CPU+Mainboard wechsel

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Swap187, 25.07.2012.

  1. #1 Swap187, 25.07.2012
    Swap187

    Swap187 Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    zurzeit besitze ich ein INTEL Core2 Quad Q8400 4 x 2.67 GHz Prozessor und folgendes Mainboard ASUS P5G41T-M LX LE Sockel 775 DDR3 Mainboard.

    Würde ich mich diesbezüglich verbessern, wenn ich diese durch folgende Komponennten austauschen würde?

    Intel Core i3-2120, 2x 3.30GHz, boxed (BX80623I32120) | Geizhals Deutschland
    ASRock B75M, B75 (PC3-12800U DDR3) | Geizhals Deutschland

    Als RAM möchte ich folgenden verwenden: http://www2.hardwareversand.de/artic...9&agid=1192&lb

    Der Grund dafür liegt darin, dass ich gerne USB 3.0 nutzen möchte und meine SSD Crucial m4 64GB voll ausreitzen und ein bisschen mehr Rechenleistung haben möchte ?

    Vielen Dank für eure Hilfe !!!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 25.07.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Es kommt darauf an, WAS du mit dem Rechner anstellen willst.
    Je nach Anwendungen ist der Vierkerner sicherlich noch lange nicht veraltet und kann gegenueber dem neueren Zweikerner seine Vorteile schon ausspielen. Wenn die Anwendungen aber kaum oder gar nicht fuer Mehrkernnutzung optimiert sind, dann wird der i3 seine Leistung schon besser ausspielen koennen.

    Am Rand aber ein Hinweis> B75-Chipsaetze sind fuer kleine Unternehmen vorgesehen und der Link auf den ausgewaehlten RAM ist unvollstaendig....
    Du solltest aber darauf achten, dass der RAM in der Memory-QVL des Mainboards gelistet ist.
     
  4. #3 Swap187, 25.07.2012
    Swap187

    Swap187 Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    also hauptsächlich zocke ich mit meinem PC. Und eben das meine SSD nicht an einer 6GB Sata anschluss angeschlossen ist, weil mein aktuelles Mainboard das nicht unterstützt...

    Meinst du dafür wäre der Prozessor+Mainboard besser?

    Spielen tue ich Starcraft 2 + Battlefield 3
     
  5. #4 xandros, 25.07.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dafuer waere aktuell ein i5-3xxx mit einem Mainboard mit H77/P77/Z77-Chipsatz (je nach Prozessor) und 1600MHz-RAM wohl die ideale Wahl. Der von dir gewaehlte i3-2xxx gehoert zur aelteren Sandy-Bridge-Reihe und somit zur 2. Generation, die 3000er hingegen zu den Ivy-Bridge-Serien der 3. Generation.
     
  6. #5 Swap187, 25.07.2012
    Swap187

    Swap187 Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    ok. aber ich wollte für MB+CPU 200€ ausgeben ;)
     
  7. #6 gamer97, 25.07.2012
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Wieso willst du denn einen 4-Kerner gegen einen Dual-Core tauschen?
    Ich würde noch ein bisschen sparen und dann einen i5 oder ein AMD-System kaufen, der i3 ist ein wenig zu schwach.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 Swap187, 25.07.2012
    Swap187

    Swap187 Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
  10. #8 gamer97, 28.07.2012
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Wie xandros schon geschrieben hat, kommt es darauf an, was du damit machen willst.
    Natürlich ist der ein bisschen besser, aber ich würde nicht jetzt einen Prozzi kaufen, der dann doch zu schwach für aktuelle Spiele ist und später dann noch einen i5 oder sogar i7 und für den i3 hast du dein Geld rausgeschmissen.

    Für Spiele wäre es eh erstmal sinnvoller eine bessere Grafikkarte zu kaufen, wenn das Netzteil das mitmacht. Eine HD6870 ist für den Anfang nicht verkehrt.
     
Thema: CPU+Mainboard wechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mainboards p77 rangliste

    ,
  2. am2 aufrüsten oder mainboardwechsel

    ,
  3. mainboardwechsel cpu neu

Die Seite wird geladen...

CPU+Mainboard wechsel - Ähnliche Themen

  1. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  2. Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?

    Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?: Hallo zusammen, ich würde gerne herausfinden, wie ihr ASRock als Marke für Motherboards findet. Es wäre super, wenn ihr für eine Minute (wirklich...
  3. Wechsel auf IP-Telefonie

    Wechsel auf IP-Telefonie: Hey :), da man neuer Technik ja zunächst immer etwas skeptischer gegenübersteht, möchte ich mich schon frühzeitig informieren und etwas über...
  4. Modding von Mainboard und CO

    Modding von Mainboard und CO: Hallo Leute Ich wollte mal was fragen. Habt ihr schon mal ein Mainboard um-lackiert ? Da mir die standard farben nich gefallen würde ich meines...
  5. CPU Auslastung

    CPU Auslastung: Guten Abend!! Nachdem ich mein neues Setup zusammen gebaut habe, habe ich ein paar Spiele getestet. Komischerweise liegt bei Spielen wie Rainbow...