker

    Steffbroker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    CPU ist eine AMD 1800 nicht hochgetaktet.
    Der Lüfter und Kühler sind neu, also nicht verschmutzt.

    Habe auf einem anderen Rechner einen AMD Athlon 2200 hochgetaktet, der hat 43° unter Last.
     
  8. #7 K@rsten, 22.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!


    Hast Du beim Einbau Wärmeleitpaste verwendet?


    Grüße
     
  9. #8 Steffbroker, 22.02.2006
    Steffbroker

    Steffbroker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich nicht sagen, weil die CPU nie ausgebaut war.

    Steff
     
  10. #9 Ecko@Home, 22.02.2006
    Ecko@Home

    Ecko@Home Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Demontiere mal bitte den Lüfter (ist kein Akt), schaue nach ob sich am Lüfter ein Wärmeleitpad oder auf der CPU Wärmeleitpaste verwendet wurde!
    Wie lange sind CPU und Lüfter bereits in Verwendung?
    Man sollte SPÄTESTENS alle 2 Jahre die Kühlpaste oder das Pad ersetzen, besser noch jedes halbe Jahr.

    MFG Ecko@Home
     
  11. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  12. #10 Steffbroker, 22.02.2006
    Steffbroker

    Steffbroker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
     
  13. #11 K@rsten, 22.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Der Kühler sitzt auf der CPU!
    Wenn Du den Kühler gewechselt hast, MUSS zwischen Kühler und CPU Wärmeleitpaste!!


    Grüße
     
Thema: CPU temp. bei 55° im Normalbetrieb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cpu temperatur normalbetrieb

    ,
  2. normalbetrieb cpu

    ,
  3. cpu temperatur im normalbetrieb zu hoch

    ,
  4. cpu im normalbetrieb temperatur,
  5. cpu im normalbetrieb,
  6. cpu temperatur im normalbetrieb
Die Seite wird geladen...

CPU temp. bei 55° im Normalbetrieb - Ähnliche Themen

  1. neuer CPU aber lohnt sich das auf dem Board?

    neuer CPU aber lohnt sich das auf dem Board?: Nabend, Ich würde gerne meinen CPU Phenom II x4 durch einen II x6 ersetzten aber lohnt sich das? Ich habe das Board AsRock N68C-S UCC da kann ich...
  2. CPU (Kühler) reinigen selber machen?

    CPU (Kühler) reinigen selber machen?: Hallo, Mein cpu Kühler sitzt zu mit Staub sogar sehr extrem. Jetzt meine frage kann ich den selbst reinigen und wie am besten (Druckluft?) wie...
  3. CPU macht schlapp

    CPU macht schlapp: Hi, in letzter Zeit hat mein CPU ein paar Schwierigkeiten. Bei normaler Nutzung war bis vor einer Woche alles in Ordnung. Auf einmal stieg die CPU...
  4. Amd 12V auf CPU?

    Amd 12V auf CPU?: Hallo mein Name ist Herr Birkovsky ich bin im neu im Computer Genre. Kann ich von meinem Netzteil die 12 V auf die Cpu machen? LG Birko
  5. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...