Computertechnik vs. Grundlagen der Informatik

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Puma45, 02.11.2009.

  1. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Nen schönen guten Abend allerseits!

    Stehe gerade vor einer, wie mir scheint, realtiv schweren Entscheidung.
    Ich habe im Juni letzten Jahres (-200:cool: die Matura an ner AHS absolviert. Danach habe ich 2 Semseter lang Informatik studiert. Da ich damit allerdings nicht wirklich zufrieden war (auch der Stof war mir ehrlich gesagt ein wenig zu schwer) hab' ich mir eine alternative überlegt. Und zwar würde ich gerne einen Fernstudium "besuchen".

    Zuert einmal: Was denkt ihr, wie stehen die Chanchen, dass ein zertifikat einer solchen Fernschule anerkannt wird? Zwar sind die Lehrgänge von der ZFU geprüft und zugelassen (=staatl. Zentralstelle f. Fernunterricht). Von daher sollte das eigentlich kein Thema sein. Und trotzdem mach' ich mir Gedanken, ob die auch wirklich als eine Art Abschluss (zumindest als Lehrabschluss) anerkannt werden.

    Und zum zweiten bin ich ein wenig unschlüssig, welcher der 2 Lehränge "besser" wäre. Ich kann mir denken, dass man mit den Grundlagen der IT ein wenig mehr "anfangen" kann als mit der Computertechnik.

    Hab euch die, meines Erachtens nach, äußerst umfangreichen Lehrpläne der 2 Studienrichtungen verlinkt. Müsstet euch bite nur die PDF laden, ist leider zu groß, um sie anzufügen.

    Grundlagen der Informatik
    Computertechnik, Servie und Reperatur

    Freue mich über jeden Rat, über jede Antwort eurer Seits! VIELN DANK! :bier:
     
  2. #2 xandros, 02.11.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Zertifikate von Fernschulen werden meistens nur in den Gegenden akzeptiert, wo auch die Fernschule bekannt ist.
    So wird z.B. ein Zertifikat von der ILS Darmstadt weniger Akzeptanz in Hamburg oder München finden als im Rhein-Main-Gebiet.
    Besser sind da Kurse, die nicht nur ein Zertifikat der Schule, sondern möglichst noch eine IHK- oder HWK-Prüfung nach sich ziehen. Das wird dann im ganzen Bundesgebiet gleichermassen anerkannt.
    Als Lehrabschluss gelten sie allesamt nur dann, wenn am Ende eine IHK- oder HWK-Prüfung erfolgt.

    Welcher der beiden Lehrgänge besser ist, kann man erst sagen, wenn man weiss, welcher Inhalt jeweils darin vermittelt wird und was du dir selbst darunter vorstellst bzw. davon erwartest.
    [edit]
    Nachdem ich jetzt mal einen Blick in die verlinkten Beschreibungen geworfen habe, muss ich sagen, dass der Grundlagenkurs sehr viel Inhalte des Lehrplans für Fachinformatiker hat (FISI/FIAE).
    Der Technikkurs sieht mir eher nach einem IT-Systemkaufmann oder Servicetechniker aus.
    Da liegt es an dir, welcher Bereich dich eher interessiert. Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass viele IT-Firmen hohen Wert auf Projektmanagement legen. Wenn man in dem Bereich fit ist und obendrauf eine überzeugende Ausstrahlung hat, steht einem die Tür in den Bereich Teamleitung offen.....
     
  3. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    [quote='xandros',index.php?page=Thread&postID=789990#post789990]1) Besser sind da Kurse, die nicht nur ein Zertifikat der Schule, sondern möglichst noch eine IHK- oder HWK-Prüfung nach sich ziehen. Das wird dann im ganzen Bundesgebiet gleichermassen anerkannt.
    Als Lehrabschluss gelten sie allesamt nur dann, wenn am Ende eine IHK- oder HWK-Prüfung erfolgt.


    2) Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass viele IT-Firmen hohen Wert auf Projektmanagement legen. Wenn man in dem Bereich fit ist und obendrauf eine überzeugende Ausstrahlung hat, steht einem die Tür in den Bereich Teamleitung offen.....[/quote]Erstmal vielen Dank, Xandros!

    Zu 1) Kennst du eine solche Fernschule, wo eben diese Prüfungen abgelegt werden können?

    2) Welchen der von mir genannten Kurse betrifft das eher?

    Grundsätzlich denke ich, dass im Lehrgang "Grundlagen der IT" umfangreicheres (Allgemein)-Wissen vermittelt wird, wohingegen der Lehrgang "PC-Technik..." sich ein wenig auf eben diese "beschränkt".

    Mehr von Interesse wäre für mich 2ter Lehrgang, allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass man auch mit dem "Grundkurs IT" in diesen "Sektor" ohne weitere Probleme einsteigen könnte. Wohingegen man nach dem "Studium" der "PC-Technik, Service und Reperatur" relativ wenig Freiraum hat.Oder lieg' ich da ganz falsch?

    Wünsche noch einen schönen Abend, :hammer:

    MfG
     
  4. #4 xandros, 02.11.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nach den Lehrgangsbeschreibungen sehe ich das genauso, obwohl man unter "Grundlagen" ja eher allgemeines Basiswissen vermuten sollte. Aber die Inhalte gehen thematisch schon sehr in die Tiefe, und das über einen enorm grossen Bereich..... Da wirst du Zeit und Ausdauer für brauchen.
    Der Technik-Lehrgang ist da eher spezieller und nicht so breit gefächert.

