CPU "plug-on" lüfter

Diskutiere CPU "plug-on" lüfter im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; hallo freunde, ich hatte mal ein 20 jahre altes gehäuse ausgeschlachtet, und alles wiederverwertbare rausgeholt, z.b auch ein altes kaputtes...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wallew

    wallew Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo freunde,

    ich hatte mal ein 20 jahre altes gehäuse ausgeschlachtet, und alles wiederverwertbare rausgeholt, z.b auch ein altes kaputtes netzteil mit gutem lüfter. dieser lüfter war anscheinden anders als die anderen lüfter die ich bis dahin kannte, seine drehrichtung und damit die ausrichtung der schaufeln war anders als die anderen, was ich für mich ausgenutzt habe...
    ich hab folgendes gemacht:

    ich hab diesen besonders seltenen lüfter auf einen normalen lüfter gelegt, der sich in die standardmäßige richtung dreht. so wie erwartet konnte ich mir damit später die haare föhnen, der besondere lüfter wirft die luft mit fullspeed auf die schaufeln des normalen lüfters, von dem die luft abprallt und zusätzlich impuls bekommt.

    diesen besonderen lüfter hab ich dann auf den CPU lüfter draufgeklebt, und ihn extern über ein 12Vsteckernetzteil betrieben, CP temperatur sinkt jetzt erstens schneller und zweitens von 33 auf 30 grad wenn ich nichts tue (Phenom II x4 955)

    das problem ist jetzt:

    ich musste diesen besonderen lüfter damals aus dem gehäuse rausprügeln, weil die halterung irgendwie im gehäuse vernietet war, deshalb hab ich einfach nur den kern rausgeholt, also den motor mit dem rotorblättern drauf, deshalb hatter der lüfter kein anständiges gehäuse, also hab ich einfach irgendein gehäuse aus papier gebaut, irgendwas improvisiert, es ist nicht ganz einfach wie es aussieht. ich brauch also nochmal so einen.

    jetzt hab ich im internet nach lüftern gesucht, die sich nicht in die standardmäßige richtung drehen, und nichts gefunden, alles genormt, könnt ihr mir da weiterhelfen?

    vielen dank
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Ist das ein Linksläufer oder ein Tangential-Lüfter?
    Mach' mal 'n Bild davon.
     
  4. #3 wallew, 16.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2010
    wallew

    wallew Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ich kann kein bild senden, wegen des größenlimits.
    aber der lüfter ist genauso wie jeder übliche gehäuselüfter eines durchschnittPCs, und ich hab für ihn ein kleines zerbrechliches platikgehäuse gebastelt, und ihn damit auf den CPU lüfter drauf geplugt damit er ihn unterstüzt,

    ja, das ist ein gehäuselüfter, der von oben auf den CPU draufbläst , und den normalen CPU lüfter unterstüzt

    ich fass nochmal das problem zusammen:

    ich hab einen gehäuselüfter, den ich aus seinem schwarzen chassis aus unachtsamkeit rausgebrochen habe, dieser lüfter dreht sich im gegensatz zu den anderen lüftern andersrum, deshalb kann ich damit einpaar nützliche sachen machen... nur kann ich keinen lüfter ohne gehäuse gebrauchen, deshalb:

    wisst ihr wo noch lüfter herkriegen kann, die sich in eine andere richtung drehen?

    EDIT: werden die überhaupt hersgestellt? oder hatte ich nur glück mit dem einen? scheiss norm, eigentlich wäre es viel praktischer wenn es beide möglichkeiten gibt, also wenn man entscheiden kann, ob er sich im uhrzeigersinn dreht oder nicht, denn es gibt viele anordnungen, mit denen man eine größere wirkung erreicht

    ich fass nocheinmal zusammen für die, die keine zeit haben alles nochmal durchzulesen:

    ich möchte 2 lüfter direkt aufeinander montieren, das bringt aber nur was, wenn der eine lüfter sich andersrum dreht als der andere, nur wo krieg ich so einen lüfter her? ich selber hab so einen, also werden die anscheinend auch hergestellt, aber 1. meiner ist zerbrochen, und 2. im internet finde ich nichts...

    also normale lüfter drehen sich GEGEN den uhrzeigersinn und blasen VON EUCH WEG.

