CPU-Kühlerwechsel, ..aufwendig?

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Pitt61, 12.04.2014.

  1. #1 Pitt61, 12.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2014
    Pitt61

    Pitt61 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hallo,

    Ich habe eine Frage zur Montage eines CPU-Kühlers:
    (Es geht um "Luftkühlung")

    (Vorgeschichte:
    Der große Kühler (Artic Cooling) deckt den linken Slot der Arbeitsspeichersteckplatzbänke teilweise ab.
    Ein weiterer Speicherriegel ließ sich nur nach teilweiser Demontage der Kühlerverkleidung einbauen.
    Der Kühler funktioniert ... ich überlege aber, ob ein anderer Kühler vielleicht eine bessere Wahl darstellen würde. Zudem kosten Kühler nicht `die Welt´. )

    WENN ich einen neuen Kühler einbauen sollte, worauf ist hierbei zu achten ?

    Zum Beispiel denke ich mir, dass die CPU von der alten Wärmeleitpaste verschmutzt ist... Falls dem so ist: wie löst man Wärmeleitpastenreste von der CPU (Sockel 1155) ?
    Kann ich einen Austauschkühler ohne Mainboarddemontage montieren ?
    Gibt es sonst noch Dinge, die ich beachten sollte ?

    Welcher (Luft-)Kühler ist empfehlenswert ?


    Gruß,

    Pitt
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Icedaft, 12.04.2014
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Um deine Fragen vernünftig beantworten zu können, wären ein par mehr Infos zu deinem System ganz hilfreich...
    Gehäuse(Hersteller, Typ).
    CPU(Genaue Bezeichnung).
    Wird OC betrieben?
    Weitere Lüfter im Gehäuse?
    Verwendete RAM-Riegel? Standard oder mit modischem "Prollspoilern"?

    Die WLP bekommst mit Küchentüchern und etwas Reinigungsalkohol gut ab. Von der neuen WLP einen erbsengroßen Klecks auf die CPU geben und den neuen Kühler aufsetzen.
     
  4. #3 Pitt61, 12.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2014
    Pitt61

    Pitt61 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    (leider erhielt ich keine Antwort mehr. Habe den text hier entfernt..)
     
Thema:

CPU-Kühlerwechsel, ..aufwendig?

Die Seite wird geladen...

CPU-Kühlerwechsel, ..aufwendig? - Ähnliche Themen

  1. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  2. CPU Auslastung

    CPU Auslastung: Guten Abend!! Nachdem ich mein neues Setup zusammen gebaut habe, habe ich ein paar Spiele getestet. Komischerweise liegt bei Spielen wie Rainbow...
  3. Suche Xeon CPU

    Suche Xeon CPU: Hat jemand zufällig einen Intel Xeon X5470 übrig? Möchte mir einen MOd auf 775 raufhauen. Thnx
  4. CPU Kühler unter Strom

    CPU Kühler unter Strom: Hey Leute, habe festegestellt, dass bei meinem CPU Kühler, der Kühlhörper, also der Radiator leicht unter Strom steht. Ich kann mit dem Finger...
  5. CPU Überlastet / Defekt?

    CPU Überlastet / Defekt?: Hey Leute, CSS ist ein game, welches vor allem CPU lastig ist. Deswegen habe ich auf eine CPU gewechselt, die das Spiel ohne Probleme packen...