computerbau

Dieses Thema im Forum "Alles für den Einsteiger" wurde erstellt von ediboy21, 24.07.2008.

  1. #1 ediboy21, 24.07.2008
    ediboy21

    ediboy21 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Ich bin dabei ein eigenes pc zu bauen. möchte gerne auf intel umsteigen.Komponenten: hab ich eine mainboard p35-ds4 f12 bios installiert, cpu q6600. lüfter zalman 9700. von alten pc hätte ich mein zwei 300gb. festplatten. der zusammenbau wäre kein problem, was mache ich aber mit dem systeminstallation? stecke ich mein festplatte mit dem mein xp an und erkennt es? hilft mier bitte wie soll ich meine eigenbaupc starten ?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Kuki122, 24.07.2008
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    hi..

    wenn der BIOS und alles Programmiert ist und das Windows schon auf deiner Festplatte ist dann ist ja gut.. Hast du ihn schon zusammen und startet nicht

    ???????

    oder willst du ihn jetzt zusammenbauen und hast bedenken das er nicht startet??

    Wenn auf der festplatte schon Windows XP drauf ist dann ist doch gut.. startet er wie gewohnt ..
     
  4. #3 ediboy21, 24.07.2008
    ediboy21

    ediboy21 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ich habe nur bedenken weil das mein erste eigenbau wird. mainboard habe ich beim ebay ersteigert mit dem letzten angeblichen bios update. cpu habe ich neu gekauft ich bin etwas skeptisch mann weis ja nie. mit bios update habe keine erfahrung ich habe bis jetzt nur gehäuse getauscht . ich wollte nur fragen auf was mus ich mich forbereiten oder wie ich das system nach der umbau starte
     
  5. #4 xandros, 24.07.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.893
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dass dann gut ist und der Rechner wie gewohnt startet wage ich zu bezweifeln.
    Die XP-Installation ist allem Anschein nach mit völlig anderer Hardware durchgeführt worden. Da wird es jede Menge Treiberkonflikte geben, die erst einmal behoben werden wollen.

    Wenn alles korrekt eingebaut ist, kannst du den Rechner wie gewohnt starten. Aber du kannst dich darauf einstellen, das Windows nicht direkt astrein läuft. Da wird noch Einiges zu korrigieren sein. Im schlimmsten Fall wird Windows nicht einmal starten und dir einen Bluescreen liefern. -> Über den abgesicherten Modus mit absoluter Minimalkonfiguration starten, alle fehlerhaften Treiber entfernen und die neuen Installieren. Dann sollte das wieder laufen.
     
  6. #5 ediboy21, 24.07.2008
    ediboy21

    ediboy21 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    aber mit bisschen glück könnte es funktionieren? der frühere besitzer hat auch der gleiche cpu drauf, das board ist aber mit vista gelaufen.

    also zusammenbauen mit allen passenden komponenten ,alte festplatte mit mein xp rein und es sollte funktionieren ?
     
  7. #6 xandros, 24.07.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.893
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Was auf dem Board früher mal an Komponenten verbaut war und welches Betriebssystem damit verwendet wurde, spielt überhaupt keine Rolle.
    Es geht hierbei um das Betriebssystem, was auf deiner Platte bereits vorhanden ist. Wenn das mit anderen Komponenten (anderes Mainboard und Zubehör) installiert wurde, dann wird es meckern. Beim Wechsel des Mainboards werden so viele Geräte getauscht, die für Windows wichtig sind, dass einige Treiber für den weiteren Betrieb gewechselt werden müssen.
     
  8. #7 ediboy21, 24.07.2008
    ediboy21

    ediboy21 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    das treiberproblem könnte ich aber mit ein paar enderungen lösen oder?

    zeigt es mier genau an was ich es zu tun habe welche treiber zu endern ist?

    du meinst service pack´s ? ich habe sp3
     
  9. #8 xandros, 24.07.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.893
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Es gibt in jedem deiner Beiträge einen Button "Ändern". Darüber kannst du problemlos einen Eintrag bearbeiten. So muss nicht für jeden Satz ein neues Posting erstellt werden.... Hab deine Beiträge mal zusammengefasst.

    Windows wird dir mitteilen, welche Treiber nicht gestartet werden können. Aber das geschieht auf sehr unterschiedliche Arten.
    Einige Geräte werden einfach nicht gestartet, einige Treiber lösen Systemfehler aus und wieder andere können dein Windows abstürzen lassen.

    Im Gerätemanager wirst du dann sehen, welche Geräte nicht korrekt arbeiten. Deren Treiber müssen dann ausgetauscht werden. Dort lässt sich das auch alles beheben. Aber es wird ein wenig Arbeit sein.

    Mit dem ServicePack hat das nichts zu tun, da dies nur Windows-Dienste, nicht aber die Hardware betrifft.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 ediboy21, 24.07.2008
    ediboy21

    ediboy21 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    danke für den hilfreichen informationen mal sehn ,ich baue einmal los. sorry mit die sätzen werde merken!
     
  12. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das richtig verstanden habe hast du nur Motherboard und CPU getauscht.
    Da sollte Win XP problemlos starten können.
    Danach installierst du die Treiber für die Motherboard komponenten und fertig.
    Sollte eigentlich eine Auto installation auf der treibercd drauf sein (war bei meinem Asus zumindest so). das war zumindest bei dem rechner von meiner schwester kein problem.

    Probleme kann es geben wenn du deine 2 Festplatten im RAID laufen hattest. Da kann es sein dass du alles neu installieren darfst (war bei meinem rechner so^^)
     
Thema:

computerbau

Die Seite wird geladen...

computerbau - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Computerbau

    Frage zu Computerbau: Kenn mich nicht so gut mit Computer aus, doch wollte mir selbst einen Pc zusammenstellen. Wird dieser Pc funktionieren, oder fehlt da etwas, oder...
  2. probleme nach computerbau

    probleme nach computerbau: hi leute. ich habe mir meinen rechner selbst zusammengebaut (das erste mal) und er sieht folgendermassen aus: athlon x2 4200+, 2gb ddr2-800 ram,...