    den lüfter den ich brauche soll ich IM uhrzeigersinn drehen und trotzdem in die gleiche richtung blasen wie der andere, also von euch weg

    ich fas nochmal stark zusammen, so, dass ihr alles davor nicht unbedingt lesen müsst:
    ____________________________
    ich hab einen besonderen lüfter, der sich GEGEN den uhrzeigersinn dreht, und ZU MIR bläst. die üblichen lüfter wie z.b gehäuse lüfter, netzteillüfter drehen sich im gegensatz dazu alle IM uhrzeigersinn und blasen ZU MIR.

    wenn ich jetzt meinen besonderen Lüfter nehme und auf einen dieser normalen gehäuselüfter direkt draufmontiere, dann verstärkt das die wirkung.

    mein problem: mein besonderer lüfter ist leider aus seinem gehäuse gebrochen, also diesem schwarzen rechteck was drumrum ist, und solche dünnen ärmchen in die mitte laufen und den kern festhalten.
    aus diesem grund kann ich diesen besonderen lüfter nicht weiter verwerten...

    wo krieg ich denn noch lüfter her, die sich anderrum drehen als die üblichen lüfter?
    __________________________________
     
  5. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.276
    Zustimmungen:
    9
    Das dürfte mit 2 normalen Lüftern auch passieren.

    Man kann seine Beiträge auch ändern, dafür ist der Button da. ;)
     
  6. #5 Jaulemann, 16.06.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    So wie bei einer gegenläufigen Schiffsschraube- wurde bei kleineren ubooten gerne gemacht um das Drehmoment welches auf den bootskörper wirkt auszugleichen (eine schraube sitzt auf einer hohlwelle (1) die dahinter liegende Schraube hat eine entgegengesetzte blattsteigung und dreht über eine IN der hohlwelle (1) gegenläufigen Welle (2)...Sehr oft zu sehen bei den funktionsmodellbauern, Abteilung uBootbau.

    Das bringt aber effektiv keine Verdoppelung der strömungsgeschwindigkeit,da die schrauben ja gegenseitig interferieren..denn Zahn muss ich dir leider ganz definitiv ziehen ;)
     
  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    @wallew

    Zwei Lüfter hintereinander montieren bringt nur mehr Lärm,aber keine Luftleistungssteigerung.
    Das erreicht man nur mit zwei absolut synchron laufenden Lüftern,die gleiche Propellergröße(Durchmesser und Fläche)haben.

    Ein einzelner guter Lüfter bringt viel mehr Luftleistung,als Deine Bastelei.
     
  8. Markes

    Markes MicrobyteNascher

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Goslar
    hehe witzig irgendwie .... würde aber gern mal seine konstruktion sehn ;)

    Du kannst es dir auch so vorstellen als wäre dein lüfter (1 Lüfter) doppelt so dick bzw breit ,der würde auch nix mehr an volumen wegziehn...
     
  9. #8 wallew, 17.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2010
    wallew

    wallew Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ouh man, muss ich das jetzt erklären? ich hab schon 2 stunden in einem anderen forum erklärt, egal ich kopiere einfach mal die sachen aus dem anderen forum hier rein:


    ich wollte eigentlich wie gesagt auf genaue erklärungen verzichten, aber was solls, also schaut, und lest bitte alles genau durch, nichts überspringen, ihr wolltet es ja so, also zieht es auch durch:

    gehen wir erstmal einpaar zusammenstellungen durch:

    zusammenstellung 1:

    wir haben 2 lüfter aufeinandermoniert, 2 exakt gleiche, die sich in die gleiche richtung drehen.

    was würde theoretisch passieren? :

    wenn sich die beiden rotoren in die gleiche richtung drehen, schleudert der obere lüfter mit seinen rotorschaufeln luft runter zum unteren lüfter, da er seine rotorschaufeln aber in die gleiche richtung bewegen wie die luft die runtergeschleudert wurde, fliegt die luft den dem unteren rotor sozusagen hinterher, er erreicht ihn vielleicht nichtmal. am ende passiert nichts, weder wird die wirkung stärker, noch schwächer (kommt drauf an wie verschieden die drehgeschwindigkeiten sind)

    zusammengefasst: der eine lüfter schiebt dem anderen lüfter die luft hinterher, aber der andere lüfter rennt davon.
    praktisch:

    hab es zur sicherheit ausprobiert, ist sogar schwächer geworden...

