CPU abschleifen

Diskutiere CPU abschleifen im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; Guten Morgen. Habe morgen vor, meine CPU abzuschleifen... Dazu habe ich mir ein paar Anleitungen im Internt angeguckt, allerdings streiten sich...

  1. #1 Maximum, 13.11.2010
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen.
    Habe morgen vor, meine CPU abzuschleifen... Dazu habe ich mir ein paar Anleitungen im Internt angeguckt, allerdings streiten sich die Geister, was man dazu tatsächlich braucht.
    Also kommen wir mal zu den Materialien:
    1) Schleifpapier: Ich hab gelesen, man braucht ein grobes und ein feines, also sagen wir 300-500 und 1000 oder mehr.
    2) Metallpolitur?! Braucht man sowas wirklcih??!!

    Nun meine Fragen zur Vorgehensweise:
    1) Ich habe die Verpackung meiner CPU nicht, also dieses Plastikteil, in das man sie reinlegt, weil ich meinen PC habe zusammenbauen lassen. Wie also kann ich die Kontakte schützen??
    2) Schleifen: Einer hat das Schleifpapier nass gemacht, wozu das und muss ich das auch machen?!


    Ich dachte eigentlich, 1x500 Schleifpapier und 1x1000 Schleifpapier würden für den ganzen Prozess reichen, keine Metallpolitur oder sonstiges...
    Und man muss das Schleifpapier auch nicht anfeuchten, richtig?!

    Ich bitte wirklich um Hilfe, zuerst mal für die Materialien, da die Baumärkte in unserem Ort um 12 Uhr schließen!
    Vielen Dank schonmal im Voraus!
    Maximum
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 julchri, 13.11.2010
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Leicht anfeuchten ist bei Schleifpapier immer besser, weil es dann nicht staubt und das schleifen geht viel leichter.
     
  4. #3 Maximum, 13.11.2010
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    OK, aber brauche ich Metallpolitur?
    ODER REICHT NUR SCHLEIFPAPIER?
     
  5. #4 Jaulemann, 13.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Das funktioniert schon- nur muss man nicht "einfach nur schleifen" - es geht neben dem beseitigen der mikroskopischen unebenheiten auch vor allem darum den Heatspreader 100% Plan zu bekommen. Und das wird nur was wenn das Schleifmedium aufs mü genau Plan ist.
    Und sowas findet man im normalen Haushalt nicht.

    Und mit 1000er papier fängt man gerade mal an-
    Dann 2000er, dann 4000er. Und selbst dann hat man gerade mal eine Vorstufe- die bei korrekter beachtung aller anderen Faktoren vielleicht 2-3 grad bringen.
    Habe meinen Phenom 9950 damals dann auch noch auf der Läppscheibe mit Diamantemulsion behandelt-man konnte sich in der Oberfläche anschliessend spiegeln.


    Der aufwand lohnt nicht, das ist spielerei, vor allem deswegen weil man die Oberfläche des Kühlers ebenso behandeln müsste um einen echten Effekt zu erhalten.
     
  6. #5 Maximum, 13.11.2010
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Nein, bei mir hat der Prozessor 45° im Idle (I7 930) und das liegt daran, dass der CPU-Kühler schief draufsitzt. Und wenn ich sowieso schon dabei bin, dann schleife ich wenigstens ein bisschen ab.
    Aber ihr habt eine Frage immernoch nicht beantwortet:
    BRAUCHE ICH EINE METALLPOLITUR???
     
  7. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Lass den Mist mit dem Scheifen. Die CPU nimmst Du auch nicht raus sondern lässt sie schön stecken. Die Oberfläche mit einem Küchenpapier und etwas Alkohol reinigen. Ebenso die Unterseite des Kühlers. Dann die WLP sinnig auftragen. Einen Tropfen so groß wie ein Streichholzkopf auftragen. Kühler gerade aufsetzen festmachen und fertig. das Abschleifen ist Unsinn. Weiß nicht woher Du diese Weisheit hast...
     
  8. #7 Maximum, 13.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2010
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Weil schon WLP auf dem Prozessor drauf ist! Ich hab den PC ja schon seit 2 Monaten, aber unter Last 70° ist mir viel zu heiß!
    Und warum nicht abschleifen? Ich kann ja nicht nochmal neue auf die alte WLP draufmachen...
    Also braucht man keine Metallpolitur, oder irre ich mich? Egal, ich gehe jetzt mal die Schleifpapiere besorgen, es ist tatsähclich nötig, hab ja nicht mal ne Ahnung, welche verwendet wurde - LOL; deshalb habe ich mir extra die Prolimatech PK 1 Nano gekauft
    Naja, ob ich es dann tatsächlich mache, sehe ich morgen, aber ziemlich wahrscheinlich ;)
     
  9. #8 Jaulemann, 13.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Weil es effektiv nichts bringt.
    Die meisten Leute die ihren Heatspreader abschleifen können einnen Effekt nur deswegen beobachten weil sie eben den Kühler danach unbewusst sorgfältiger montieren.

    Übe lieber das korrekte montieren von CPU-Kühlern, da brauchts halt ein wenig Übung.
     
  10. #9 Gast0512103, 13.11.2010
    Gast0512103

    Gast0512103 Guest

    Soweit ich das verstanden habe ist der Kühler von HWV schepp draufgebaut.
     
