Conficker könnte mehr PCs erwischt haben, als bisher angenommen

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von onkelz, 14.04.2009.

  1. onkelz

    onkelz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Der Wurm Conficker könnte mehr Rechner infiziert haben, als bisher
    angenommen wurde. Diese Befürchtung hat OpenDNS, ein Anbieter freier
    DNS-Dienste, geäußert. Dabei bezieht sich das Unternehmen auf eigene
    Zahlen.

    * Wo soll den die Quelle sein? Wie ich dich kenne, hast du den Text irgendwo abkopiert. Das Forum von deinem Kumpel ist hier kein Quellnachweis, da dort auch die Quelle fehlt. Deshalb auch aus rechtlichen Gründen gekürzt*
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 BlackTiger_4, 16.04.2009
    BlackTiger_4

    BlackTiger_4 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Tirol
    Was macht dieser Wurm genau? Wie äussert sich dieser? Was kann man dagegen machen?

    mfg
     
  4. #3 xandros, 16.04.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    http://de.wikipedia.org/wiki/Conficker
    Es wird eine Sicherheitslücke ausgenutzt, die bei regelmässigem Einspielen der Windows-Updates gar nicht mehr hätte existieren dürfen. An der explosionsartigen Verbreitung kann man aber schön erkennen, wie wichtig es den Usern mit der Sicherheit des eigenen Rechners und dem Patchen von Schwachstellen sein muss.

    Es gibt inzwischen tonnenweise Beiträge im Internet mit Informationen über die interne Arbeitsweise der Conficker-Varianten, Bekämpfungsmitteln (sofern man betroffen ist) und auch Seiten, auf denen man direkt sehen kann, ob der eigene Rechner bereits infiziert sein kann!

    Der Wurm äussert sich für den User gar nicht, da afaik das damit erzeugte BotNet bislang noch nicht aktiv geworden ist. Über den tatsächlichen Sinn und den Zweck ist noch nichts Definitives bekannt. Welche Schäden ein solch grosses Netzwerk aus Zombie-Rechnern anstellen kann, kann man sich annähernd vorstellen, wenn man mal die Masse der infizierten Rechner mit der Infizierung von ähnlichen digitalen Schädlingen der Vergangenheit vergleicht.
     
  5. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    [quote='xandros',index.php?page=Thread&postID=729752#post729752]Der Wurm äussert sich für den User gar nicht, da afaik das damit erzeugte BotNet bislang noch nicht aktiv geworden ist. Über den tatsächlichen Sinn und den Zweck ist noch nichts Definitives bekannt. Welche Schäden ein solch grosses Netzwerk aus Zombie-Rechnern anstellen kann, kann man sich annähernd vorstellen, wenn man mal die Masse der infizierten Rechner mit der Infizierung von ähnlichen digitalen Schädlingen der Vergangenheit vergleicht. [/quote]

    Jein, der Bot wurde schonmal aktiviert. Letztenendes wurde Scareware runtergeladen, welche den User ueberzeugen sollten das der PC von Viren infiziert wäre und sie doch das vorgeschlagene Antiviren-Programm kaufen sollten. Conficker zeigte dadurch zum ersten Mal das es den Entwicklern auf Geld ankommt. Ob noch weitere oder andere Aktionen geplant sind ist unbekannt.
     
  6. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    [quote='xandros',index.php?page=Thread&postID=729752#post729752]http://de.wikipedia.org/wiki/Conficker
    Es wird eine Sicherheitslücke ausgenutzt, die bei regelmässigem Einspielen der Windows-Updates gar nicht mehr hätte existieren dürfen. An der explosionsartigen Verbreitung kann man aber schön erkennen, wie wichtig es den Usern mit der Sicherheit des eigenen Rechners und dem Patchen von Schwachstellen sein muss.[/quote]
    ... und deshalb tauchen auch in diesem Forum immer mal wieder solche "Supertips" mancher User auf, die Updatefunktion zu deaktivieren und keine Servicepacks zu installieren :evil:
     
  7. #6 #.K|x|T, 16.04.2009
    #.K|x|T

    #.K|x|T Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Heute an unseren Schulpc habe ich gemerkt, das das komplette Schulnetzwerk vom Conficker befallen ist...

    Naja nicht mein Problem, die Lehrer meinen ja immer sie hätten sooooooooooo die Ahnung...
     
  8. #7 Ostseesand, 16.04.2009
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    woran hast du es gesehen?

    wenn es wirklich daran ist, dann solltest du es weiterleiten.
    du hast somit wissentlich einer infektion zugesehen, obwohl du wusstest, was das für eine weit verbreitete seuche ist und somit lehrmittel zerstört werden???
    das kann doch nicht dein ernst sein, oder? :poke:
     
  9. #8 TIPower, 17.04.2009
    TIPower

    TIPower Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    0
    Mein Vista hat gestern 8 wichtige Updates gezogen darunter 5 Sicherheiutsupdates.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 xandros, 17.04.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
  12. Nadidz

    Nadidz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Wow so Seiten sind daecht praktisch ;D
    Bei mir is angeblich keiner xD
     
Thema:

Conficker könnte mehr PCs erwischt haben, als bisher angenommen

Die Seite wird geladen...

Conficker könnte mehr PCs erwischt haben, als bisher angenommen - Ähnliche Themen

  1. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...
  2. Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt

    Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt: Ich habe einen Renkforce USB 2.0 zu IDE+SATA Konverter mit USB-Anschluss von Conrad. Aber seit kurzem werden keine angeschlossenen Datentrgäger...
  3. W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr

    W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr: Hallo! Ich hab jetzt nach langem Warten endlich das Update auf Win10 gemacht, weil ich durch die regelmäßige Meldung ja quasi genötigt wurde......
  4. Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt

    Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt: Welche Möglichkeiten habe ich, meine Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt. Danke
  5. Devolo Verstärker funktioniert nicht mehr

    Devolo Verstärker funktioniert nicht mehr: In unserem Haus befindet sich 1 Modem, welches Wlan Signale aussendet. Dazu haben wir für 2 Zimmer jeweils mit einem Devolo Dlan500 Verstärker...