Computer "piepst" und startet nicht mehr.

Diskutiere Computer "piepst" und startet nicht mehr. im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Guten Tag Ich bin völlig Ratlos und hoffe ich finde hier endlich Hilfe. Seid gestern Abend pfeift mein Computer und lässt sich nicht mehr...

  1. Syth

    Syth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag

    Ich bin völlig Ratlos und hoffe ich finde hier endlich Hilfe.
    Seid gestern Abend pfeift mein Computer und lässt sich nicht mehr starten.
    Es handelt sich um einen neu bestellten und von einem Freund zusammengebauten Computer.

    Hier die genaue Hardware:
    Mainboard: Gigabyte P35-CDS3R (4x DDR2 / 2x DDR3, PCI Express, RAID, GLAN, Audio) (http://www.cocc.co.uk/Itemdesc.asp?ic=GIGP35CDS3R&Tp=)
    Prozessor: Core2DUO, E6750, 1333FSB, 2.66Ghz
    Grafikkarte: Gigabyte NX8800GT
    2x RAM: Patriot 2GB Kit 800Mhz
    -> (also insgesamt 4x 1GB Riegel).


    Das "Piepsen":
    Zuerst hört man nur 2 kurze und direkt auf einander Folgende Piepstöne.
    Danach startet der Computer neu und es folgt ein aufblinken der Lämpchen am Mainboard und einem kurzen Piepsen.
    Der Computer startet erneut neu und es folgt wieder ein aufblinken und ein kurzes Piepsen. Dieser Vorgang wiederholt sich immer wieder.

    wenn ich die Grafikkarte raus nehme pfeift das ganze immer noch gleich. Entferne ich jedoch alle 4 RAM-Riegels pfeift der Computer in etwa so:
    1kurz <pause> 2 kurz <pause> 3 kurz <kurzepause> 1 lang.
    und dann irgend etwas unkoordiniertes.

    -> Im Anleitungsheft habe ich nichts über die entsprechende Piepstöne gefunden.

    Ich habe auch bereits versucht den PC mit einzelnen RAM-Riegeln zu starten.. leider kommt da erneut dieses Piepsen - wie oben beschrieben (das 1.) -.

    Garantie ist noch vorhanden. Da ich aber nicht sonderlich gute Kenntnisse im Bereich "Hardware" habe.. wüsste ich nicht einmal was ich einsenden muss.

    Vielen Dank und Mit freundlichen Grüssen
    Syth
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ReinMan, 19.01.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich nehme mal an du hast ein Award Bios. Hat denn dein Netzteil genügend Watt ? kommt denn eine Fehlermeldung oder wird was auf dem Bildschirm angezeigt ? hast du nochmal alle Komponenten rausgenommen und richtig in die Steckplätze gesteckt ? alle Verbindungen nochmal durchgegangen ?
     
  4. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    hi...

    schau doch mal in das handbuch vom board, da müsste in dem kapitel bios oder so ne aufistung sein, welcher piepton zu welchem fehler gehört.

    EDIT: sorry, hast ja schon nachgeschaut. stehen da gar keine drin oder nur der nicht?

    EDIT2: korrigiere mal bitte den boardtyp, da ist ein c zuviel drin
     
  5. Syth

    Syth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

    1. LC Power 550 Watt.
    2. Auf dem Bildschirm ist gar nichts Sichtbar; er reagiert irgendwie überhaupt nicht.
    3. Ja mit Ausnahme des Prozessors; weil der Kühler oben drauf ja festgeklebt ist.
    4. Ja bin ich ebenfalls.

    ----
    Mainboard: http://www.cocc.co.uk/Itemdesc.asp?ic=GIGP35CDS3R&Tp=
     
  6. #5 ReinMan, 19.01.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hast du mal versucht deine Komponenten in einen anderen Rechner einzubauen um zu gucken ob es dort funktioniert ? hast du schon deine Grakarte getauscht ? soweit man die Warntöne definieren kann kann nur das Modul der Graka defekt sein.
     
  7. Syth

    Syth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Startet ein Computer nicht auch ohne Grafikkarte?
    Leider habe ich keine andere Grafikkarte zur Hand. Da ich zuvor meine Computers immer bei Dell bestellt habe und die scheinen ja ein völlig anderes System zu haben.

    Ich werde jetzt aber mal versuchen die RAM-Riegel in den Dell einzubauen .. das sollte ja eigentlich schon gehen?
    Ist es auch möglich, dass das ganze Motherboard kaputt ist; oder ist das hier eher weniger der Fall?
     
  8. #7 ReinMan, 19.01.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Als erstes sollte man immer die kleineren Sachen in Betracht ziehen sprich RAM,Graka etc CPU ist seltener der Fall wobei das Board öfter der Fall ist anstatt die CPU. Also solltest du es erst mit den beiden genannten Sachen probieren.
     
