Computer reagiert gar nicht mehr (Keine Signale)

Diskutiere Computer reagiert gar nicht mehr (Keine Signale) im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Community, Ich hab folgendes Problem meine Freundin hat sich vor ein paar Wochen ein neues Mainboard geholt, weil ihr altes durchgebrannt...

  1. #1 Razin92, 30.04.2013
    Razin92

    Razin92 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    Ich hab folgendes Problem meine Freundin hat sich vor ein paar Wochen ein neues Mainboard geholt, weil ihr altes durchgebrannt war. Das neue Mainboard war ein Asrock Z77 Pro 3. Diesen Mainboard hatte auch funktioniert es gab am Anfang einmal ein Bluescreen deren genau Fehlermeldung ich nicht kenne aber ich bezweifle, dass es das Problem ist.

    Nun sind einige Wochen vergangen und gestern Abend hat sich Ihr PC, der meistens für online spiele oder Skype Video Übertragung genutzt wird einfach mit einem kurzen Pixelsalat und der Sound hat sich aufgehangen und weg war der PC. Nach etwa 10 Minuten haben wir den PC versucht zu starten der reagiert aber GAR NICHT mehr weder Piepsen noch sonst irgendwas machte er nicht daher dachten wir zuerst das Netzteil wäre hinüber deshalb haben wir das Netzteil durch ein Bequiet L7 530W eingetauscht, nachdem wir es angeschlossen haben kam, die Überraschung nix tat sich genau wie gehabt nun vermuten wir, dass, das neue Mainboard defekt ist oder Überraschung die CPU. Ich glaub kaum das, wenn die CPU beschädigt wäre, der PC nicht reagieren würde er sollte wenigstens die Fan LED kurz mit strom versorgen. Bitte korrigieren, wenn ich falsch liege.

    Nun Sitzen wir ohne pc da und überlegen, wo das Problem liegt, wir haben nur ein kleines Budget also muss klar sein ob das Mainboard oder sogar doch die CPU defekt ist Bitte helft uns.

    I5 2500K
    Asrock Z77 Pro 3
    Corsair Vengence 2x4
    GB Powercolor HD 6970
    Bequiet L7 530W (davor XFX Pro 550W)

    Mit freundlichen Grüßen Razin92 :)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.473
    Zustimmungen:
    32
    Da wir keine Hellseher sind, rate ich euch den nächsten Computerladen eurer Wahl aufzusuchen und die Komponenten testen zu lassen. Auf die CPU würde ich nicht tippen.
     
  4. #3 Razin92, 06.05.2013
    Razin92

    Razin92 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Heinzl man musste kein Hellseher sein den es waren genug Informationen =).
    Problem war das Mainboard da es das einzige Teil war das noch in Frage kam.

    Somit kann der Thread Geschlossen werden =)
     
  5. #4 xandros, 07.05.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.330
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Kann bei einem neuen Board passieren, ist aber weniger die Regel.

    Der Aussage "es waren genug Informationen" muss ich aber widersprechen.
    1) Wenn das Mainboard ausgetauscht wird, dann ist entweder ein identisches Modell wie das auszutauschende zu waehlen oder besser eine vollstaendige Neuinstallation in Betracht zu ziehen. Die Folgefehler aufgrund verschleppter Fehler durch falsche Treiber werden gerne unterschaetzt. Und dass solche Fehler aufgetreten sind, wurde ja eingangs bereits durch den nicht naeher spezifizierten Bluescreen bestaetigt.
    2) Es ist weiterhin zu pruefen, ob die verwendeten Speicherbausteine mit dem neuen Mainboard kompatibel sind und in der Speichersupportliste des Boards gelistet werden.
    Mechanisch passend heisst nicht, dass sie fehlerfrei funktionieren.

    Wir sollen also erraten, welches Mainboard vorher verwendet wurde und wie die Modulnummern der RAM-Riegel lauten?

    Der einzige Fehler in der aktuellen Konfiguration, den wir feststellen koennen: Das Netzteil!
    Fuer die Empfehlungen von AMD fuer eine Karte mit HD 6970 ist das inzwischen veraltete L7 (gebaut von FSP) mit 530 Watt knappe 20 Watt zu klein (und hat eine schlechte Energieeffizienz).
    Es wuerde mich also nicht wundern, wenn es unter Spitzenlasten einfach mal abschaltet und den Rechner neu starten laesst....
     
  6. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Computer reagiert gar nicht mehr (Keine Signale)

Die Seite wird geladen...

Computer reagiert gar nicht mehr (Keine Signale) - Ähnliche Themen

  1. Steam startet nicht mehr

    Steam startet nicht mehr: moin zusammen, da ich ja jetzt die Oculus Rift habe, wollte ich mal einen flugsimulator via steam ausprobieren. das problem bei der sache ist...
  2. Touchscreen funktioniert nicht mehr

    Touchscreen funktioniert nicht mehr: Moin, nach einer Neuinstallation von Windows 10 funktioniert der Touchscreen des Lenovo Yoga 300 IBY nicht mehr. Sämtliche Treiber habe ich...
  3. PC tut nichts mehr

    PC tut nichts mehr: Moin Ich habe ein etwas älteren PC von mein Vater bekommen. Also habe ich ihn testete lief er doch er gab kein Signal an denn Monitor ab also kein...
  4. mehr über Ethereum lernen

    mehr über Ethereum lernen: Hey Leute, durch die Suchfunktion konnte ich nichts zum Thema Ethereum finden.. hab vor kurzem eine Unterhaltung mit einem alten Bekannten...
  5. Gemeinsamer Kalender mit mehreren Outlooks und Smartphones

    Gemeinsamer Kalender mit mehreren Outlooks und Smartphones: Hey, ich habe mehrere Outlook installationen und würde gerne meinen Kalender auf allen Rechnern und iPhones synchron halten. Wie kann ich das...