CPU Kühler reinigen,Wärmeleitpaste erneuern ,Anfänger

Diskutiere CPU Kühler reinigen,Wärmeleitpaste erneuern ,Anfänger im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, ich habe ab Werk folgenden Foxconn/Acer CPU Kühler über meinem Q6600 installiert gehabt: HI.3670C.001 | Acer Heatsink Fan...

  1. vaxezi

    vaxezi Guest

    Hallo,

    ich habe ab Werk folgenden Foxconn/Acer CPU Kühler über meinem Q6600 installiert gehabt:

    HI.3670C.001 | Acer Heatsink Fan HI.3670C.001 Rev.A

    Dieser wurde eigentlich nie gereinigt und seit 2008 ist glaub ich die Wärmeleitpaste drauf. Ich würde diese gerne erneuern und diese Paste kaufen:

    Arctic Cooling MX-2 Wärmeleitpaste: Amazon.de: Computer & Zubehör

    1. Wie sollte ich die Paste auf die CPU auftragen? Soll die CPU schon im Sockel drin sein oder soll ich sie lieber rausholen?

    2. Welche Methode soll ich anwenden? Soll ich einen erbsengroßen Punkt auf die Mitte der CPU setzen und dann einfach die CPU draufsetzen? Das ist meine größte Schwäche, ich weiss nicht wieviel ich drauftun soll.

    Reicht es wenn ich die alte WLP mit Küchenpapier wegwische?

    Ich habe einige Youtube Videos angesehen, die sagen "hauchdünn aufstreichen" und machen die Wärmeleitpaste drauf als wären Pommes auf der CPU.....

    Oder soll ich alles auf die ganze CPU Fläche verteilen? Kann ich den Rest einfach wegstreichen, welcher zu dick ist?

    Habe noch nie in meinem Leben Wärmeleitpaste benutzt und nie gesehen. Und wie sollte ich den Kühlkörper säubern? Druckluft steht nicht zur Verfügung und diese Druckluftdosen kaufe ich mir nicht.

    Ich dachte an stark durchpusten.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 gamer97, 10.08.2012
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ich würde den Kühler, wenn er ausgebaut ist, an der einen Seite den Staubsauger dranhalten und von der anderen stark pusten (aber nicht so, dass viel Atemfeuchtigkeit drankommt) und dann noch mit einem weichen Pinsel die Kühlrippen vorsichtig abwischen.

    Die CPU muss während des WLP-Verteilens schon im Sockel sein.

    Die alte WLP wirst du nicht so einfach wegwischen können, die ist angetrocknet, am besten du kratzt sie vorsichtig ab, aber ohne die CPU zu zerkratzen (Fingernägel oder so, nichts aus Metall), Lösungsmittel sollen manche gehen, würde ich aber nicht experimentieren. Auch nicht so sehr reiben, dass sich die CPU statisch auflädt, das ist nicht so gut :D

    Die Methode mit der Erbse in der Mitte soll gut sein, hab ich aber nur mal irgendwo gehört/gelesen.
     
  4. #3 vaxezi, 10.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.08.2012
    vaxezi

    vaxezi Guest

    Die Idee mit dem Staubsauger und den Staub wegpusten habe ich auch schon mal gelesen, werde ich ausprobieren.

    Echt die ist angetrocknet? Dann muss ich etwas umdenken. Vielleicht kann mir jemand noch Tipps geben beim Wärmeleitpaste auftragen.

    EDIT:
    Nächste Sorge: Wie sollte ich den Kühler von der CPU trennen? Soll die CPU im Sockel drin bleiben und dann einfach den Kühler vorsichtig von der CPU ziehen?
     
  5. #4 Desktop, 11.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2012
    Desktop

    Desktop Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    lass vorher mal Prime laufen, nur so eine Halbe stunde oder so, dann ist die WLP nicht mehr so hart, ich habs mit Battlefield gemacht ;)
    Ich habe Küchenpapier genommen und immer wieder weggewischt und wieder und wieder drübergewischt. Ich hatte beiliegende WLP von Alpenföhn, war nicht in einer Spritze, sondern einer kleinen Tüte. Die Menge war in etwa eine große Erbse groß. Ich habe sie verteilt, was allerdings nicht unproblematisch war, da ich keine grade Karte hatte.
    Und wenn du mit einem Staubsauger ran gehst, dann solltest du aufpassen, dass der Lüfter nicht zu schnell drreht, einfach festhalten , weil das Lager Schäden nehmen könnte.
    Lg

    Edit:
    Ja das soll sie, sie wird auch nicht abreißen. Bei mir gabs da keine Probleme
     
  6. vaxezi

    vaxezi Guest

    Danke für die Tipps! Also das mit den CPU warm laufen lassen werde ich aufjedenfall tun, habe auch Spiele wo die CPU gut mitbelastet wird.

