Computer streikt mit täglichen Abstürzen

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Wandalen, 21.05.2013.

  1. #1 Wandalen, 21.05.2013
    Wandalen

    Wandalen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    mein Anliegen liegt darin eine Lösung für die täglichen Abstürze meines PCs zu finden. Ich habe ihn vor einem Jahr selber zusammen gestellt mit folgenden Komponenten:

    - Mainboard: ASUS M5A78L LE, Sockel AM3 +, ATX
    - Arbeitsspeicher: 8GB-Kit (2x4 GB) Geil Value Plus PC3-8500U VL7
    - Gehäuse mit Netzteil: JCP Midi Tower ATX "Dark" Crystal", schwarz, 500W Netzteil
    - Grafikkarte: HIS HD 6770 GDDR5 1024MB DP/2xDVI/HDMI
    - Prozessor: AMD Phenom II X4 945 Box, 95W, Sockel AM3
    - Laufwerk: Samsung SH-222AB bare schwarz SATA
    - Festplatte: hab selber eine externe FP mit 1,5TB zur Verfügung gehabt, welche ich eingebaut habe

    Der Berater von Atelco hat mir versichert, dass ich ein stabiles System haben werde, was auch ein halbes Jahr der Fall war. Dann fing die Grafikkarte jedoch an zu streiken, da der Lüfter immer lauter wurde. Mit der Zeit fing es dann auch an, dass der PC bei leistungsfähigen Situationen abstürzte. Da ich viel für das Abitur zu tun hatte bin ich erst vor etwa 2 Wochen nach Atelco gegangen um die Grafikkarte umzutauschen, da ich davon überzeugt war, dass durch den defekten Lüfter und die damit zu hohen Temperaturen dafür verantwortlich für die Abstürze waren. Graka wurde umgetauscht und eingebaut und tatsächlich war es nun wieder leise. Dann bemerkte ich, dass ein Riegel meines RAMs nicht angenommen wird. Habs getestet und tatsächlich ist einer defekt, also habe ich ihn ausgebaut, da der PC immernoch abstürzt mit der Meldung:
    "Power supply surges detected during the previous power on
    ASUS Anti-Surge war triggered to protect system from unstable power supply unit"
    Das komische ist jetzt aber, dass der PC immernoch manchmal abstürzt (täglich), jedoch bei ganz normalen Sachen, wie Filme schauen oder im Internet surfen.
    Ich versteh es nicht, da bis vor einem halben Jahr alles stabil lief.
    Hab heute mal die Anti-Surge Funktion deaktiviert, was aber auch nicht Sinn der Sache sein kann. Ich bin jedenfalls absolut fraglos und komm nicht mehr weiter.
    Könnt ihr mir weiterhelfen?

    Gruß,
    Ron (bin übrigens neu hier)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 21.05.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    PSU= Netzteil! Wenn das Netzteil instabil ist, entsorgen!
    Welches Netzteil du verbaut hast, wurde im Eingangspost nicht gesagt, waere jedoch interessant....

    Hast du dir schon die Fehlermeldungen in der Ereignisanzeige angeschaut und die darin protokollierten Probleme versucht zu beheben?
    Das ist normalerweise die erste Anlaufstelle in Windows, damit man die Ursachen fuer merkwuerdiges Verhalten etwas eingrenzen kann.

    Ich bin positiv ueberrascht! Da ist tatsaechlich mal eine vollstaendige Kartenbezeichnung und nicht nur (wie man es ueblicherweise erlebt) die Chipbezeichnung.
     
  4. #3 Wandalen, 21.05.2013
    Wandalen

    Wandalen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt schon öfters gehört, dass es an dem NT liegen soll (hab mein Problem auch in anderen Foren heute gepostet). Eine genaue Bezeichnung habe ich nicht, nur was in meiner Rechnung und in meinem Post schon stand. Das war bereits ein eingebautes NT in einem Gehäuse.

    Werde mir dann wohl oder übel ein neues NT kaufen müssen, da ein Umtausch nicht viel bringen würde, außer das ich in einem halben Jahr wieder ein kaputtes NT habe oder?
     
  5. #4 Megalodon, 21.05.2013
    Megalodon

    Megalodon Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Schraub mal das Gehäuse auf und schau auf das Netzteil, dort müsste die Bezeichung vermerkt sein.
     
  6. #5 Wandalen, 21.05.2013
    Wandalen

    Wandalen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ATX SWITCHING POWER SUPPLY 500W von LCP
     

    Anhänge:

  7. #6 zockerlein, 21.05.2013
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    da bekommt man ja das Grausen :eek:
    bau da ein ordentliches NT rein, bevor dein PC komplett abraucht :rolleyes:
     
  8. #7 Wandalen, 21.05.2013
    Wandalen

    Wandalen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ohje :eek:
    Ich kenne mich mit Netzteilen leider nicht aus, weshalb ich auf den Berater damals gesetzt habe. Habe leider auch kein großes Budget zur Verfügung. Was könntest du mir denn empfehlen was am günstigen wäre, aber mein System trotzdem erhalten bleibt?
     
  9. #8 zockerlein, 21.05.2013
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    da liegt das Problem :D

    die amazon Superflower serie ist gut und preiswert, damit bist du schon viel weiter ;)
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Wandalen, 21.05.2013
    Wandalen

    Wandalen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Echt ärgerlich.. Das Günstigste was ich jetzt gesehen habe lag bei 42€. Gibts denn kein Netzteil was mir weiterhilft unter 30€?
     
  12. #10 zockerlein, 21.05.2013
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    da siehts leider schlecht aus...:eek:
    allerdings würde ich an dieser Stelle nicht sparen..
     
Thema:

Computer streikt mit täglichen Abstürzen

Die Seite wird geladen...

Computer streikt mit täglichen Abstürzen - Ähnliche Themen

  1. Wieviel strom verbraucht ein computer?

    Wieviel strom verbraucht ein computer?: Seit wir unseren 2 söhne PC's gekauft haben sind die stromkosten sehr in die höhe geschossen, wieviel consumiert ein PC im durchschnitt?
  2. Computer fährt nach stunden nicht runter

    Computer fährt nach stunden nicht runter: Ich brauche hilfe ich habe vor 2 tagen meine festplatte formatiert und habe windows 7 prof installiert Jetzt fährt er nach stunden nicht runter...
  3. Notebookt streikt nach Partionierung

    Notebookt streikt nach Partionierung: Hi, bei meinem AMILO 7424 habe ich wegen Speichermangel auf C: alle wichtigen Daten gesichert. Dann mit EaseUS Partition Manager D: gelöscht und...
  4. PC streikt - andere Ursache als Grafikkarte denkbar?

    PC streikt - andere Ursache als Grafikkarte denkbar?: Nabend, entschuldigt den eigenartigen Titel, ich beschreibe mal das Problem: Heute morgen ist mein PC abgestürzt, Bluescreen mit Code 116 (im...
  5. Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen

    Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen: Hallo. Ich bin relativer Neuling in der Materie Hardware/Software... Vor wenigen Jahren ging meine Festplatte hinüber - warum auch immer... Ich...