  9. Syth

    Syth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie funktionieren diese RAM-Riegel beim Dell auch nicht. Ich glaube jedoch nicht das alle 4 Kaputt sind. Das wäre zu viel des Zufalls. Leider kann ich weder die Grafikkarte noch den CPU mit dem Dell testen .. da diese nicht Kompatibel sind .. sollte ich gleich alles mit Ausnahme des Gehäuses zurück senden und überprüfen lassen? Sprich; Motherboard mit ein gebauten CPU; RAMs und Grafikkarte? oder gibt es noch etwas was ich tun kann?
     
  10. #9 ReinMan, 19.01.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Steck mal die RAM-Riegel einzeln in den Rechner und probiere dann zu starten..sollte es klappen dann nimm den jenigen heraus und probier es dennoch mit den anderen möglicherweise sind 1,2 oder sogar 3 kaputt wenn nicht sogar alle 4 denn es können auch Fehler von Hause aus auftreten.
     
  11. Syth

    Syth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich jetzt gleich nochmal gemacht und es folgt immer das selbe Pfeifen.
    ... Da ich leider keinen anderen Computer (nur den Dell) zur Verfügung habe, scheint es mir fast unmöglich heraus zu finden welche Elemente des Computers jetzt genau kaputt sind.

    Vielen Dank für deine Hilfe RainMan.
     
  12. #11 ReinMan, 19.01.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Kein Thema helfe gerne okay dann mal weiter:

    RAM alle einzeln getestet ? Grakarte mal rausgenommen und auch reingesteckt. Dann CPU geprüft ob genügend Wärmeleitpaste drauf ist ? steckt auch richtig drinn ? Verkabelungen auch alle geprüft ?
     
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. #12 PolishStyler, 19.01.2008
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    :DHi

    ich hatte auch mnal das problem und siehe da das NETZTEIL war kapput
     
  15. Syth

    Syth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    So ich habe nun mittlerweile das MainBoard austauschen lassen .. das neue macht mir auch zu gleich einen viel besseren Eindruck .. aber es wäre ja zu schön .. wenn es damit schon erledigt wäre .. nein es geht weiter.

    Nun piepst der Computer beim starten nur noch einmal .. danach beginnt ein nie aufhörendes Blinken des PowerLeds .. Ziemlich schnell einmal begann ich den Prozessor zu verdächtigen, da dessen Kühler nicht mehr angeht - eingesteckt ist er. Ich habe den Prozessor nun raus genommen und den Kühler ohne Angeschlossen; und siehe da .. er dreht.
    Der Piepston ist verschwunden und der Computer scheint reibungslos zu starten .. leider erscheint kein Bild auf dem Bildschirm; kann der Computer überhaupt ohne Prozessor starten? Kann der Defekt auch einfach an einer unter Dosierungen von Wärmeleitpaste liegen?

    Ich hoffe ihr könnt mir erneut weiterhelfen ..

    mfg syth
     
Thema: Computer "piepst" und startet nicht mehr.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. computer piept und startet nicht

    ,
  2. pc startet nicht pfeift

    ,
  3. dell pc piept 2 mal

    ,
  4. pc piept 1 mal doch startet nicht mehr,
  5. pc piept 1 mal beim hochfahren und startet neu,
  6. computer startet nicht piept,
  7. neuer dell pc piept beim einschalten,
  8. dell-pc piept beim einschalten,
  9. Rechner piept beim booten nicht mehr,
  10. computer piept und startet nicht mehr,
  11. computer pfeifft startet nicht,
  12. dell piepton 4x 2x,
  13. computer piept 1 mal beim hochfahren und startet neu,
  14. pc gigabyt Mainboard piept2 mal kein bild,
  15. pc bootet nicht pfeift,
  16. rechner piept beim start einmal und startet wieder neu,
  17. rechner startet nicht piept,
  18. dell rechner piept 2 kurz 3 mal lang,
  19. dell pfeift und startet nicht,
  20. Pc piept einmal bootet nicht,
  21. pc lässt sich nicht mehrt starten pfeift,
  22. grafikkarte pfeift pc startet nicht,
  23. dell pc bootet nicht er gibt pfeiftöne,
  24. dell pc pfeift,
  25. pc piept und startet nicht
Die Seite wird geladen...

Computer "piepst" und startet nicht mehr. - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. Computer Aufrüsten

    Computer Aufrüsten: Hallo, Erst einmal mein PC: Mainboard: AMD690VM-FMH Prozessor: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 6000+ Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 430...
  3. Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr

    Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr: Hallooooo liebes Forum, ich muss zugeben, dass ich dieses Forum nur gefunden habe, weil ich gerade verzweifel! Zu mir: Ich habe nicht sonderlich...
  4. kein Zugang mehr zum Windows-Konto

    kein Zugang mehr zum Windows-Konto: Hallo Leute, ich habe ein Mega-Problem und keine Ahnung wie ich es lösen soll. Ich kann mich seit gestern nicht mehr auf meinem Laptop (Windows...
  5. Windows startet nach CPU wechsel nicht mehr

    Windows startet nach CPU wechsel nicht mehr: Ich habe mir einen neuen Prozessor gekauft (i7 4690k) habe diesen mit einem neuen Kühler eingebaut und den PC danach ganz normal gestartet. Es kam...