CPU-Lüfter zu laut

Diskutiere CPU-Lüfter zu laut im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, mein Freund hat mir einen PC zusammengestellt und ihn mir zu Weihnachten geschenkt. Ist ja auch alles schön und gut, aber das Einzige was...

  1. #1 KönigDeDeEr, 27.12.2010
    KönigDeDeEr

    KönigDeDeEr Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, mein Freund hat mir einen PC zusammengestellt und ihn mir zu Weihnachten geschenkt. Ist ja auch alles schön und gut, aber das Einzige was mich nervt ist, dass der Lüfter (ein wenig zu) laut ist und bei mehreren Programmen lauter wird.

    Ich Habe ein Programm (EasyTune6) von Gigabyte mit dem man die Temperatur des Lüfters einstellen kann. Das habe ich gemacht, aber komme nicht richtig damit klar.

    Im BIOS ist Fan... irgendwas eingestellt, damit sich der Lüfter immer so schnell dreht wie nötig ist (glaube ich). Bedeutet das, dass er sich immer 100%tig an die Hitze des CPUs anpasst und das es gleich schlechter für den PC wäre wenn ich mit dem Programm die Umdrehungszahl drosseln würde? Ich habe keine Ahnung...

    Meiner andere Frage ist ob ich den Lüfter ständig, auch ohne Programm drosseln kann?

    Danke.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Da muss ein anderer Lüfter her. Es ist ist immer unglug, den Lüfter der CPU manuell zu drosseln!
    Such Dir einen leisen Lüfter von Zalman oder Scythe
     
  4. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Können schon,aber nicht ratsam.
    Schreibe mal was für eine CPU Du hast.
    Wir suchen Dir was günstiges,leises heraus.
     
  5. #4 KönigDeDeEr, 01.01.2011
    KönigDeDeEr

    KönigDeDeEr Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Okay, danke. Das überlasse ich dann alles meinem Freund :)
     
  6. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Wozu?:eek:
    Das kannst Du doch auch.:)
    Bauch rein,Brust raus,selbst ist der Mann.^^
    Lade mal Everest und clicke bei Computer auf Übersicht.
    Da steht dann was für eine CPU Du hast,das postest
    Du hier.:)
     
  7. #6 KönigDeDeEr, 01.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2011
    KönigDeDeEr

    KönigDeDeEr Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ne danke :D Am PC schraub ich sicher nicht rum oder sonstiges ;) Wie hoch darf eigentlich die Temperatur eines CPUs bei z.B. 5 Programmen und einem Spiel sein?

    PS: Mein CPU ist AMD Phenom X4 955 Processor Black Edition. Ist der gut für Spiele etc.? Kenn
    mich damit überhaupt nicht aus.
     
  8. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 KönigDeDeEr, 03.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2011
    KönigDeDeEr

    KönigDeDeEr Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank! Werde mal in der nächsten Zeit sehn ob ich mir den anschaffe. Habe nur das mit dem nicht selber machen geschrieben, weil ich schon einmal (so in etwa) das gleiche Problem hatte und meinen PC (so gut wie) zerstört habe durch einen sehr (sehr) dummen Fehler den ich hier auch gar nicht weiter ausführen möchte ;) Naja, danke...

    Ach ja, noch eine Frage die hier vielleicht nicht reinpasst aber: Was soll das eigentlich mit den verschieden farbigen RAM-Slots (Bei mir: Gelb, Schwarz, Gelb, Schwarz)? Haben die irgendetwas zu bedeuten? An den gelben sind die Riegel eingesetzt. Habe meine beiden alten 1GB Riegel an den schwarzen Slots mal eingesetzt und auch 2GB RAM dazubekommen.
     
  10. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Das ist doch OK?!
    Man muss immer sehen, dass jeweils die bauglcihen RAMs in den Slots mit derselben Farbe stecken. Ich glaube die Sots sind wegen des DualChannels unterschiedlich gekennzeichent. Ich weiß nicht mal, ob je ein Riegel in schwarz und gelb überhaupt funktionieren.
     
  11. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Bei sowas immer das Handbuch gut durchlesen.
    Bei manchen Boards müsen die RAM in ungleichen Farbslots sitzen,
    um Dualchannel zu haben,bei anderen müssen es gleiche Farbslots sein.
     
  12. #11 KönigDeDeEr, 03.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2011
    KönigDeDeEr

    KönigDeDeEr Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mein Freund kennt sich mit dem Board aus, werde ihn einfach mal fragen. Und das Handbuch hab ich zur Not ja auch noch.

    EDIT: Hab mir jetzt den Lüfter bestellt. Sollte in den nächsten Tagen kommen. :)
     
  13. #12 KönigDeDeEr, 06.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2011
    KönigDeDeEr

    KönigDeDeEr Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab den Kühler jetzt, aber ich bekomm den alten nicht ab und mein Freund ist verreist. :( Ich habe alle Schrauben rausgedreht, aber es wird so gut wie nichts lockerer und da ist so ein "Schalter" dran den man umlegen kann, der mir aber auch nicht weiterhilft. :mad: Hat vllt einer so einen ähnlichen? Kann es sein das er zu stark am CPU klebt?
     
  14. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
  15. #14 KönigDeDeEr, 06.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2011
    KönigDeDeEr

    KönigDeDeEr Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt alles gemacht. Nur leider ist der Kühler nur ein bisschen bis gar nicht leiser, aber dafür sind die unregelmäßigen, nervigen Geräusche fast weg und er wird nicht lauter bei Programmen, Spielen etc. Leiser geht es wohl einfach nicht (oder doch...?).
     
  16. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  17. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Die Drehzahl kannst Du im Bios einstellen,ab wann(°C)
    der Lüfter voll drehen soll.
     
  18. #16 KönigDeDeEr, 06.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2011
    KönigDeDeEr

    KönigDeDeEr Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ne geht nich, egal.
     
Thema:

CPU-Lüfter zu laut

Die Seite wird geladen...

CPU-Lüfter zu laut - Ähnliche Themen

  1. Neue CPU

    Neue CPU: Hallo liebes Forum, ich habe mir einen günstigen gebrauchten Computer gekauft, den ich nach und nach aufrüsten möchte. Gestern habe ich ein...
  2. Windows startet nach CPU wechsel nicht mehr

    Windows startet nach CPU wechsel nicht mehr: Ich habe mir einen neuen Prozessor gekauft (i7 4690k) habe diesen mit einem neuen Kühler eingebaut und den PC danach ganz normal gestartet. Es kam...
  3. RAM ist schneller als CPU?

    RAM ist schneller als CPU?: Guten Tag, ich hatte vor längerer Zeit etwas darüber gelesen, finde es aber nicht mehr. Wenn ich mich richtig erinnere hieß es, dass der RAM sich...
  4. Welche CPU für meine Konfiguration?

    Welche CPU für meine Konfiguration?: Hi, Ich würde mir gerne meinen ersten Pc zusammenstellen, habe nur wenig Erfahrung (bin IMac Nutzer), deshalb frage ich euch. Mein Kollege...
  5. CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN

    CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN: Hallo, ich nenne ihnen zunächst erstmal meine Komponenten: Mainboard: ASRock Z77 Pro4 (BIOS Version: P1.80) CPU: Intel i5 2500k (4 Kern, 3,3 GHz)...