    zusammenstellung 2:

    jetzt kommt das richtige, man hat wieder 2 lüfter aufeinander montiert, nur diesmal dreht sich der erste lüfter andersrum als der zweite.
    OK, die luft wird vom oberen lüfterschaufeln runtergeschleudert, knallt aber diesmal auf die entgegengesetzt drehenden schaufeln des unteren, die schieben die luft wieder in die andere richtung.....

    jetzt kommt der schwierige teil dabei,.... es ist so, dass die luft, die sich wieder in andere richtung bewegt diesmal viel schneller ist als nur mit einem lüfter(mit anderer richtung meine ich nicht 180 grad umgekehrt, sondern in die richtung in die die untern lüfterschaufeln sie hintreiben wenn sie auf die luft knallen) , warum? beispiel: der baseballschläger ist die rotorschaufel, der ball ist ein luftpaket. der baseball fliegt auf den schläger zu, und der schläger bewegt sich zum baseball...
    genauso wie die schaufeln des unteren lüfters der luft entgegenkommen, die vom oberen lüfter runtergeschleudert wurde... der obere lüfter ist also sozusagen der werfer...

    der werfer schleudert den ball auf de schläger, der schläger bewegt sich zusätzlich zum ball hin... der ball verschwindet am horizont...
    parallel dazu: die oberen lüfterschaufeln schleudern das luftpaket seitlich direkt auf die unteren lüfterschaufeln, die kommen dem luftpaket zusätzlich entgegen. das luftpaket wird schließlich seitlich rausgeballert


    praktisch:

    ich hab ja gesagt dass ich so einen besonderen lüfter hab, der sich im gegensatz zu den üblichen in die andere richtung dreht. und die zusammenstellung2 konnte ich also schön nachbauen... und es hat geklappt... jawoll

    aber den lüfter den ich benutzt hab, ist versifft... also brauch ich einen ordentlichen, neuen....

    wo krieg ich nun einen lüfter her, der sich in die andere richtung dreht?

    EDIT:

    hättet ihr genauer gelesen, wäre die erklärung nicht nötig

    das prinzip von mir funktioniert ganz anders,

    und wenn man überhaupt einen dickeren lüfter hat, dann zieht er natürlich viel mehr luft, da die schaufeln dicker sind und mehr luft mitreißen

    nein, denn (siehe oben erklärung)
     
  10. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.276
    Zustimmungen:
    9
    Wir haben schon genau gelesen, nur erschließt sich wie mir offenbar auch niemanden sonst wirklich diese Räuberpistole.
     
  11. #10 wallew, 17.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2010
    wallew

    wallew Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    aber ich glaube ihr könnt mir nicht sagen wo ich solche speziellen lüfter finde, die im anderen forum konnten es auch nicht, und deren schwerpunkt lag auf diesem gebiet, am besten ich schick den link:

    improvisierter Lüfter - TweakPC Hardware Forum

    gut, in tweakPC hat es auch ne stunde gedauert bis jeder verstanden hat wie das prinzip funktioniert, wenn ihr es wissen wollt, lest meine erklärung einfach einpaar mal durch, stellt euch alles genau bildlich vor, und dann wird das irgendwann sitzen

    aber darum gehts jetzt erstmal garnicht, wichtig ist nur:

    wo krieg ich lüfter her, die sich in die nicht-übliche richtung drehen?
     
  12. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Selbst wenn Du noch mehr Lüfter aufeinander montierst,
    wirst Du nicht mehr Luftleistung erhalten.

    Dazu müßten beide Lüfter leicht versetzt absolut synchron
    laufen,daß erreichst Du schon garnicht mit zwei
    verschiedenen Lüftern,daß ist DIR anscheinend nicht klar.

    Schraube Dir diesen Lüfter vor den Kühler

    Caseking.de » Lüfter » Scythe » Scythe Slip Stream 120mm SY1225SL12SH - 1900rpm

    oder diesen,mehr Luftleistung wirst Du kaum finden.