  11. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Das sollst Du ja auch nicht! Normaler Weise ist die Paste auch nach Jahren noch so beschaffen, dass man sie mit einem Lappen abwischen kann. Schmiert zwar, aber das kann man mit Alkohol abwischen.
    Und wenn es sich um eins dieser neuen Pads handelt, die heute auf jedem Kühler vorgeklebt sind, kann man den mit einer Rasierklinge weg bekommen.
    Ich würde an Deiner Stelle nicht die CPU in die Hand nehmen. Zu groß ist das Risiko, dass ei Pin verbiegt, oder Du durch den Teppichboden so hoch statisch aufgeladen bist, dass die CPU gekillt wird. Aber Du musst es selbst wissen.
    Die WLP dient in erster Linie dazu, die Unebenheiten zwischen Kühler und CPU auszugleichen. Und das, wie Jaulemann schreibt, im Nano-Bereicht . Also hast mit Hausmitteln (Schleifpapier) überhaupt keine Chance, den Ausgleich per Hand zu erreichen. Hör auf uns und lass es!
     
  12. #11 Maximum, 13.11.2010
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Oh man... Na gut, das Schleifpapier hat 1,50€ gekostet, also nicht der Reder wert... Also ich werde es mir mal angucken, die WLP ist aber irgend so eine Nonamepaste^^ Wenn ich die nicht normal runterkriege, dann...
    Auf jeden Fall muss ich den CPU-Kühler neu draufsetzen, weil der wirklich ziemlich schief draufgebaut ist
     
  13. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Nimm erst mal den Kühler ab. Dann siehst Du, dass das Reinigen einfacher ist als Du dachtest. Aber lass die CPU sitzen!
     
  14. #13 Gast0512102, 13.11.2010
    Gast0512102

    Gast0512102 Guest

    jungens,lasst das mit dem schleifen,das wird 'eh nichts.
    eher schleift ihr noch dellen in die oberfläche und dann ist mit dem temperaturgewinn essig.

    selbst profis schleifen nicht nur von hand,der/die finger ist/sind rund,die cpu plan,zumindest vor dem schleifen.:D

    selbst hochglänzende oberflächen sehen unter einem mikroskop,wie golfbälle aus.

    die wlp soll nur die oberflächen angleichen,so das es einen planen übergang von cpu zum kühler gibt.

    in den winzigen löchern ist sonst die luft eingeschlossen und luft ist ein schlechter wärmeleiter,das will man durch die wlp vermindern.

    wenn die cpu und die kühlerunterseite sauber und fettfrei
    ist,nur die wlp drauf und gut ist.
     
  15. #14 Maximum, 13.11.2010
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    OK. Dann werde ich mal versuchen, den gröbsten Teil der WLP wegzuziehen und neue WLP draufzutun... Ohoh, da habe ich aber mal verdammt Angst vor, ich mein wenn ein wenig WLP auf ieinen Kontakt vom Mainboard fällt - Na firti Gott^^
    Aber kann ich wenigstens den CPU-Kühler schleifen? Den muss ich eh runtertun und so teuer ist der auch nicht...
     
  16. #15 Jaulemann, 14.11.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Mit reinem Alkohol (oder terpentin-also verdünner) saubermachen und gut ist. Bloss nich muttis nagellackentferner nehmen, da sin nämlich ölbasierte hautpflegemittel drin....
     
  17. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ja genau, der muss nicht gut riechen sondern sauber sein....:D
     
  18. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    N E I N !!!!!

    Und wenn Du nicht die ganze Tube ausleerst, kommt auch kein Tropfen aufs Board. Sorgfältig arben musst Du schon, dann brauchst Du auch keine Angst zu haben.
     
  19. #18 michi65, 14.11.2010
    michi65

    michi65 Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    da hätte ich ne frage zur wärmeleitpaste.....
    sollte man die nach längere zeit erneuern,ich sag mal so nach 2 jahren,
    oder ist das bei guter wärmeleitpaste unötig?

    gruß
    michi65
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Gast0512102, 14.11.2010
    Gast0512102

    Gast0512102 Guest

    solange du keine wärmeprobleme hast,d.h.die temperatur
    nicht gravierend steigt,kann die paste auch zehn oder mehr
    jahre drauf bleiben.
     
  22. #20 Maximum, 17.11.2010
    Maximum

    Maximum ÄlItE bAyErNs

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    0
    Mache gerade die Prozedur... Jetzt habe ich CPU-Kühler und CPU selbst saubergewischt mit einem Küchenpapier... Muss ich unbedingt mit Alkohol säubern?? Ich finde nämlich keinen :(
     
Thema: CPU abschleifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. metallpolitur cpu

    ,
  2. läppscheibe onlineshop

Die Seite wird geladen...

CPU abschleifen - Ähnliche Themen

  1. neuer CPU aber lohnt sich das auf dem Board?

    neuer CPU aber lohnt sich das auf dem Board?: Nabend, Ich würde gerne meinen CPU Phenom II x4 durch einen II x6 ersetzten aber lohnt sich das? Ich habe das Board AsRock N68C-S UCC da kann ich...
  2. CPU (Kühler) reinigen selber machen?

    CPU (Kühler) reinigen selber machen?: Hallo, Mein cpu Kühler sitzt zu mit Staub sogar sehr extrem. Jetzt meine frage kann ich den selbst reinigen und wie am besten (Druckluft?) wie...
  3. CPU macht schlapp

    CPU macht schlapp: Hi, in letzter Zeit hat mein CPU ein paar Schwierigkeiten. Bei normaler Nutzung war bis vor einer Woche alles in Ordnung. Auf einmal stieg die CPU...
  4. Amd 12V auf CPU?

    Amd 12V auf CPU?: Hallo mein Name ist Herr Birkovsky ich bin im neu im Computer Genre. Kann ich von meinem Netzteil die 12 V auf die Cpu machen? LG Birko
  5. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...