CPU oder Arbeitsspeicher?

Diskutiere CPU oder Arbeitsspeicher? im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi mein Rechner läuft oft nur sehr langsam..., alles was ich mache dauert relativ lang, Seiten im Net aufrufen, Ordner öffnen... gerade wenn ich...

  1. ben23

    ben23 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    mein Rechner läuft oft nur sehr langsam..., alles was ich mache dauert relativ lang, Seiten im Net aufrufen, Ordner öffnen... gerade wenn ich viel gleichzeitig mache.

    Jetzt will ich meinen Rechner "schneller" machen, weiß aber nich genau ob ich dann einen besseren CPU oder Arbeitsspeicher, oder gar beides benötige?

    Hab mir schon bei Wikipedia mal alles durchgelesen was da zu den beiden Sachen beschrieben steht, aber da ja wohl beides auch irgentwie zusammen hängt, weiß ich nicht weiter.

    Danke schon mal für Antworten.

    Grüße Ben
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ReinMan, 28.12.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Poste uns erstmal dein System damit wir wissen was du benötigst ;)

    Also ich kann dir beides empfehlen. Dein CPU sollte schnell sein und minimum 1GB RAM solltest du besitzen. Damit das arbeiten auch gut ausgeführt wird.

    Natürlich kannst du mit Tuning Tools immernoch ein bisschen Leistung aus deiner Kiste holen doch damit muss man auch vorsichtig sein. Defragmentieren etc sollte man auch machen weil sich im Laufe der Zeit immer mehr Daten anhäufen die neu sortiert werden möchten sprich zusammengefügt werden müssen die zu einer Datei gehören.
     
  4. ben23

    ben23 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Da ich nicht soviel Ahnung habe schreib ich mal auf was ich gefunden habe:
    AMD Athlon(tm) XP
    1.01 GHz, 448 MB RAM

    und das habe ich bei "Gerätemanager" unter "Computer" gefunden:

    ACPI-Uniprozessor-PC

    fehlen Infos?
     
  5. #4 Philipp_Vista, 28.12.2007
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    ich würde mal den tip von ReinMan durchführen....wenn das auch nichts hilft
    würde ich mal Windows neu installieren.

    Grundsätzlich würde ich dir empfehlen einen neuen PC zu kaufen.
    wenn du nicht viel spielst am Pc bekommst du um rund 400-500€ ein guten
    pc der auch schnell ist!
     
  6. ben23

    ben23 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Also Windows wurde erst vor kurzem neu installiert nachdem der ganze rechner geplättet wurde^^

    warum einen neuen kaufen? wenn ich doch die teile einbauen kann..

    hab mich mal umgesehen nach neuen CPU und Arbeitsspeicher.... da komm ich viel billiger, habe ja auch schon von nem kumpel was neues einbauen lassen...
     
  7. #6 ReinMan, 28.12.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also ich würde dir einen schnelleren CPU und RAM ab 1GB empfehlen.

    Schau bei deinen Elektroläden z.B Conrad,Mediamarkt etc. oder bei

    www.alternate.de
     
  8. ben23

    ben23 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Empfehlung.
    bei Conrad hab ich schon geguckt^^

    was muss ich eigentlich beachten...
    beim Arbeitsspeicher den Sockel, oder!?
    noch was?
     
  9. #8 ReinMan, 28.12.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Beim RAM musst du auf die maximale Unterstützung achten. Wie viel dein Board an RAM aushält. Das steht im Benutzerhandbuch drinn. Dann musst du auf die Taktfrequenz achten. Dein RAM benötigt sowie dein Board eine einheitliche Frequenz z.B 533Mhz etc.

    Wenn du das nicht weißt schau mit Everest dem Hardware Analyse Tool nach gehe auf "SPD" dort wird dir dein aktueller RAM angezeigt.

    Ich empfehle dir die Marken Kingson oder Corsair. Vor Billig-Herstellern solltest du die Finger lassen das kann böses auf dein Board etc ausgehen.

    Bei CPU musst du drauf achten welches für deinen Sockel geeignet ist.

    http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13012871.html
     
  10. ben23

    ben23 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
  11. Neo2K

    Neo2K Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    völlig unlohnemd. Der Sockel A ist total veraltet. Eine Cpu für diesen Sockel wirst Du nicht mehr neu bekommen. DDR1-Ram ist neu auch total überteuert. Ohne genaue Angaben zum Board ist nicht mal klar wieviel Ram Du verbauen kannst und welche Sockel A CPU´s vom Board unterstützt werden. Spar Dein Geld und kauf Dir nen neuen Rechner. Kriegst Du ab 300 Euro. Sind dann unzwar nicht die absoluten Renner, aber immer noch mindestens doppelt so schneller wie Deine Möhre.


    gruss
    Neo2K
     
  12. #11 ReinMan, 28.12.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wie gesagt alten RAM zu kriegen ist meist teuer und Zeitauftreibend...aber achte auf die Taktfrequenz,maximale Unterstützung, Einheitlichen-RAM von einer guten Firma. Also keine No-Name-Dinger.
     
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. #12 PcFrEaK, 28.12.2007
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    also wie schon gesagt wurde, sockel A noch was aufzurüsten bringt gar nix, die alten sachen sind sehr teuer... und viel mehr leistung kannste davon auch ned erwarten.

    schau ma hier:

    KLICK MICH

    das wäre für deine Zwecke genau das richtige
     
  15. ben23

    ben23 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke an alle.... jetzt weiß ich bescheid.
     
Thema:

CPU oder Arbeitsspeicher?

Die Seite wird geladen...

CPU oder Arbeitsspeicher? - Ähnliche Themen

  1. Welche CPU für meine Konfiguration?

    Welche CPU für meine Konfiguration?: Hi, Ich würde mir gerne meinen ersten Pc zusammenstellen, habe nur wenig Erfahrung (bin IMac Nutzer), deshalb frage ich euch. Mein Kollege...
  2. CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN

    CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN: Hallo, ich nenne ihnen zunächst erstmal meine Komponenten: Mainboard: ASRock Z77 Pro4 (BIOS Version: P1.80) CPU: Intel i5 2500k (4 Kern, 3,3 GHz)...
  3. Brauche eine neu cpu und neues mainboard

    Brauche eine neu cpu und neues mainboard: Hi da ich zur zeit etwas unter Zeitmangel leide und mein Spiele-Rechner sich verabschiedet hat brauch ich einen neues board und cpu. Grafikkarte...
  4. CPU/Festplatte schrottt?

    CPU/Festplatte schrottt?: Moinsen, Ich hatte ja meiner Röhre (neu) win7 drauf gezogen, in der Hoffnung das Sie dann wieder etwas besser läuft. Ich hatte vorher schon...
  5. Alten PC hochrüsten - auftakten? - Welche Teile kaufen? CPU oder Arbeitsspeicher?

    Alten PC hochrüsten - auftakten? - Welche Teile kaufen? CPU oder Arbeitsspeicher?: Hallo Leute. Ich habe meinen PC vor 6 Jahren beim Hardwareversand (gibts die nicht mehr?) gekauft. Heute möchte ich den PC etwas schneller...