    Caseking.de » Lüfter » Scythe » Scythe Ultra Kaze DFS123812H-3000 - 120mm
     
  13. #12 wallew, 17.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2010
    wallew

    wallew Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    nene, so einfach ist das nicht. ihr wisst wohl nicht wie ein lüfter bläst...
    so eine zusammenstellung würde nicht funktionieren. du denkst wohl dass der erste lüfter durch die "leichte versetzung" durch die lücken des zweiten lüfters durchbläst, was? falsch gedacht, so funktioniert ein lüfter nicht.



    ihr habt es einfach nicht verstanden.


    oh doch! versteht ihr es denn nicht?
    ich hab es doch ausführlich erklärt

    und anscheinend habt ihr immernoch die zeilen übersprungen wo ich sagte, dass ich so eine konstruktion SCHON HABE, und es locker 5 °C runterkühlt, und dass ich nur NOCHMAL so einen lüfter haben möchte damit ich es nochmal ORDENTLICH machen weil der JETZIGE VERSIFFT ist.


    EDIT:

    lest doch einfach mal die erklärung auf Seite 1 durch


    EDIT:

    es geht mir nicht um mehr lüftleistung, durch meine lüfterzusammenstellung (standardmäßiger CPU lüfter + den draufmontierten speziellen versifften lüfter) hab ich anscheinend genug lüftung (falls 31 ° C normaltemperatur gut sind) , aber wenn ich z.b einen lüfter wie diesen Scythe Ultra Kaze finde der aber umgekehrt dreht, dann kann ich NOCHMEHR als jetzt rausholen UND das ganze wird ordentlich mit schrauben draufmontiert, und nicht mit klebeband


    EDIT:

    und hoffentlich ist euch bald klar, dass ich sogar mit mehreren aufeinander montierten lüfter NOCH mehr rausholen kann, also:

    Erster Lüfter (linksdrehend)
    Zweiter Lüfter (rechtsdrehend)
    Dritter Lüfter (linksdrehend)
    Vierter Lüfter (rechtsdrehend)
    .
    .
    .

    wobei, WIE ICH SCHON AUSFÜHRLICH IN DER ERKLÄRUNG auf SEITE 1 verdeutlicht hab:

    bei jeden wechseln wird die luft beschleunigt, also von L1 wird ein luftpaket gegen die Schaufeln von L2 geworfen, die es wie ein Baseballschläger weiter runterballern, undzwar auf die Schaufeln von L3, die es wieder weiter runterballern.

    am besten erklär ich das nochmal anhand baseball:

    Der Werfer wirft auf den Baseballtypen, der ballert die Pille auf einen anderen Baseballtypen, und der ballert weiter zum nächsten usw und das geht im Zick-Zack formation weiter, und jedes mal wird der ball schneller..... und IRGENDWANN wird der ball so schnell (sagen wir z.b beim siebten Baseballtypen)....

    dass der RÜCKSTOß ,den der ball bei diesem siebten Baseballtypen auf seinem schläger verursacht, ihm den Schläger aus der Hand reißt.....

    an dieser stelle könnte man sagen : OK, der letzte lüfter ist überflüssig, da er zu viel last trägt... und nichts mehr zur geschwindigkeit der luft beiträgt

    ODER

    OK, der letzte Baseballtyp ist überflüssig, weil er zu schwach ist um den schläger in der hand zu halten, und der wucht des balls standzuhalten
     
  14. #13 opa, 18.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2010
    opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Propeller leicht versetzt ist,wird die Fläche größer.
    Wenn die Lüfter absolut synchron laufen,wirken sie
    wie ein einziger,mit doppelter Tiefe=doppelte Ansaugleistung.

    Deine Baseballtheorie ist absolut daneben,es gibt keine Luftpakete.

    Ein fester Körper verhält sich grundlegend anders,
    als ein gasförmiger Körper.

    Deine Bastelei bringt keine Leistungssteigerung,
    sondern nur mehr Lautstärke und Energieverschwendung.

    Man kann z.B.20°C nicht durch hintereinander Schaltung
    von mehreren Lüftern nicht auf z.B. 5°C kühlen.

    Im Gegenteil,durch die verschiedenen Strömungen
    entsteht Reibung,damit auch Wärme und somit wird
    aus20°C eher 22°C,anstatt Deine 5°C.