    So 55° sollten ausreichen für eine halbe Stunde?

    Ich würde dann anstatt den Lüfter "rauszureißen" einfach den Lüfter beim leichten ziehen etwas hin und her drehen, da ich nicht meine CPU mit rausreißen will und somit beschädigen.

    Ich dachte beim Kühler sauber machen einfach, das ich Kühlkörper und Lüfter trenne (ich glaub die sind mit Schrauben verbunden, der Lüfter sitzt ja nur oben drauf) und getrennt sauber mache.

    Also mit den verteilen würde ich das so machen: Ich würde erstmal ziemlich wenig draufmachen um ein Gefühl dafür zu kriegen und immer wieder "nachspritzen", damit alles hauchdünn wird und ich würde es mit einer alten EC Karte um die ganze CPU verteilen bis alles grau bedeckt ist.

    Wenn es zu dick wird, kann ich ja immer noch den Rest "abstreichen" ?
     
  7. #6 GamingPhil, 11.08.2012
    GamingPhil

    GamingPhil Berufsmäßiger Modder

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Am besten mit ein wenig Alkohol, also Spiritus, vodka oder feuerzeugbenzin wegwischen, die WLP...
    Ich verstreiche die neue meist leicht mit einer alten scheckkarte, geht ganz gut...
    Mfg
    EDIT: bei vodka solltest du möglichst hochprozentigen nehmen, ich übernehme keine Haftung!
     
  8. #7 sven.hedin, 11.08.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 vaxezi, 11.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.08.2012
    vaxezi

    vaxezi Guest

    Na Vodka werde ich mir nicht draufmachen, ich werde es mit ein paar Küchentüchern wegwischen.
    @sven: Das Video kenn ich schon, und er macht nur Fehler, schlimm genug das der Junge nichtmal die Wärmeleitpaste vom Kühler abgewischt hat.

    EDIT:
    Info:Habe mir jetzt Arctic MX-4 bestellt. Meine CPU läuft bei 900 Umdrehungen im Idle bei 35 grad auf allen Vierkernen (Speedfan). Das ist doch erstmal okay oder? Wieviel würde ich mit der Markenwärmeleitpaste noch rausholen? Bestimmt hat sicher Acer beim Verbau des CPU eine billige WLP benutzt.

    Ich werde die Methode mit der Karte und dem hauchdünnen Verteilen anwenden.
     
  10. #9 gamer97, 11.08.2012
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
  11. vaxezi

    vaxezi Guest

    Das einzige was ich bei seiner Methode zu bemängeln habe ist, dass er die alte Wärmeleitpaste weiterverwendet :/.
     
  12. #11 Desktop, 12.08.2012
    Desktop

    Desktop Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Omanoman!!! Das Video habe ich auch schon gesehen, voll besch*uert dass viele glauben das sei echt und schreiben aaah, die arme CPu und das arme Mobo!!! :D Zu herrlich!! :)
    Und ja die werden wohl minderwertige Paste genommen haben aber erwarte keine Temperaturrekorde!
    Lg
     
  13. vaxezi

    vaxezi Guest

    Tue ich ja auch nicht, aber mein Ziel ist es sowieso zuerst den Kühlkörper + Lüfter vom Staub zubefreien damit sie noch besser die Hitze abgeben und es sich nicht staut und dann die CPU alles abbekommt.

    Und um das zu erreichen muss ich den Kühler von der CPU abbekommen und dann muss ich sowieso die WLP erneuern, also warum keine gute WLP :)
     
  14. #13 sven.hedin, 12.08.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Völlig egal,was Du für eine WLP nimmst,wichtig ist nur,
    das Du sie nur sehr dünn aufträgst.
    Die entsprechende WLP soll nur die winzigen Löcher auf den Metallen
    des CPU-Deckel und dem CPU-Kühlerboden auffüllen.
     
  15. #14 vaxezi, 12.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.08.2012
    vaxezi

    vaxezi Guest

    Das ist mir bewusst, ich versuche einen hauchdünnen grauen Film auf der CPU Oberfläche zu erzeugen,also das die Fläche grau bedeckt ist.

    Ich denke ich werde immer ganz wenig WLP zuerst auftragen und falls es nicht alles bedeckt ist , mach ich noch etwas drauf.

    Falls etwas überschüssig auf der CPU Oberfläche sein sollte , kann ich das ja "abstreichen" mit der Karte , nicht wahr?

    EDIT:
    Ich habe jetzt folgendes entdeckt: Mein Sockel LGA775 hat PINS und meine CPU Intel Q6600 hat nur! Kontaktflächen.

    Folgender Satz ist interessant:

    "Ein weiterer Vorteil ist, dass der Sockel den Heatspreader der CPU komplett umschließt und die CPU so im Sockel hält. Somit kann die CPU beim Entfernen des Kühlers nicht mehr am Kühlkörper kleben bleiben."