    Welche Fernschulen ein passendes Angebot haben, kann ich dir aus dem Bauch raus nicht sagen.
    Such mal nach staatlichen oder öffentlich-rechtlichen Abschlüssen bei Fernschulen oder auch Fern-Hochschulen.
    z.B. bietet die SGD Kurse in verschiedenen Bereichen mit staatlichem Abschluss an. Eventuell auch die Hamburger FH....
     
  5. #5 Leonixx, 02.11.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  6. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Darauf bin ich auch schon gestoßen, leider erfülle ich die Zugangsvoraussetzungen nicht:
    http://www.fernuni-hagen.de/mathinf...helor/informatik/zugangsvoraussetzungen.shtml

    @ Xandros: Auf der HP der fernschule Weber wird die "Studiendauer" mit 12 Monaten angegeben (12 Lehrbriefe à 1 Monat), vergleicht man das mit einer präsenz-Berufsschule, so ist das schon ein Happen mehr. Zumal in der Berufsschule noch andere, teils unwichtige Fächer wie Deutsch, Mathe (teils nicht informatik bezogen), english etc.

    Der Technik Kurs hingegen ist mit 18 Lehrbriefen à 1 Monat angegeben.

    Ich hab bereits die ersten 3 Lehrbriefe der Schule Weber bei mir Zu Hause (bin noch im Probemonat), und muss sagen, dass es mir schon gut gefällt. Zusätzlich arbeite ich in einem Computerfachgeschäft, um mir den Lehrgang zu finanzieren. Der Chef des Geschäfts meinte, dass ich "einfach so" die lEhrabschlussprüfung machen kann/soll. Das würde mir dann ja gewissermaßen einen Vorteil verschaffen, da ich dann ja die Prüfung UND das Zertifikat hätte.

    Allerdings bin ich mir eben nicht sicher, ob ich nicht besser auf "Grundlagen der IT" umsatteln sollte, der offenen Türen wegen :D

    Staatlich anerkannt sind diese Lehrgänge ja ebenfalls, sonst wären sie wohl kaum von der ZFU zugelassen worden, oder?
    Und wenn ich dann zusätzlich diese Lehrlingsprüfung machen kann (würd' ich diese mit dem Grundlagen-IT Kurs bestehen), wäre die Anerkennung erstmal nachrangiger Natur.

    Welchen der beiden Lehrgänge haltet ihr für "besser", sprich, wo hat man voraussichtlich mehr Chancen/Auswahl auf einen (besser) bezahlten Job? Doch eher nach Absolviereung des "Grundwissen IT", oder?
    Bzw gäbe es eine Alternative zu solchen Fernlehrgängen?

    Danke euch vielmals! :bier:

    EDIT: ILS scheint staatliche Abschlüsse zu "vergeben":
    Abschlüsse: Zertifikate, staatliche Abschlüsse, Schulabschlüsse, Sprachdiplome, IHK-Abschlüsse

    Diese EDV-Ausbildungen stehen zur Verfügung.
    Allerdings gibts für Informationstechnologie auch "Nur" ein Abschlusszeugnis?!?
     
  7. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Hat denn sonst niemand eine Meinung dazu? Würde mir nämlich sehr weiterhelfen, und freuen würd' ich mich ebenfalls!!!
     
Thema: Computertechnik vs. Grundlagen der Informatik
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grundlagen computertechnik pdf

    ,
  2. grundlagen computertechnik

    ,
  3. grundwissen computertechnik pdf

    ,
  4. alle ils-lehrgänge sind staatlich geprüft und zugelassen,
  5. Computertechnik Informatik,
  6. informatik oder computertechnik
Die Seite wird geladen...

Computertechnik vs. Grundlagen der Informatik - Ähnliche Themen

  1. Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080

    Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080: Hallo Liebes Forum Ich möchte mir eine neu Grafikkarte gönnen da mein beiden GTX 770 Zwar noch genug power haben für die Spiele die Ich momentan...
  2. Geforce GTX 970 vs. Sapphire Radeon R9 390 Nitro

    Geforce GTX 970 vs. Sapphire Radeon R9 390 Nitro: Liebe Alle, ich stehe vor der Frage, die der Titel schon indiziert: Welche der beiden Grafikkarten solls werden? Für Full HD sollte die 970er...
  3. Scannerproblem scansnap vs. Brother mfc

    Scannerproblem scansnap vs. Brother mfc: Irgendwie fehlt hier noch ein Unterpunkt für Pheripherieprobleme ^^ Folgendes Problem : Rechner (AMD Athlon x2 , 4Gb ,nix besondere) mit Win 7...
  4. S6 vs. Iphone 6?

    S6 vs. Iphone 6?: Hallo Leute. :-) Ihr seht ja eigentlich schon in der Überschrift worum es geht. Ich bin nämlich auf der Suche nach einem neuen Handy und schwanke...
  5. Aufrüsten oder komplett neu? i7 920 vs i5 4690K/i7 4790K

    Aufrüsten oder komplett neu? i7 920 vs i5 4690K/i7 4790K: Hey Leute! Mein Ziel ist es eine bessere Gaming Perfomance zu erreichen und 4K Auflösung zu nutzen. Ich spiele nicht unbedingt die...