    Nimm' mal 'n richtiges Thermometer und messe mal
    die Temperatur der angesaugten Luft und die der
    ausgeblasenen Luft,am Ende Deiner unsinnigen Konstruktion.

    Wenn Du hier die physikalischen Tatsachen auf den Kopf stellen
    willst,brauchst Du nachvollziehbare Argumente
    und Meßergebnisse und nicht irgendwelche Hirngespinste
    mit einer Baseballtheorie,die es in der realen Welt nicht gibt.

    Weißt Du überhaupt wie ein Kühlschrank funktioniert?
    Bestimmt nicht mit so einer absurden Konstruktion von
    links und rechts drehenden Lüftern,kannst Du jederzeit
    bei Wikipedia oder Deinem Physikbuch nachlesen.:mad:
     
  15. #14 wallew, 18.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2010
    wallew

    wallew Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    du verstehst einfach nicht was ich schreibe, ... alleine schon dein kühlschrank, ein kühlschrank hat nichts damit zu tun, ein kühlschrank ist ne wärmepumpe. was hat denn eine wärmepumpe damit zu tun? erklär mir, warum du ausgerechnet einen kühlschrank als beispiel nimmst.

    ich sagte, dass meine zusammenstellung um 5 ° C runterkühlt, d.h ich hab normaltemp 35-36 grad, schalte ein programm ein, messe die temperatur... ok, dann stecke ich den steckernetzteil meines draufgesetzten lüfter in die steckdose, der kühler geht an, nach 3 sekunden fängt die temperatur an zu sinken, und erreicht um die 30 grad.

    so, damit ist es schonmal praktisch bewiesen, ok und jetzt setzt ich mich 10 minuten hin, denk ordentlich drüber nach warum es so sein könnte....



    ich frag in einem physik forum nach, kopier den post rein

    Ohhh doch, schonmal was von impulsübertragung gehört?


    ok, wenn du dir pakete nicht vorstellen kannst, dann stells dir eben anders vor, deshalb ist meine erklärung nicht daneben. ob du es nun als pakete siehst oder jedes luftteilchen einzeln betrachtest ist egal, die erklärung ist logisch.

    EDIT:

    ich hab vorhin schon gesagt, dass ein breiterer lüfter mehr luft "schaufelt" , ich glaub das steht oben auf seite 2. aber hier sind die lüfterschaufeln ja miteinander verschmolzen, wenn du 2 getrennte nimmst, hast du ungünstige verwirbelungen dazwischen (wegen den lücken), aber dein beispiel hat so oder so nichts mit meinem zu tun, dein beispiel simuliert einen BREITEREN lüfter, mein beispiel simuliert einen SCHNELLEREN lüfter.
     
  16. #15 opa, 18.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2010
    opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Deine urige Logig in Ehren,aber es gibt auch keine Luftteilchen.

    Hier kannst Du nachlesen,WAS Luft ist.

    Vielleicht solltest Du dies danach lesen.
    Prozessorkühler ? Wikipedia
    Anschließend dieses.
    Kühlrippe ? Wikipedia

    Das wird Dir hoffentlich erklären warum der Kühlkörper,bzw. die CPU kühler wird.

    Wenn Dir der Kühlschrank nicht gefällt,wie wäre es mit einer Klima-Anlage?
    Vorne saugt sie warme Luft an und hinten kommt kalte Luft raus,wie das wohl funktioniert?
    Bestimmt mit 30 rechts und links drehenden Lüftern,
     
  17. #16 wallew, 18.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2010
    wallew

    wallew Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    nein, bestimmt nicht mit 30 links und rechtsdrehenden lüftern.
    typischerweise ist einer vorne, der durch die lamellen bläst,
    und einer hinten, der die angewärmte luft zusätzlich raussaugt.

    aber wieso fängst DU aufeinmal mit kühlkörpern an? danachw ar garnicht gefragt,

    mir geht es darum, dass du einen stärkeren wind erreichst, wenn du 2 entgegengesetzt drehende lüfter aufeinander montierst, wobei der erste lüfter luft auf die schaufeln des zweiten schleudert und der zweite lüfter sich dieser luft entgegengesetzt bewegt, und dabei die luft stark wegstößt (wie der baseballschläger den ball weghaut, und der ball z.b 200 KMh erreicht, und der schläger nur 50 KMh schnell war, aber eben seine trägheit den rest ausmacht)




    ich kann gerne nochmal langsam und ausführlich erklören. Außerdem hab ich den post im physik forum gesetzt und warte auf eine antwort