    Sowas möchte ich an erster Stelle verhindern, ich möchte gar nicht erst die CPU am Kühler kleben sehen. Bin ich mit meinem Sockel LGA775 auf der sicheren Seite? :)

    [​IMG]

    Sockel 775: Juni 2004 bis heute : Benchmark- Marathon: 82 CPUs von AMD und Intel
     
  16. vaxezi

    vaxezi Guest

    Ich habe zuhause eine Flasche Zippo Feuerzeugbenzin stehen. Ist es okay wenn ich etwas auf ein Taschentuch tue und damit Kühler und CPU von Wärmeleitpaste befreie?

    Habe gelesen man soll nach dem Reinigen noch etwas warten damit das Benzin verdunstet. Danke für Tipps.
     
  17. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  18. #16 GamingPhil, 14.08.2012
    GamingPhil

    GamingPhil Berufsmäßiger Modder

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das geht!
    MfG
     
  19. vaxezi

    vaxezi Guest

    Tag,

    habe jetzt die Wärmeleitpaste erneuert. Das schwierste an der Arbeit war die Wärmeleitpaste aufzutragen..ich habe eine alte Krankenkasse Karte genommen aber irgendwie blieb alles am Rand der Karte hängen..hab etwas um die CPU gekleckert :S

    Auf der Oberfläche vom CPU Kühler war ziemlich viele Staubknollen und auch unter dem Lüfter und auf der CPU selber auch. Habe Kühler und Lüfter mit einem Pinsel vom feinen Staub befreit. Ich denke ich werde dies nächstes Jahr wohl wiederholen :)

    Die Idee mit den Feuerzeugbenzin war super, denn mit Taschentuch um die CPU reiben bring kaum was. Danach war die CPU und Kühler wieder blitzblank.

    Jetzt ist die aktuelle CPU Temperatur im Idle ( also jetzt gerade ) auf 27°

    Ich werde wohl beim nächsten Wechsel die "Ein Klecks" Methode aus probieren und dann den CPU Kühler sofort draufsetzen. Danke!
     
Thema: CPU Kühler reinigen,Wärmeleitpaste erneuern ,Anfänger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cpu säubern

    ,
  2. cpu kühler reinigen

    ,
  3. prozessor reinigen

    ,
  4. prozessor reinigen wärmeleitpaste,
  5. cpu reinigen wärmeleitpaste,
  6. cpu kühlkörper reinigen,
  7. wärmeleitpaste tauschen,
  8. wie oft wärmeleitpaste erneuern,
  9. cpu kühler reinigen wärmeleitpaste,
  10. cpu wärmeleitpaste säubern,
  11. cpu kühler tauschen wärmeleitpaste,
  12. cpu wärmeleitpaste,
  13. prozessor von wärmeleitpaste reinigen,
  14. intel cpu lüfter reinigen,
  15. Feuerzeugbenzin wärmeleitpaste,
  16. intel cpu lüfter wärmeleitpaste,
  17. cpu lüfter verdreckt problem ?,
  18. cpu lüfter reinigen,
  19. wärmeleitpaste säubern,
  20. cpu lüfter intel reinigen,
  21. hi.3670c.001 reinigen,
  22. modern cpu kühler haben keine,
  23. wärmeleitpaste vodka,
  24. WLP hart trocken,
  25. wärmeleitpaste entfernen wodka
Die Seite wird geladen...

CPU Kühler reinigen,Wärmeleitpaste erneuern ,Anfänger - Ähnliche Themen

  1. Passt der Kühler?

    Passt der Kühler?: Hi Leute. Ich hoffe ich bin hier richtig. Ich habe mir einen neuen PC zusammengestellt und bereits bestellt. Nun habe ich aber komplett...
  2. Welche CPU für meine Konfiguration?

    Welche CPU für meine Konfiguration?: Hi, Ich würde mir gerne meinen ersten Pc zusammenstellen, habe nur wenig Erfahrung (bin IMac Nutzer), deshalb frage ich euch. Mein Kollege...
  3. CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN

    CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN: Hallo, ich nenne ihnen zunächst erstmal meine Komponenten: Mainboard: ASRock Z77 Pro4 (BIOS Version: P1.80) CPU: Intel i5 2500k (4 Kern, 3,3 GHz)...
  4. Brauche eine neu cpu und neues mainboard

    Brauche eine neu cpu und neues mainboard: Hi da ich zur zeit etwas unter Zeitmangel leide und mein Spiele-Rechner sich verabschiedet hat brauch ich einen neues board und cpu. Grafikkarte...
  5. CPU/Festplatte schrottt?

    CPU/Festplatte schrottt?: Moinsen, Ich hatte ja meiner Röhre (neu) win7 drauf gezogen, in der Hoffnung das Sie dann wieder etwas besser läuft. Ich hatte vorher schon...