    EDIT:


    ja, ich hatte angst dass das wort partikel/ molekül zu hoch für dich ist, deshalb teilchen, unter teilchen kann sich jeder was vorstellen, nicht die chemische bedeutung des atoms sondern einfach eine feste struktur, oder wie man z.b in partikel-simulationen hört, einfach teilchen.
     
  18. #17 helidoc, 18.06.2010
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    ...wenn der Ton nicht angenehmer wird, nehm ich euch den WInd aus diesem Thread und schliesse ihn. Sucht euch bitte eine andere Plattform um euch gegenseitig anzufeinden.

    Also vorm abschicken eines Beitrages nochmal kurz drüber nachdenken. Ab jetzt nur noch sachdienliche Hinweise, in einem freundlichen Ton.

    Besten Dank für die Aufmerksamkeit.
     
  19. wallew

    wallew Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ich erkläre es nochmal, ich versuche diesmal etwas strukturierter zu schreiben,
    pass auf, vergiss einfach alles davor, mach nen neustart, und lies es ganz durch. ich geh schritt für schritt voran:


    also guck,

    du behauptest: wenn man 2 exakt gleiche und perfekte lüfter aufeinander montiert, die rotoren so versetzt, dass das gesamtbild sozusagen wie ein einziger lüfter aussieht, also dass die schaufeln so gegenüber sind, dass sie eine breite schaufel bilden (wenn man die lücke unbeachtet lässt),
    dann hat man nen stärkeren wind.

    ok, stimmt völlig, größere schaufel = mehr schaufeln bei gleicher zeit

    sowas kann aber kein mensch nachbauen, den grund sollte jeder wissen.

    damit wäre das schonmal abgehackt, auf zum nächsten problem...



    ich hab 2 lüfter.

    ein lüfter ist ein normaler, der sich meinetwegen im uhrzeigersinn dreht, und in eine bestimmte richtung bläst

    der andere lüfter ist speziell dafür designt dass er sich GEGEN den uhrzeiger sinn dreht und trotzdem in die gleiche richtung bläst wie der andere

    und diese beiden lüfter schraub ich jetzt direkt aufeinander, und beide blas-richtungen zeigen logischweise in die gleiche richtung

    so weit mitgekommen?

    jetzt kommt der teil wo ein wenig physik und analytisches denken erforderlich ist.

    ich weiß nicht wie ich es besser verdeutlichen soll, eigentlich war das baseball-beispiel perfekt...

    ich versuchs mal so: du hast nen tennisball, und nen basketball, der basketball ist natürlich viel schwerer als der tennisball, wenn du jetzt diese beiden bälle z.b 10 cm übereinander hälst (der basketball soll dabei unter dem tennisball sein) und in diesem zustand fallen lässt, dann passiert folgendes:

    die beiden fallen mit gleicher geschwindigkeit runter, der basketball erreicht den boden wähernd der tennisball noch in der luft ist, der basketball prallt vom boden ab, etwa mit gleicher fall geschwindigkeit prallt er zurück...

    bis er den tennisball erreicht, der noch am fallen war, d.h beide stoßen gegeneinander, der basketball haut den tennisball meter weit weg (dabei hat er immernoch einen schwung nach oben, d.h er verliert nicht seinen gesamten schwung), obwohl er genauso schnell war wie der tennisball. warum fliegt der tennisball jetzt meterweit weg? der tennisball hat vom schweren und sich genauso schnell bewegenden basketball einen stoß bekommen, dieser stoß reichte aus um ihn 1. abzubremsen, und 2. wegzuhauen

    das nennt man impulsübertragung wenn dus genau wissen willst, der schwere gegenstand gibt dem leichten einen stoß, einen impuls, also er schiebt in nicht an sondern er stößt ihn, das musst du unbedingt unterscheiden, es SCHIEBT nicht, sondern er STÖßT!

    ok jetzt die überleitung!

    der erste lüfter wirft luft auf die schaufeln des zweiten lüfters.... und da die beiden ja entgegengesetzt drehen.... knallt diese luft auch direkt auf die schaufeln des zweiten lüfters, deshalb müssen sie sich auch unbedingt entgegengesetzt drehen...

    das wort "knallt" sagt schon was aus, undzwar dass die schaufeln des ZWEITEN lüfters luft wegstoßen, stoßen---->knallen, erkennst du da nen zusammenhang?

    also nochmal:
    1.der erste lüfter wirft dem zweiten luft zu (parallel dazu könnte ich sagen : der tennisball fliegt auf den basketball zu)

    2.die schaufeln des zweiten lüfter fliegen dieser luft entgegen (parallel dazu könnte ich sagen: der basketball prallt vom bden ab und fliegt in die andere richtung auf den tennisball zu)

    3. die beiden, luft (tennisball) und schwere lüfterschaufeln (schwerer basketball) STOßEN aufeinander, und die luft wird weggehauen, undzwar dahin wo der lüfter eben durch seinen rotor-schaufel-wölbung hinblasen soll, nämlich zum ausgang, da wo der kühlkörper mit den lamellen auf die luft wartet
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 wallew, 19.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2010
    wallew

    wallew Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    aus dem ingenieuersforum von uni-protokolle.de hat mir jemand einen guten link gesendet, der meine vermutung bestätigt. und sogar gleichzeitig mein problem löst...

    undzwar...

    channel-e: Was Entwickler über Lüfter wissen sollten

    lest euch da den abschnitt: "parallel oder seriell" durch

    da erfahrt ihr dass man mein prinzip auch mit zwei GLEICHdrehenden lüftern erreichen kann, indem man "leiträder" dazwischen montiert die durch ihre form, die luft vom ersten lüfter "umleiten" als wäre es ein lüfter der sich ANDERSRUM dreht

    d.h ich kann einfach solche leiträder kaufen, um sozusagen einen sich andersrum drehenden lüfter "vorzugaukeln"

    ok, damit ist dann alles gesagt

    also zusammengefasst:

    es gibt 2 varianten: entweder man hat glück und findet 2 gegenläufe ventilatoren so wie ich,

    oder

    man simuliert einfach einen gegenläufigen indem man leiträder dazwischen legt, als alternative



    also kann der thread geschlossen werden, obwohl meine ursprüngliche frage immernoch nicht geklärt ist: wo krieg ich gegenläufige lüfter her?
     
  22. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Den Rest hast Du anscheinend nicht gelesen,
    Therorie ist keine Praxis.
    Theoretisch wäre es möglich,Praktisch nicht.:D
     
Thema: CPU "plug-on" lüfter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 2 ultra kaze aufeinander?

    ,
  2. linksdrehende lüfter

    ,
  3. pc lüfter starten versetzt

    ,
  4. lüfter leitrad,
  5. lüfter linksdrehend,
  6. pc lüfter linksdrehend,
  7. gegenläufig lüfter,
  8. linksdrehender lüfter computer,
  9. gegenläufige lüfter
Die Seite wird geladen...

CPU "plug-on" lüfter - Ähnliche Themen

  1. CPU macht schlapp

    CPU macht schlapp: Hi, in letzter Zeit hat mein CPU ein paar Schwierigkeiten. Bei normaler Nutzung war bis vor einer Woche alles in Ordnung. Auf einmal stieg die CPU...
  2. Amd 12V auf CPU?

    Amd 12V auf CPU?: Hallo mein Name ist Herr Birkovsky ich bin im neu im Computer Genre. Kann ich von meinem Netzteil die 12 V auf die Cpu machen? LG Birko
  3. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  4. Noctua Lüfter richtig verbaut ?

    Noctua Lüfter richtig verbaut ?: Hallo , Ich habe 2 x den Noctua NF-F12 verbaut , für zusätzliche Belüftung im Gehäuse. Mit fällt auf , das wenn ich WoT spiele , die Lüfter ganz...
  5. CPU Auslastung

    CPU Auslastung: Guten Abend!! Nachdem ich mein neues Setup zusammen gebaut habe, habe ich ein paar Spiele getestet. Komischerweise liegt bei Spielen wie Rainbow...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.